N52 Verdacht auf defekte E-Wasserpumpe!

Diskutiere N52 Verdacht auf defekte E-Wasserpumpe! im Mängel am Motor / Elektrik Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Servus Leute, so wie es ausschaut, bin ich der erste N52-Besitzer, bei dem die neue "großartige" elektronische Wasserpumpe langsam den Geist...

  1. nogard

    nogard 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München privat, landesweit beruflich.
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Servus Leute,
    so wie es ausschaut, bin ich der erste N52-Besitzer, bei dem die neue "großartige" elektronische Wasserpumpe langsam den Geist aufgibt. Seit einigen Wochen bekomme ich die Meldung "Motor Überhitzt". Seltsamerweise, wenn ich den Motor abstelle und sofort wieder starte ist die Meldung weg! Danach kommt die einige Tage lang nicht wieder. Noch seltsamer ist die Tatsache, dass die gemessene Kühlmitteltemperatur nach dem erwähnten erneuten Starten sofort auf unter 90° absinkt! Das geht doch überhaupt nicht - von über 120° auf unter 90° in 3 Sek.! Lieder konnte ich bisher nicht beobachten, wie schnell die Temperatur ansteigt, da ich an dan Tagen wo die Meldung kommt blöderweise ohne aktiviertes Servicemenü gefahren bin. Anfangs bin ich von einem Sensordefekt ausgegangen. Heute war ich beim :icon_smile: und ließ den Fehlerspeicher auslesen: "E-Wassrepumpe Fehler". Freilich, bekam ich sofort den Vorschlag die WaPu austauschen zu lassen.. Aha, 600 Euro! :motz: Bei meinem e32 war die Erse WaPu nach 240tkm fällig und kostete mit Einbau so um die 190€...
    Nun bin ich am Überlegen, wie ich weiter vorgehen soll... Schließlich kann ich noch fahren, aber wer weiß?
    Im Internet habe ich keinerlei Infos zum Thema gefunden.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HavannaClub3.0, 02.07.2010
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    abgewandert!
    das schnelle Absinken hört sich schon eher nach Sensor an.
    trotzdem - schon wenn der Verdacht besteht dass es die Wasserpumpe ist würde ich die Wechseln lassen. wenn es bei der die Innereien zerbröselt müssen die Reste gefühlte 3 Jahre aus dem Kreislauf gespült werden bis hoffentlich alles wieder frei ist...
     
  4. nogard

    nogard 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München privat, landesweit beruflich.
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Irgendwie habe ich den Verdacht, dass der Freundliche keinen Bock hat, der Sache auf den Grund zu gehen, und das kotzt mich an. Nur schnell den Fehlerspeicher auslesen und 600 Euro für die neue WP kassieren! Das Auto ist jetzt 3 Monate außerhalb der Garantie, sonst wäre es mir wurscht. KM-Stand ca. 114000.
     
  5. #4 der_haNnes, 02.07.2010
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    2
    stell nen kulanzantrag
     
  6. snap

    snap 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Jan
    hört sich für mich aber auch nach defektem sensor an. Temperaturwert kommt aus simuliertem Modell, und das ist so eingestellt, dass die Motortemperatur bei Heissstart 90°C ist. Wobei er eigentlich einen Fehler werfen sollte, sobald er auf das simulierte Modell zurückgreift.
    Es kann aber auch die Pumpe sein.
    ICH würde mit dem Wagen nicht mehr fahren, bevor das behoben ist. Nachher ist wirklich die Temperatur zu hoch und du grillst dir deine Zylinderkopfdichtung...
     
  7. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.975
    Zustimmungen:
    27
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Fahr doch mal zu einem anderen Händler...
     
