Nach Leasingende Auto kaufen

Diskutiere Nach Leasingende Auto kaufen im Finanzielles & Absicherung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo, unser 1er wird jetzt 3 Jahre und der Leasingvertrag endet. Heute hat mir der Händler der "Restwert" mitgeteilt, den die BMW-Bank für den...

  1. #1 der_robin, 05.07.2010
    der_robin

    der_robin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    unser 1er wird jetzt 3 Jahre und der Leasingvertrag endet.
    Heute hat mir der Händler der "Restwert" mitgeteilt, den die BMW-Bank für den Wagen sehen will wenn ich ihn kaufe (15.600€, 118i, 30TKM).
    Dazu gabs ein Finanzierungsangebot zu 4,99%.
    Frage: ist dieses Angebot noch irgendwie verhandelbar oder geht da nix wenn die BMW-Bank diese Konditionen aufruft?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geronimo, 05.07.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    hmm würd das nicht machen wobei 4,99 von der bmwbank schon relativ gut sind - zum restwert kann ich nix sagen ... aber nochmal ne ecke günstiger kommste wenn du dir bei deiner hausbank nen kredit geben lässt und dem händler dann auf die kralle drückst - wenn du clever und cool bleibst kannst auch noch n bischen pokern und das auto erstmal n paar wochen beim händler stehen lassen und dann nochmal die verhandlungen aufnehmen - wenn allerdings der restwert schon niedrig angesetzt ist / bzw. unterm oder gleich dem marktpreis dann musste schnell sein!
     
  4. #3 Geronimo, 05.07.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    mal ne frage: warum keinen neuen und den wieder finanzieren oder leasen? solltest derzeit auch bei um die 5 % liegen !
     
  5. #4 der_robin, 05.07.2010
    der_robin

    der_robin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Wir wollten eigentlich nie nen neuwage, hatte sich beim 1er so ergeben da es keine guten gebrauchten gab.
    Aber die Frage ist, kann ich direkt mit der BMW Bank bzw. wahrscheinlich dann über den Händler den Preis oder Zinssatz noch mal verhandeln oder ist das nicht möglich? Oder ist es dem Händler z.B. möglich mir eine Gratisinspektion oder ägniches anzubieten?
    Ich zahle nicht gern den Preis der mir anfangs angeboten wird ;) da muss doch was gehen..
     
  6. #5 Diego444, 06.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2010
    Diego444

    Diego444 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Allgäu
    Vorname:
    Uwe
    Hier werde ich mal gespannt mitlesen!
    Mein Vertrag läuft zwar erst März 2011 aus, aber ich überleg auch schon, ob ich mir nen neuen hol (dann finanziert) oder ob ich meinen behalt und einfach noch bissl "aufwerte" (M-Paket und so...) :mrgreen:
     
  7. Loibl

    Loibl 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am Rande der Schwäbischen Alb
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Dito, bei mir ist im November soweit... :icon_smile:
     
  8. #7 funkydoctor, 06.07.2010
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Klar ist der Preis verhandelbar!

    Restwert heißt nicht, dass Dein Händler den Wagen für den Preis einkauft - also erstmal verhandeln.

    Besser als 4,99% effektiv wird Deine Hausbank niemals sein. BMW bietet schon wirklich gute Konditionen momentan.
     
  9. #8 Sattler, 06.07.2010
    Sattler

    Sattler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Süd-Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
     
  10. #9 NTMK, 07.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2010
    NTMK

    NTMK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Und was macht der Händler bei 2,99%?
    Er erhält im Finanzierungsrechner einen Betrag angezeigt (bei Santander heißt der X-Code), diesen muss der Händler der Bank überweisen.

    Das heißt, der Händler kalkuliert dein Auto mit dem Standardzins der Bank (z.B. 4,99%).
    Legt er dir nun eine Finanzierung mit 2,99% vor, muss er der Bank die entgangenen Zinseinnahmen bezahlen.
    Kann er dir die Finanzierung für 6,99% schmackhaft machen, bekommt er im Gegenzug von der Bank einen Betrag zurück.

    Bleibt am Ende immer gleich: Der Kunde zahlt den Unterschied bei den Zinseinnahmen. Wenn es der Händler nicht direkt drauf schlägt, dann wär bei den Preisverhandlungen eben auch noch was drin gewesen.

    Aber am Ende muss man mit dem Gesamtpaket zufrieden sein, auch wenn der Betrag am Ende ziemlich gleich sein wird :wink:

    EDIT: Bei einer Herstellerbank kann natürlich auch der Hersteller den Betrag in einer Sonderaktion zuschießen!
     
  11. #10 Sattler, 07.07.2010
    Sattler

    Sattler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Süd-Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ich weiß, hab in meinem früheren Job auch schon Absatzfinanzierungen verkauft :icon_cool:

    Möglich wäre aber auch, das die Bank unter bestimmten bedingungen Finanzierungen subventioniert - sprich: Nicht der Händler muss drauflegen.

    So ist es dann möglich, dass man dem Händler einen Preisnachlass aus den Rippen leiert und zusätzlich aber noch was über den Zins geht, auch wenn beim Kaufpreis nichts mehr machbar ist... :icon_smile: ...muss nicht sein, kann aber.
     
  12. #11 der_robin, 08.07.2010
    der_robin

    der_robin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Genauso hat der Händler es mir auch erklärt! Er hat mir auch die Berechnungsmaske am Rechner gezeigt...
    Da man in diesem Fall das Auto von der Bank und nicht vom Händler kauft gibts tatsächlich wenig Spielraum, die Bank lässt nicht mit sich verhandeln.
    Man kann dem dem Händler höchstens einen Teil der Verkaufsprovision, die er von der Bank bekommt, aus den Rippen leihern.
    Ich bekomme jetzt gratis HU und AU, an sonsten bleiben die Konditionen wie oben beschrieben.
     
  13. #12 wutknut, 08.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2010
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    moin.
    habe gerade meinen 120d übernommen....es gibt 2 varianten
    mit garantiertem einkauf(bmw) zum festpreis nach der finanzierung ( knapp 8%)
    oder ohne garantiertem restwert..für knapp 5%, wobei die finanzierungskosten extra mit 125,- bezahlt werden müssen.
    hab einen restwert von 16000 ...da sollte man nicht lange überlegen..
    der restwert des 118i ist auch ok bei 30tkm....einfach machen.....die einser bleiben auch in den nächsten jahren gefragt.
    gruss+
    knut
     
  14. #13 der_robin, 08.07.2010
    der_robin

    der_robin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    So soll es angeblich bei den "Werksdienstwagen" laufen...
     
  15. #14 schimanski, 03.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2010
    schimanski

    schimanski 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    Hallo zusammen,

    muss mich kurz vorstellen. Ich heiße David und lese schon seit 2007 in diesem Forum mit.

    Einfach klasse!!!

    Jetzt würde ich gerne mal eure Meinung hören. Ich fahre seit 2007/12 einen 118d.

    Bin auch super zurfrieden bis auf das Kupplungsrupfen.....

    Naja auf jedenfall läuft der Wagen im Dezember aus dem Leasing und ich habe mit dem Gedanken gespielt das Fahrzeug zu übernehmen.

    Neupreis lag damals bei ca. 32000 €.
    Der Händler möchte jezt noch knapp 16000€, ich hoffe VHB.

    Was meint ihr? Heute hab ich die 75000 Km vollgemacht. Laut Vetrag stehen mir 105000 Km zu.

    Schonmal danke für die Antworten.
     
  16. kalum

    kalum 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    der ist niemals mehr 16t Wert... würde eher in Richtung 12t tendieren oder so...
     
  17. #16 schimanski, 04.08.2010
    schimanski

    schimanski 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    Dachte ich mir schon. Hab heute einen Termin beim :icon_smile:

    Mal schauen ob am Preis was zu machen ist.
     
  18. Raze

    Raze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Bei der KM-Anzahl würd ich den Händler mal nach was Ausschau halten lassen was weniger aufm Buckel hat.
     
  19. #18 schimanski, 04.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2010
    schimanski

    schimanski 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    naja, 75 tkm sind jetzt nicht gerade viel für nen Diesel bzw. BMW.

    Ich rechne ja schon damit das so ein Fahrzeug bei richtiger Pflege über 200tkm läuft.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Trotzdem für den Preis bekommste gleichwertige mit weniger KM. Wäre ja auch vll interessant welche mit bissel weniger KM und höherer Aussattung zu suchen.
     
  22. #20 schimanski, 04.08.2010
    schimanski

    schimanski 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    Das ist wahr.
    Bin mal gespannt was dabei heute rum kommt.
    Und danke für eure Meinungen.
     
Thema: Nach Leasingende Auto kaufen
Die Seite wird geladen...

Nach Leasingende Auto kaufen - Ähnliche Themen

  1. Kauf F20 118d

    Kauf F20 118d: Hallo zusammen, aufgrund eines Unfalls und dem daraus resultierenden Totalschaden meines E90 liebäugle ich im Moment stark mit der der...
  2. Paar Fragen vor Kauf

    Paar Fragen vor Kauf: Hi. Ich bin im Moment kurz davor einen gebrauchten 1er zu kaufen. Der Wagen ist von 2011 mit 83tkm und ziemlich nice ausgestattet, mit Business...
  3. Kauf eines gebrauchten BMW 116i (116 PS)?!

    Kauf eines gebrauchten BMW 116i (116 PS)?!: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Fahrzeug für mich. Der 1er BMW hat es mir angetan. Ich habe ein Auto in Aussicht....
  4. [E87] Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?

    Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?: Servus zusammen, fahre einen e87, 118d, Bj. 2008. Heute Mittag habe ich den Motor angemacht und es gab ein lautes Geräusch, dachte aber das kommt...
  5. E87, Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?

    E87, Schwingungsdämpfer defekt, Auto im Notmodus?: bitte löschen, da falsches Unterforum. Danke für den Hinweis