Muß mal quatschen...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Papa, 05.11.2007.

  1. Papa

    Papa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Sorry aber ich muß mal mit Leuten reden mit denen ich Privat nichts am Hut habe. Nicht falsch verstehen! Praktisch Außenstehenden!

    Ich hab nen wunderbaren 9-jährigen Sohn. Mein ein und alles der Kleine.
    Er ist auch kein Problemkind oder sonstwas! Er ist total lieb, freundlich
    zu anderen, jeder mag ihn! Er lebt leider seit einem Jahr mit meiner Ex und ihrem neuen Freund (und deren gemeinsamen Kind) in Zürich!
    Mit meiner Ex und ihrem Freund verstehe ich mich wirklich super. Ich besuche meinen Kleinen spät. alle 4-5 Wochen und wenn er Ferien hat ist er auch immer bei mir! Läuft in dieser Hinsicht jedenfalls alles Prima!
    Wir telefonieren jeden zweiten Tag und so weiter.

    Und dann wäre da noch meine Freundin! Bildhübsch und sonst auch nicht verkehrt (dachte ich bis letzten Mittwoch)! Wir sind seit 3,5 Jahren
    zusammmen und war ne schöne Zeit. Sie ist eigentlich die Frau für's Leben! Hat auch immer gesagt ich wäre ihr Traummann!

    Komisch war eigentlich immer nur wenn ich mit ihr über meinen
    Sohnemann gesprochen habe. Da ist sie immer ausgewichen!
    Oder wenn es mir mal nicht so gut ging wegen meinen Kleinen (ist halt trotzdem nicht so einfach wenn das Kind 600Km weg ist) konnte sie mich nie trösten oder ähnliches.
    Ich hab ihr tausend mal vorgeschlagen wenn er da war dass wir doch mal was zu dritt machen könnten oder so. Sie hatte da immer ne Ausrede
    parat. In den 3,5 Jahren hat sie ihn 5x gesehen! Und nie was zu ihm gesagt!
    Jeder andere Mensch hat mich gefragt wie es den meinen Sohnemann so geht und hat mich bewundert wie ich dass alles so auf die Reihe bekomm.

    Nur von ihr kam nie was! Das mich sowas natürlich schon sehr lange beschäftigt ist ja klar. Hab halt immer gedacht dass wird schon mit den Zweien. Sie liebt mich ja und gibt sich nen Ruck und geht mal auf den Kleinen zu! Sie sollte ja keine Ersatzmama spielen oder ähnliches!

    Seit nem Jahr ungefähr sagte ich ihr schon mehrmals das ich keine Freundin gebrauchen kann, die meinen Sohn nicht akzeptiert! Er gehört doch zu meinem Leben! Und ich liebe ihn doch und will ihn doch nicht im Stich lassen! Da kamen dann immer die Sprüche dass Sie ihn doch akzeptiert und es sie doch nicht stört wenn ich mich um ihn kümmere!

    Bis ich die letzten 4 Woche total merkte dass was nicht stimmt. Als ich zu ihr sagte das ich am 01.11. zu ihm fahre weil er da Geburtstag hat war von ihrer Seite alles irgendwie aus!

    Am letzen Mittwoch dann war es soweit.
    Plötzlich sagte sie (O-Ton!) dass sie mein Balg absolut nicht leiden kann, "der immer mit seinem gescheiten Gequatsche", das sie ihn hasst
    und froh wäre wenn er gar nicht mehr da wäre... :shock: :shock: :shock:
    Nach dem Motto: Entweder Sie oder er! Mit meinem Kleinen kann Sie sich keine Zukunft vorstellen! Er würde immer stören!

    Wie mir es jetzt geht könnt Ihr euch ja vorstellen! Ich weis nicht mehr wo hinten und vorne ist! Bin total kaputt!

    Wie kann man sowas nach 3,5 Jahren zu einem Papa sagen, der sein Kind doch liebt und immer probiert hat das Beste aus der Konstellation
    Freundin und Kind zu machen!
    Ich glaub sie ist total eifersüchtig auf ihn. Und dass mit 29 Jahren!

    Eigentlich müßte ich sie jetzt abgrundtief hassen aber ich kann halt leider meine Gefühle auch nicht so abschalten! Leider!

    Jedenfalls hab ich das Wochenende jetzt mit meinem Sohn genossen!
    Hab ihm erzählt, das die XXX mich verlassen hat. Hab ihm aber nicht den Grund gesagt!!!!!! Werde ich auch nie machen!

    Wisst ihr was mein Kleiner gesagt hat: "Papi ich bin immer für dich da
    und du bist der tollste Papi den es gibt"!

