N47 Diesel!! Übersicht Steuerkette, schabt, rasselt, gelängt, gerissen

Diskutiere N47 Diesel!! Übersicht Steuerkette, schabt, rasselt, gelängt, gerissen im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, ich komme eigentlich aus dem 3er BMW Lager und habe auf der Suche im Netz über das Tickgeräusch hierher gefunden. Unser 318d mit...

  1. hawekap2

    hawekap2 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich komme eigentlich aus dem 3er BMW Lager und habe auf der Suche im Netz über das Tickgeräusch hierher gefunden. Unser 318d mit N47 Motor (ca. 180tkm) macht ebenfalls seit einiger Zeit dieses Tickgeräusch (Besonders gut zu hören bei warmem Motor im Leerlauf) Direkt nach dem Motorstart ist das Geräusch nicht zu hören. Nach einem Besuch in einer freien Werkstatt und beim BMW Autohaus habe ich zumindest die Bestätigung bekommen, dass dieses Geräusch nicht normal ist. Habe am kommenden Donnerstag einen Termin zur Diagnose bei BMW. Falls es in der zwischenzeit Neuigkeiten zu diesem Thema gibt, gern her damit. Ich werde meine Erfahrungen zu diesem Thema hier weiter dokumentieren.

    viele Grüße
     
  2. CanoEgal

    CanoEgal 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde, aus gegebenem Anlass bin ich wohl auch von der Steuerkettenproblematik mit meinem e87 118d LCI aus EZ 05/2009 betroffen.

    Ich schildere kurz das Problem und füge dann zwei Videos an.

    Im Leerlauf rasselt/Schabt es rhythmisch.

    Chikkk chikkk......... chikkk chikkk chikkk..... chikkk chikkk chikkk......

    Liest sich bestimmt witzig, aber so ähnlich hört es sich an.

    Keilriemen ist es definitiv nicht, das Geräusch kommt zu 100% von der Spritzwand.

    Manchmal ist es lauter, manchmal leiser, genau zuordnen wann es lauter und leiser ist, kann ich nicht. Ich denke jedoch, dass kurz nach dem Kaltstart das Geräusch sehr leise ist und dann mit zunehmender Motorwärme lauter wird, DANN ALLERDINGS wieder leiser wird, bis es ganz verschwindet.

    Bedeutet, es ist ganz weg, wenn ich Mal eine längere Strecke am Stück gefahren bin. Ab 50km aufwärts.


    Kann mir vielleicht noch jemand den Unterschied zwischen dem unproblematischen schaben und dem problematischen rasseln erklären?


    Hier die beiden Videos von MEINEM Auto.



     
  3. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.781
    Zustimmungen:
    882
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also auf dem 2ten Video klingt es so, als ob das tickern pro kettenvolldurchlauf überhaupt nicht mehr unterbrochen wird. im ersten Clip ist es so 2/3 mit clickern, danach 1/3 leise und von vorne.
    und um nun in die Glaskugel zu schauen, dein Fahrzeug hatte noch deutlich gehäuft kettenrisse.

    das verschwinden des geräusches deutet auf noch spannnachlauf in den kettenspannern, das kenne ich aus meinem fall auch.
    beim F20 gab es überarbeitet kettenspanner. bei deinem war aber auch immer neben den ketten selber schienen, führungen, spanner und vorallem das antriebsritzel zu tauschen, siehe die puma hier im Thema.

    also, das ist stark überprüfungswürdig. das kann noch gut gehen ne zeit, muss aber nicht. wenn bei erhöhter Drehzahl dann noch ein lautes rasseln dazukommt hängt die kette "schlaff"....wie ist es da? so 1000-2000 rpm mal halten, warm.
     
  4. CanoEgal

    CanoEgal 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für deine Antwort.

    Ich muss sagen, dass ich nicht genau weiß, wie sich dieses rasseln anhören soll, bzw. Kenne ich den Unterschied zwischen rasseln und schaben nicht. Eventuell kann da jemand nachhelfen?

