Nachrüst Wlan Hotspot fürs Auto ;)

Diskutiere Nachrüst Wlan Hotspot fürs Auto ;) im HiFi, Navi & Kommunikation Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo Leute, Da ich gerne mal im Auto länger Telefoniere (per Freisprecheinrichtung) und parallel dazu am Handy Navi laufen hab ist es nervig...

  1. #1 Chri, 06.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2019
    Chri

    Chri 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    182
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2010
    Hallo Leute,

    Da ich gerne mal im Auto länger Telefoniere (per Freisprecheinrichtung) und parallel dazu am Handy Navi laufen hab ist es nervig wenn das Telefon nach ner Weile keinen Internet Empfang mehr hat und somit keine Verkehrsdaten mehr lädt.
    Wer das auch öfter macht kennt das Leiden sicher auch ;)
    Daher hab ich mich jetzt mal dran gemacht um einen Wlan Hotspot ins Auto zu integrieren, da demnächst auch mal das Android Navi rein kommen soll welches sowieso auch internet benötigt.

    Der ein oder andere hat sicher schon Bei der Telekom und co so neumodische OBD-Wlan Hotspot gesehen, nen Kumpel hat auch einen und ist etwas genervt von dem Teil.
    Die Dinger haben in meinen Augen allerdings ein paar Nachteile
    * teils teure Verträge mit Vertragsbindung
    * funktioniert nur im OBD Port und teils nur wenn der Motor vom Auto läuft !(Die Telekom hat da extrem scharfe restriktionen )
    * Schlechter Handy Empfang weil der Stecker tief unten im Gehäuse ist.

    Daher hab ich ein bisschen weiter gesucht und zwei waschechte Mobile Router gefunden welche fürs Auto geeignet sind :D

    Das Mikrotik wAP LTE Kit (RBwAPR-2nD&11e-LTE) und den Teltonika RUT850.
    Ich hab mal eine kleine Tabellarische Zusammenfassung der Features gemacht:

    vergleich..JPG

    Der erste ist das Mikrotik wAP LTE Kit, die Produktbezeichnugn ist RBwAPR-2nD&11e-LTE für ca 110 €
    mikrotik.jpg
    Das Gerät ist für Heimarbeit und Automotive konzipiert und wird auch für Autobusse beworben, daher hat er ein paar Features mehr aber auch 1-2 Nachteile ab Werk.
    Schon beim Kaufen muss man aufpassen das man ja die 11e-LTE version kauft, es gibt davon auch andere Versionen nur mit US Modem oder ganz ohne Modem

    Für mich als ITler war die Einrichtung kein großes Problem, für Laien könnte es schon etwas umständlicher werden da das Gerät Extrem viele Einstellmöglichkeiten hat, hier merkt man das es eigentlich für Firmen designed wurde und nicht nur für Endkunden.

    Die Ersteinrichtung macht man am Besten über das Webinterface, die Android App ist zum konfigurieren nicht so prickelnd, für Analyse und Statistik zwecke jedoch Top !

    Die Internen Antennen haben zwar auf dem Papier eine Bessere Leistung, da sie aber im Gehäuse verbaut sind (zwischen dem Wlan Antennen) ist der Empfang aber nicht so gut wie beim Teltonika Router.
    Die Bootzeit ist mit ~30-40sekunden erträglich Kurz, für meine Anforderung gerade noch ausreichend.


    Der zweite ist der Teltonika RUT850
    rut850.jpg

    Dieser Router ist rein für Automotive konzipiert, was man ihm auch gleich ansieht.
    Die Ersteinrichtung macht man hier auch am Besten über das Webinterface, Die Konfiguration geht hier sehr einfach von statten was auch für Laien kein Thema sein sollte ;)

    Die Android App ist zwar schicker als die von Mikrotik, aber vom Funktionsumfang viel eingeschränkter und daher auch nur für ein bisschen Statistik zu gebrauchen.

    Die Bootzeit ist 60-70 sekunden ca doppelt so lange wie vom Mikrotik, wenn man es nicht eilig hat ist das aber nicht tragisch.

