Nachteile durchs Codieren?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von bisi17091, 14.06.2012.

  1. #1 bisi17091, 14.06.2012
    bisi17091

    bisi17091 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Hallo,
    ich interessiere mich dafür, mir an meinem FL US-Tagfahrlicht, also gedimmtes Fernlicht, codieren zu lassen. Habe dazu allerdings drei Fragen:

    1.) Taucht das Tagfahrlicht nach dem Codieren dann auch im System auf, so dass ich es via iDrive aktivieren und deaktivieren kann?

    2.) Muss man befürchten, dass durch das Codieren andere Standardelektronik an Bord "gestört" wird und das Spinnen beginnt?

    3.) Mein Wagen ist erst 1,5 Jahre alt, hat also noch sechs Monate Garantie und danach noch ein Jahr die EuroPlus-Garantie. Ändert sich daran etwas, wenn ich mir US-Tagfahrlicht codieren lasse? Erlischt die Garantie u.U. sogar?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JayJay125D, 15.06.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Ich würde mir eher die Frage stellen, ob ich etwas illegales an meinem Auto vornehmen lassen möchte.
     
  4. mickk

    mickk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Die starke Blendwirkung des US-TFL ist bekannt, dennoch hat man in den USA 2004 endgültig auf eine Änderung der Rechtslage verzichtet.

    In D gilt: Die Pflicht zum Ausschalten des Fernlichts in bestimmten Situationen ist in der StVO geregelt (§17). Ist diese Funktion nicht mehr gewährleistet (abdimmen und auch iDrive >< ausschalten am Lenkradhebel), besteht die Gefahr, entgegenkommende Verkehrsteilnehmer zu blenden und damit wird die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer mutmaßlich beeinträchtigt. Dadurch kann die Betriebserlaubnis erlöschen (§ 19 Abs.2 Nr.2 StVZO) und auch - im Innenverhältnis - der Versicherungsschutz.

    Ich weiß, dass einzelne Prüfstellen nichts gegen US-TFL einzuwenden haben - das ist aber NICHT verbindlich für die Versicherung und auch NICHT verbindlich, wenn es mal zu Rechtsstreitigkeiten oder sonstigen Probleme kommt, bei denen es um die Frage der Betriebserlaubnis geht (höchstens Vorsatz entfällt). Etwa bei einer Verbotsverfügung der Rennleitung, in einem Rechtsstreit nach einem Unfall, in dem die Versicherung wegen fehlender BE Regreß nehmen will, hängt es dann am Gericht. Und dort bist du wie auf hoher See in Gottes Hand...
     
  5. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2007
    Vorname:
    Jonas
    Das klingt heftig. Wenn ich es ab sofort im BC deaktiviere fahre ich wieder mit BE oder muss ich es zurückcodieren lassen?
     
  6. mickk

    mickk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    § 19 Abs.2 Nr.2 StVZO sagt, dass eine Beeinträchtigung der Sicherheit anderer VT "zu erwarten" sein muss, damit die BE erlischt - wenn das US-TFL im BC deaktiviert ist, sehe ich eine solche Gefahr eigentlich nicht mehr. Aber ob das im Streitfall hält, kann ich natürlich nicht sagen.

    Gruß

    Mick
     
  7. T.B

    T.B Guest

    Gut das ich das mit der BE nicht geschrieben, dann wären viele auf die barrikaden gegangen......aber kann ja noch kommen.:mrgreen:
     
  8. mickk

    mickk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    :unibrow: Jaja, ich weiß, dass die Frage umstritten ist - entsprechend vorsichtig habe ich auch geantwortet. Solange der BGH nichts dazu gesagt hat, sollte man sich auf das unmaßgebliche Votum eines TÜV-Prüfers halt nicht gerade verlassen, wenn man die nächsten 30 Jahre noch andere Pläne als die Begleichung von potentiellen Regreßschulden hat... :narr:

    Gruß

    Mick
     
  9. #8 viruzz23, 15.06.2012
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    Das hört sich hier alles so schlimm an. Das abgedimmte Fernlicht blendet in der nicht so hellen Variante niemanden. Ich kann bei meinem Modell leider nicht codieren, dass es über den BC abschaltbar ist.

    Dass sich hier jemand wirklich noch Gedanken macht, selbst im Falle einer Deaktivierung über den BC Probleme zu bekommen....da kann ich auch nicht helfen.

    Oder meinste, der Richter haut ma grad das Progrämmchen an und liest Dein SG aus? ;)
     
  10. #9 T.B, 15.06.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.06.2012
    T.B

    T.B Guest


    Wie mickk schon schrieb..ein heikles Thema und Streithema wo ich schon Beleidigungen einstecken mußte.
    Wenn man was verbotenes am Auto codiert hat, auch wenn man es am BC deaktivieren kann, ist es dennoch verboten weil Du es jederzeit unerlaubt benutzen kannst. Gedimmtes Abblendlicht, Fernlicht und NSW ist in Deutschland verboten.
    Nicht der Richter schaut nach, sondern der Gutachter der Versicherung und wenn die viel zahlen müssen, glaub mir, die versuchen alles um nicht zu zahlen. Das erste was die machen ist Dein Auto zu untersuchen.
    Wie wahrscheinlich es ist sowas zu finden weiß ich nicht, aber wenn du während dem Unfall sowas aktiviert hast ist es sichtbar, oder deaktivierst Du das nach einem Unfall?
    Mir persönlich wäre es die Sache nicht wert.

    Außerdem falls du Xenon hast, (weiß nicht ob man die dimmen kann) ist das bestimmt nicht gut für die Lebensdauer.
     
  11. #10 viruzz23, 15.06.2012
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    Man kann über alles reden.
    Wer bei einem solchen Thema beleidigend wird, hat hier nichts verloren.

    Verboten ist und bleibt es. Man muss sich dem im klaren sein.
     
  12. #11 mickk, 15.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2012
    mickk

    mickk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Ah, es geht los :wink:
    Thomas hat eigentlich schon alles dazu gesagt.

    Ed.: Es gibt aber natürlich auch noch einige Argumente, mit denen man sich im Streitfall verteidigen kann, das soll nicht verschwiegen werden (z.B. fehlende Akzessorietät zwischen Betriebserlaubnis und Zulassung). Dennoch würde ich das Risiko halt einfach nicht eingehen wollen.

    Gruß

    Mick
     
  13. #12 viruzz23, 15.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2012
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    Hier geht gar nichts los :D
    Aus dem Steuergerät kann der Gutachter sicherlich nichts auslesen.
    Und ein Menüpunkt "Tagfahrlicht ein-/ausschalten" ist doch nichts außergewöhnliches.

    Wir hatten am Anfang des Coding-Freds eine ähnliche Diskussion. Der Golf VI hat ein ähnliches legales TFL. Es ist technisch zwar unterschiedlich und freigegeben, wirkt optisch aber gleich. Was ich damit sagen will: wo kein Kläger, da kein Richter :)
     
  14. T.B

    T.B Guest


    Wenn er nachschaut was leuchtet, Pech gehabt.
    Aber warum so ein unnötiges Risiko eingehen wegen eines optischen Gimmik zumal die Angel-Eyes besser aussehen?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Wenn Du das glaubst :wink:
    Der Gutachter kann Dir sagen wie oft Du deinen Fensterheber schon betätigt hat u. wie oft der Motor gestartet wurde u. noch vieles mehr.
    Am Ende egal, jeder muss Wissen was er tut u. am Ende dafür gerade stehen
     
  17. Nitrus

    Nitrus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    Ja das kann er.

    Ist die Normale Fehlerspeicher auslese. Ich persönlich denke aber nicht, dass er die Codierwerte aulesen kann!

    Da es bis heute offiziell nicht einmal eine Legale Möglichkeit dafür gibt alle Werte aus zu lesen. (Nicht mal der Freundliche kann es).

    NCS Expert ist nicht legal!

    Den Fehlerspeicher kann man immer auslesen --> EU gesetzt (Wird sogar beim TÜV ausgelesen) , ist über das ODB 2 geregel (Vermutlich kann darüber auch aus gelesen werden, wie oft der Motor gestartet wurd) . Die Codierung läuft aber über d-Can dafür braucht man spezielle Software und stecker da es ein speziell von BMW genutzer Datenbus ist.
     
Thema: Nachteile durchs Codieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. codieren vor ort legal

    ,
  2. nachteile bei kodierung

    ,
  3. codierungen legal ?

    ,
  4. ist ncs expert legal,
  5. auto codieren legal,
  6. bmw 1er gedimmtes fernlicht tagfahrlicht,
  7. ncs legal
Die Seite wird geladen...

Nachteile durchs Codieren? - Ähnliche Themen

  1. codierer

    codierer: gibt's Codierer in Luxemburg oder nahem Grenzgebiet wo man sich eventuel auf halbem Weg treffen könnte.
  2. Codierer im Raum München-Starnberg-Garmisch

    Codierer im Raum München-Starnberg-Garmisch: Servus Zusammen, nachdem mein Kombiinstrument vermutlich defekt ist (tritt nur sporadisch auf), würde ich jemanden suchen der ein anderes KI auf...
  3. [F22] M Performance Differential codieren

    M Performance Differential codieren: Hallo! Weiß jemand was codiert werden muss nach dem Einbau? Gibt es ein HO Wort dazu oder wird was anderes codiert? Vielen Dank!
  4. Codieren

    Codieren: Jemand im Bereich essen oberhausen Mülheim der Codieren kann?
  5. Codierer gesucht für Sportautomatik

    Codierer gesucht für Sportautomatik: Servus Leute, ich such im näheren Umkreis von Raum Erfurt ein Codierer, der mir die Sportautomatik eincodieren kann. Aktuell wird mein Plan,...