Neuen 128ti oder nicht?

Diskutiere Neuen 128ti oder nicht? im BMW 116i, 118i, 120i, 128ti Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F4x Modell ab 2019; ...oder man hat Glück beim Preisausschreiben :lol: Ein Fahrwerk ist wie ein paar Schuhe, wenn es nicht völlig daneben ist, ist es Geschmacks-...

  1. #21 Dexter Morgan, 20.03.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    17.275
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Oder so, :whistle:.

    Ich hatte vor dem Wechsel das aFW drin, dass hier auch oft verteufelt wurde und "ab 200 zu Angstschweiß" geführt hat. Ich bin damit auch Vollgas gefahren...ohne Schweiß. Es geht.
    Gut, das KW ist schon etwas völlig anderes. Aber es gibt da nicht die eine, objektiv für alle geltende Wahrheit.
    Ohne das Glück hätte ich ziemlich sicher noch das aFW drin. Auch wenn es nach der im letzten Jahr eigentlich geplanten Downpipe und dem aktuell anstehenden Verdeckwechsel am Cabrio die nächste zu besparende Baustelle geworden wäre.
     
    102 Octan und aragon gefällt das.
  2. spuddy

    spuddy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.07.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    ja genau Dixie, das Modell ist mein 118i, Bj. 2019 in Blau.
     
  3. spuddy

    spuddy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.07.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    mit sovielen Reaktionen hätte ich jetzt nicht gerechnet :)

    Ich hatte dieses Wochenende den 120i F40 zum testen. Weil ich auf jeden Fall was schnelleres als meinen derzeitigen 118i haben möchte. Bin enträuscht, da kann ich auch beim 118i bleiben, viel unterschied ist das nicht.

    Somit wird wohl meine Wahl der 128ti sein. Ein guter Freund hat mir auch dazu geraten, da ich gerne mal schneller unterwegs bin, natürlich nur da, wo es erlaubt ist.

    Danke Euch für die Anregungen
     
    Roy, aragon und Dexter Morgan gefällt das.
  4. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    175
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Hat er womöglich Runflat und 3bar Reifendruck. Bei meinem 140i war es so. Probefahrt beim BMW Händler, Reifendruck rundum 2,3bar laut Druckanzeige. Dann gekauft und abgeholt (bekam noch einen neuen Service). Dann rundum gute 3bar drin in den Runflatreifen. War nicht wieder zu erkennen im Vergleich zur Probefahrt.
    Gruß Peter
     
  5. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.779
    Zustimmungen:
    1.857
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Runflat gibt es übrigens beim F40 nicht mehr, angeblich auch wegen Rollwiderständen/Emissionen...
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  6. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    165
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Wie cb7777 schon schrieb, RFT gibt es beim F40 nicht mehr (nur als Winterreifen), Luftdruck vom F20 kann man nicht mit dem F40 vergleichen. Auch ist es ein Märchen das RFT Reifen einen höherern Luftdruck brauchen. 3bar bei einem M140i ist extrem viel zu hoch.
     
    cb7777 gefällt das.
  7. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    175
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Ich kenne das auch von unseren Firmenwagen. Da kommt auch beim Wechsel von Sommerreifen auf Winterreifen so um die 3bar rein. Dann ist man auch bei Vollbeladung und Höchstgeschwindigkeit auf der sicheren Seite und das auch noch nach 6 Monaten da zwischen dem Reifenwechsel eh keiner nach der Luft schaut.
    Gruß Peter
     
  8. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.779
    Zustimmungen:
    1.857
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Auf der sicheren Seite? Bei zu viel Druck (3bar) wölbt sich der Reifen und läuft hauptsächlich in der Mitte ab, d.h. die Aufstandsfläche wird kleiner, der Bremsweg damit länger. Zum Ausgleich der Verschleiß höher, die Wirtschaftlichkeit also schlechter.
    Vielleicht sollte der Fahrparkverantwortliche/Sicherheitsbeauftragte das mal den Fahrern näher bringen.
    Gruß
    Claus
     
    directo, Dixie und Dexter Morgan gefällt das.
  9. Roy

    Roy Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    4.574
    Ort:
    Eifel und Rhein-Main-Region
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    @cb7777 bitte Beitrag von @740i richtig lesen:
    "bei Vollbeladung und Vollast auf der sicheren Seite"

    Das ist grundsätzlich nachvollziehbar.

