Neue BMW's zu Schnäppchen Preisen?

Dieses Thema im Forum "Die 1er BMW Rabattschlacht" wurde erstellt von Maximilian Winter, 06.03.2014.

  1. #1 Maximilian Winter, 06.03.2014
    Maximilian Winter

    Maximilian Winter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Hallo Community,

    gestern ist mir eine Thematik entgegen gesprungen, mit der ich mich schon einmal befassen wollte. Es handelt sich um günstige Fahrzeuge, die in der sogenannten "Freihandelszone" ersteigert werden und dadurch wieder zu unschlagbaren Preisen nach Deutschland importiert werden.

    Gestern bin ich zufällig auf eine Autoanzeige in der SZ gestoßen, in der ein BMW X5, M550d, Modell 2014 mit 3km Tageszulassung für 44.000€ angeboten wurde. Dabei war ebenfalls ein BMW X3 3.0d Voll, 19km für 31.500€.

    Ich kenne mich auf dem Automarkt gut aus, und ging davon aus, dass sich hier ein Fehler eingeschlichen hat, oder etwas nicht stimmen konnte. Deshalb habe ich einfach mal eine E-Mail gesendet, um mehr Informationen über die Fahrzeuge zu bekommen. Diese Antwort bekam ich zurück, mit weiteren Angeboten von jeglichen Fahrzeugen, X3's in allen Farben bis zum neuen Porsche Turbo S für 110.000€. Bilder von den Autos, die nagelneu in den Autohäuser stehen. Aber professionelle Bilder wie Händler bei mobile.de etc.

    Antwort:

    "Kundenerstinfo


    Besten Dank für Ihre Anfrage hinsichtlich unserer ausgeschriebenen Fahrzeuge

    Wir sind ein deutscher Familienbetrieb in Übersee und beziehen unsere Fahrzeuge aus
    der weltweit grössten Freihandelszone .

    Die hier vom Zoll angebotenen Fahrzeuge in der Freihandelszone wurden alle in Deutschland nach deutschen Verkehrsnormen hergestellt und hier von Privatpersonen oder Kfz Händlern bestellt. Aus den verschiedensten Gründen kam es dann allerdings nichtmehr zur Abnahme der Besteller, teils wegen Zahlungsunfähigkeit teils aus anderen Gründen.

    Der hiesige Zoll versteigert diese Fahrzeuge nach kurzer Frist an hier ansässige zugelassene Fahrzeughändler unter der Bedingung , dass die Fahrzeuge nichtmehr in den Mercosur eingeführt werden dürfen.


    Wir ersteigern NUR deutsche Fahrzeuge mit Tageszulassung in Deutschland.
    Neufahrzeuge dürfen hier nur von offiziellen Vertragshändlern BMW – Audi etc. eingeführt werden, dies wird umgangen indem die Fahrzeuge einen Tag in Deutschland zugelassen wurden,- somit werden dann die Fahrzeuge ganz legal hier als Gebrauchtwagen eingeführt.

    Wir ersteigern VW,BMW,AUDI,MERCEDES u.PORSCHE

    Zustandekommen der Preise:

    Händler bekommen bereits schon ab Werk 15% Rabatt

    Wir ersteigern die Fahrzeuge steuerfrei da sich diese in internationalen Zollfreigebiet befinden.
    Die Fahrzeuge wurden hier nie eingeführt- standen lediglich eine kurze Zeit in der Freihandelszone,- wäre das gleiche als wären Sie bis heute in Bremerhafen beim Zoll.
    gestanden,
    Durch die deutsche Tageszulassung und somit Ersteintrag im Fahrzeugbrief können die Fahrzeuge nichtmehr als Neuwagen verkauft werden,-
    Jedes gebrauchte Fahrzeug wird mit 15 bis 20 % unter seinem Neuwert gehandelt.

    Durch die Ersteigerung der Fahrzeuge hier in der Freihandelszonereduziert sich der Preis abermals um ca 15 bis 20 %

    Berücksichtigen Sie nun auch die weltweite Unsicherheit von Banken und Autoindustrie
    die tief in der Krise steckt und mit Tiefstpreisen um Absatz ringt.

    In der Autoindustrie und unter den Händlern tobt ein unsagbar harter Konkurenzkampf, Händler unterbieten sich gegenseitig mit Dopingpreisen um an Kunden zu kommen.