    Sorry, mußte mir das Ganze aber mal von der Seele schreiben!

    Gruß Papa
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Miles

    Miles Guest

    Moin Papa,

    als Vater von 2 Kindern kann ich Dich nur darin bestätigen, dass Dein Sohn zu Dir gehört!
    Über kurz oder lang wäre es von Deiner Freundin eh zu diesem Schritt gekommen - wenn Sie mit Deinem Sohn nicht leben kann, ist es eine Frage der Zeit!

    Es ist wohl für Dich und Deinen Sohn wichtiger, dass Ihr beide Euern Kontakt pflegt und so etwas nicht wegen einer "zeitlich begrenzten Beziehungskiste" aufs Spiel gesetzt wird.

    Siehe das Ende der Beziehung als Chance, jemanden zu finden, der Deinen Kleinen mit ins Herz schließt!

    Lass den Kopf nicht hängen - Dein Kleiner ist wichtiger!

    Gruß

    Miles
     
  4. Papa

    Papa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Danke Miles für deine Worte!
    Hilft ungemein wenn man sowas hört!!!

    Im Moment kämpfe ich halt noch damit, dass ich meine Gefühle
    (die ich leider im Moment noch habe für sie) nicht so einfach nach
    3,5 Jahren abstellen kann!

    "Siehe das Ende der Beziehung als Chance, jemanden zu finden, der Deinen Kleinen mit ins Herz schließt!"

    Dieser Satz ist genau das was ich brauche!

    Gruß Papa
     
  5. #4 Equilibrium, 05.11.2007
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    also völlig unbeteiligter und auch (leider) kinderloser ehemann bin ich reichlich geschockt und angewidert von einem solchen verhalten - mir unbegreiflich was in solch einem schädel vorgeht.

    ich kann dir nur empfehlen - lass das kapitel so schnell es geht hinter dir. bin mir sicher, das du in relativ kurzer zeit erkennst das du diese person nicht vermissen wirst.
     
  6. Sibbi

    Sibbi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Miles hat das schon ganz gut zusammengefasst.

    Du liebst Deinen Sohn und er Dich. Viel wichtiger aber ist, dass er Dich braucht. Also lasst da niemanden zwischen Euch stehen!

    Selbst habe ich zwar noch keine Kinder, aber einen kleinen Bruder der 15 Jahre jünger ist und eine Ex-Ehefrau. Und ich weiß, dass Familie wichtiger ist als vieles andere!

    Du und Dein Sohn werdet schon jemanden finden der zu Euch passt!

    Alles Gute,
    Sibbi
     
  7. #6 nightperson, 05.11.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Papa,

    ich war auch schon in einer ähnlichen Lage wie Du. Meine 11-jährige Tochter Lara lebt bei ihrer Mutter ca. 50 Km von mir entfernt. Wir haben uns in einem sehr frühen Stadium getrennt, und ich habe zunächst nur wenig Kontakt zu meiner Tochter gehabt, was auch an meinen späteren Beziehungen lag.

    Die Frau, mit der ich nach der Trennung zusammen war, hat die Situation nie akzeptiert und meine Tochter nie gesehen (wollte sie nicht). Nach knapp einem Jahr haben wir uns dann wegen verschiedener, unschöner Sachen getrennt. Ich habe mich damals von den äußerlichen Reizen dieser Frau blenden lassen (wesentlich jünger als ich, Model, sehr hübsch), und die negativen Aspekte einfach verdrängt. Die Quittung habe ich dann in Form einer Riesen-Enttäuschung bekommen :(

    Habe danach noch einmal den Versuch unternommen, eine andere Beziehung in die Vater-Tochter-Konstellation mit einzubinden, jedoch ist dieser Versuch auch gescheitert, ebenso wie die Beziehung selbst. Meine anderen, eher kurzfristigen Romanzen haben Lara nie kennengelernt.

    Mit meiner jetzigen Freundin bin ich seit etwas über 3 Jahren zusammen, und sie liebt die Kleine. Seit ich mit ihr zusammen bin, sehe ich Lara mindestens 1 mal im Monat. Dadurch ist auch mein Verhältnis zu meiner Tochter besser geworden, und ich bin total glücklich über diese Entwicklung.

    Du siehst also, daß Miles nicht unrecht hat mit seiner Behauptung, daß sich wieder eine Frau finden wird, die Deinen Sohn liebt und sich die Dinge durchaus zum Guten wenden können :wink:

    Gruss,
    Andreas
     
  8. WIILLI

    WIILLI 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Papa,

    auch wenn ich keine Kinder habe kann ich deine Stimmung nachvollziehen.
    Ich finde es schon echt beschämend das deine Freundin dich so lange belogen hat.
    Eine Beziehung unter solchen Umständen weiter zu führen halte ich für nicht sinnvoll.

