[E8x] N52 mit hoher Laufleistung auffrischen / Pleullager tauschen..Fahrwerksupdate

Diskutiere N52 mit hoher Laufleistung auffrischen / Pleullager tauschen..Fahrwerksupdate im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Halli Hallo liebe Gemeinde, Ich habe mir einen 2005er 130i gekauft der eine recht hohe Laufleistung (280000 km) aufweisst. Bei der Besichtigung...

  1. boost

    boost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2005
    Vorname:
    Utz
    Halli Hallo liebe Gemeinde,

    Ich habe mir einen 2005er 130i gekauft der eine recht hohe Laufleistung (280000 km) aufweisst.

    Bei der Besichtigung des recht günstigen Autoss (>4K) gab es im Prinzip keine Auffälligkeiten seitens des Motors.

    Getriebe , Kupplung und Innenraum sind recht fit. Fehlerspeicher ist leer..
    Arbeit brauchen Bremsen und Fahrwerk...

    Da ich den kleinen auch mal richtig bewegen will, denke ich über den Tausch der Pleuellager nach.
    Wäre ja Schade wenn er daran stirbt!

    Mann kennt das ja eher von den S54 / M-Motoren.

    Hat da jemand Erfahrung? wie sehen die Lagerschalen nach fast 300 K km aus?
    Ich weiss wohl das ich die Vorderachse absenken muss um die Ölwanne runter zu bekommen.
    Gibt es da sonst irgendwelche Besonderheiten?

    Was kann man noch tun?
    -Vanosventile reinigen..klar!
    -Spulen / Kerzen?
    -Luftmassenmesser
    -Disa
    -Kettenspanner
    -KGE

    Welche Stossdämpfer soll ich einbauen?
    Er hat das Std. Fahrwerk...ich war mit M-Paket immer zufrieden...oder lieber die Bilstein B8?

    Kann ich die mit den OEM M-Federn kombinieren?

    würde mich über kompetene Info´s freuen!

    schöne Grüsse
    Boost
     
  2. #2 Der Jens, 16.10.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    1.003
    Ort:
    Schwäbische Alb
    280.000 km sind für einen 6-Ender kein Problem. Mein 116i 2,0 hatte zum Schluß 326.000 km gelaufen und ist wegen diverser Elektronikprobleme weg gegangen. Mechanisch war der noch gut.
    Drum würde ich, solange es keine Probleme gibt, nichts machen. Reine Geldverschwendung.

    B8 kann man mit M-Federn kombinieren, die sind sicher besser als die M-Dämpfer. Ich würde bei der Gelgenheit dann aber etwas tiefer gehen. Entweder Eibach Prokit oder die gemäßigten H&R Federn (40/25)
     
  3. #3 mixraffi, 16.10.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Hallo boost,

    unser alter E39 hat mittlerweile 330'000 km gelaufen, und der Motor macht immer noch keine Probleme.
    Beim N52 wird es kaum anders sein. Meiner hat knapp 220'000km.
    Zu Deinen Fragen:

    -Vanosventile reinigen: Auf jeden Fall, am besten gleich erneuern (Pierburg wäre Erstausrüster und kostet ca. 80 Euro pro Stück)
    -Spulen / Kerzen?: Wird sicher nicht schaden. Kerzen werden ja gerne mal vergessen und Spulen werden spröde.
    -Luftmassenmesser: Da es kein Direkteinspritzer oder Turbo ist, verkokt / verölt der LMM nicht. Falls ein Luftfilter verbaut ist, verdreckt der LMM kaum und abnutzen tut sich der auch nicht.
    -Disa: Macht weniger Probleme, als in den Foren behauptet wird. Kurz ausbauen, Spiel checken und wieder einbauen. Wenn, dann wird höchstens die grosse DISA Spiel haben (die bei der Drosselklappe).
    -Kettenspanner: bei den 6endern kein Problem. Solange die Kette beim Starten nicht rasselt, sein lassen.
    -KGE: auf jeden Fall. Nach 200'000km war die KGE bei mir, trotz nur Langstrecke, zu 99% zugeschlammt.
    -Pleuellager: wird nicht nötig sein. Kenne keinen 6ender, der einen solchen Lagerschaden gehabt hätte (ausser M-Modelle)
    -Stossdämpfer: wird sich sicher positiv auf das Fahrverhalten auswirken. Siehe dazu die Antwort von Jens oder meinen Thread:
    https://www.1erforum.de/threads/fahrbericht-bilstein-b8-stossdaempfer.260043/