    Wenn ich die Drehzahl anheben auf 1500, habe ich das Gefühl, dass es nicht lauter wird, eher sogar verschwindet. Es klackt nicht, es rappelte nicht und rasselt nicht. Es ist eher dieses schleifende Geräusch. Ich werde morgen Mal ein neues Video machen und es Posten.

    Ich danke für jede Antwort.

    Grüße
    Cano
     
  5. CanoEgal

    CanoEgal 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So, hier bin ich wieder mit aktuellen Videos und warmem Motor nach einer Fahrt von mindestens 30km.

    Die Titel sind selbsterklärend

    Gruß



     
  6. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.781
    Zustimmungen:
    882
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also ich höre das klassische kettengeräusch auch im warmen zustand im Clip (ca 1:1 mit tackern und ruhe), ist immer schwieriger als in real bei aufnahmen. warm ist das keinesfalls "weg"....

    die erhöhte Drehzahl kling für mich auch recht laut, als ob die kette deutlich lauter läuft, in ansätzen auch das dann zu erwartende scheppern....

    also, vom hören her sowohl Laufschienen/ ritzel (das tackern) als auch kettenlängung, das scheppern bei erhöhter Drehzahl...

    von der stärke her "im beginn" und daher doch diagnostisch abzuklären mit deutlicher behandlungsempfehlung, wenn man den Infarkt nicht provozieren will.... (so ähnlich würde das der Doktor sagen :weisheit:)
     
  7. CanoEgal

    CanoEgal 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das wird definitiv noch passieren. Habe jedoch aktuell noch ein anderes problem :D

    Wenn ich aus dem Drehzahlkeller rausbeschleunige, also 1000upm bis 1500upm im 3. Oder 4. Gang, dann habe ich ein metallischen klappern/dingen, aus dem Motorraum, das sehr deutlich im Innenraum zu hören ist. Es hört sich an wie ein loses Hitzeschutzblech, das gegen die Fahrerkabine klappert, was es allerdings nicht ist, (auf der Bühne schon überprüft.)

    Das geruäGer hort sich ziemlich hohl an, also kein rasseln oder ähnliches.
     
  8. #5088 byron_munich, 22.01.2020
    byron_munich

    byron_munich 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Byron
    Spritmonitor:
    Die Motorabdekung macht auch so ein klappern wenn diese nicht richtig hinten sitzt .
    MfG
     
  9. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.781
    Zustimmungen:
    882
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    das geräusch klingt anders und ich kenne es...

     
  10. factory

    factory 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    @CanoEgal: Ich finde die Geräuschkulisse recht ähnlich zu der in meinem Post (#5075).

    Bei mir ist es am deutlichsten hörbar, wenn ich nach 8km Fahrt (Landstraße) einen Soundcheck mache. Beim Kaltstart und im Warmzustand klingt er optimal.

    Ich war damit beim Meister der BMW Niederlassung, der meinte, er hatte in der Zeit, in der er angestellt ist (3 Jahre) keinen einzigen N47 Kettenriss zu machen, dagegen aber bei fast allen N47, die zum Service kommen, das Kettengeräusch, das meiner auch macht. Unterm Strich empfiehlt er: Ignorieren, weiterfahren. "Macht er selbst bei seinem 320d N47D20C auch". :swapeyes_blue:

    Eine komische Aussage, zumal es mich wundert, dass trotz des Schleifens so wenig Ketten reißen. Hatte letzte Woche die Möglichkeit, beim E82 120d aus 2013 mal draufzuhören. Der Fahrer weiß um das Problem und meinte, seiner macht keine Kettengeräusche. Mit den richtigen Gaßstößen und genauem Hinhören an den richtigen Stellen (Radkasten Fahrerseite) konnte man dann aber doch eindeutig das metallische N47 Kettensymphonieorchester identifizieren. :-k
     
  11. CanoEgal

    CanoEgal 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nein, es ist deutlich lauter und metallischer.

    @factory ich werde meinen auch Mal checken lassen. Denn genau wie deiner verhält sich meiner auch.
     