    Trotz all diesen Hürden sind wir mit unseren Preisen noch u n s c h l a g b a r im Preisangebot,- eben durch die Ersteigerung in der Freihandelszone.


    Bei den Fahrzeugen handelt es sich ausschlieslich um neueste Modelle und neuesten Baujahres.

    Die Fahrzeuge haben alle EURO 5 Zertifikat sowie CO2 Dokumente die festlegen dass die Fahrzeuge sofort ohne Probleme in Deutschland (gesamte EU) erneut zugelassen werden können.

    Es müssen bei Rückführung nur die 19 & MwSt abgeführt werden.
    Einfuhrzoll fällt nicht an, da die Fahrzeuge ja hier nie eingeführt wurden.

    Alle Fahrzeuge haben volle deutsche Werksgarantie mit Servicescheckheft

    Auf Wunsch lassen wir das von Ihnen bestellte Fahrzeug an Ihrem Wohnsitz zu.

    Lieferzeit ab Bestellung 22 Tage.


    Wir verschiffen die Fahrzeuge in einem geschlossenen Autocontainer .
    .
    Bei Kaufinteresse senden Sie uns bitte Ihre Anschrift,Tel Nr. Und wenn Sie ein Fahrzeug gewerblich nutzen werden auch Ihre Steuer und UID. Nummer.

    Sie können uns täglich zwischen 12 und 24 Uhr Ihrer Ortseit tel. erreichen.
    Ein Tel Gespräch zu uns hierher kostet für 15 Minuten etwa 4 Euro,- in 15 Minuten kann man sehr viel besprechen.

    Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.


    Mit freundlicher Empfehlung
    XXXXXXXXXX
    Geschäftsleitung"



    Grundsätzlich hätte ich auf so etwas gar nicht mehr geantwortet, geschweige komplett durchgelesen aufgrund einiger Rechtschreibfehler. Jedoch ist mir von Personen bekannt, die ihre Fahrzeuge über diese Art sehr günstig bekommen haben ohne Betrug, misteriöses Verhalten etc.

    Beschrieben ist, dass auf den Kaufpreis die 19% Mehrwertsteuer kommen und zusätzlich ca. 1.500€ Frachtkosten.



    Meine Frage an euch:

    Sind solche Angebote ernst zu nehmen? Gibt es diese Möglichkeit, absolut neuwertige Fahrzeuge mit quasi 50% Rabatt zu erwerben? Ich habe öfter gehört, dass so etwas möglich sein sollte, kann es mir jedoch nicht vorstellen, da sonst niemand mehr in Deutschland einen Neuwagen kaufen würde?

    Ist das ohne Probleme machbar und welche Nachteile ergeben sich durch so einen Kauf?

    Falls jemand auf diesem Gebiet fit ist, wäre ich sehr dankbar um eine Antwort.


    Beste Grüße,

    Maximilian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alibomaye, 06.03.2014
    alibomaye

    alibomaye 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    123d
    Baujahr:
    06/2008
    Vorname:
    Norbert
  4. #3 Maximilian Winter, 06.03.2014
    Maximilian Winter

    Maximilian Winter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    In diesem Fall spricht diese Person über genau das selbe Angebot, jedoch ein Audi Q5. Prinzip ist ja das selbe. Jedoch ist die Antwort nicht all zu hilfreich, weil man daraus leider keine Schlüsse ziehen kann und der Antwortende sich da auch nicht sicher ist.

    Ich denke es ist sehr schwierig, jemanden zu finden, der sich (falls es eine geben sollte) Grauzone auskennt!?
     
  5. mo

    mo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2012
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2012
    Vorname:
    Mo
    In der verlinkten Beitrag hat jemand kommentiert der sich anscheinend etwas mit Freihandelsabkommen auskennt, der sieht das nicht ganz so rosig.

    Nur hast du halt ein Problem: Du schließt einen Kaufvertrag mit einem Händler irgendwo auf der Welt weit weit weg von der EU...was willst du machen wenn du ein beschädigtes/mangelhaftes oder gleich gar kein Auto bekommst?

    Die Abzockgefahr wäre mir zu groß :/
     
  6. #5 Dani_93, 06.03.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.658
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Vor 2-3 Jahren hab ich sowas mal in einem Audi Forum gelesen. Da hat ein erster das mit einem Audi S5 riskiert, es hat geklappt und daraufhin hat eine ganze Reihe anderer Mitglieder dort auch bestellt... Dürfte die selbe Sache gewesen sein.
     