    Schick ist auch die Info das es ein Firmware Update gibt welches Band 28 Support hinzugefügt hat, welches die Telekom demnächst unterstützen wird.
    Super ist das hier bereits 2 externe Antennen inklusive welche einen super Empfang haben.

    Performance:
    Da ich dennoch D-Netz wollte aber die Kosten niedrig halten, habe ich mich aktuell für die Vodafone Call-ya Wertkarte entschieden, im Vergleich zur Telekom gibt es hier schon ein kleines 400MB Pakete für 3€ oder 2GB für 10€
    Wenn man darüber kommt gehts noch mit 32kbit/s weiter, was für Maps und Verkehrsdaten noch ausreichen sollte.
    Die Geschwindigkeit dürfte hier von Vodafone auf ca 50mbit/s im LTE beschränkt sein, was fürs Auto aber mehr als ausreichend sein sollte.
    Wer nicht auf D-Netz wert liegt kann auch jede andere beliebige Sim einbauen, die Router haben keinen Sim-lock.

    Ich habe den Test an 2 Standorten durchgeführt, einmal bei mir am Land im Band 20 (800 Mhz) und einmal in der Stadt beim Bahnhof, im Band 3 (1800mhz) welche relativ identisch waren.

    Geschwindigkeiten:
    Download Teltonika: ~ 30mbit/s
    Download Miktrotik ~ 20mbit/s
    Kumpel mit Telekom Vertrag und Eiphone ~ 250 Mbit/s :D

    Der Teltonika erreicht also dank seiner externen Antennen eine höhere Datenübertragungsrate.

    Beide Router sind sind für den Automotive bereicht gut geeignet und haben je ihre Vor und Nachteile.
    Von der Größe her würden beide schön zb neben die Combox im Auto passen, wo man auch schnell Strom her bekommt ;)
    routerkofferraum.jpg

    Unterm strich wird der Teltonika Router für reine Auto Benutzer die bessere Wahl sein da er einfacher zu installieren und konfigurieren ist, und noch dazu flotter im Download

    Ich für meinen Teil werde trotzdem den Mikrotik behalten, da ich das "Zuhause" Feature doch eventuell ab und an mal benötige und mir die Bootzeit sehr wichtig ist.
    Dafür werde ich allerdings noch eine Externe Antenne besorgen welche ich dann nach Aussen hinter der Stoßstange montiere.
    Und wenn man ganz Lustig ist kann man sein CIC oder eine NAS noch an den LAN-Port mit dran hängen :lol:

    mfg Chri

    P.s.: und nein ich wurde nicht dafür Bezahlt oder sonst was, das ist einfach nur ein Erfahrungsbericht ;)
     
    bubble_m gefällt das.
  2. #2 SilberE87, 07.08.2019
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    1.052
    Ort:
    Norddeutschland
    Ziemlich viel Aufwand, auch finanziell, wenn schon fast jedes Wegwerf-Smartphone tethering unterstützt, oder? ;)
     
  3. #3 Chri, 07.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2019
    Chri

    Chri 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    182
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2010
    Aufwand ist es, ja, aber es hat im Vergleich zu nem Wegwerf Smartphone doch drei entscheinde Vorteile ;)

    * Automatisches starten in kurzer Zeit und abschalten (über Ignition oder Klemme 15)
    * Besserer Empfang durch Größere / Externe Antennen.
    * Kein Akku der Sommer wie Winter im Auto ist welche eventuell mal hoch gehen kann weil man ihn ausserhalb der Spec`s betreibt ;)

    Gerade wenn man auf der AB durch die Pampa fährt ist ein guter Empfang nicht zu vernachlässigen,was mein Hauptgrund für einen Router ist ;)
    Und wenn man selbst kein altes LTE Fähiges ! Handy rum liegen hat welches minimum Band 1,3,7,8,20 kannn, ist der Preisunterschied jetzt auch nicht die welt.

    mfg Chri
     
  4. #4 Sniickers, 07.08.2019
    Sniickers

    Sniickers 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ostalbkreis
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Stefan
    Gibt´s sowas nicht auch von BMW direkt für den Handyadapter unter der Armlehne?
     