  12. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.781
    Zustimmungen:
    882
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012

    ist doch klar, abwimmeln und beschwichtigen, die hoffen, das der Motor bald ausstirbt und wenns dann reisst zahlts eh nicht BMW, also wozu arbeit oder sorgen machen....das kettenlaufgeräusch ist also inzwischen als "normal" und unbedenklich einzuordnen, echt cool, dann hätte sich BMW ja die ganzen PUMA massnahmen im Vorfeld schenken könnne, doch hoppla, da gabs ja noch Autos mit Gewährleistung/Garantieansprüchen...haha....

    klar kann man das alles ignorieren :weisheit:

    BMW wird auch das überleben:loens:
     
  13. factory

    factory 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Update zu meinem Fall: Habe die Reparaturfreigabe von meiner Händlergarantie bekommen. Lasse die Ketten mit allen Anbauteilen in zwei Wochen wechseln.

    Ich lade dann ein nachher Video hoch :nod: Freu mich schon drauf
     
  14. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.781
    Zustimmungen:
    882
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    na, Hoffnung stirbt zuletzt...!
     
    factory gefällt das.
  15. factory

    factory 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Im Anschluss an meinen Post #5073 melde ich mich hier wieder, weil ich anfang dieser Woche beide Steuerketten mit Gleitschienen und Spanner wechseln lassen hab.

    Klingt wieder optimal, wie hier im Video zu hören (nach ca. 12km Fahrt):



    Was mich etwas wundert:
    Sind die Gleitschienen nicht normalerweise orange?

    Ich hab mir nämlich meine Altteile mitgeben lassen und die sehen so aus wie im Bild anbei :shock:

    Kann es sein, dass das schon die zweite Kette war? Oder wurden die Führungsschienen irgendwann verändert und die mir bekannten orangen kommen aus den besonders anfällig Modellen 07-09?
     

    Anhänge:

  16. spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.828
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Könnte schon einmal gewechselt worden sein. Interessant wäre zu wissen ob die Schienen auf der gleitfläche eingelaufen sind.
    Ob die Spanner spürbar schächer geworden sind.
    Und ob die Kette gelängt oder gar einzelne Kettenglieder beschädigt oder schwerfällig sind.
     
  17. factory

    factory 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Hab mir die Teile nochmal angeschaut. Die Schienen sind von BMW. Sind vielleicht irgendwann neue rausgekommen. Die, die ich jetzt drin habe, sind aber nochmal zusätzlich verstärkt.

    Ich finde jetzt auch nicht, dass die Gleitschienen besonders verschlissen aussehen?

    Was mir an allen Teilen auffällt, sind die körnigen Verschmutzungen und die Abnutzung der Kette an den Außenseiten. Ist das normal? Ölwechsel bekommt er praktisch ständig (10.000km bei viel Langstreckenanteil)

    Ansonsten haben beide Ketten kein nennenswertes Spiel.

    Die Spanner lassen sich relativ leicht zurückdrücken, hab da aber keinen Vergleichswert. Der Meister meinte, der Spanner musste komplett ausfahren, um die Kette noch zu spannen.

    Schwergängig ist nur die "dünnere" Kette. Die hakt an manchen Gliedern, aber nicht wirklich schlimm.

    IMG_0440.PNG IMG_0444.PNG IMG_0441.PNG IMG_0443.PNG
     
  18. spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.828
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Also dann hatte sich die Kette ordentlich gelängt. Somit schon mal die richtige Entscheidung.
    Das Problem beim ist ja, dass die Kette nicht mehr richtig im ritzel liegt. Dadurch beschleunigt sich der Verschleiß an Ritzel und Kette. Wenn die Kette zu lang ist und die Spannung zu gering ist. Peitscht die Kette und springt über. Dann wars das oftmals für den Motor.

    Schwergängige Kettenglieder sind ebenfalls als defekt zu bewerten. Das führt am Ende zum riss der Kette.