  7. Digo

    Digo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenlohe
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Ich hatte so ein Angebot auch hier in der Tageszeitung von einem kleinen Betrieb der eigentlich Gartengeräte und kleine Autos ohne Führerschein verkauft hat. Mir wurde es in etwa auch mit Freihandelszone und Zoll in Argentinien usw. erklärt. Da er auf keine Anzahlung bestand und ich das Auto auch ablehnen durfte (schriftlich festgehalten) wenn es angekommen ist, habe ich einen Golf GTI damals bestellt.

    2 Wochen später kam die Info von ihm, dass er selber übers Ohr gehauen wurde und somit nicht liefern kann.
     
  8. #7 JensNRW1987, 07.03.2014
    JensNRW1987

    JensNRW1987 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Jens
    Also rein rechtlich geht die Rechnung auf. Freihandelszonen gibt es überall auf der Welt, die dienen dazu, dass dort Waren lagern können bis sie verzollt/versteuert sind, da es nicht immer möglich ist eine Verzollung bei Grenzübertritt zu gewährleisten. Gerade von Gewerbetreibenen häufig genutzt.
    Die dicken Rabatte die in den jeweiligen Schritten beschrieben werden, da kann ich nichts zu sagen, inwiefern die realistisch sind.

    Auch die Rechnung mit dem Rücktransport ist richtig, das Auto hat nie die Eigenschaft als Gemeinschaftsware (zollrechtlicher Ausdruck für in der EU versteuerte frei handelbare Waren) verloren, da es rein zoll-/steuerrechtlich niemals ein anderes Nicht-Europäisches Land betreten hat.
    Die 19% MWSt sind klar, die wurden ja beim geplanten Export auch erstattet, bzw. für den Kauf wahrscheinlich niemals erhoben. Somit fällt aber eben kein Zoll an, wie man es von Auslandskäufen sonst kennt, das macht natürlich einiges aus.

    Naja und zu der Seriösität der Anbieter, da hab ich auch keine Erfahrungswerte vorzuweisen :wink:


    Gruß, Jens.
     
  9. #8 eisheilig, 07.03.2014
    eisheilig

    eisheilig 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    bei Oldenburg
    Vorname:
    Torsten
    Gibt es tatsächlich so hohe Zölle für KFZ? Ich kenne lediglich die 10% bei Import eines Kraftfahrzeugs aus Übersee und Teile die ich importiere sind lediglich mit 3,7% belastet. Wo kommen jetzt also die hohen Rabatte her?

    Ich muss aber auch dazu sagen, dass diese Geschichte im kleinen Rahmen ja durch EU-Importe Tagesgeschäft sind. Wir sparen durch Dänemarkimport z.B. aktuell 10.000€ bei einem Seat Neuwagen (38.500€ in Deutschland, 28.500€ als DK-Import). Unmöglich erscheint mir das also nicht, die Frage ist nur wem kann man trauen und muss man in Vorleistung treten? Wir zahlen bei dem Importeur für unseren Seat keinen Cent an, sondern alles erst bei Abholung wenn auch physisch etwas greifbares da steht!
     
  10. #9 JensNRW1987, 07.03.2014
    JensNRW1987

    JensNRW1987 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Jens
    Das stimmt, der Zollsatz liegt so bei um die 10%, das finde ich persönlich aber schon viel Geld, wenn man sich die Fahrzeugpreise der genannten Fahrzeuge anschaut (Porsche Turbo, X5 M50d, X3 30d etc.).

    Ich meinte halt dass ich die Rabatte durch Tageszulassung etc. nicht einschätzen kann.

    Das natürlich bei einer Versteigerung des Wagens viel Rabatte rauszuholen sind ist normal...
     
  11. #10 Alex_306, 07.03.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Also ich persönlich wäre bei sowas immer sehr vorsichtig. Niemand hat etwas zu verschenken. Hier geht es trotzdem immer noch um ne Stange Geld. Ist zwar nicht so aufgezogen wie die "Auto-befindet-sich-in-England-Sie-müssen-nur-die-Shippingkosten-übernehmen" Masche, aber trotzdem für mich persönlich sehr misteriös.