  8. nogard

    nogard 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München privat, landesweit beruflich.
    Fahrzeugtyp:
    130i
    so.. bin heute insgesamt ca. 150 km gefahren, bei +32°C. ich hatte die ganze zeit das service-menü beobachtet - nichts auffallendes!
    Einen kulanzantrag stellen? der händler meinte, es geht nicht mehr.

    ich erkläre mir die 90°C bei heißstart so:
    -der sensor meldet erhöhte temperatur. tatsächlich aber läuft die pumpe weiter!
    -der kühlerventilator geht sofort auf maximale umdrehungszahl (hört man deutlich)
    -der motor wird abgestellt, schlüssel raus.
    -schlüssel wieder ein, motor an
    -durch ventilator und nachlaufende (vermutlich intakte) WP wurde in der kurzer zeit die KMTMP auf 90°C abgesenkt, da sie ohnehin nicht sehr hoch war (so um 105°C in der stadt).
    -der sensor meldet wieder die korrekte KMTMP und für einige tage ist ruhe...

    für den pumpentausch habe ich einen termin am 12. Juli ausgemacht. ich werde aber auf eine vernünftige diagnose bestehen. ein blinder tausch kommt nicht in frage!

    bis dahin verpisse ich mich für ne woche auf Ibiza. nach dem kurzurlaub werde ich mich melden!

    gruß
    michi
     
  9. t_r86

    t_r86 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hatte ziehmlich das gleiche Problem. (120d, Bj:10/07, 40000km)
    Nur 5km gefahren-> Meldung Motor überhitzt!, Notprogramm-> keine Leistung mehr!
    Kühlerklappen offen, Lüfter vollgas, genug Wasser drin, alle Sicherungen okay.
    Nach kurzer Zeit wieder gestartet, - keine Meldung, 2km gefahren, wieder die selbe sch... !
    Da ich im 120d leider keine Temp Anzeige habe (warum auch immer?!, da hat wohl der verdammte Low Cost Manager zugeschlagen), kann ich keinen Temp. Verlauf usw. berichten.
    Am nächsten Tag, mit gemächlicher Fahrt, zum :icon_smile:, -> Temp laut Schlüssel 119°C !
    Grund: Defekter Temp.Sensor. Material und Umbau auf Kulanz. Trotzdem für Fehlersuche und Speicherlöschen 80Euronen. Naja immer noch besser als ne neue WP. Seitdem keine Probleme mehr!
     
  10. Hombre

    Hombre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Vorname:
    Bernhard
    Spritmonitor:
    Der 120d hat aber auch keine eWaPu...

    LG
    Bernhard
     
  11. t_r86

    t_r86 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Ah, war mir nicht bekannt das es da Unterschiede zwischen den Modellen gibt.:roll:
    Was ist denn so speziell an der WP vom 130i? Elektronisch geregelt statt 0-1 gesteuert?

    Egal ob Pumpe oder Sensor oder sonst was, bei Temperatur Problemen würde ich nichts aufschieben.
     
  12. nogard

    nogard 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München privat, landesweit beruflich.
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Servus,
    leider hat sich der Verdacht bestätigt. Die WaPu wurde ausgebaut und geprüft. Ergebnis: defekt, lief mit Aussetzern und nicht mit voller Leistung. Kosten insgesamt: 620€... Angeblich sollen die E-Pumpen länger halten als die normalen.
    Gruß
    michi
     
  13. nogard

    nogard 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München privat, landesweit beruflich.
    Fahrzeugtyp:
    130i
    die elektrische Pumpe wird durch eigenen Elektromotor angetrieben, sie ist also nicht an den Motor mittels Keilriemen gekoppelt.
     
  14. #13 1erliebhaber, 13.07.2011
    1erliebhaber

    1erliebhaber 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Wir sind mit dem Cabrio am Montag morgen auf der BAB mit defekter Wasserpumpe liegen geblieben. Laufleistung knappe 18.000 Kilometer. Huckepack auf dem Abschlepper in die Werkstatt gebracht. Die Garantie ist knappe zwei Wochen abgelaufen. Kulanzantrag wurde gestellt. Abschleppen, Fehlersuche durch das BMW Servicemobil, Ersatzwagen deckt die BMW Mobil Care ab. :rolleyes:
     
  15. #14 jack_daniels, 05.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Sodele, jetzt hat es auch mich erwischt.

