Neue Lobeshymne....

Dieses Thema im Forum "BMW 123d" wurde erstellt von eiinser, 18.12.2007.

  1. #1 eiinser, 18.12.2007
    eiinser

    eiinser 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK MUC
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    "Schneller als schnell rast die Nadel des Drehzahlmessers in den roten Bereich und der nächste Gang ist in Sekunden fällig. Dann wieder der nächste."

    Das liegt wohl mehr an der Übersetzung als an der unglaublichen Power ^^

    " obwohl das schon kurz über der Leerlaufdrehzahl anstehende hohe Drehmoment auch schaltfaules Fahren unterstützt: Grüne Welle bei 50 km/h im fünften - wer will, kann sogar cruisen."


    Ebenfalls ein Resultat der Übersetzung, nicht alleine des Drehmoment.


    "Das sind fast 4000 Euro mehr als für einen auch schon alles andere als lahmen BMW 120d - bei gleicher Optionsvielfalt versteht sich."


    Auch Unfug - Ausstattungsbereinigt sind es eben keine 4k, sondern wesentlich weniger (nämlich nur exakt 1.010 Euro!).

    Wenn es nur um den Grundpreis geht, sind es genau 4.000 Euro und nicht fast - aber wenn die Affen nicht mal ne Zahl in den Tashcenrechner eintippen können....

    In Summe: was will man von faulen Journalisten, die den Text der BMW-Pressestelle abschreiben und mit 6,1 Litern auskommen, denn erwarten?
     
  4. #3 Der_Franzose, 18.12.2007
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Genau ! :D

    In der Französichen Zeitschrifft haben sie auch gesagt, dass die Elastizitätswerte besser sind als beim 120d "dank des Bi-Turbo-Prinzips".....
    Von kürzerer Übersetzung keine Rede....
     
  5. 123d

    123d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Neckar
    mal wieder so ein zwischen toilette und kantine getippter testbericht :roll:

    mir stellt sich die frage, wie sich der 123er mit der übersetzung des 120er schlagen würde...
     
  6. #5 Turbo-Fix, 19.12.2007
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    ein gechipter 123D, mit der Übersetzung des 120D :whistle:
     
  7. #6 bernich, 19.12.2007
    bernich

    bernich 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    but hello....aber hallo :D :woohoo: :jumper:
     
  8. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Träumt Ihr mal von was Ihr wollt - ich stehe dem technischen Fortschritt jetzt nicht grundsätzlich zweifelnd gegenüber, aber nur weil man sieben Turbos vor nen Motor schraubt, sind diese Literleistungen noch lange nicht gesund.

    102 PS/Liter beim 123d sind schon verdammt viel und auf der geladenen Benzinerfront sind 120 PS/Liter ja mittlerweile Standard und nicht der Rede wert (Golf GTI, Golf TSI, Opel OPC etc.). Tuner erhöhen Literleistungen um 10-20 PS/Liter für ein paar hundert Euro.

    Ich warte mal ab, ob diese "modernen" Motoren auch nur annähernd die Laufleistung der Motoren aus den 80ern und 90ern bringen - ich glaub nicht dran. Mehr Teile (Turbo, Ladeluft- und Ölkühler) heißt mehr potenzielle Fehlerquellen. Ich lass mich gerne überraschen und eines besseren belehren, aber ich sehe eine Tendenz Richtung geleaster Karren, die nur 3 Jahre oder 100.000km halten und wo danach die Reparaturen losgehen und zwar richtig. Das wird auf Dauer gegen die Wand fahren, weil so nen Eimer ja gebraucht keiner mehr haben will.

    We'll see.
     
  9. #8 bernich, 20.12.2007
    bernich

    bernich 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    Die Entwicklung ist aber ja auch nicht stehengeblieben...in keiner Hinsicht...
    Ein guter Tuner macht im Prinzip ja sowieso vorrangig nichts anderes als zu optimieren...kennfelder, einspritzzeitpunkte etc...klar wird auch am ladedruck was verändert aber seriös...
    Beispiel Sportec in der Schweiz :
    330d Basis mit 184 PS hatte nach der Optimierung 225 PS und 560 Nm (!)...mit 130.000 km hab ich ihn verkauft ohne Probleme bis dahin was die Antriebseinheit anging...und ich schiebe meine autos nicht... :wink:
    vor tuning 8 l verbrauch, danach 7-7,5l....
     
  10. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Ich wunder mich immer, was Tuner in ein paar Tagen am PC alles "können", was anscheinend hunderte besser ausgebildete Ingenieure in der Entwicklung bei BMW mit zig Millionen Euro Budget nicht hinkriegen....