    Die meisten Fahrzeughersteller - unabhängig von BMW - geben für Vollbeladung und hohe Geschwindigkeit um die 3bar auf der belasteten Achse an.
    ...und bei Flotte schaut ja wirklich kaum ein Fahrer vor Fahrtantritt nach dem Luftdruck...
    Ob man das nun den Fahrern näher bringen sollte, steht auf einem anderen Blatt.
    Aber bezogen auf die Aussage oben passt die "sichere Seite".

    Pauschalaussage?
    Voll beladen sicher nicht.
    Schreibt BMW so in die Tür - wurde hier ja schon beschrieben:
    https://www.1erforum.de/threads/opt...35r18-und-225-40r18.58658/page-3#post-2673279
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  10. #30 Dixie, 14.04.2021 um 11:41 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2021 um 11:47 Uhr
    Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    165
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Natürlich keine Pauschalaussage. Kommt ja auf die Beladung an.
    Wenn man es genau nimmt, müsste man die Außentemperatur dazu mit angeben. Die rede ist hier ohne Beladung.
    Beim RDKS im F40 ändert sich je nach Außentemperatur auch die Sollangabe im Controlldisplay. Sehr verwirrend das ganze.

    Zur sicheren Seite:
    Wenn man immer einen so hohen Luftdruck fährt, ist man allerdings bei ohne Beladung, nicht auf der sicheren Seite. Der richtige Reifendruck je nach beladung ist die sichere Seite.
     
    cb7777 gefällt das.
  11. #31 Matthias292, 14.04.2021 um 11:49 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2021 um 12:28 Uhr
    Matthias292

    Matthias292 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    185
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Baujahr:
    12/2019
    Stimmt, je nach Kurvengeschwindigkeit oder Sonneneinstrahlung auf der betroffenen Fahrzeugseite sind plus 0,4 bar mehr durchaus drin.

    Mit dem aktuellen Over-The-Air Update haben sich die Sollwerte in der RDKS-Anzeige bei meinem M135i verändert!
    Aus ehemals 3,2bar Werksangabe auf der VA und 2,8bar HA wurden 2,8bar VA und 2,6bar HA. Scheinbar haben die BMW-Verantwortlichen gemerkt, dass mit dem Ballonluftdrücken ein erhöhter Reifenverschleiß verbunden ist und die Kundschaft diesbezüglich meckert.
    Bin mit meinen per Makita-Akku-Luftkompressor eingestellten 2,6bar Kaltluftdruck gerade so an der unteren Grenze, dass er nicht meckert. Sobald ich losfahre, geht durch die Reifenwalkung es sofort gleich um 0,2bar höher, sodass es mit dem Solldruck passt.
     
  12. Roy

    Roy Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    4.574
    Ort:
    Eifel und Rhein-Main-Region
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Warum verwirrend?
    Türschild gibt Aufschluss.
    Reifendruckkontrollsystem ebenfalls.
    Der Benutzer muss nicht viel nachdenken - außer über den realen Beladungszustand seines Fahrzeuges.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  13. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.779
    Zustimmungen:
    1.857
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    @Roy
    "bei Vollbeladung und Vollast auf der sicheren Seite"

    Das ist grundsätzlich nachvollziehbar.

    Die meisten Fahrzeughersteller - unabhängig von BMW - geben für Vollbeladung und hohe Geschwindigkeit um die 3bar auf der belasteten Achse an.
    ...und bei Flotte schaut ja wirklich kaum ein Fahrer vor Fahrtantritt nach dem Luftdruck...
    Ob man das nun den Fahrern näher bringen sollte, steht auf einem anderen Blatt.
    Aber bezogen auf die Aussage oben passt die "sichere Seite".

    Das Problem ist mir aus der Praxis sehr gut bekannt. Nichtsdestotrotz ist es Aufgabe des Fuhrparkverantwortlichen, dies zu kommunizieren. Wie @Dixie richtig sagt,
    "Zur sicheren Seite:
    Wenn man immer einen so hohen Luftdruck fährt, ist man allerdings bei ohne Beladung, nicht auf der sicheren Seite. Der richtige Reifendruck je nach Beladung ist die sichere Seite."

    Denn ein zu hoher Druck führt nun mal zu einer kleineren Aufstandsfläche und damit zu einer u.U. gefährlichen Bremswegverlängerung.
     
  14. #34 Sixpack66, 14.04.2021 um 12:02 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2021 um 12:10 Uhr
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    2.680
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:

    Es ist ja durchaus nicht ungewöhnlich, dass man an einem kühlen Morgen los fährt und nachmittags ist es regelrecht heiß.
    Dass der Reifenluftdruck durch Umgebungstemperatur, Fahrbahn, Sonneneinstrahlung oder den Fahrbetrieb selbst um ein halbes bar steigt haben vermutlich schon viele beobachtet.

    Beim Mx35i/Mx40i (als Beispiel) wird man vermutlich dieses Schild in der Tür finden.
    2016-03-08 12-19-03 a.jpg

    Wenn ich für Vollbeladung dann morgens an den Hinterrädern 3,2 bar einstelle, könnte ich also durchaus nachmittags bei ~3,7 bar landen!

    Wer sich mal die Reifenflanken der PSS ansieht wird da einen Schriftzug finden "MAX. PRESS"
    An den vorderen Reifen 225/40 ZR18 88Y steht da "51 PSI" entsprechend ~3,52 bar.
    An den hinteren Reifen 245/35 ZR18 92Y steht da "50 PSI" entsprechend ~3,45 bar.

    Die Reifen werden nicht gleich in die Umlaufbahn detonieren, selbst wenn sie mal 4 bar bekommen.
    Aber als Dauerzustand würde ich mir doch schon Gedanken machen, ob das so zu verantworten ist.



    Als Fahrzeugverantwortlicher in einer Firma würde ich eine Unterweisung(*) dahingehend durchführen, dass die Fahrer selbst für eine regelmäßige Kontrolle des korrekten Luftdrucks verantwortlich sind, da auch nur die den aktuellen Beladungszustand kennen können.
    Wenn es die Umstände erfordern, wird der Luftdruck auch mehrmals täglich korrigiert.
    * In einem Aufwasch mit der regelmäßigen Kontrolle der Fahrerlaubnis machbar. :wink:

    Als Fahrer beantwortet sich die Frage für mich von selbst. Abgesehen vom Fahrverhalten sind Reifenschäden bei hoher Geschwindigkeit alles andere als lustig.



    .
     
    Dexter Morgan, Roy und cb7777 gefällt das.
  15. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    165
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Die Max Press angabe gilt für den kalten Reifen, deshalb ist es unbedenklich wenn dieser Wert beim warmen Reifen überschritten wird.
     
Thema:

Neuen 128ti oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Neuen 128ti oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. PDC Sensor Citrinschwarz -- BMW 1er/2er/3er/4er -- 9 261 579 / 2 220 666 - NEU

    PDC Sensor Citrinschwarz -- BMW 1er/2er/3er/4er -- 9 261 579 / 2 220 666 - NEU: [IMG] EUR 20,00 (0 Bids) End Date: 26. Apr. 00:27 Bid now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. NEU! BMW 1er 2er 3er 4er F20 F30 F22 F32 F34 F48 F21 USB / AUX-IN Buchse 9226246

    NEU! BMW 1er 2er 3er 4er F20 F30 F22 F32 F34 F48 F21 USB / AUX-IN Buchse 9226246: [IMG] EUR 30,00 End Date: 17. Mai. 15:47 Buy It Now for only: US EUR 30,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Mein neuer M135 i Xdrive M-Perfomance

    Mein neuer M135 i Xdrive M-Perfomance: Hi liebe Gemeinde, ich habe nun ca. 14 Tage mein neues Schätzchen, M135i Xdrive mit M-Perfomance Paket. War ein Vorführwagen, all black, aus...
  4. Original NEU 4x BMW F-Serie und Mini Reifendrucksensoren RDKS 36106881890

    Original NEU 4x BMW F-Serie und Mini Reifendrucksensoren RDKS 36106881890: [IMG] EUR 115,00 End Date: 25. Apr. 19:16 Buy It Now for only: US EUR 115,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Der neue 128ti

    Der neue 128ti: Dann haue ich doch hier erstmal den Link zur Pressemeldung über den "offiziellen" GTI-Gegner raus:...