    Nach 5 km aufm Arbeitsweg meldete das KI, dass der Motor zu heiss sei. Zunächst war das Warnsignal gelb, dann rot. Hab dann sofort die nächste Ausfahrt genommen, um dann auf nen Parkplatz den Motor abzustellen.

    Der Lüfter drehte auf max. und optisch/akustisch war nichts festzustellen (kein Dampfen,keine austretenden Flüssigkeiten, keine gerissenen Schläuche usw.). Ich hab dann vorsichtig mit der Hand die Temperatur des Motors gefühlt und konnte zum Glück keine Hitze feststellen.

    Hab dann den Motor wieder gestartet um zurück nach Hause zu fahren. Fehlermeldung war beim Start wieder weg, doch nach ca. 1 km ging die Leuchte wieder an. Zunächst gelb, dann wieder rot.

    Bin mit dem Notlaufprogramm noch nach Hause gefahren (5 km) und hab dann die Haube wieder vorsichtig geöffnet. Dieses Mal war leicht Kühlflüssigkeit aus dessen Tank ausgetreten und der Lüfter drehte wieder auf max.

    Angesichts dessen, dass der Kühlkreislauf still stand und sich die Flüssigkeit aufgewärmt hatte und ausgetreten ist, bin ich mir ziemlich sicher, dass es die WP ist.

    Mein Händler ist nur 1 km entfernt, wäre also kein Problem zu dem zu fahren. Allerdings ist der abartig teuer, da in der Schweiz. (Lässt sich die sache bestimmt 1500 € kosten)
    Ein anderer ist 20 km entfernt und da in Deutschland ziemlich günstig.

    Wie schlimm ist es für den Motor mit dem Notlaufprogamm und defekter WP zum entfernteren Händler zu fahren? Würde das nur machen, wenn ich mir sicher bin, dass es keinen Schaden anrichtet.

    Hab da leider keine Erfahrung damit.

    Mein Wagen ist ein vFL BJ 07/06 mit 145 tkm auf der Uhr. Würde daher den Tausch der WP grad mit einem Service koppeln.

    Garantie hab ich keine und Kulanz wird es bestimmt ebenfalls keine geben.....
     
  16. #15 Steafmaster, 05.03.2012
    Steafmaster

    Steafmaster 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Jürgen
    Spritmonitor:
  17. #16 jack_daniels, 05.03.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Danke, das ist schonmal ein kleiner Lichtblick am Horizont. ^^

    Ein Mechaniker-Kollege hat mir gerade berichtet, dass es vielleicht auch die Zylinderkopfdichtung sein könnte.

    Er meinte, das Motoröl würde dann durch die defekte Dichtung in den Kühlkreislauf gedrückt und diesen dadurch erhitzen.

    Allerdings würde das doch unmöglich so schnell gehen, dass bereits nach 1 km nachm Kaltstart der Motor eine Überhitzung meldet?

    Zudem würde er einen Ölverlust beklagen, doch der Ölstand ist nach wie vor unverändert.

    Betreffend WP:

    Haben 130i vFL und FL dieselbe WP?

    Versteh ich das richtig, dass ich

    1 Mal 11 51 7 586 925 -> WP
    1 Mal 11 53 7 549 476 -> Thermostat
    und
    1 Mal 11 51 0 392 553 -> Alu Schrauben-Set

    brauche?
     
  18. #17 jack_daniels, 05.03.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Hab soeben das Wägelchen zum Händler gebracht und durchchecken lassen.
    Im ausgetretenen Kühlwasser gab's kein Öl und der Motor scheint keinen Schaden genommen zu haben. Für mich ist das am wichtigsten. :daumen:

    Fehlerspeicher ergab, dass es die WP ist. Ob nun sie selbst oder die elektrischen Leitungen zu ihr Probleme machen, werden sie morgen früh testen. Vielleicht war es doch der Marder, der letztens auf meinem Auto Tango getanzt hat. :haue:

    Wenn's die WP selbst ist, dann lasse ich sie + den Thermostaten für rund 800 € ersetzen. Finde ich vollkommen ok den Preis.