    Und Deine Erfahrung in allen Ehren, aber statistisch sagt das natürlich gar nichts aus und 130.000km sind ja auch nicht wirklich eine Laufleistung.

    Da kann man die Firmen "seriös" nennen wie man will, von nix kommt nix und 40 PS und 100 NM mehr wirkt sich irgendwo aufs Material aus.
     
  11. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Das schreiben diverse Tuner in ihren FAQ selbst:

    Keine Rede davon, daß der Autohersteller selbst das nicht hinkriegt, es liegt daran, daß er aus verschiedenen Gründen (Modellpolitik, Möglichkeit Leistungssteigerung bei Facelift, Reserve für Extrembedingungen, Versicherungseinstufung u.s.w.) nicht WILL.
     
  12. #11 bernich, 20.12.2007
    bernich

    bernich 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    So isset mleun...
    und die serienstreuungen sind enorm...

    mein besagter 330d hatte auf dem prüfstand 177 PS und 460 Nm....
    BMW gab damals 184 PS und 380 Nm an...
    also was ist hier tolle ingenieurskunst?
    das ist serienplörre und die tuner machen aus dem eine individuelle optimierung...zumindest gute wie sportec...
     
  13. #12 Honeybunny78, 20.12.2007
    Honeybunny78

    Honeybunny78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart-Wuppertal-Essen
    Spritmonitor:
    ...und was die hundert besser ausgebildeten Ingenieure angeht... zuviele Köche verderben bekanntermassen den Brei.

    Zudem stehen die unter einem krassen Zeitdruck und arbeiten an einem Motor der von ihren hundert Kollegen ständig geändert wird, wobei ein Tuner lange Zeit mit ein und dem selben Motor rumfuhrwerken kann.

    Also sollte meiner Meinung nach definitiv noch Raum für Optimierungen sein.
     
  14. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Da würde ich gerne mal das Diagramm zu sehen - Drehmoment und Leistung sind ja über die Drehzahl mathematisch mit einander verknüpft, d.h. weniger Leistung bei gleichzeitig mehr Drehmoment ist technisch gesehen unmöglich (es sei denn, der Verlauf der Drehmomentkurve ist völlig anders als ab Werk).

    7 PS Streuung (bei welcher Temperatur? Luftdruck?) ist übrigens voll in der Toleranz von Prüfständen (weil auf nem Motorenprüfstand war das Ding ja wohl kaum, oder?)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bernich, 20.12.2007
    bernich

    bernich 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    bei konstanten temperaturen und luftdruck auf einem isolierten leistungsprüfstand...du kennst Sportec nicht oder!? :wink:

    und daß leistung und drehmoment miteinander verknüpft sind ist falsch!
    der 330d davor hatte nur 172 PS und 370 Nm.
    mein 1er dagegen 168 PS und 340 Nm. ( serie 163 PS )
    mein golf IV tdi 155 PS und 320 Nm ( serie 130 PS )

    du siehst wie groß die streuungen sein können...und alles auf demselben prüfstand gemessen...

    ach und um den E36 M3 nicht zu vergessen, der hatte nur 272 PS anstatt 286 PS...
    es gab auch bei den E46 M3 selten welche, die die 340 PS grenze überschritten haben...ausser presseautos :)
     
  17. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Früher, wie alles mechanisch war gab es gewisse Zusammenhänge, die kaum zu umgehen waren.

    Heute... Notfalls programmieren die Dir Deine Initialen in die Drehmomentkurve...
     
Thema: Neue Lobeshymne....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes m273 Diagramm

Die Seite wird geladen...

Neue Lobeshymne.... - Ähnliche Themen

  1. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  2. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  3. Der Neue

    Der Neue: Hey Leute, mein Name ist Max. Ich bin 26 Jahre alt. Und seit gerade eben dabei . Schön dabei zu sein. Ich selber fahre seit nun mehr 2 Jahren...
  4. Eine neue Interessentin..

    Eine neue Interessentin..: Hallo, hmm was erzähl ich euch denn hier... ich heiße Kerstin, bin 27 und fahre leider (noch) keinen 1er :) aber das soll sich bald ändern. In...
  5. Roys neuer Ford

    Roys neuer Ford: Ganz im Sinne meiner alten Fahrzeugvorstellung komme ich hier mal zu meiner Neuen. Auch, wenn es zur Zeit beim M140i unglaubliche Nachlässe gibt,...