Nespresso oder Vollautomat????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Sebastian, 13.09.2009.

  1. #1 Sebastian, 13.09.2009
    Sebastian

    Sebastian 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Grüß euch!

    Folgendes:

    Als Vieltrinker (bei Kaffee) fällt mir der teure Preis bei Nespresso auf.
    Der Kaffee ist schon sehr gut, aber 150€ alle vier Monate ist mir zu teuer.

    Jetzt hab ich ein gutes Angebot von einem Bekannten bekommen:
    Jura F90 für 500Eier....

    Da der aber etwas weiter entfernt wohnt kann ich nicht probe kosten...

    daher meine frage:
    Was hält ihr von Jura?
    Sind die besser als Nespresso?
    Was verwendet ihr daheim oder am Arbeitsplatz???

    Freu mich auf eure Antworten.....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntdriver, 13.09.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Wir haben eine Jura, der Service ist erste Sahne und auch wenn ich bei meiner Meinung bleibe, daß Espresso und Cappuccino im Café am Besten schmeckt, würde ich es einem Nesprsso klar vorziehen. Allerdings war unsere Jura auch teurer, aber frag mich nicht nach dem Modell, da habe ich meine Frau entscheiden lassen. Für Kaffee bevorzuge ich allerdings eine Kaffeemaschine und natürlich erstklassigen Kaffee (wir haben in HD einen Kaffeeröster der wirklich klasse ist). Ein Vollautomat kann alles, aber wenn man nicht gerade eine Wissenschaft daraus macht, alles nicht perfekt - Besser als diese Kapselkaffees aber natürlich allemal, denn man kann ja selbst entscheiden welche Kaffeebohnen man einfüllt.
     
  4. #3 Muehlenmann111, 13.09.2009
    Muehlenmann111

    Muehlenmann111 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Badner Land / Oberrhein
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Jochen
    Spritmonitor:
    Wir haben eine Saeco Magic Comfort +, die hat zwar jetzt auch schon 6 Jahre auf dem Buckel, sieht aber noch neu aus und macht immer noch hervoragenden Kaffee, gute Bohne vorausgesetzt.

    Habe von einigen Jura Besitzern schon Beschwerden über hohe Servicekosten gehört, bei Saeco gilt, hat mir ein Fachmann bestätigt: Wer seine Saeco zum Service bringt wird nur abgezogt, denn eine Saeco benötigt keinen Service.

    Und so wird unsere Kaffemaschine immer fleißig geputzt, gereinigt und entkalkt obwohl wir nur frisches Wasser aus einer Quelle bei Baden-Baden benutzen und haben überhaupt keine Probleme damit. Der letzte Service ist gute 3 Jahre her.
    Mit Nespresso-Maschinen kenne ich mich nicht aus, aber die Saeco möchte ich stellvertretend für alle Kaffeevollautomaten nicht mehr missen wollen.
     
  5. #4 A1exander, 13.09.2009
    A1exander

    A1exander 1er-Profi

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südlich von Muc
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hab auch eine Magic Comfort +.

    Einfach traumhaft wenn man das begehrte Zeug auf Knopfdruck vorgesetzt bekommt. Macht sich eigentlich echt ganz gut für die Belastung. Die Maschine läuft durchschnittlich 18h am Tag und je nach Durchlauf hier muss sie 10 - 20 Tassen/ d liefern. Das Ganze jetzt schon seit 9 Jahren!
    Als nächstes wirds aber wohl eine Jura werden.

    Fazit: Defintiv eine Investition für die Ewigkeit. Paddles etc. mag ja ganz nett sein ist imo aber eher was für Singlehaushalte o.Ä. die 2 Tassen am Tag trinken.
     
  6. #5 Muehlenmann111, 13.09.2009
    Muehlenmann111

    Muehlenmann111 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Badner Land / Oberrhein
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Jochen
    Spritmonitor:
    Warum ne Jura, wenn du so zufrieden bist mit der Saeco. Die neuen Saeco mit Touchscreen sehen doch auch ganz gut aus!?

    Klar, mein Bruder ist in seiner WG unter der Woche auch mit ner Senseo zufrieden aber freut sich auch wenns am Wochenende Kaffee aus der Saeco gibt.
     
  7. #6 A1exander, 13.09.2009
    A1exander

    A1exander 1er-Profi

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südlich von Muc
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Wie gesagt: Macht sich eigentlich echt ganz gut, hinsichtlich der Belastung.
    Ich wollte bewusst nichts von kleineren Zwischenfällen schreiben weil ich die Belastung bei mir schon als sehr hoch einschätze auch über die Zeit gesehen.

    Man meint halt, dass das dann bei einer Jura nicht mehr so ist. Die Saeco ist mein erster Vollautomat... man muss ja auch mal bissl was austesten :)
     
  8. #7 Muehlenmann111, 13.09.2009
    Muehlenmann111

    Muehlenmann111 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Badner Land / Oberrhein
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Jochen
    Spritmonitor:
    @ Sebastian:

    die F90 ist ein Auslaufmodell oder, wahrscheinlich gebraucht von deinem Bekannten!?

    Trotzdem für das Geld und wenn sie gut gepflegt ist würde ich auch die Jura nehmen ist ja klar, doch wenn ich ne neue im Laden kaufen müsste ne Saeco :)
     
  9. #8 oVerboost, 13.09.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Saeco soll gar nicht mehr so gut sein und die Verarbeitung ist wie bei den italienischen Autos --> also eher mies.

    Wir haben seit ein paar Wochen eine Jura aus der C Serie daheim.
    Vieltrinker sind wir nicht, vllt 5 Tassen am Tag wenns hoch kommt.
    Die Maschine ist toll.
    Jedoch was negativ auffällt:
    Bei jedem einschalten vorspülen, nach jedem ausschalten nachspülen, die Maschine will entkalkt werden und im Wassertank ist auch noch irgend so ein Reinigungsdings drin.
    Lässt sich noch verkraften, aber nervig ist die Milchaufschaumdüse.
    Man schäumt seine Milch auf, aber danach gehts ans reinigen. Nach jedem Mal aufschäumen muss man die Düse zerlegen und untern klarem Wasser ausspülen und dann noch Wasser durch die Düse laufen lassen.
    Und am Ende des Tage noch einmal 250ml Wasser durchlaufen lassen und dann nochmal 250ml mit 25ml Capuccino Reiniger.
    Also der Kaffee wäre schon gut, aber ich finde den Serviceaufwand relativ hoch, besonders bei der Milchaufschaumdüse. Diese rentiert sich mal für einen schnellen Capuccino zwischendruch kaum.

    Einen Vergleich zu anderen Automaten habe ich nicht, da dies unser erster ist. Davor hatten wir eine Senseo, die jetzt in meiner Wohnung ihren Dienst verrichtet.
     
  10. #9 Stahlratte, 13.09.2009
    Stahlratte

    Stahlratte 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Hi...

    In meiner alten Firma hatten wir einen Jura-Vollautomaten. Der war aber desöfteren defekt, vor allem die Dichtungen waren nicht so haltbar.

    In meinem jetzigen Arbeitgeber haben wir einen Automaten von Melitta (cafina alpha):

    [​IMG]

    Schon eine tolle Maschine, aber eher ein Profigerät, was die Größe, den Preis und die Pflege angeht... :wink:

    Privat haben wir zwei Nespresso_Geräte - und sind mit dem System sehr zufrieden: mehrere "Tester" bestätigten mir zudem , dass Nespresso geschmacklich einem guten Vollautomaten in nix nachsteht. Zudem kann man zwischen mehrere Sorten je nach Belieben wählen. Absolut wartungsarm - abgesehen vom Entkalken ab und zu...

    Aber okay, die Kapseln kosten eben nicht gerade wenig - aber in der Regel brauchen wir so 4 Kapseln am Tag.

    Als Reise-Maschine haben wir eine kleine Krups mit Carry-Bag - in der Küche steht eine Siemens SN50, mit der man auch mal ´nen Cappo machen kann:

    [​IMG]

    Ich würde für den Privatbereich das Nespresso-System wieder wählen...ist einfach sehr bequem...
     
  11. #10 A1exander, 13.09.2009
    A1exander

    A1exander 1er-Profi

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südlich von Muc
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Genau das ist der Punkt. Wenn ich auch so wenig trinken würde, würd sich das vielleicht eher lohnen.

    Dennoch ist ein Vollautomat einfach etwas das ich haben will. Selbstverständlich macht man bei jeder größeren Anschaffung immer eine Kosten/Nutzen Rechnung, allerdings kann und darf man sich im Privatbereich ruhig mal von seinen Emotionen leiten lassen. Daher auch so: Vollautomat! :wink:
     
  12. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn es unterm Strich nicht viel ausmacht, würde ich auch immer zum Vollautomaten tendieren.
    Hab selber nen Tassimo, meine Eltern haben eine von Jura. Der Kaffee aus der Jura schmeckt schon nen Tick besser, aber der Anschaffungspreis ist halt auch enorm.
    Unterm Strich hab ích meinen Tassimo nur, weil ich mit meinen 2-4 Tassen am Tag einiges zusammentrinken müsste damit sich das Ding rechnet und das trotz der teuren Pads.

    Einfach mal durchrechnen und dann entscheiden. Und wenns nicht am Geld liegt, dann immer Vollautomat :wink:
     
  13. #12 Sebastian, 13.09.2009
    Sebastian

    Sebastian 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ob diese jetzt ein Auslaufmodell ist?? kein Ahnung...
    aber sie sieht top aus, total gepflegt (so wie BMW Premium Selection :) )
    hat erst 200€ Service hinter sich ghabt.....

    NP. war 1200€

    aber wenn ich mir eine neue kaufen müsst dann könnt ich mir soeine nicht leisten....

    Danke an alle für die Antworten......
     
  14. #13 Stuntdriver, 13.09.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich hatte keinen (Inspektions-)Service gemeint, sondern meine Faru brauchte neulich ein Teil, die haben Freitag Abends um 18:45 auf die E-Mail telefonisch geantwortet und Dienstags war das Teil im Briefkasten, das verstehe ich unter Service. :daumen:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 GibsyHP, 13.09.2009
    GibsyHP

    GibsyHP 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erkelenz
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Heinz-Peter
    Spritmonitor:
    Ob Saeco oder Jura ist wohl ungefähr die gleiche Frage ob BMW oder Mercedes. Der Eine so der Andere so!

    Ich habe schon seit ca. 15 Jahren Kaffee-Vollautomaten. Die ersten 3 waren von Saeco, dann eine von Krups und nun eine Jura.

    Dabei hat eine Saeco ca. 14.000 Kaffeebezüge und läuft immer noch so lalla.. Die Krups war ein elender Reinfall. SAECO hat generell den Vorteil, dass man die Brühgruppe heraus nehmen kann und den Service generell selbst vornehmen kann. Bei der Bucht bekommt man eigentlich fast alle Teile.
    Bei der Jura geht das nicht. Die Maschine reinigt sich selbst und nun hat meine letzte Jura - Maschine ca. 4.000 Bezüge und läuft wirklich absolut tadellos. Zwischendurch trinke ich auch einmal Nespresso (wenn nix anderes da ist) Ich finde jedoch den Kaffee aus einem Automaten wesentlich besser. Sollte ich noch einmal eine Maschine brauchen, überlege ich ob ich nicht auf eine Hebelmaschine gehen soll?.. Ansonsten bin ich, wie bereits geschrieben mit der JURA absolut zufrieden.
     
  17. #15 oVerboost, 13.09.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Jetzt bissi OT, aber ich finde die Preise für die Vollautomaten unverschähmt und mMn nicht gerechtfertigt. Was ist da bitte drin, dass die so teuer sind?
     
Thema:

Nespresso oder Vollautomat????

Die Seite wird geladen...

Nespresso oder Vollautomat???? - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] DeLonghi EN 265 CWAE Nespresso Citiz Creme White mit Aeroccino

    DeLonghi EN 265 CWAE Nespresso Citiz Creme White mit Aeroccino: Hallo zusammen, zum Verkauf steht hier eine gebrauchte und sehr gepflegte Nespresso Citiz Maschine DeLonghi EN 265 CWAE in Creme White mit...
  2. Delonghi EN 520.S Ice Silver Lattissima / Nespresso Maschine

    Delonghi EN 520.S Ice Silver Lattissima / Nespresso Maschine: Alles weitere findet ihr in der Anzeige.. Bei Fragen bitte PN an mich......
  3. WMF 10 - Kaffee-Pad-Vollautomat (fast neu)

    WMF 10 - Kaffee-Pad-Vollautomat (fast neu): ***verkauft***
  4. Nespresso Kaffeemaschine

    Nespresso Kaffeemaschine: Hallo Community :winkewinke: hat schon jemand erfahrungen mit Nespresso Kaffeemaschine ? Kaffe gaschmack , Qualität , was kosten die...
  5. [s] Nespresso Maschine

    [s] Nespresso Maschine: Huhu, ich such ne Nespresson Maschine. Preis bis 150€ Vllt hat ja einer noch eine rumliegen die er ned braucht! lg