Neue Non-RFT jetzt schwimmt das Auto bei hohen Geschwindigkeiten

Dieses Thema im Forum "Sommerreifen" wurde erstellt von digitalfrost, 09.06.2012.

  1. #1 digitalfrost, 09.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2012
    digitalfrost

    digitalfrost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Da ich keine Lust mehr auf die harten RFTs hatte hab ich mir 4 neue Hankook Ventus Prime 2 für den Sommer auf die orginal Stahlfelgen ziehen lassen.

    Das Fahrverhalten ist in allen Lagen dramatisch besser, endlich kein Bollerwagen mehr. Problem ist jetzt, dass das Auto ab 150/160 anfängt in der Spur zu schwimmen. Fühlt sich instabil an und ich hab Angst schneller zu fahren.

    Die Reifen hab ich erst ein paar Tage, ich fahre aber auch 120km am Tag, so langsam sollten sie also eingefahren sein. Ich hab jetzt mal den von BMW empfohlenen Luftdruck eingestellt und hoffe, dass sich das bessert.

    Kann jemand was dazu sagen? Das gleiche Problem gehabt?

    e: Sind übrigens Reifen mit *, also BMW Freigabe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Aphyosemion, 09.06.2012
    Aphyosemion

    Aphyosemion 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Bielefeld
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Spritmonitor:
    Wieviel Luftdruck hast du jetzt drauf?

    versuche es ruhig mal mit der Angabe "voll beladen"

    sind die Reifen neu oder gebraucht gekauft?

    mfg
     
  4. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Welcher Luftdruck wird empfohlen? Probier mal 2.4/2.6 bar.
     
  5. #4 bazi90, 09.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2012
    bazi90

    bazi90 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Die ersten ca. 600 km waren bei mir eine Katastrophe und schon fast lebensgefählich. Dannach wurde es besser, aber nach wie vor stärkeres schwimmen bei hohen Geschwindigkeiten und weniger Lenkpräzission als mit den rfts. Ist aber auch klar weil die Reifenflanken einfach viiiiiiiiel weicher sind.

    Hier mal ausführlicher diskutiert http://www.1erforum.de/bmw-135i/runflat-oder-nicht-109649.html

    Edit sagt du kannst deutlich mehr Luftdruck fahren, und wirst in sachen schwimmen kaum einen Unterschied feststellen, ist ja auch logisch, das ändert ja an der Reifenflanke nichts. Härter wird es natürlich, da die Luft mit hohem Druck schlechter zu komprimieren ist.
     
  6. #5 digitalfrost, 09.06.2012
    digitalfrost

    digitalfrost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ich hab vorne 2,3bar und hinten 2,7bar, so steht es in der Tür. Ich hab Hankook auch mal angeschrieben was die dazu meinen.

    Die Reifen sind nagelneu.

    Das die Lenkpräzision leidet ist klar, das hab ich auch gemerkt, stört mich aber nicht, ich fahre eh meistens geradeaus. Dieses schwimmen ist definitiv nicht in einem tolerablen Bereich, ich hab Angst.

    Komischerweise tritt es nicht immer auf, ich kann auch mal 190 fahren ohne Probleme. Die Reifen sind recht neu und haben noch keine 800km runter, ich werde dann mal abwarten ob sich das bessert.
     
  7. #6 Bender82, 09.06.2012
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Hab die gleichen erfahrungen gemacht... Erste mal mit den NRFT auf die autobahn, bei 160 kleinen schlenker gemacht um was auszuweichen und war schockiert wie sich das fährt. Ist halt doch nicht alles schlecht an den RFT!


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  8. bazi90

    bazi90 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Wie gesagt ich war erst auch total geschockt. Hankook wird dir da auch nicht weiterhelfen können. Ich habs im anderen Threat auch schon mal geschrieben wenn ich viel Autobahn fahren würd, hätt ich wieder Runflats, leider haben die ein großes Gripdefizit, weshalb ich jetzt bei den nrfts bleiben werde.
     
  9. #8 digitalfrost, 09.06.2012
    digitalfrost

    digitalfrost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Na super. Wenn das so bleibt dann gute Nacht. Davon hab ich irgendwie nichts gelesen, schlechteres Einlenkverhalten klar, ist akzeptiert. Aber sonst waren ja alle recht begeistert von den nRFT.