    Lieferbare original BMW WP's + Thermostaten kosten schon allein rund 400 €.

    Da sind weitere 400 € für Diagnose / Austausch / Funktionstest vollständig im Rahmen.

    Hier in der Schweiz herrscht ein wenig ein anderes Preisniveau, ausserdem will ich nicht, dass gepfuscht wird.

    Ich halte euch aufm laufenden....... drückt mir die Daumen! ^^
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. melgoe

    melgoe 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Melanie
    Bei mir auch... Der gleiche Fehler, Motor überhitzt. Seit Freitagabend Werkstatt

    116i, Baujahr 05/2008, 48000km
     
  21. Slater

    Slater 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    ich hab son änliches problem, und zwar dreht bei mir der lüfter bei ein paar km in der stadt schon auf vollen touren (aussentemp 20-30 manchmal auch weniger)

    Aber es kommt keine fehlermeldung oder warnung vor überhitzen ? Demnach auch der fehlerspeicher leer :icon_neutral:

    jemand ne idee?
     
Thema: N52 Verdacht auf defekte E-Wasserpumpe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw n52 wasserpumpe

    ,
  2. bmw e90 überhitzt

    ,
  3. elektrische wasserpumpe 1er bmw

    ,
  4. bmw n52 temperatursensor defekt,
  5. bmw elektrische wasserpumpe testen,
  6. e90 325i motor überhitzt,
  7. bmw e90 motor zu warm,
  8. n52 wasserpumpe,
  9. bmw e90 wasserpumpe tauschen,
  10. 135 bmw fehler kühlmittelpumpe,
  11. bmw e90 330 Temperatur zuhoch ,
  12. bmw n52 wasserpumpe wechseln,
  13. wasserpumpe e92 n54 anlernen,
  14. bmw 130i elektrische wasserpumpe,
  15. elektrische wasserpumpe bmw e87,
  16. bmw e60 elektrische wasserpumpe wechseln,
  17. bmw e90 wasserpumpe wechseln anleitung,
  18. bmw 116i elektrische wasserpumpe,
  19. bmw elektronische wasserpumpe,
  20. n52 wasserpumpe Reparatur,
  21. bmw e90 temperatur zu hoch,
  22. kühlersensor defekt bmw 325i e90,
  23. bmw e90 wird heiß,
  24. e90 fehlercode kühlmittelpumpe,
  25. bmw e90 motor zu heiss
Die Seite wird geladen...

N52 Verdacht auf defekte E-Wasserpumpe! - Ähnliche Themen

  1. E lüfter oxidiert

    E lüfter oxidiert: hallo leute, ich war heute mit meinem alten 1er bei bosch. Die haben festgestellt das mein lüfter defekt ist. Die kabeln am steuergerät sind stark...
  2. 118iC Fernbedienung defekt (E88)

    118iC Fernbedienung defekt (E88): Hallo Leute habe einen 118i Cabrio von 2008 (E88 denke ich) und von jetzt auf gleich fällt der eine Funkschlüssel (FS) aus. Kurz die Details:...
  3. [E82] Leuchtweitengrungeinstellung defekt

    Leuchtweitengrungeinstellung defekt: Hi, hab folgendes Problem. Der linke Xenon steht zu hoch. Nun wollte ich mittels der Inbus-Schraube die Leuchtweite korrigieren und der...
  4. [E87] Katalysator defekt. Ersatzmodel

    Katalysator defekt. Ersatzmodel: Grüße. Habe mich gerade angemeldet, da ich so nichts über die Suche nichts gefunden habe. Falls es doch etwas gibt dann tuts mir leid. Zum Auto...
  5. Kosten Kupplungswechsel oder wie erkennt man eine defekte Kupplung?

    Kosten Kupplungswechsel oder wie erkennt man eine defekte Kupplung?: hey Leute, hab lange nix mehr geschrieben. Ich habe seit Kurzem das Gefühl, dass bei meinem 1erle bald die Kupplung hinüber sein könnte. Denn...