[E87] Nachlaufen lassen?

Diskutiere Nachlaufen lassen? im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hey Gemeinde! Bevor klagen kommen -> Ich hab die SuFu gemüht, aber nicht das gefunden, was ich wollte - wenns doch was gibt, bitte bescheidsagen,...

  1. #1 WhiteWolf, 18.12.2011
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Hey Gemeinde!

    Bevor klagen kommen -> Ich hab die SuFu gemüht, aber nicht das gefunden, was ich wollte - wenns doch was gibt, bitte bescheidsagen, dann war ich zu blöd zu suchen...

    Wie macht ihr das immer mit dem Kaltfahren/Nachlaufen lassen...

    Warmfahren is klar (Bei mir zwar nicht immer berauschend lange, aber meistens doch - 20 km müssen reichen, dann kommt die BAB-und selbst da wird er die ersten km geschont - Berufsverkehr)

    Aber wie siehts aus mit nachlaufen lassen? Nach einer AB-Fahrt mit Feuer ist es klar, nicht gleich ausschalten und aussteigen...
    Wenn ich nach der AB noch ein paar ruhige km fahre und den Wagen dann abgestelle (max. 5sec nachlaufen)...? Schädlich?
    Zur Arbeit ist es eh begrenzt auf 80 dann 50 für 3 km...sollte reichen, bei "normaler" fahrt mit max 100 km/h
    Nach der Arbeit (und nach BAB) noch 20km B-Straße normale 100 km/h, dann wird er abgestellt...
    Was sagt der Turbo/Schmierung ect dazu?

    Was ist Mythos/Was ist Fakt?
    Hoffe, ihr könnt mich ein wenig aufklären :P
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dixi

    Dixi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.11.2011
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Hallo Thomas,

    also wenn bei Deiner üblichen Strecke mit jeweils doch einigen km ruhiger Fahrt Deinem Turbo was passieren würde, dann müsste man wohl von einer totaler Fehlkonstruktion ausgehen...

    Klar nach Vollgas auf der Bahn an die Raste und sofort ausmachen, das ist klar.

    Ich bin zwar überhaupt kein Experte, aber was Du schreibst klingt für mich nach ganz normaler Fahrweise und die muss doch wohl für jedes Auto OK sein, oder?

    Bin aber auch sehr auf die Experten-Antworten gespannt.

    Grüße
    Dixi
     
  4. #3 Ben 120dA LCI, 18.12.2011
    Ben 120dA LCI

    Ben 120dA LCI 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    35km südwestlich von Bremen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Vorname:
    Ben
    Spritmonitor:
    Hey,

    also nach Feuer auf der Autobahn oder generell bei hochtourigen Fahrten lasse ich danach immer noch paar Minuten im Stand laufen. Damit der Ölkreislauf weiter läuft und der den Turbolader runterkühlt. Der Turbo macht vielleicht 100.000 U/min wenn er nun nicht ausreichend nachgekühlt wird kann sich sehr wohl die Welle verziehen oder andere thermische Schäden passieren. Und warmlaufen lasse ich den Motor auch. Halt nicht im Stand, denn das Öl ist kalt und möchte möglichst schnell auf Betriebstemperatur kommen. Aber halt Gänge nicht voll ausziehen und so weiter. Früh schalten und geschmeidig dahin fahren. 20 km sind meiner Meinung nach vollkommen okay bei modernen Motoren.
     
  5. flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    Also ich lass ihn nomalerweise auch nicht sonderlich lange nachlaufen - rolle ja vorher durch unsere Garage mit 13oo-14oo Umdrehungen, vorher den letzten Kilometer (dank 3oer Zone) auch mit 13oo - also wenn da der Turbo nicht abkühlen kann, dann weiß ichs auch nicht mehr.
     
  6. #5 GetOrange, 19.12.2011
    GetOrange

    GetOrange 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2011
    Vorname:
    Alex
    ouuuh, da ich noch nie so ein Auto hatte, hab ich natürlich nach ner Vollgasfahrt am Wochenende gleich mal dieses sog. Kaltfahren vergessen. Bin in die Raststätte gedüst und gleich den Motor ausgemacht.

    Hält der Turbo das mal aus oder war das jetzt'n großer Fehler :shock:
     
  7. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.503
    Zustimmungen:
    973
    Ort:
    Nernberch
    Vorname:
    Carlo
    er hält :daumen:
     
  8. #7 Ben 120dA LCI, 19.12.2011
    Ben 120dA LCI

    Ben 120dA LCI 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    35km südwestlich von Bremen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Vorname:
    Ben
    Spritmonitor:
    Das muss der mal ab können. Aber die sind ja ziemlich anfällig die Dinger also zu oft würde ich das auch nicht machen. Steht das mit dem Nachlaufen eigentlich in der Betriebsanleitung?
     
  9. flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    Keine Ahnung :?