  5. Chri

    Chri 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    182
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2010
    Ja den gibts schon aber der Hat auch einschränkungen:

    * Teuer, mit jenseits der 260 €
    * Verwendet zwar die externe Antenne, die ist aber zumindest biem E serie 1er nicht für LTE ausgelegt.
    * Man benötigt einen freien Snap-In Adapter, bzw über haupt mal einen, bei mir ist da zb schon der Wireless Charging Adapter verbaut.
    * Ohne verwendung der Grundplatte ist der Empfang wieder nicht optimal.
    * Technik von 2012, unbekannt welche Bänder unterstützt werden

    Für meinen Einsatzzweck sind das zumindet zu viele "abers", da geb ich lieber nur die hälfte aus und hab aktuelle Technik bei der ich weniger einschränkungen hab ;)

    mfg Chri
     
  6. #6 LACNR, 07.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2019
    LACNR

    LACNR 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.02.2018
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Wir hatten im USA Urlaub in unserem SUV so ein Telekom WLAN Hotspot Adapter mitgebucht und der war richtig gut, aber du hast da auch das Netz übelst gut ausgebaut auch im Death Valley und der Mojawe? Wüste und zu Fuß hast du auch überall freies WLAN gehabt.

    Für den privaten Gebrauch ist das aber einfach zu hohe Monatliche Kosten für minimalen Gebrauch (da du hier dein Datenvolumenvertrag hast) - in den USA war das sehr gut das wir so unterwegs im Auto WLAN hatten und mit anderen ständig in Kontakt waren außerhalb der Hotels.

    In DE hast du aber eben auch die Gefahr das du irgendwo einfach kein Internet hast, ein WLAN Hotspot bringt dir dann auch nichts mehr ;-) wenn dieser kein Empfang hat :D

    Dieser Umbau ist viel Aufwand, es gibt auch solche kleinen mobilen Hotspots ein Kollege hat eins von Huaweii, zb. Prepaid Karte rein und schon hast du WLAN - ob das im Auto während der Fahrt auch gut funktioniert keine Ahnung aber das wäre auf jeden Fall eine günstige Möglichkeit als das zb. Telekom Ding + Vertrag oder eben ein Nachrüstumbau.

    Auf der anderen Seite muss man sich damit abfinden das man immer in Ecken kommt wo es einfach kein Netz gibt.

    Ich habe eine Frage da du mit deinem Handy ja scheinbar mal Netzabbrüche hast während der Fahrt was ja Normal ist - inwiefern macht dann Sinn sich zusätzliche 'Flats' zu besorgen anstatt einfach den besseren Netz Anbieter fürs Handy zu nehmen - im Grunde bezahlst du ja doppelt für das gleiche und am Ende kann beides abbrüche haben aufgrund der bescheidenen Netzabdeckung in DE.
     
  7. Chri

    Chri 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    182
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2010
    @ LACNR, wie schon erwähnt, ich kenn die Standard Dinger und den Telekom Auto Hotspot (hat nen Kumpel)
    Für mich ist der Empfang mit so dingern im Auto nicht ausreichend, zumal dann noch die anderen einschränkungen zwecks start und Handling sind.
    Ich möchte einfach ins Auto einsteigen und das Navi hat ohne irgendwas zu machen Internet das schnell und auch in schlechten Regionen dank der großen externen Antennen noch gut ist.
    Klar irgendwo hat man immer garkeinen Empfang, aber die möglichkeit sinkt hier schon rapide

    Viel Aufwand ist das Einbauen der Teile nicht, es ist ja kein Umbau sondern nur ein Einbau.
    Je nachdem kann man das Gerät auch, falls vorhanden an den Zigarettenanzünder hinten anschließen oder eben an hinten an eine bestehende Leitung anklemmen.

