neue TDi 2.0 Generation eine gefährliche Konkurrenz?!

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von DerKleineLukas, 08.09.2008.

  1. #1 DerKleineLukas, 08.09.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Morgen leutz,

    nachdem ich schon wieder mal zu tief ins Weinglass :roll: geschaut habe, wurde ich so eben mit einem Octavia RS TDi 2,0 nach hause gefahren (EZ Ende Juli 2008, 8t km)....ich war schockiert! Erst Oberhalb der 4000 Touren ist der TDi unangenehm (wie die PD dinger früher schon bei 2500) geworden, hat sauber bis über 4000 Gezogen und die DSG-Automatik hat sauber geschaltet!

    Wieso sagt mir kein Mensch dass die neue CR TDi generation so nachgerückt ist?! Und warum hatte die Karre ein besseres Navi als wir 1erle Fahrer?!

    Aber egal, spätestens bei der nächsten Kurve bringt auch das Skoda Sportfahrwerk nichts mehr: ein 1er Serienfahrwerk ist mit dem Hinterradantrieb eh viel ausgewogener :twisted:. Und die 7 extra PS sind ja auch noch da.

    Was haltet Ihr davon? Findet ihr, dass der BMW Diesel immer noch besser ist :?: oder soll ich mir in Zukunft mehr sorgen machen, wenn ich einen 170PS TDi sehe? Oder ist unser Kleiner da immer noch überlegen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Laguna_Seca_Blau, 08.09.2008
    Laguna_Seca_Blau

    Laguna_Seca_Blau Guest

    die konkurenz schläft nicht, an sich ist der rs ein tolles auto..

    aber immer noch kein bmw

    über den diesel kann ich nichts sagen aber der 2l benziner der geht für die leistung ganz gut, zum vergleich ein gti hat glaub ich den gleichen motor nur anderes getriebe und der ist langsamer in der beschleunigung!
     
  4. #3 M to the x, 08.09.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die CR Diesel von Audi/VW sind sicher nicht schlecht, dazu DSG - also vom Motor her würde ich aufgrund des DSG zu Audi/VW tendieren...
     
  5. Joohn

    Joohn 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Zumal das auch noch gar kein CR TDI gewesen ist wenn ich mich nicht irre?! :lol:
     
  6. #5 M to the x, 08.09.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Stimmt, Skoda müßte noch ein PD gewesen sein.... das hätte man aber hören müssen, ich hör' nem PD-Diesel auf 500m ums Eck :wink:

    Edith sagt der aktuelle RS ist schon ein CR.
     
  7. #6 -The-Game-, 08.09.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    die konkurrenz holt sicher auch bmw auf, der momentane vorsprung von bmw auf dem diesel-sektor wird bald aufgebraucht sein. mercedes bringt ja auch zum jahresende neue diesel in 3 leistungsstufen, die leistungs- und verbrauchsmäßig auf bmw-niveau liegen. da wird gerade die superschöne c-klasse dem 3er noch mehr kunden abspenstig machen, fl hin oder her.

    und vag ist mit den neuen cr-dieseln ohnehin auf bmw-niveau angelangt, fehlt nur noch der doppelturbo-4-zylinder, der aber mit ebenfalls exakt 204ps wie im 123d wohl auch schon in den startlöchern steht.
     
  8. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Nach dem Debakel mit den 170 PS PD-TDI würde ich keinen neuen CR kaufen, sondern etwas abwarten.

    Im Golf soll der 204 PS TDI erst 2009 kommen. Wetten, dass BMW dann auch irgendwas nachlegt. Ist doch heute leider fast normal, alle paar Monate mal ein kleines Update zu machen. :?
     
  9. #8 DerKleineLukas, 08.09.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Definitiv CR. Rumpeldüse wars nimmer. PD hört man ja schon von 500km weit weg. Dachte auch der wär leiser als der bmw....

    lt wikipedia:

    Wie gesagt, der Wagen ist noch nicht mal 2 Monate alt (und offensichtlich vielstfahrer Fahrzeug).

    Also, bei der C-klasse liebe noch ein Jahr warten?
     
  10. #9 -The-Game-, 08.09.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    willst du dir eine holen? würde auf alle fälle auf die neuen motoren warten. nicht nur die diesel, auch die 4-zylinder-benziner kommen komplett neu (turbo statt kompressor), werden viel sparsamer.
     