    Unsere Vereins Flug-TDI-Turbos (zB Thielert) halten allerdings nachweislich länger, wenn man sie 1-2min nachlaufen lässt -> Man darf allerdings nicht übersehen, dass diese teilweise über mehrere Stunden auf Leistungsniveaus >7o% der Maximalleistung betrieben werden, was den Turbo natürlich extrem erhitzt.

    kA inwiefern man das mit unseren trekkern vergleichen kann, aber ich denke mal, es ist ein ganz interessanter Fakt nebenbei :)
     
  10. #9 BMWUA, 19.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2012
    BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ein paar Minuten nachlaufen lassen? (5min oder so?)

    Mensch, da wird der Turbo aber richtig warm, weil die Kühlung durch den Fahrtwind
    fehlt. Wenn man auf den letzten Kilometer ruhig fährt, dann ist die Kühlung des Motors sehr gut und die Temperatur der Bauteile niedrig.
    Wenn man dann wieder so lange nachlaufen lässt, dann ist das eher kontraproduktiv!
     
  11. #10 CCxxxN2, 19.12.2011
    CCxxxN2

    CCxxxN2 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Karlsruhe
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    ich habe früher auch immer lange nachlaufen lassen. ich mach es inzwischen so, dass ich die letzten 5 minuten oder so, gar nicht in hohe drehzalbereiche reinballere. Ich lass ihn dann ca. 30 sekunden nachlaufen und gut ist !
     
  12. #11 shadowman, 19.12.2011
    shadowman

    shadowman 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    ist bei mir ähnlich. nach einer normalen fahrt lass ich ihn 30 sekunden, nach einer fahrt mit hohen drehzahlen vielleicht ein bis max(!) 2 minuten nachlaufen. bei einer bleifußfahrt fahre ich dann die letzten 2-3km aber auch wie ein rentner, kühle also alles schon auf den letzten km wieder runter.

    meistens mache ich es so, immer geht sich das nicht aus. das muss ein modernes auto aber auch abkönnen finde ich, denke nicht dass sich die mehrheit der autofahrer üerhaupt über so etwas gedanken macht....
     
  13. #12 padde_120d, 19.12.2011
    padde_120d

    padde_120d 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    also ich würde das auto am besten in der garage lassen, dann passiert nix.
    wenn ich was von 20km warmfahren lese, dann weiß ich auch nicht weiter und muss schmunzeln. oder wohnst du in sibirien? :-s
    und nach längeren vollgas fahrten würd ich einfach auf den letzten 2-3 kilometern ruhig machen und fertig. ich lass meistens den motor noch 5 sekunden laufen bevor ich ihn ausschalte und das muss reichen!
     
  14. #13 lessthanmore, 19.12.2011
    lessthanmore

    lessthanmore 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Michael
    Ich dachte ich fahr ein Auto und keine Mondrakete mit sensiblen Teilen :grins:
    Einsteigen, losfahren, aussteigen und fertig.

    Auch wenn ich über die BAB heize und auf's Klo muss, dann fahr ich doch nicht noch 5 Minuten ums Klohäuschen ...

    Ist das nicht etwas übertrieben? Ein Auto respektive der Motor oder die Bauteile müssen doch so etwas abkönnen.
    Ihr nehmt doch auch nicht die Batterie aus jeder Uhr wenn ihr sie längere Zeit nicht anzieht oder? Weil da wäre, hätte, könnte ja auch irgendwas irgendwann einmal passieren ...
     
  15. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    47

    Danke... :eusa_clap:
     
  16. xael0n

    xael0n 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Seh ich genauso, hier hört sich das ja so an, als ob einige mehr im Stand im Auto sitzen als dass sie fahren ;)
     
  17. #16 CCxxxN2, 19.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2011
    CCxxxN2

    CCxxxN2 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Karlsruhe
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    und dann findet man ein paar von denen im anderen Fred jammern, mein Turbo ist im arsch, scheiß BMW ect.

    hab mal gegoogelt und hier die erläuterung WIESO man dies tun sollte.

    "Es ist ratsam, den Turbo nach einer Volllastfahrt nachlaufen zu lassen. z.B. auf der Autobahn, wenn man auf einen Rastplatz fährt. Wenn man den motor dann sofort ausmacht, kricht die Hitze der Abgase in, ich glaube ein Öllager wars, und dort verkokt dann das Öl, was zum Ausfall des Turboladers führen kann."
     
  18. #17 CCxxxN2, 19.12.2011
    CCxxxN2

    CCxxxN2 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Karlsruhe
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    hast du mal was von viskosität gehört?

    hier der Link für dich !

    Viskosität
     
  19. #18 lessthanmore, 19.12.2011
    lessthanmore

    lessthanmore 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Michael
    Eben drum, es KANN ...
    Jetzt mal ernsthaft.
    Müsste die BMW nicht auf so etwas hinweisen wenn man ein Auto kauft?
    Also es ist jetzt nicht mein erstes Auto mit Turbo und ich wurde noch nie(!) darauf hingewiesen, dass wenn ich auf's Klo muss, ich 5 KM langsam fahren muss nach einer Volllastfahrt.
    Steht sowas überhaupt in der Bedienungsanleitung?