    Grüsse,
    mixraffi
     
    Ma-Saido und gotcha43 gefällt das.
  4. #4 Gelöschte Mitglieder 57771, 16.10.2019
    Gelöschte Mitglieder 57771

    Gelöschte Mitglieder 57771 Guest

    Lass die Finger vom Motor , wenn nix is , is das ein eingespieltes Team und gut is , sprich mach eher langfristig etwas kürzere Service Intervalle das schadet nie aber sonst ? das Ding soll laufen und Fahrwerk ist Geschmacksache was du haben willst!
     
  5. boost

    boost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2005
    Vorname:
    Utz
    Ok,
    Verstehe...Lagerschalen nicht weiter beachten..
    neugierig wäre ich ja schon auf das Laufbild..

    Hat jemand Erfahrung mit Getriebeöl und Diff-Öl?
    was soll da rein ?

    vielen dank und schöne Grüsse

    Boost
     
  6. #6 mixraffi, 17.10.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Empfohlen wird der Wechsel alle 60'000km, meinte ich.

    Getriebe: BMW Schaltgetriebeöl MTF-LT-2 (je nach Baujahr MTF-LT-3, steht auf dem Getriebe) (2 Flaschen reichen glaube ich)
    Diff: BMW Synthetik OSP 75W-90 Getriebeöl (1 Flasche reicht glaube ich)

    Die Spann- und Umlenkrolle des Keilriemens könntest Du noch tauschen. Gibt von SKF ein Komplettset für ca. 60 Euro.
     
  7. boost

    boost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2005
    Vorname:
    Utz
    Danke für die Antworten!

    Ventildeckeldichtung (sehr undicht), Ölkühlerflansch scheint auch undicht zu sein....muss gemacht werden.
    Hat jemand tipps zu Verbundarbeiten? KGE...oder so..?
     
  8. #8 DaniloE31, 27.10.2019
    DaniloE31

    DaniloE31 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    AB
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2008
    ups...
    (Text gelöscht... )
     
  9. #9 mixraffi, 28.10.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Die KGE ist unter der Ansaugbrücke. Für die VDD und die Wärmetauscherdichtung muss die ASB nicht runter.
    Würde höchstens noch die Dichtung der VVT-Stellmotors, die Dichtung des VVT-Sensors und eventuell noch den Sensor selber tauschen.
     
  10. boost

    boost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2005
    Vorname:
    Utz
    Würde höchstens noch die Dichtung der VVT-Stellmotors, die Dichtung des VVT-Sensors und eventuell noch den Sensor selber tauschen.[/QUOTE]

    genau..hast Du die Dichtung des VVT Sensors schon mal gemacht..? wie hast Du die neue Dichtung eingebaut?
    soll gepresst sein und selbst mit ner passenden Nuss nicht rein zu bekommen sein..?
     
  11. #11 mixraffi, 30.10.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Hallo boost,

    ja, habe die Dichtung schon getauscht. Rausklopfen mit Nuss oder einem Durchschlag.
    Rein: am besten ein bisschen Vaseline drauf tun und dann vorsichtig reinklopfen. Entweder mit einer grossen Nuss oder mit einer kleinen, dann einfach immer schön im Kreis reinklopfen.
     
  12. #12 derbirki, 01.11.2019
    derbirki

    derbirki 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    81
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Um sicher zu gehen, würde ich beim nächsten Ölwechsel trotzdem das alte Öl auf Späne überprüfen. Dann wäre nämlich schon ein Lagerschalenwechsel (und Ölwannendichtung gleich mit) dran.
     
  13. boost

    boost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2005
    Vorname:
    Utz
    Na ja..
    Wenn ich die Pleuellager schon im Öl hätte würde man das hören :o)

    glaub nicht das es da sonst Aufschluss über den Zustand gibt.
    Ich mach erstmal obenrum alles dicht und Ölwanne kommt irendwann später ab..
     
