neue "Luft-Stationen"

Diskutiere neue "Luft-Stationen" im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo allerseits, ich habe meinen Ärger bereits abgebaut und überwunden, aber möchte trotzdem kundtun, was mich gestern abend sehr genervt hat....

  1. VA444

    VA444 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Alex
    Hallo allerseits,

    ich habe meinen Ärger bereits abgebaut und überwunden, aber möchte trotzdem kundtun, was mich gestern abend sehr genervt hat.


    Da meine Freundin am Dienstag ein Fahrsicherheitstraining mit meinem Auto macht, wollte ich den Hinweisen des ADAC's entsprechend den Luftdruck der Reifen überprüfen und die herstellerseitig empfohlenen Drücke um 0,2Bar erhöhen.

    Ich war gerade auf der Autobahn unterwegs hielt an einer Shell-Raststätte.

    Die Luftdruckstation war relativ leicht zu übersehen, sie steht genau neben der Zapfsäule. Den Schlauch leiht man sich an der Kasse für 20€-Pfandgebühr. Es ist ein Spiralschlauch, auf der einen Seite praktisch, weil er sicht nicht "verwirrt", aber auf der anderen Seite total besch*ssen. Näheres dazu folgt.

    Die "Luftstation" ist eine neuartige, mit Display und per Tastendruck einstellbarem Luftdruck. Dadurch, dass die Luftstation neben der Zapfsäule steht, behindert man natürlich diejenigen, die Tanken wollen, aber das ist nebensächlich. Schlimmer ist, dass man den Spiralschlauch, der ziemlich gut "zieht" einmal quer über das Auto ziehen muss, wenn man nicht gerade nach 2 befüllten Reifen das Fahrzeug wenden möchte.

    Das Befüllen der Reifen ist ein Rätsel und ein Geduldsspiel. Pumpt es denn jetzt? Wieso zischt hier überall Luft raus? Warum muss ich den Aufsatz mit der Hand anpressen, ohne Möglichkeit zum "Einrasten"? (Möglichkeiten zum Ausrasten gabs jedenfalls allerhand)

    Durch einen lauten Piepton wird man darauf aufmerksam gemacht, dass der gewünschte Reifendruck erreicht wurde. Allerdings piept es auch, wenn das Gerät einen Fehler meldet und ERR1 oder ERR2 anzeigt (Ob es noch mehr ERR's gibt konnte ich leider nicht rausfinden, ebensowenig, was diese bedeuten)

    Durch das von-Hand-Aufsteckens der "Pumpe" entweicht massig Luft aus dem Reifen und das System pumpt auch erst welche nach, wenn man den richtigen Winkel usw entdeckt hat und mit verkrampft schmerzenden Fingern halten kann. Naja... das ganze hat ungefähr solange gedauert wie ein Grundschüler bräuchte um diesen Text zu lesen.


    Das Ende vom Lied:


    Kaum wieder auf der Autobahn, meldet sich die Reifenpannen-Anzeige aufgrund kritischen Reifenfülldrucks. Dies bedeutete, die nächsten 30-40km mit 80 über die Autobahn schleichen und an der nächsten Tankstelle die Reifen wieder befüllen.

    Dieses Mal war es eine Total-Tankstelle.

    Ergebnis?

    VL: 1,5bar statt 2,4bar
    VR: 2,3bar statt 2,4bar
    HL: 2,5bar statt 2,7bar
    HR: 2,6bar statt 2,7bar.


    Das Befüllen bei Total ging ratzfatz, Schlauch aufstecken, +-Knöpfchen gedrückt halten bis der Zeiger an der gewünschten Zahl halt macht. Fertig!




    Nie wieder diese Luftstationen!


    Danke fürs Lesen bzw TL;DR :D
     
  2. Aniac

    Aniac 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:
    Finde die Stationen auch am Zweck vorbeikonstruiert. Hier gibt es zwar an einer Station eine Einrastfunktion, aber da der Schlauch so auf Spannung steht, würde ich niemandem Empfehlen den Schlauch nicht festzuhalten. Und ob der Luftdruck stimmt ???. Überall zischt es und ob das nun aus dem Reifen kommt oder der Rest aus dem Schlauch ist, weiß man nicht :?:. In Zukunft kostet sowas dann bestimmt auch noch nen Euro Gebühr...
     