    Es ist ja auch besser beim Runterschalten Zwischengas zu geben. Aber mach ich das? Bin ich Rennfahrer oder "Normalsterblicher"?

    Ich habe weder eine themenbezogene Ausbildung/ Studium noch glaube ich dass der Turbo hops geht.
    Warum?
    Na weil weder Herr A mit seinem A3 TDI, noch Herr B mit seinem A8 TDI und schon gar nicht Frau C mit ihrem 535d wissen was überhaupt vorne in der Karre drin ist.

    Ich weiß wirklich nicht wie sensibel Turbos sind, aber wenn die Dinger sowas nicht abkönnen, dann muss ich mich auch jedes Mal nach Regen unters Auto legen und alles trocken rubbeln damit da nicht doch potenziell evtl. vllt. sogar sehr wahrscheinlich oder auch nicht ... Rost entsteht.

    Wie gesagt, man kann es treiben, aber auch übertreiben ... das ist aber bloß meine Meinung.

    Ich verstehe ja auch die Vorsicht. Ist wohl vergleichbar mit Smartphoneusern, die ihre Handys in Hüllen, Kondome, Cases oder was weiß ich noch stecken, damit nichts dran kommt.
    Für mich ist es bloß ein Handy. Da kommen Kratzer rein, na und? Wo gehobelt wird ...


    Sollte mir jemals der Turbo über die Wupper gehen, dann will ich den BMW Mann sehen, der mir klar machen soll/ will/ muss, dass ich ihn wohl nicht richtig kaltgefahren habe :grins:
    Natürlich nicht. Ich weiß ja nicht einmal was das ist:baehhh:


    P.S.: Beim Warmfahren bin ich allerdings eurer Meinung. Aber auch das wissen nicht die Mehrheit aller Autofahrer.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alex-88, 19.12.2011
    Alex-88

    Alex-88 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    29.12.2010
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alex
    20 km halte ich auch für ziemlich viel muss ich sagen.
    Mein vorheriges Auto hatte eine Öltemp.-Anzeige, das war super :icon_smile:

    Also bei meinem fahre ich die ersten 10 km nur bis max. 2000 U/min und beschleunige ganz sanft.

    Mit dem Kaltfahren mache ich es ähnlich wie die meisten: Die letzten km gesittet fahren und dann noch etwa 5-10 Sek. laufen lassen.
     
  22. #20 lessthanmore, 19.12.2011
    lessthanmore

    lessthanmore 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Michael
    Und wer sagt dir, dass der dazugehörige Sensor auch wirklich die Öltemperatur misst?
    Sicher sein kannst du dir nur indem du es selbst überprüfst.

    Öltemperatur Anzeige? : Seite 2 : Was interessant zu wissen wäre ist, ob wirklich ein Öl Tempera...

    Oder aber es wird einfach blöd gemessen. Ich hab einen 118d. Im "Geheimmenü" kann ich auch auf solch eine "ominöse" Temperatur zugreifen. Sagt dir mir jetzt genau ab wann ich Gas geben kann oder beruhigt sie nur mein Gewissen beim Schnellfahren?

    Das PP Lenkrad bspw. zeigt bei Benzinern (auf jeden Fall bei den 6 Endern) Öl- und Wassertemperatur. Beim Diesel erscheint angeblich nur die Wassertemperatur. Bringt also auch nichts.

    Aber wie gesagt, der von mir verlinkte Beitrag sagt eigentlich alles dazu.
     
Thema: Nachlaufen lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 120d vollgas gegeben nachlaufen lassen?

Die Seite wird geladen...

Nachlaufen lassen? - Ähnliche Themen

  1. Reifen Felgen Kombination eintragen lassen

    Reifen Felgen Kombination eintragen lassen: Ich hole mir demnächst neue Felgen laut Gutachten darf ich 225/40/18 fahren. Wenn ich eine andere Reifenkombination fahren will muss ich sie...
  2. Coronas leuchten lassen

    Coronas leuchten lassen: Hallo zusammen, bekommt evtl. jemand der versierten Photoshopper es hin, das die Coronas leuchten? Bitte in dem originalen Farbton, kein LED...
  3. Motorhaube Steinschläge - Neu lackieren lassen?

    Motorhaube Steinschläge - Neu lackieren lassen?: Hi, ich hab mir am Wochende auf der AB(bin ca 1000km gefahren) wohl richtig Steinschläge auf der Motorhaube (aber auch an der Frontschürze)...
  4. Reifendichtmittel im Reifen lassen?

    Reifendichtmittel im Reifen lassen?: Hallo, ich hatte heute einen Platten wegen einer Schraube und wir haben den Reifen mal mit dem Reifendichtmittel wieder aufgepumpt. Den Reifen...
  5. Pulver beschichten lassen

    Pulver beschichten lassen: Hi habe meine 18Zoll Performance Felgen + 4 Bremsen Bei meinem 120d E82 für 520€ Pulver beschichten lassen. Im Preis drin war. Winterreifen...