    Sicherlich sind bei dir noch starke Gefühle im Spiel, immerhin sind 3,5 Jahre ja auch eine lange Zeit, aber allein der (O-Ton!)
    lässt bei mir eine Gänsehaut aufkommen und wer weiß wozu die Lady noch fähig ist.

    Entscheide besser nach deinem Verstand und nicht nach deinem Herzen.

    Viele Grüße und Glück für eine bessere Zukunft,
    Frank
     
  9. #8 Pfälzer, 05.11.2007
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
    Hallo Papa,
    ist die richtige Entscheidung.

    Wir kannten auch ein Paar, er hatte aus erster Ehe einen 9 jährigen Sohn.
    Sie hatte ihn nie richtig akzeptiert. Nach dem sie 4 Jahre verheiratet waren ging auch diese Ehe zu Bruch, vor allem wegen der fehlenden Akzeptanz der neuen Frau gegenüber seinem Sohn.

    Besser ein Ende mir Schrecken, wie ein Schrecken ohne Ende :wink:

    Josef
     
  10. #9 graucho_01, 05.11.2007
    graucho_01

    graucho_01 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    2.993
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Oh oh, wie meine Vorredner sagen: "Blos nicht drauf einlassen!"
    Ich finde, das zeugt von keinem guten Charakter der Dame. Wenn sie dich wirklich liebt, dann ist sie auch bereit dein Kind zu akzeptieren. Sie ist schließlich erwachsen und sollte darüber mal nachdenken, was sie für einen Mist von sich gibt.
     
  11. #10 blueroadster, 05.11.2007
    blueroadster

    blueroadster 1er-Profi

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hallo Papa,

    also, als alleinerziehender Vater dreier Kinder kann ich dir ein paar Sachen schreiben:

    dein Sohn ist sehr jung im Moment, dh er ist auf dich angewiesen. Deine Freundin braucht dich scheinbar nicht, daher ist ihr dein Sohn nicht wichtig.
    Es ist richtig, dich von ihr zu trennen, denn im Moment bist du für deinen Sohn unersetzlich, für deine Freundin bist du (vielleicht) bald nur mehr eine Erinnerung.
    Allerdings will ich nicht so weit gehen, deine Freundin schlecht zu machen, weil sie deinen Sohn nicht liebt. Auch diese Art der Liebe lässt sich nicht erzwingen. Was sie falsch gemacht hat ist, dass sie dir das nicht eher gesagt hat, aber vielleicht hat sie ja auch versucht, Gefühle für deinen Sohn zu entwickeln und sie hat eingesehen, dass es nicht geht! Natürlich muss sie einsehen, dass die Liebe eines Vaters zu seinem kleinen Sohn ungleich grösser ist als die Liebe zu einer, seien wir ehrlich, zu jeder Zeit ersetzbaren Frau.
    Du musst jetzt eben versuchen, die Gefühle zu dieser Frau zu unterdrücken und sie ganz zu vergessen. Reden wird da nichts mehr nützen, Gefühle kommen nicht auf Kommando und sollte dein Freundin versuchen gute Miene zum (für sie eventuell) bösen Speil zu machen, könnte das nicht lange gut gehen.

    Schau jetzt nach deinem Sohn, das ist das Wichtigste, mit de Zeit hilft dir eben diese Zeit, die Frau zu vergessen, deinen Sohn wirst du niemals vergessen und er dich auch nie!

    Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende (ich weiss, ist ne Floskel, stimmt aber!)

    Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit deinem Sohn, vergiess die Frau (ohne ihr Böses nachzusagen) und es kommt bestimmt der Tag, an dem du die Liebe zu deinem Sohn mit der Liebe zu einer neuen Lebensgefährtin miteinander vereinbaren könne wirst!

    HAlt die Ohren steif!

    Keep on rocking

    Patrick
     
  12. #11 gaudscho, 05.11.2007
    gaudscho

    gaudscho 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Ulm
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Vorname:
    Gerd
    Papa,

    musst es mal so sehen. Ich weiss nicht unter welchen Vorasusetzungen sie sich damals mit Dir eingelassen hat. Evtl. tatsächlich im Glauben, mit der Situation umgehen zu können. Offensichtlich hat sie schon sehr lange ein Problem damit, und ist jetzt eben geplatzt.
    Zeigt mir nur wieder, dass viel zu wenig über auch Anfangs kleine Probleme geredet wird, bevor es dann Eskaliert.
    Im Endeffekt würde ich zuerst das Gespräch mit ihr suchen, denn es ist ja wohl viel Gefühl zwischen Euch. Nicht immer gleich die Flinte ins Korn werfen. Hab selber so eine Trennung in diesem Jahr hinter mir und weiss wovon ich spreche. Nur das unsere kleine Tochter bei mir lebt.

