Netter Vergleich: M135i vs. RS3

Diskutiere Netter Vergleich: M135i vs. RS3 im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Habe ich eben bei Youtube gefunden: einen netten Vergeich zwischen dem Audi RS3 und dem BMW M135i. http://youtu.be/2xwecTp91-o Sprache ist...

  1. #1 Guiuana, 05.03.2013
    Guiuana

    Guiuana 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Hespe
    Vorname:
    Daniel
    Habe ich eben bei Youtube gefunden: einen netten Vergeich zwischen dem Audi RS3 und dem BMW M135i.

    http://youtu.be/2xwecTp91-o

    Sprache ist englisch, sollte aber recht einfach zu verstehen sein.

    Was der Moderator beim RS3 bemängelt:
    - untersteuern, untersteuern, untersteuern... der Audi macht auf der Strecke wohl nicht wirklich Spass
    - Billige Anmutung im Cockpit, im BMW sieht alles cooler und wertiger aus
    - mangelnde Power im RS3. Der sollte mit 25 PS mehr und Quattro auch deutlich besser gehen
    ...

    Viel Spass beim ansehen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bursche, 05.03.2013
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    aaalt ;)
     
  4. #3 solid118, 06.03.2013
    solid118

    solid118 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    95
    Der ist wirklich alt.

    Der 35i kommt in dem Test (zurecht) saugut weg.

    Bis auf eine Ausnahme: zu harter Sportmodus :narr:
     
  5. #4 pommes3, 06.03.2013
    pommes3

    pommes3 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    18
    Baujahr:
    08/2012
    ja dafür kommt jetzt der A amg, der wird aber nicht zu knacken sein ....
     
  6. #5 Beamer1, 06.03.2013
    Beamer1

    Beamer1 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Sascha
    Und so eine Aussage von einem BMW Fahrer.:eusa_snooty:
     
  7. gamaR

    gamaR 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    8
    Leistungsdaten muss man realistisch sehen ;-)
     
  8. skuuta

    skuuta 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Refrath
    Vorname:
    mario
    ..die ersten Tests werden es zeigen. Hoffentlich geht dann aber der Sound nicht mit in die Wertung ein, das bisher gehörte war -gelinde gesagt- unterirdisch.
     
  9. #8 Seiyaru, 07.03.2013
    Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Es kann ja auch der AMG besser sein da er ja auf eine andere Zielgruppe schielt. Der AMG ist ein gegner für den M2 und nicht für den M135i. Derzeit werden bloß Äpfel mit brinen verglichen weil der neue S3 auf sich warten lässt.......
     
  10. #9 jack_daniels, 07.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Würd ich so nicht sagen. Seitens Mercedes gibt es keinen Pendant für den M135i, also muss derjenige für den Vergleich herhalten, der mit seinen Eigenschaften am nächsten ist. Und das ist nunmal der A45.

    Für Audi / VW und Marke X gilt genau dasselbe. Das, was derzeit auf dem Markt ist und die selbe Zielgruppe anspricht, darf und muss verglichen werden. Wieso hier der AMG plötzlich auf eine andere Zielgruppe schielen soll ist mir ehrlich gesagt ein wenig schleierhaft.
     
  11. #10 Seiyaru, 07.03.2013
    Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Der M135i ist der Pendant zum S3 sprich ein sportlicher Fahrzuege mehr nicht. Die M-Modelle sowie die RS und die AMG sind Rennfahrzeuge mit Straßenzulassung. Das sind zwei völlig andere Kundenkreise die damti angesprochen werden, da auch die Preise dieser Fahrzeuge ziemlich auseinander gehen.

    Der RS3 steht auf einer 10 jahre alten Plattform das er meist kein Stich sieht ist völlig klar. Sobald der neue RS3 raus kommt wischt dieser mit den M135i den Boden, so Marken verliebt kann man nicht sein damit man das nicht sieht.

    Ist toll das der kleine M so gut da steht aber die wirklichen vergleiche kommen noch wenn der neue S3 mal kommt oder AMG vieleicht auch noch auf die Idee kommt so ein Segment zu schaffen. Vor 2 jahren hätte man das von der M-gmbH auch nicht gedacht das solche Fahrzeuge erscheinen.
     
  12. #11 jack_daniels, 07.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Rennfahrzeuge mit Strassenzulassung? RS3? A45? 1erM?
    Das sind stinknormale Alltagsfahrzeuge mit ein bisschen mehr Leistung und kein bisschen mehr! Einzig der 1erM kann (Diffsperre und Heckantrieb sei Dank) als Rennfahrzeug angesehen werden, die anderen beiden nicht. Aber der 1erM spricht wiederum eine völlig andere Zielgruppe an.

    Die Zielgruppe "Kompaktsportler im Golfformat" unterscheidet sich nicht durch "Rennfahrzeug oder nicht Rennfahrzeug" sondern einzig und allein durch die benötigten/gewünschten Alltagsfeatures. Diese sind:

    - 4 oder 5 Sitzbarkeit
    - 5 Türigkeit
    - Hatchback für möglichst viel Kofferraumvolumen, damit auch ein Kinderwagen reinpassen kann
    - Möglichst viel Leistung (250 ps+) bei sportlicher Fahrdynamik

    Alle Fahrzeug, die diese Eigenschaften erfüllen, sind in der selben Zielgruppe und können miteinander verglichen werden. Ist doch völlig wurscht ob da ein M, RS, GTI, S-Line oder MPS Schriftzug dranklebt, das ist in den meisten Fällen sowieso nur Marketing. :wink:


    In die M135i Zielgruppe fallen:

    - Golf R (alt+neu)
    - S3 (alt +neu)
    - RS3 (alt+neu)
    - A45


    in die 1er oder 2er M Zielgruppe fallen:

    - TT RS
    - 135i, M235i
     
  13. #12 Seiyaru, 07.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2013
    Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Klar der 1er M ist natürlich jetzt wieder der einzige Sportler für die Rennstrecke......><

    Ich verallgemeiner es jetzt und beziehe mich grade nicht auf das 1er M QP was eh von der Resterampe des derzeitigen M3 stammt, außer der Motor=)

    Es gibt schon unterschiede zwischen S und RS3 modellen, wie es auch unterschiede zwischen M-performance und M-Modelle gibt. Laut der M-Gmbh werden bei M Fahrzeugen mindestens 60 - 70 Prozent neu entwickelt oder ausgestauscht bei den M-Performance sind es 30%.

    Du kannst doch nicht GTI fahrer (der GTI ist im vergleich zu einen RS3 ein Schnäppchen) und einen RS3 Fahrer oder 1er M Fahrer in einen Topf schmeißen! Für einen gut Ausgestatten 1er M konntst du zwei GTI kaufen.

    Mal kurz OT

    Habe grade den neuen Q3 RS oder wie der auch immer heißt gesehen.

    Also mit aller liebe wer kam auf die Sinnfreie idee diesen Modell nur ein Endrohr zu verpassen? Das erinnert mich an die früheren Mazda 3 MPS zeiten =)

    Seit Jahren außer beim alten A3 war immer die Devise S-Modelle 4 RS-Modelle 2 Endrohre........
     
  14. #13 jack_daniels, 07.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Dass A45, RS3 und 1erM Rennstreckenfahrzeuge sind, war ganz allein deine Behauptung. Ich habe nur hervorgehoben, dass wenn überhaupt, nur der 1erM diese Bezeichnung verdient, da dieser Heckantrieb und eine Differentialsperre besitzt. Beides Eigenschaften, die sich auf einer Rennstrecke positiv bemerkbar machen.

    Doch das kann ich, denn die Unterschiede basieren praktisch nur auf wie bekomme ich 350PS standfest, statt bisher 250PS, da ist absolut nachvollziehbar, dass einige Teile neu entwickelt werden müssen. Das Konzept bleibt hingegen 1:1 das gleiche. Vielleicht wird noch ein wenig optimiert bzw. sportlicher abgestimmt, aber das war's.

    Vergleichen wir mal den RS3 mit dem S3:

    - Beide Fahrzeuge haben Allradantrieb
    - Beide Fahrzeuge leiten standardmässig die Antriebskräfte an die VA und schalten die HA nur bei Bedarf hinzu
    - Beide Fahrzeuge haben dieselbe Gewichtsverteilung
    - Beide Fahrzeuge haben ein DKG
    - Beide Fahrzeuge haben in etwa dieselbe Fahrdynamik

    Wo genau sollen die technischen Unterschiede sein, die aus einem RS3 gegenüber dem S3 ein Rennstreckenfahrzeug machen? Nur ein besserer Motor allein reicht nicht!

    Anders würde es aussehen, wenn standardmässig (wie beim R8 ) 60% der Antriebskräfte an die HA geleitet werden, aber das macht Audi leider nicht.

    Es geht mir nicht darum, den RS3 schlecht zu machen (den hätte ich mir fast zugelegt ;)) sondern nur darum die Marketingversprechen (RS = Rennsport) nicht für bare Münze zu nehmen.

    Der RS3 befindet sich 1:1 in der S3 Zielgruppe, mit dem einzigen Unterschied, dass der RS3-Käufer mehr Geld zur Verfügung hat. Ansonsten wird's ein S3 oder Golf R. :wink:
     
  15. #14 EzioS, 07.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2013
    EzioS

    EzioS 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.08.2012
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bonn
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Ezio
    Spritmonitor:
    Kinners, streitet doch nicht über ungelegte Eier.

    Rennwagen sind das alle nicht. Höchst sportliche Fahrzeuge - ok - da lass ich mich drauf ein. :narr: Aber die Entwicklung geht doch weiter, BMW hat mit dem M135i etwas Tolles vorgelegt, war doch klar, daß der Rest nachzieht bzw. sogar drauflegt.

    Aber ja, die Nomenklatur betrachtend, ergibt sich doch zwangsläufig:


    1. BMW M-Performance M135i (A/H 320PS) = Audi S3 (A 300PS) = VW R (A 290PS)
    2. MB A45 AMG (A 360PS)?!
    3. BMW M = Audi RS = VW RS und vllt auch MB A45 AMG (360PS)?!

    Wo ich persönlich für meinen Seelenfrieden da noch MB's AMG reinpacke, weiß ich nicht wirklich, 5Türer Hatch mit Allrad und 360PS vllt dazwischen?! Die ultimative EierlegendeWollMilchSau halt. Stärker Motorisiert halt.

    Ein Golf RS mit 375PS, ein Audi RS mit vllt noch mehr, logisch, im Wettrüsten der Kompaktsportler, wäre und ich hoffe es sehr - ein M2 mit +400PS! Wär mal ne Ansage!

    Ich habe fertig, weil Flasche mein leer!

    :icon_cool:
     
  16. #15 Seiyaru, 07.03.2013
    Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Der RS3 hat andere Bremsen ein anderes Fahrwerk eine andere Gewichtsverteilung usw. Nur weil der das Audi A3 Kleid an hat sind die beiden nicht gleich. Stimmt 4,6 Sekunden auf 100 beim RS3 stehen 5,8 des S3 entegegen das nenne ich schon mal die selbe Dynamik.......:lach_flash: (Technische Daten Audi RS3 Sportback (250 kW / 340 PS), 7-Gang Automatik "S tronic" (von März 2011 bis November 2012) - AutoKlicker / http://www.audi.de/etc/medialib/ngw...8l.Par.0009.File.pdf/2008_05_s3sb_ab1_195.pdf) Ein 335i und ein M3 sind auch nicht die selben Fahrzeuge aber keinen weiter sagen.......:eusa_shhh:
     
  17. #16 jack_daniels, 07.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Oh man, Fahrdynamik ist nicht Längsdynamik! :roll:

    Ich bin doch darauf eingegangen, dass die Veränderungen nur im Detail liegen und nicht das Grundkonzept selbst verändert wurde. Es ist einfach von allem ein bisschen mehr, aber nichts neues/anderes!


    Die eigentliche Frage, die man sich stellen muss: zu welchem Fahrzeug greift der RS3-Fahrer, wenn es den RS3 nicht gäbe? Zum S3 oder zum 1erM?
     
  18. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    3.048
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    wenn hier noch ein einziger beim RS3 das wort "quattro" in den mund nimmt...gibt´s haue :haue: :lach_flash:
     
  19. joe266

    joe266 Guest

    was interessiert mich das Hirn eines RS Quattro Fahrers. Der tickt eh nicht sauber :lach_flash:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Seiyaru, 07.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2013
    Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Also soweit man in den RS3 Foren lesen kann ist die Querdynamik durch den schweren R5 ungleich schlechter als beim S3 auch da kann man nicht von gleichen verhalten sprechen, egal wie du das jetzt betrachtest der RS3 fährt anders. Aber das ist jetzt abgeschlossen.


    Laut RS3 forum wo ich mit Lese wären viele nicht auf den S3 gegangen sondern eher auf den S4 oder den 1er M.
     
  22. #20 Franklyn, 07.03.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Frank
    Riiiischtiiiisch!
     
Thema: Netter Vergleich: M135i vs. RS3
Die Seite wird geladen...

Netter Vergleich: M135i vs. RS3 - Ähnliche Themen

  1. M135i Bastuck Innenraumlautstärke

    M135i Bastuck Innenraumlautstärke: Hallo Leute, habe vor mir für den M135i eine bastuck Rennsportanlage zu kaufen (msd ersatzrohr+ esd). Wer hat dies verbaut? Wie ist es vom dröhnen...
  2. Old School Hero M3 E46 CSL vs moderne Technik im M135i

    Old School Hero M3 E46 CSL vs moderne Technik im M135i: Aufgrund eines kleinen Aufeinandertreffens mit einem echten Verrückten die Frage aller Fragen ;) Natürlich für den echten Enthusiasten keine...
  3. Lockdown beim M135i

    Lockdown beim M135i: Hallo zusammen, möchte eigentlich nur auf ein Thema hinweisen, da ich aber glaube, dass es sich grade für die M135i/M140i mit Heckantrieb um eine...
  4. [E8x] Eton 150.4 vs Eton 100.4

    Eton 150.4 vs Eton 100.4: Guten Abend, Ich habe vor in naher Zukunft mein Hifi System aufzurüsten. Dabei bin ich immer wieder an Eton hängen geblieben, scheint das beste...
  5. Loch zu Loch - M135i Diffusor

    Loch zu Loch - M135i Diffusor: Hi Leute, wäre einer von euch vielleicht so nett und könnte die Distanz beim M135i-Diffusor von Loch Mitte links zu Loch Mitte rechts ausmessen?...