  3. #3 Padde_2.0, 13.12.2011
    Padde_2.0

    Padde_2.0 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Freising
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Patrick
    Da ich nebenbei an einer TOTAL arbeite, sei dir gesagt du bist nicht alleine.

    Wir hatten früher auch eine dieser Luft-Stationen. Wenn sie denn mal nicht gerade defekt war kamen die Kunden reihenweise, da sie damit nicht klar kamen.
    Letztendlich war das Teil so im Eimer, dass wir es durch ein gutes altes Gerät ersetzten. Jetzt muss man nur noch aufstecken und Plus bzw Minus drücken, bis der Zeiger auf der richtigen Zahl steht. Kapiert der Kunde auch auf Anhieb. Und der Schlauch ist auch genügend lang, dass man ihn glaub fast 2x ums Auto wickeln kann!
     
  4. VA444

    VA444 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Alex
    Wir haben bei uns eine Gulf-Tankstelle, bei der man schon 1€ für Druckluft blechen darf! :haue:
     
  5. joe266

    joe266 Guest

    hab mich auch vor längerer Zeit mal an so einer Station die Reifen aufgepumpt oder was auch immer dieser dämliche Kasten gemacht hat. Irgendwann hat er mal ein pieps von sich gelassen, dass er den Druck erreicht hat. Aber getraut hab ich dem Ding nicht.
    Ich bleib bei den herkömmlichen Geräten mit + / - :wink:
     
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    83
    Ich komm mit diesem Ding hier vor Ort sowohl beim Marktkauf wie bei der OMV gut klar.
     
  7. #7 newBMW1er, 15.12.2011
    newBMW1er

    newBMW1er 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Micha
    Spritmonitor:
    ich komme mit dem Ding sowohl bei der Shell (Horn AutoAir II) als auch bei der freien Tankstelle (Horn AutoAir) sehr gut klar, wohingegen ich mit den altmodischen Teilen Probleme habe :) man sieht wenn man es aufsteckt nur für einen Bruchteil einer Sekunde den Druck und kann ihn kaum anpassen. Wenn man dann vom + runtergeht sackt der Druck auch herunter. Und bei der Station steckste das Ventil auf, drückste auf Bestätigen und er pumpt es automatisch auf. Easy way >!
     
Thema:

neue "Luft-Stationen"

Die Seite wird geladen...

neue "Luft-Stationen" - Ähnliche Themen

  1. Neuer Nutzer mit erstem (gebraucht)BMW

    Neuer Nutzer mit erstem (gebraucht)BMW: Hallo Ich bin der Poldi und habe jetzt im stolzen Alter von 38 Jahren meinen ersten BMW vom Gebrauchtwagenhändler erstanden - ein 2011er 118d...
  2. neue Batterie

    neue Batterie: Nun wars doch mal soweit ....... nachdem ich die Batterie 3 mal geladen habe und immer wieder 2-3 Tage später die Meldung kam: "Batterie stark...
  3. [F20] Meine neuen M140i xdrive Winterreifen auf alten Felgen. 379 17“

    Meine neuen M140i xdrive Winterreifen auf alten Felgen. 379 17“: Nach 6 Jahren Sommerdienst werden die Sportline Felgen 379 als Winterböcke benutzt mit neuen Pirelli Sottozero 3 225/45 R17 [IMG] [IMG] Mit dem...
  4. [E88] Neue Navisoftware möglich (Design) ?

    Neue Navisoftware möglich (Design) ?: Hallo, Ich habe einen BMW 120d e88 Bj 05/12. Das Fahrzeug hat den kleineren Display inkl Navi verbaut. Außerdem ist der "neuere" idrive" verbaut...
  5. [E82] N54 Zusatz Ölkühler Neu mit Halter

    N54 Zusatz Ölkühler Neu mit Halter: 650€ Bei fragen einfach Privat mailen.