    Sollte es tatsächlich keine Chance für Euch drei geben, dann ist es wohl besser einen Schlusstrich zu ziehen. Ich kann nur zu gut nachvollziehen, was in Dir als Vater vorgeht.
    Es gibt sicher auch noch andere Partner, die diese Situation eher verstehen und akzeptieren, oder gar danach suchen.
    Und ja, die Gefühle schmerzen erst. Aber was hält uns Väter über Wasser ? Die Kenntniss über die Wichtigkeit für unsere Kindern da zu sein. ;-)

    Kopf hoch,

    Gerd
     
  13. #12 FireFighter2501, 07.11.2007
    FireFighter2501

    FireFighter2501 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirkel
    Hallo mein Guter,

    das ist echt ne bittere Erfahrung die du gemacht hast...aber ich glaube nicht das es Absicht von Ihr war. Warum sollte sie sonst so lange mit dir zusammen gewesen sein.

    Ich denke das meiste ist schon gesagt, lass es eine Zeit weh tun, das ist normal und irgendwann findest du deine Traumfrau, die euch so akzeptiert wie ihr seid!!!
     
  14. Papa

    Papa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Danke an Alle für's "zuhören" und eure Antworten!
    Hat mir echt geholfen!!!!!

    Je mehr ich darüber nachdenke was sie über meinen Kleinen gesagt
    hat... Langsam entwickelt sich Hass in mir!
    Hab mich jetzt schon um einiges beruhigt und konnte mal wieder klarer
    denken über die ganze Geschichte. Ärgere mich langsam über mich weil
    ich mich über 3 Jahre so in ihr getäuscht habe!

    Verzeihen kann ich ihr diese getroffenen Aussagen nie!
    :evil:
    Würde ihr am liebsten auch mal richtig weh tun! Bin zwar nicht der
    Typ für sowas aber so wie dieses Prinzessin mit vielen Leuten umspringt
    hätte sie sowas auch mal wirklich verdient!

    Gruß von einem, für den sich die Welt langsam wieder weiterdreht!

    Micha
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 nightperson, 07.11.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Das kann ich nachvollziehen. Aber es bringt nichts, vor allem keine Befriedigung. Am besten ist es, zu versuchen, die Erinnerung zu tilgen und alles zu vermeiden, was den Kontakt aufrecht erhält. Die Zeit heilt dann früher oder später alle Wunden :wink:

    Gruss,
    Andreas
     
  17. #15 Pfälzer, 07.11.2007
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
    Du hast ihre Anschrift und ihr Geburtsdatum, das langt für eine Anmeldung bei Ebay :wink:

    Also ab in ein Internetcafe, sie bei Ebay anmelden und massig Kinderklamotten in der "passenden" Größe bestellen :twisted:
     
Thema:

Muß mal quatschen...

Die Seite wird geladen...

Muß mal quatschen... - Ähnliche Themen

  1. Jetzt auch mal hier :D

    Jetzt auch mal hier :D: Hallo, ich bin der Malte aus Nordhessen und fahre schon fast zwei Jahre meinen 2010er e87 118d. Seitdem bin ich auch ungefähr schon in der...
  2. Lenkradblende mal wieder..

    Lenkradblende mal wieder..: Hallo zusammen, habe mal wieder eine Frage zur Lenkradblende, die hier im Forum ja schon sehr oft diskutiert wurde. Zuerst sorry, konnte die...
  3. Bräuchte da mal Hilfe..!

    Bräuchte da mal Hilfe..!: Servus, ich hab das Eibach Pro Kit selbst eingebaut und jetzt kommt ständig die Fehlermeldung "Fahrwerksregelsystem und DTC ausgefallen". Habe...
  4. Fahrwerksfedern an der Vorderachse zum 2. Mal gebrochen an meinem 116i

    Fahrwerksfedern an der Vorderachse zum 2. Mal gebrochen an meinem 116i: Hallo ich brauche dringend eure Hilfe, gestern ist mir an der Vorderachse zum 2. Mal in 10 Jahren eine Feder gebrochen. Mein 1er hat von Werk das...
  5. Hallo zum zweiten Mal

    Hallo zum zweiten Mal: So, da ist er nun endlich. Nach 3 Monaten qualvollem warten.... Hier noch mit Roter Nummer, morgen geht's zur Zulassung. Das Navi hat sogar...