    Ich glaube hier hast du das Grundproblem nicht verstanden welches nicht an meinem Handy oder Anbieter liegt sondern an der Prinzipiellen mobilen Netzstruktur.
    Das Telefonat selbst bricht beim telefonieren nicht ab, nur sobald wärend man telefoniert in einen anderen Netzbereich wechselt buchen sich Handy`s nur noch für Telefon auf den neuen masten nicht mehr für Internet.
    Internet hat man erst dann wieder wenn man das Telefonat beendet.
    Und das ist jetzt egal ob ich mit meinem China Handy und Aldi Talk, oder mein Kumpel mit seinem teuren High End Telekom Tarif und immer aktuellsten Iphone.
    Mein Kumpel hat das gleiche Problem, daher hat er sich den Telekom Hotspot gekauft und jetzt die Mindestlaufzeit an der Backe obwohl er auch gerne auf den Mikrotik umsteigen würde, die Telekom Hotspot SIM Karte funktioniert nämlich nur in der Telekom Hardware.

    Das Problem beim Telekom Hotspot in DE ist das die so scharf geschaltet sind, wenn man ein paar minuten den Motor aus hat, deaktiviert sich der Hotspot.
    Auch kann man das ding nicht einfach per Stom versorgen, das Prüft ab ob ein Auto angeschlossen ist, ob die Netzspannung schwankt (laufender Motor) und hat sogar einen G-Sensor eingebaut um die Bewegung zu erkennen :eusa_silenced:
    Der Kumpel kann sich also nichtmal gemütlich wo mal an den Straßenrand oder zum Fastfood laden stellen und dort nebenbei damit arbeiten und die 10GB nutzen wenn er wo unterwegs steht.

    Kosten Technisch hält es sich auch in Grenzen, egal welche Hardware man muss immer etwas ausgeben.
    Und die Montalichen gebühren halten sich mit im günstigsten Fall 3€ /4Wo sehr niedrig.

    Jeder andere Anforderungen, für unsere Zwecke taugen die Standard Lösungen jedoch nicht, daher so ein Automotive Router.

    mfg Chri
     
  8. Chri

    Chri 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    182
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2010
    Zur Vollständigkeit halber, Congstar hat jetzt bei ihren Wertkarten auch eine LTE Option, also endlich eine Wertkarte mit Datentarif im D1 Netz unter 10 € :)

    mfg Chri
     
Thema:

Nachrüst Wlan Hotspot fürs Auto ;)

Die Seite wird geladen...

Nachrüst Wlan Hotspot fürs Auto ;) - Ähnliche Themen

  1. E82 Radio nachrüsten

    E82 Radio nachrüsten: Hallo Leute, Ich hab mir ein neues Radio (JVC KW-745DBT) gekauft und eingebaut. Dazu habe ich einen CAN-Bus-Adapter verwendet. Das Radio geht...
  2. Auto Schlüssel Gehäuse+Rohling passend für BMW F10 F11 F20 F25 F30 F31 F80 E84

    Auto Schlüssel Gehäuse+Rohling passend für BMW F10 F11 F20 F25 F30 F31 F80 E84: [IMG] EUR 16,95 End Date: 24. Sep. 11:43 Buy It Now for only: US EUR 16,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Ersatz Auto Funkschlüssel für BMW 3er E90 E91 E92 E93 5er E60 E61 Fernbedienung

    Ersatz Auto Funkschlüssel für BMW 3er E90 E91 E92 E93 5er E60 E61 Fernbedienung: [IMG] EUR 10,45 End Date: 19. Okt. 10:30 Buy It Now for only: US EUR 10,45 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Auto-Fußmatten nach Maß für BMW 1er F21 F20 E87 E81 E82 E88

    Auto-Fußmatten nach Maß für BMW 1er F21 F20 E87 E81 E82 E88: [IMG] EUR 89,98 End Date: 23. Sep. 14:51 Buy It Now for only: US EUR 89,98 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. JVC Autoradio für BMW 1er E81 E87 MP3 USB Android 4x50Watt Auto Radio Einbauset

    JVC Autoradio für BMW 1er E81 E87 MP3 USB Android 4x50Watt Auto Radio Einbauset: [IMG] EUR 79,90 End Date: 18. Okt. 14:54 Buy It Now for only: US EUR 79,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden