Nachrüstung LED Heckleuchten

Dieses Thema im Forum "Tuning E8x" wurde erstellt von YT, 29.10.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Benötigte Teile:
    Mutter M5 6 Stück: 07129904381
    Kontakt für Rückleuchte 2 Stk: 61136984758
    Kontakt für Fußraummodul 2 Stk: 61130006663

    Hier mal eine kleine Einbauanleitung, wie man vorgehen sollte - auf jeden Fall die original Einbauanleitung auch vorher studieren (!):

    1. Kofferraum öffnen, sämtliche Abdeckungen öffnen (rechts Verbandszeug rausnehmen). Dann die alten Rückleuchten rausschrauben. Pro Leuchte drei Schrauben. Ein 10er Schlüssel passt.

    ACHTUNG: Die Muttern sollten nicht runterfallen sonst sind sie verlohren, kommen nie wieder ans Tageslicht und scheppern ...

    [​IMG]

    2. Rückbank umlegen

    3. Ladeboden anheben und dann einfach aus dem Kofferraum rausheben

    4. Direkt an der Kante des Kofferraums ist ein Plastikteil. Dieses ist von innen durch zwei Plastikpins gesichert, die man vorsichtig mit zwei flachen Schraubenziehern raushebeln kann. Dann ist links und rechts im Eck ein Viereck welches man anheben kann. Darunter kommen je eine Kreuzschlitzschraube zum Vorschein. Schrauben lösen und das gesamte Plastikteil entfernen (etwas Gewalt nötig).

    5. Die beiden Seitenwände unten am Kofferraumboden anfassen und zur Fahrzeugmitte hin ziehen. Die Seitenwände sind nur oben eingeklemmt und arretiert, mit leichtem Zug bekommt man sie raus.

    ACHTUNG: Je nach Ausstattung ist rechts bzw. links noch eine Leuchte in der Seitenwand. Das Kabel der Leuchte ist nicht sonderlich lang!

    [​IMG]

    [​IMG]

    6. Dann die beiden Seitenteile der Rückbank einfach nach vorne wehziehen, sind nur ein einer stelle durch einen fetten Clip gehalten. Ein Ruck und gut ist. Dann nach oben rausziehen.

    [​IMG]

    7. Die neuen Kabel hinten an den original Stecken mit Klebeband befestigen und entlang des original Kabels verlegen. Bis zur Rückbank müsste man nun ohne Probleme kommen.

    [​IMG]

    8. Nun die hintere Sitzbank entfernen. Dazu sollte man zu zweit sein. Synchron die Sitzbank nach oben heben. Ist pro Seite nur an einer Stelle arretiert.

    9. Die Abdeckung auf der Einstiegsleiste entfernen. Sie ist durch einen Pin gesichert und ansonsten nur geclipst. Mit sanfter Gewalt nach oben ziehen.

    [​IMG]

    10. Den Teppich unter der B-Säule rausziehen

    11. Die Abdeckung auf der Einstiegsleiste vorne entfernen. Ist geclipst. Mit sanfter Gewalt nach oben ziehen.

    [​IMG]

    12. Hebel zum Öffnen der Motorhaube abschrauben, Seitenverkleidung im Fußraum abschrauben und rausziehen, Hebel zum Öffnen der Motorhaube wieder montieren.

    13. Abdeckung der Pedalerie entfernen.

    ACHTUNG: Da ist eine Leuchte drin! Das Kabel ist nicht sehr lang! Und da ist ein Blindstecker. Diesen sieht man erst wenn die Abdeckung lose ist. Steckt man diesen Stecker aus unterbricht man die Verbindung vom Radio zum Verstärker im Kofferraum - d.h. dann kommt keine Musik mehr, also nicht wundern :wink:
    [​IMG]

    14. Nun das Kabel von hinten nach vorne entlang des original Kabelstrangs verlegen. Die Fußstütze kann man mit etwas Gewalt nach rechts ziehen, um genug Platz zu erhalten, damit man das Kabel an das Steuergerät bekommt.

    15. Nun das Auto wieder zusammenbauen. Anfangen mit den hinteren Seitenverkleidungen. Die sind etwas schwierig zum Einfädeln. Unbedingt drauf achten das sie oben richtig in die Klemmung reinlaufen. Dann am Fahrzeugbogen zu den Seitenwänden drücken.

    Anschließend den Teppich an der B-Säule wieder unter die B-Säule schieben, die Abeckung der Einstiegsleiste hinten einsetzen (die kann man auf die Clipse schieben, ist fummelig, Richtung Koferraum schieben und drauf achten das alle drei Clipse in die Führung gehen.

    Anschließend die Sitzfläche der Rückbank einsetzen. Rückbank umlegen. Seitenteile enklipsen (braucht Gewalt!). Kofferraumboden einsetzen.

    Laut Einbauanleitung die Stecker neu einpinnen, Facelift Rückleuchten montieren, verschrauben und Funktionstest durchführen. Die Leuchten müssen nun nach dem alten Leuchtschema funktionieren.

    ACHTUNG: Kabel nicht spannen! Beim Einclipsen der Verkleidungen drauf achten kein Kabel einzuklemmen!

    [​IMG]

    Nun zu BMW fahren, die sollen das Kabel am Steuergerät einpinnen und das Steuergerät codieren. Dann den Fußraum vorne wieder zusammenbauen.

    Keine Garantie dass das alles so klappt. Bitte auf eigene Gefahr nachmachen. Ich hoffe ich hab alles richtig geschrieben. Evtl. schreibt Ovcercast noch nen Kommentar dazu ...

    Und noch Impressionen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Fragen etc bitte im "FL Rückleuchten für Vorfacelift nachrüstbar!" - Thread posten.
     
  4. #3 michel80, 05.07.2008
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    So,

    da ich immer wieder PN-Anfragen bekomme, die ich dann einzeln beantworte, fass ich den aktuellen Stand hier nochmal zusammen.

    BITTE KEINE DISKUSSION DARÜBER IN DIESEM THREAD!!

    Es gibt genug Themen, in denen ihr darüber reden könnt, was geht und was nicht. DER HIER IST NUR ZUR INFORMATION!

    Der Umbau auf die FL-Heckleuchten der HIGH-Version (also die MIT LED-Stäben) ist generell - wenn überhaupt - nur bei VFL-Fahrzeugen mit Xenonlicht möglich. Das mal vorneweg. Zum Umbau muss man, wie von YT beschrieben, von jeder Rückleuchte ein Kabel nach vorne links in den Fußraum legen. Dort müssen diese beiden Kabel dann in das sog. FUSSRAUMMODUL eingesteckt werden. Anschließend wird das Auto entsprechend codiert, die LED-Stäbe in den Rückleuchten bekommen dann Strom vom Fußraummodul über die neu verlegten Kabel. Gleichzeitig werden die "normalen" Halogenbirnen fürs Rücklicht deaktiviert.

    BIS ZUM UMCODIEREN LEUCHTEN NACH EINBAU SÄMTLICHER FL-RÜCKLEUCHTEN (ob mit oder ohne LED-Stäbe) "GANZ NORMAL" DIE VIER KAMMERN MIT HALOGENBIRNEN, WIE BEIM VFL AUCH!

    P R O B L E M :

    Es kam nun schon des Öfteren vor, dass trotz vorhandenem Xenonlicht beim VFL das Fußraummodul nicht dazu geeignet war, die LED-Stäbe in den Rückleuchten in Betrieb zu nehmen. In diesen Fällen musste ein neues Fußraummodul verbaut werden, was natürlich nochmals mit einigen 100,- EUR zu Buche schlägt. Dabei musste das Fußraummodul nicht zwangsläufig defekt sein (manche Händler dachten das und das Modul wurde dann von BMW gezahlt, ich persönlich bezweifle, dass es in diesen Fällen tatsächlich immer defekt war!).

    Soweit ICH weiß, kennt sich niemand gesichert (!) damit aus, wie man nun rauskriegt, ob das eigene Fußraummodul sich zum Umbau eignet. Mutmaßungen gibt es viele, so meinen manche z. B., es läge am Vorhandensein des Komfortzugangs... Ich selbst weiß nicht, welche Voraussetzungen das Fußraummodul erfüllen muss. Bei mir funktionierte der Umbau nach Codierung sofort und ohne Probleme mit dem "alten" Fußraummodul, allerdings hab ich auch den Komfortzugang. Stellt mir also bitte keine Fragen nach dem Fußraummodul per PN: Ich weiß, dass man angeblich ein bestimmtes benötigt, weiß aber nicht, wie man erkennt, ob man so eins hat. Und nein, ich werde meine Fußraumverkleidung nicht nochmal demontieren, um irgendeine Nummer rauszufinden!

    Mit der o. g. werksseitigen Einbauanleitung, zusammen mit YT´s Spitzen-Fotobericht, ist der Einbau an sich kein Problem mehr!

    Ob man das Risiko mit dem richtigen oder falschen Fußraummodul eingeht, muss man immer für sich entscheiden.

    DAS wär übrigens ne Antwort, die in diesem Thread noch angebracht wäre: Wenn einer SICHER WEISS (!!!) wie man erkennt, ob man das "richtige" Fußraummodul für den LED-Heckleuchten-Umbau hat, dann sollte er das hier mal posten!

    Ansonsten, wenn man es eben nicht weiß, würde ich das Risiko mit dem heutigen Wissen nicht mehr eingehen (als ich umgerüstet habe, gab es die Diskussion um verschiedene Fußraummodule noch nicht)! Stattdessen würde ich auf die LOW-Version der FL-Blackline-Heckleuchten umrüsten.

    Erstens spart man sich die Kabelzieherei, bei der man das halbe Auto zerlegt.

    Und zweitens kann man sich sicher sein, dass es bei gleicher (Licht-aus)-Optik auch wirklich funktioniert und dabei noch deutlich weniger kostet (Heckleuchten an sich sind billiger, das Anschließen im Fußraum sowie das Codieren entfällt).

    Das einzige, worauf man verzichtet, sind die LED-Stäbe im Licht-an-Zustand.

    MIT neuem Fußraummodul erreichen die Kosten für diese Umrüstung schnell mal 600,- EUR. Vielleicht hilft es ja manch einem, auf den Teppich zu kommen, wenn ich hier mal erwähne, dass es immer noch NUR UM RÜCKLICHTER geht! :wink:

    Was die Blacklines in FL-Optik OHNE LED-Stäbe angeht, zitiere ich mich eben mal selber:

    Ich hab das damals schon richtig gesehen. Man muss nur zwei Kabelenden an den Rückleuchtensteckern vertauschen (das kann jeder selber!) weil Blinker und Rückfahrscheinwerfer vertauscht sind. Wer es ordentlich machen will, kauft sich für ein paar Kröten noch zwei neue Steckerchen und pinnt alle Kabel der Heckleuchtenstecker in die neuen (grünen) Steckergehäuse ein. Diese passen dann ohne feilen, brechen oder zwicken in die FL-Rücklichter rein. Die Teilenummer bitte ich hier beim :) zu erfragen!

    EDIT(H) hat noch die Teilenummer zu den Steckergehäusen ausgegraben:

    61136984758 - Kosten/Stück: 1,55 EUR netto - benötigte Stückzahl: 2
    Wenn man die zwei Steckergehäuse und die weiter o. g. Non-LED-LOW-Version der FL Blacklines bestellt, kann man in maximal einer halben Stunde (für Ungeübte!) ganz ohne Händler, Codieren oder sonstwas ruck-zuck auf FL-Optik umrüsten. Nur die LED-Stäbe hat man nicht.

    Aktuellen Nachfragen bei Händlern zufolge scheint es übrigens tatsächlich so zu sein, dass man den Komfortzugang braucht, um die LED-Heckleuchten nachrüsten zu können beim VFL - nur mit dem hat man die Möglichkeit, das Auto so zu codieren, dass die LEDs in den Heckleuchten Strom kriegen. Also: Xenon UND Komfortzugang sind nötig, ansonsten die LED-Heckleuchten-Nachrüstung am besten schnell wieder vergessen (oder neues Fußraummodul gleich mit einrechnen).
     
  5. vortex

    vortex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2011
    Hi,

    erstmal danke für die 1A Anleitung :)
    Ich fahre einen 118d vFL MIT Xenon (ohne Kurvenlicht, Komfortzugang) und wollte mir nun die FL-Heckleuchten nachrüsten. Da ich aber keine Ahnung habe, ob mein Fussraummodul passt wollte ich ggf. nur die normale Version also ohne LED einbauen, bzw. die HIGH-Version mit LED-Stäben, diese aber dann nicht anpinnen (?)

    Nun meine Frage: Es gibt ja 2 Varianten (LOW und HIGH), kann ich sowohl die LOW als auch die HIGH-Variante in meinen vFL mit Xenon einbauen, so dass beide Versionen funktionieren würden ? --> also nicht gleichzeitig, links LOW und rechts HIGH :)

    Bei der HIGH würden dann die LEDs nicht leuchten, sofern die nicht ans Fussraummodul angeschlossen sind (?)
    Da ich mir über mein Fussraummodul nicht sicher bin, würde ich wahrscheinlich die HIGH-Version einbauen wollen, mit der Option auf LEDs umsteigen zu können.
    Muss ich da irgendwas beachten, bzw. geht das so einfach ?

    Grüße und vielen Dank

    vortex
     
  6. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Hallo,

    fahr doch mit dem Anliegen einfach zum :) (Händler). Der liest deinen Schlüssel aus und kann nachsehen welches Fußraummodul du verbaut hast und ob die Umrüstung auf die High-Version (mit funktionierenden LED-Stäben) möglich ist.

    Ansonsten kannst du dir aussuchen welche du verbauen möchtest.

    LG Flo
     
Thema: Nachrüstung LED Heckleuchten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 led nachrüsten

    ,
  2. 1er bmw rückleuchten led

    ,
  3. F20 Led codieren

    ,
  4. bmw f20 led scheinwerfer nachrüsten,
  5. wie sehen die rückleuchten mit led von innen aus bmw e87
Die Seite wird geladen...

Nachrüstung LED Heckleuchten - Ähnliche Themen

  1. [E8x] Innenspiegel automatisch abblendend/LED

    Innenspiegel automatisch abblendend/LED: Servus, habe hier noch einen Innenspiegel rumliegen der noch nie verbaut war. Es handelt sich um einen autmatisch abblendenden Spiegel der auch...
  2. [E8x] Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten

    Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten E8x und hab in dem Zusammenhang mal nach den Kosten für eine Navi-Nachrüstung geschaut, weil...
  3. PDC vorne nachrüsten, alle nötigen Bauteile

    PDC vorne nachrüsten, alle nötigen Bauteile: Hallo ich möchte bei meinem FL E87 BJ 06/07 PDC vorne nachrüsten. Was brauche ich dafür und gibt es eine Anleitung? Bitte alle benötigten Teile...
  4. [E87] Heckleuchte Rückleuchte rechts austauschen ersetzen defekt

    Heckleuchte Rückleuchte rechts austauschen ersetzen defekt: Hallo liebe Community, bei meinem 1er 120d E87 funktioniert die rechte Rückleuchte (Heckleuchte) nicht mehr. Im Servicemenü wird kein Entrag...
  5. [E8x] E82/88 LED Rückleuchten

    E82/88 LED Rückleuchten: Biete hier originale Rückleuchten vom E82/E88 BJ2008 zum Verkauf an. Leuchten haben bis zum Ausbau einwandfrei funktioniert. 70€ Versand +7€ [IMG]
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.