    Natürlich kann es sein, dass es alles Hand und Fuß hat und niemand über den Tisch gezogen wird. Aber woher hast du die Gewissheit, dass der jenige nicht, nachdem er dein Geld hat, irgendwo untertaucht?

    Da gehe ich lieber zum Händler um die Ecke oder noch besser, zum :D und bin mir sicher, dass ich dort ein (meistens) ehrliches Geschäft mache. Auch wenn es dann mehr kostet habe ich persönlich aber die Gewissheit, dass wenn irgendwas wäre, ich wüsste, wo ich hingehen könnte.

    Trotzdem würde ich es mir für dich wünschen, wenn du es ausprobieren würdest und so dein Traumwagen zu einem Schnapperkurs bekommst!


    Aber Achtung: Andere Marken bieten Tageszulassungen auch zu hohen Rabatten an, schon selber erlebt (Nissan 25%, VW 29%). Auch wenn es bei Premiummarken sicherlich schwieriger ist (geh mal ins Porsche-Zentrum und versuche für ein Neuwagen Rabatt zu bekommen :D ), würde ich trotzdem mal den Markt beobachten.
     
  12. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    25
    Wenn man tatsächlich nen Schnapper macht, hat das bei einem Auto meist den negativen Nebeneffekt, dass man diese Ersparnis beim Wiederverkauf auch wieder gewähren muss, sodass sich die Ersparnis relativiert.
     
  13. #12 alpinweisser_120d, 07.03.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    +1 da ist kaum was gespart im verhältnis zu dem risiko.
     
  14. #13 limofant, 07.03.2014
    limofant

    limofant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72108 Rottenburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Sebastian
    Und wie findet man so Angebote?
    Hab gegoogelt, aber nur berichte und keine Angebote gefunden...

    Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 trottel, 07.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2014
    trottel

    trottel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Ich frage mich bei solchen Angeboten immer:

    1. Wo soll die aufwandsangemessene Marge des Verkäufers herkommen bzw.
    wie billig müsste der an die Waren herangekommen sein, um sie für den genannten Preis hergeben zu wollen?

    Wenn man sich den Preis dann ungefähr ausgemalt hat:

    2. Was hindert den eigentlich daran, die Fahrzeuge zunächst nach Deutschland zu verbringen und hier dann normal anzubieten?

    Zu schön um wahr zu sein.

    Noch eine Überlegung:

    Da werden Fahrzeuge nicht abgeholt/ausgeliefert/abgenommen und die sollen dann dort einfach zu Traumpreisen versteigert werden? Von wem denn? Und wer kassiert denn den Versteigerungserlös? Wer nimmt denn da angeblich den heftigen Verlust in Kauf, der die späteren Schnapperpreise erst ermöglicht?

    Ich liefere doch keinen Porsche Turbo S irgendwohin und wenn der Käufer dann nicht zahlt, lasse ich den billig verramschen! Und wer den sich hat liefern lassen und bezahlt hat, der nimmt den doch auch ab! Und dann soll das auch noch massenhaft geschehen!

    s.o.
     
  17. #15 Alex_306, 07.03.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Jep, von solchen ominösen Auktionen habe ich auch noch nichts gehört. Welcher Hersteller hat denn Interesse daran, solch hochpreisige Autos zu veramschen? Fahrzeuge, die nicht abgenommen werden, werden in den Austellungsraum gestellt und warten dann darauf, verkauft zu werden.
     
Thema:

Neue BMW's zu Schnäppchen Preisen?

Die Seite wird geladen...

Neue BMW's zu Schnäppchen Preisen? - Ähnliche Themen

  1. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  2. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  3. Der Neue

    Der Neue: Hey Leute, mein Name ist Max. Ich bin 26 Jahre alt. Und seit gerade eben dabei . Schön dabei zu sein. Ich selber fahre seit nun mehr 2 Jahren...
  4. Eine neue Interessentin..

    Eine neue Interessentin..: Hallo, hmm was erzähl ich euch denn hier... ich heiße Kerstin, bin 27 und fahre leider (noch) keinen 1er :) aber das soll sich bald ändern. In...
  5. Roys neuer Ford

    Roys neuer Ford: Ganz im Sinne meiner alten Fahrzeugvorstellung komme ich hier mal zu meiner Neuen. Auch, wenn es zur Zeit beim M140i unglaubliche Nachlässe gibt,...