  14. #14 Sparkling30i, 17.01.2020
    Sparkling30i

    Sparkling30i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    20200116_192259.jpg
     
    Flo95 gefällt das.
  15. #15 Sparkling30i, 17.01.2020
    Sparkling30i

    Sparkling30i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Lagerschalen von meinem 130i von Zylinder 2 und 3 nach 170000km
     
    spitzel und Flo95 gefällt das.
  16. #16 spitzel, 17.01.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.083
    Zustimmungen:
    445
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
  17. BiosT

    BiosT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Groß-Gerau
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Mirko
    Schaut für mich jetzt nicht kritisch aus, bei der Laufleistung - bin aber kein beruflicher Motorenbauer. ;)
    Was hast du für Ölwechselintervalle gefahren? Volle LL-Distanzen, oder verkürzt?
    Warum hast du den Motor aufgemacht? Als präventive Warungsmaßnahme, oder gab es ein anderen Anlass?
     
    mixraffi gefällt das.
  18. #18 Sparkling30i, 19.01.2020
    Sparkling30i

    Sparkling30i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Kritisch noch nicht, aber für einen Motor, wo man ja anscheinend nicht nach den Pleuellagern schauen muss, sind sie doch schon ziemlich durch.
    Der Motorenbauer hat den Pleuellagern noch 30000km zugestanden, ohne die Kurbelwelle zu gefährden, das wären 200000km gewesen.
    Ich habe die Pleuellager als präventive Massnahme tauschen lassen.
    Am Anfang LL, halt bei BMW gewartet, die letzten +- 4 Jahre alle 10000-15000km Ölwechsel.
     
  19. #19 mixraffi, 19.01.2020
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Puh, das finde ich jetzt nicht lustig.
    Da ich ebenfalls LL-Öl habe und etwa alle 10'000km einen Wechsel mache, und schon 220'000km habe, wäre mein Motor ja bald platt.

    Gibt es noch andere hier, die solche Probleme haben?
     
  20. #20 gotcha43, 19.01.2020
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.667
    Zustimmungen:
    3.505
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Da schon genügend N52 mit über 400tkm unterwegs sind, mach ich da kein Fass auf.

    Das wird denke ich mal nicht der Regelfall sein.
    Gibt ja auch den ein oder anderen, der schon nen Steuerkettenschaden hat. Aber Einzelfälle sollten aus meiner Sicht nun auch nicht überdramatisiert werden.
    Aber trotzdem danke für die Einblicke.
     
    mixraffi gefällt das.
Thema: N52 mit hoher Laufleistung auffrischen / Pleullager tauschen..Fahrwerksupdate
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. N52 Pleuellager tauschen

Die Seite wird geladen...

N52 mit hoher Laufleistung auffrischen / Pleullager tauschen..Fahrwerksupdate - Ähnliche Themen

  1. Ölundichtigkeit N52 - Ventildeckeldichtung oder doch was anderes?

    Ölundichtigkeit N52 - Ventildeckeldichtung oder doch was anderes?: Hallo, da es ja der gleiche Motor ist, hoffe ich, der eine oder andere hier kann mir bei meinem Leiden mit meinem Z4 Coupé 3.0si weiterhelfen...
  2. N52 Gasannahme ratlos

    N52 Gasannahme ratlos: Hallo ihr lieben, Habe folgendes Problem: Ich hatte vor Monaten Mal aus Neugier einem K&N Luftfilter verbaut. Das gefiel mir aber nicht weil sich...
  3. [Verkauft] N52 Motorabdeckung

    N52 Motorabdeckung: Motorabdeckung vom N52B30 Guter Zustand. 15€ VHB. Versand möglich. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  4. [E87] Dichtung Excenterwellensensor N52

    Dichtung Excenterwellensensor N52: Halli Hallo, Hab gestern mal die Motorabdeckung entfernt um zu sehen wo das Öl ,welches oberhalb der Krümmer klebt , herkommt. Glaube, das es...
  5. [E87] Ölabscheider KGE 130i/325i etc. N52

    Ölabscheider KGE 130i/325i etc. N52: Hallo, Verkaufe hier eine Neue unbenutzte KGE von Vaico für den N52 Motor. Sie wurde falsch Bestellt, da ja der E82 ne andere KGE hat und den N52N...