    Wenn sich das nicht bessert kaufe ich mir nen Satz Alus mit Reifen und verscheble die Stahlfelgen. Ich hab so die Schauze voll. Immer ist was mit der Karre, von den Kosten gar nicht zu reden.
     
  10. Andy74

    Andy74 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    wilder Süden
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Vorname:
    Andy
    Hmm..... so langsam mehren sich aber die kritischen Stimmen zum Thema nRFT :-s

    Ich kenne mich zu wenig aus, aber kann es nicht sein, dass das Fahrwerk einfach auf den Einsatz der viel härteren RFT Reifen abgestimmt ist und es deshalb oftmals zu einem sehr negativen Fahrverhalten mit den viel weicheren nRTF Reifen kommt?


    Wenn meine Annahme stimmt, wärst du in dem Fall eher selbst schuld an der Misere :wink:
     
  11. #10 hidden1011, 10.06.2012
    hidden1011

    hidden1011 Guest

    digitalfrost 16“ Stahlfelgen das ist jetzt nicht dein ernst oder?
     
  12. #11 ancientLEGEND, 10.06.2012
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    :mrgreen:
    Ist doch geil bei nem Auto mit 200PS.

    Aber Spass beiseite.
    Kann es sein das der Hankook einfach zu weich ist, vorallem auf 16 Zoll?
    Ich hab im Winter auch 16 Zoll 195er nRFT von Conti und da keine Probleme, auch nicht bei 160/180 km/h. Auch im Sommer mit 17 Zoll und 225er Pirelli fährt sichs gut.
     
  13. #12 hidden1011, 10.06.2012
    hidden1011

    hidden1011 Guest

    Bei einem 123d mit 204PS passen wenigstens keine 16“ Stahlfelgen drauf. Warum wohl?
     
  14. joe266

    joe266 Guest

    ich hab seit 3-4 Wochen auch Hankooks (V12) drauf und bin begeistert. Vor allem LKW Spuren zieht der Reifen nicht mehr so penetrant nach.

    Auch bei hohen Geschwindigkeiten überhaupt keine Probleme.....
    Ob das wirklich an den nRFTs liegt oder vielleicht doch an den Reifen?!
    Woher kommt das aufschwimmen? Noch nicht von einer weicheren Flanke oder?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Bender82, 10.06.2012
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Ich hab auch die v12... Beim harten bremsen aus hohen geschwindigkeiten meinst du die räder sind locker weil er in alle richtungen verzieht. Ausserdem fressen sich die reifenflanken mindestens genauso schnell ab wie bei den rft hab ich gestern gesehen.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  17. #15 digitalfrost, 10.06.2012
    digitalfrost

    digitalfrost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ich seh die Preise für Alus nicht ein, lohnt sich nicht da Geld reinzustecken. Bringt ja auch nix außer Optik.

    Bin heute morgen auf die Arbeit gefahren, da war das Problem weg!. Weiß nicht obs am einfahren oder am geänderten Reifendruck liegt, aber keine Probleme gehabt heute morgen.

    Ich werde weiter Berichten :D.
     
Thema: Neue Non-RFT jetzt schwimmt das Auto bei hohen Geschwindigkeiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto schwimmt bei zu hohem luftdruck

    ,
  2. ursache schwimmen vom auto bei hoher Geschwindigkeit

    ,
  3. hankook schwimmt

Die Seite wird geladen...

Neue Non-RFT jetzt schwimmt das Auto bei hohen Geschwindigkeiten - Ähnliche Themen

  1. Mini Cooper JWC, M135i,... Anregung für den neuen

    Mini Cooper JWC, M135i,... Anregung für den neuen: Moin, ich fahr ja nun schon länger meinen 118d der momentan als Firmenwagen seinen Dienst gut verrichtet. Da ich größtenteils auch weite Strecken...
  2. [Verkauft] NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive

    NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive: Verkaufe meinen NEUEN Remus MSD für den M135i und M235i sowie die xdrive Modelle. Der MSD ist NEU und wurde einmal montiert ohne das Fahrzeug zu...
  3. [Verkauft] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  4. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  5. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...