  11. #10 DerKleineLukas, 08.09.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Ich nicht. Aber Firma (auch nicht meine). Was bedeutet, ich würde die C-Klasse auch fahren, würde aber lieber beim 1erle bleiben. Momentan sind die dinger aber auch echt veraltet. Aber Mercedes wollten wir eig. nie wieder....aber der 3er ist halt zu klein...
     
  12. #11 -The-Game-, 08.09.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    ...und die neue c-klasse als avangarde und mit amg-paket definitiv schöner, und das sage ich als bmw-fan erster stunde.
     
  13. #12 DerKleineLukas, 08.09.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    So, endlich aufgenüchtert, den Kleinen Abgeholt:

    er ist meiner Meinung nach immer noch Harmonischer als der TDi ^^. Fühlt sich ausgewogener an als der TDi, auch wenn dieser schon sehr gut ist.

    Ich geh übermorgen Oma Edith (hahahahaha, nicht das was ihr denkt! Meine Oma heißt tatsächlich Edith!) in Homburg besuchen...
     
  14. #13 Der_Franzose, 08.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2010
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Bestimmt, hat Jemand infos ?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 fastwriter, 14.09.2008
    fastwriter

    fastwriter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Warum sollten auch die Motoren große Unterschiede haben? Die Kerntechnologien für Diesel kommen doch eh' von den Zulieferern. Damit meine ich die Einspritzanlagen mit den Rails und den Piezo-Injektoren.

    Allerdings wird es bei VW noch einige Zeit dauern, bis ein Register-Turbo oder eine Stufenaufladung beim Diesel kommt. Aus einem persönlichen Gespräch mit einem Entwickler aus der VAG-Gruppe weiß ich, dass die sauer sind über das Entwicklungstempo bei den Diesel-Vierzylindern, die in Wolfsburg gemacht werden. Da scheinen im Moment die Kapazitäten ein wenig eng zu sein. Ob es für eine Markteinführung 2009 reicht? Mich würde 2010 auch nicht überraschen. Der Mensch, mit dem ich sprach, lobte übrigens den 123d über den grünen Klee. Er fuhr ihn bereits zum Vergleich, nannte den Motor ein Sahnestück. Das ist im Moment der Benchmark für die Konkurrenz, die jetzt nachrüsten muss. Derweil sind die BMW-Entwickler dank ihres Vorsprungs sicher bereits einen Schritt weiter.

    So ist das halt immer mit den unterschiedlichen Modellzyklen: Man glaubt immer, das Neueste sei gleichzeitig das Beste. Ich für meinen Teil, würde zum Beispiel nie C-Klasse fahren wollen, egal welcher Diesel drin steckt. Das ist eine furchtbare Karre, wie ich schon selbst erfahren durfte. Und völlig überteuert obendrein.
     
  17. #15 DerKleineLukas, 15.09.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Neues Update:

    Grade eben auf der A9 richtung München, etwa 20km vor Ingolstadt: 160-fahrende-mit-165-überhohler vor mir, dann ich, dann hinter mir Kirmesbeleuchtung mit Lichthupe. Ich nehme die Gelegeneheit war: der Herr macht endlich die Linke spur frei. 5. Gang und Vollgas. Audi zieht mit. Aber als die Geschwindigkeiten höher werden, baut sich langsam ein Deutlicher abstand auf. Später, als ich wieder zurück in den Spritsparmodus gegangen bin, überhohlt er dann: 2,0 TDi.

    Mit dieser Bilanz bin ich doch zufrieden, aber ich glaube dass bei dieser Geschwindigkeit eher der Luftwiederstand und die Technik einen größeren Unterschied gemacht haben als die 7PS Unterschied.

    Mit dem ICE und dem Porsche GT3 konnte der kleine leide nicht mithalten :-(
     
Thema:

neue TDi 2.0 Generation eine gefährliche Konkurrenz?!

Die Seite wird geladen...

neue TDi 2.0 Generation eine gefährliche Konkurrenz?! - Ähnliche Themen

  1. NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive

    NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive: Verkaufe meinen NEUEN Remus MSD für den M135i und M235i sowie die xdrive Modelle. Der MSD ist NEU und wurde einmal montiert ohne das Fahrzeug zu...
  2. [Verkauft] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  3. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  4. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  5. Der Neue

    Der Neue: Hey Leute, mein Name ist Max. Ich bin 26 Jahre alt. Und seit gerade eben dabei . Schön dabei zu sein. Ich selber fahre seit nun mehr 2 Jahren...