    Also alles richtig gemacht! Die Ketten waren verschlissen.
     
    factory gefällt das.
  19. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.781
    Zustimmungen:
    882
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also bei 10k ölwechselintervallen dürftest du da keine Partikel im Motoröl so vorfinden.

    ich hoffe, du hast bei kettentausch auch das öl samt filter wechseln lassen?

    sonst empfehle ich nun mit den neuen teilen mal bei 10k km (oder15) einen technischen ölcheck.

    wenn du glück hast, sind die Partikel "nur" kunsstoff, (mal prüfen ob magnetisierbar) oder metallabrieb.

    ich habe meine nach dem kettenwechsel im auge behalten, hatte aber keine partikelbildung beim laufgeräusch.


    https://www.1erforum.de/threads/oel...ervall-und-anch-steuerkettenreparatur.246350/

    da Ergebnisse und hienweise zum ötest Motor und automat
     
    factory gefällt das.
  20. factory

    factory 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Neues Öl und Filter ist mit gemacht worden. Der Magnetisierbarkeit geh ich aber mal nach!

    Ölwanne war ja auch unten.. wenn vermehrt irgendwelche Teilchen im Öl wären, wäre da ja was in der Wanne hängengeblieben oder?

    Die kurzen Intervalle kriegt das Auto auch erst seit ich ihn fahre. Davor gabs 110tkm nur die Longlife-Intervalle, die ja der BC vorgibt.
     
Thema: N47 Diesel!! Übersicht Steuerkette, schabt, rasselt, gelängt, gerissen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. n47 steuerkette

    ,
  2. bmw n47 steuerkette

    ,
  3. n47 motor

    ,
  4. bmw n47,
  5. BMW N47 Steuerkette Kulanz,
  6. bmw 120d probleme steuerkette,
  7. bmw x1 probleme steuerkette,
  8. bmw n47 steuerkette baujahr,
  9. bmw n47 steuerkette puma,
  10. steuerkette bmw,
  11. 123d steuerkette besser,
  12. bmw 120d steuerkette,
  13. bmw x3 20d steuerkette,
  14. bmw steuerkette probleme,
  15. BMW N47 Diesel,
  16. rückruf von fort diesel fahrzeuge wegenmotorüberhitzung und riss in der ölwanne,
  17. bmw n47 motor,
  18. 120d steuerkette,
  19. bmw steuerkette,
  20. bmw kulanz steuerkette n47,
  21. n47t steuerkette,
  22. Puma 43863106-xx,
  23. bmw motoren probleme steuerkette,
  24. bmw 116d steuerkette probleme,
  25. steuerkette n47
Die Seite wird geladen...

N47 Diesel!! Übersicht Steuerkette, schabt, rasselt, gelängt, gerissen - Ähnliche Themen

  1. Injektoren defekt. Steuerkette zum dritten mal fällig.

    Injektoren defekt. Steuerkette zum dritten mal fällig.: Hallo erstmal. Das ganze hier könnte ein etwas längerer Text werden da ich hier meine Erfahrung mit euch teilen möchte. Deshalb holt euch erstmal...
  2. [Verkauft] Black Panel Tacho f. Diesel

    Black Panel Tacho f. Diesel: Biete hier einen Black Panel Tacho für die F2X Reihe an. Es ist das einfache Tacho mit dem kleinen Display. Drehzahlband ist für Diesel und...
  3. Teilenummern Steuerketten

    Teilenummern Steuerketten: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer neuen Steuerkette für mein f20 120d 11/2011. Auf Seiten wie Leebmann, bmw co. finde ich nach...
  4. [E81] 120d N47 Motor überhitzt - Temperaturfühler Kühlmittel

    120d N47 Motor überhitzt - Temperaturfühler Kühlmittel: Falls die Meldung "Motor überhitzt, bitte abkühlen lassen" im BC angezeigt wird, dann liegt das höchstwahrscheinlich an dem Temperaturfühler, auch...
  5. 116d F20, Kühler-Schädigung? Gummi gerissen

    116d F20, Kühler-Schädigung? Gummi gerissen: Servus, ich habe ein paar Fragen an die erfahrenen unter uns: Der Vorbesitzer meines gebrauchten Wagens hatte vor 1,5 Jahren einen leichten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden