Motul X-cess 8100 nicht mehr freigegeben?

Diskutiere Motul X-cess 8100 nicht mehr freigegeben? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin zusammen, habe meinem Dicken grad den jährlichen Ölwechsel gegönnt. Motul X-cess 8100 5\W40. Beim Einfüllen aus dem kürzlich gekauften 5...

  1. #1 Tokybre, 25.05.2020
    Tokybre

    Tokybre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Thomas
    Moin zusammen,

    habe meinem Dicken grad den jährlichen Ölwechsel gegönnt. Motul X-cess 8100 5\W40.

    Beim Einfüllen aus dem kürzlich gekauften 5 Liter-Gebinde fiel mir auf, dass BMW darauf gar nicht mehr angegeben ist. Auf dem Rest-Kanister aus dem Vorjahr steht noch BMW LL01....

    Muss ich mir da jetzt irgendwie Gedanken machen???

    LG

    Thomas
     
  2. #2 gotcha43, 25.05.2020
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    3.536
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Moin Thomas,
    Ist mir bereits aufgefallen,
    Scheinbar hat BMW die Vorgaben für die Freigabe verschärft und somit sind fast alle 5w40 Öle und besser hintenrübergefallen.

    ist aber immernoch das gleich gute Öl drin...
    Daher kannst das weiter verwenden.
    Außer dir ist die Freigabe ganz wichtig. Dann müsstest du wohl auf 5w30 oder 0W30 Leichtlauföle downgraden...
     
  3. #3 Tokybre, 25.05.2020
    Tokybre

    Tokybre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Thomas
    Hi Daniel,

    die Hauptsache ist, dass das Öl dem Motor gut tut☺

    Aus Garantie oder Kulanz ist der Dampfer eh schon lange raus...
     
    Dexter Morgan und gotcha43 gefällt das.
  4. #4 gotcha43, 25.05.2020
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    3.536
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Dann Feuer frei! :)
     
  5. #5 Maniac79, 25.05.2020
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Das trifft wohl auch auf die anderen Ölhersteller zu. Die Öle sind aber trotzdem noch die gleichen, es hat sich am Öl selbst nichts geändert...
     
    Flo95, mixraffi, DaniloE31 und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 Timy, 10.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2020
    Timy

    Timy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    40
    Habe ich heute auch erschreckend festgestellt als ich den Cooper S meiner besseren Hälfte zum Service abgegeben hab.
    Da Motul auch meine Hausmarke ist was Ölwechsel angeht wollte ich das auch da nutzen.
    Und musste feststellen das auch neuere Öle davon betroffen sind.

    Wie unser Liebling (das 8100 X-cess 5W40) besitzt auch das "sauberere" 8100 x-clean 5W40 keine BMW LL-04 Freigabe mehr.

    Ich musste mich überreden lassen das Öl aus der Werkstatt zu nutzen. (weil noch Garantie)
    (auf der Seite vieler Händler sind sogar noch Bilder mit dem LL04 Schriftzug)
    Grumelig hab ich dann auch den Beitrag hier gesehen.

    Aber mein oller 330xd und mein 125i bekommen definitiv noch unser gutes 8100 X-cess

    Freue mich wieder auf die Diskussion wenn ich dem Mechaniker klar machen muss das die LL01 Freigabe noch nichtmal existiert hat als mein 330xd gebaut wurde.
    Oder der N52 Motor niemals was vom Abgasskandal gehört hat.
     
  7. Timy

    Timy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    40
    Natürlich ein Schelm wer böses dabei denkt,
    das dadurch die Auswahl von Freigegeben Ölen dabei (künstlch) stark eingegrenzt wird und
    man dadurch quasi gezwungen wird das Standard-Zeug aus der Vertragswerkstatt zu nehmen... (wer ggf. noch Garantie beanspruchen will)

    Eins muss man ihnen lassen... Einfallsreich sind sie schon...
     
  8. #8 mixraffi, 11.09.2020
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Finde es vor allem eine Frechheit, Freigaben RÜCKWIRKEND auf bereits freigegebene Öle zu entziehen.
    Bestes Beispiel: das MOTUL x-cess 5w-40.

    Damals am N52 getestet und freigegeben, schafft es den N20-Motorentest nicht mehr.
    Deshalb keine LL-01-Freigabe, obwohl die neuen Motoren eh nicht für LL-01 freigegeben sind...
     
    gotcha43 gefällt das.
  9. #9 gotcha43, 11.09.2020
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    3.536
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Die hätten ja auch einfach LL20 machen können. Echt ne Frechheit, finde ich auch.
     
    Flo95 gefällt das.
  10. #10 Maniac79, 11.09.2020
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Den Motoren ist es egal ob die Freigabe im Nachhinein geändert wurde. Wenn das Öl immer noch das Gleiche ist und nur die Freigabe fehlt, dann wüsste ich nicht warum man das nicht mehr einfüllen sollte...

    Also immer locker bleiben, dafür lieber jährlich oder nach 15tkm(BMW LL01-Öle) wechseln und der Fall ist erledigt.
     
  11. #11 mixraffi, 11.09.2020
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Das ist klar.

    Es geht aber darum, dass Leute in den Werkstätten deswegen abgewiesen werden, da das beliebt X-Cess keine Freigabe mehr hat.

    "Oh schauen Sie, wir haben dafür aber das TwinPower Turbo von BMW mit passender Freigabe, kostet nur 36 Euro pro Liter".
     
  12. #12 Maniac79, 11.09.2020
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Dann hilft nur selbst machen oder eine Freie Werkstatt...
     
    mixraffi gefällt das.
  13. Timy

    Timy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    40
    Ja das ist klar das man theoretisch alles selbst machen kann, aber dieses böse erwachen wenn dann Diskussionen in der Werkstatt beginnen das der Service-Mensch oder Mechaniker weigert dieses Öl zu benutzen! (komme mir da vor als wenn man 5kg Sprengstoff in der Hand hält)
    Und nochmal es geht nur drum das dieses Label nichtmehr drauf ist, hatte mir schon Gedanken gemacht die Bilder von alten amazon Bildern zu nehmen und aufzukleben, aber war mir dann zu blöd und bin jetzt bei einem Kumpel seiner freien Werkstatt der über sowas auch nur lacht.

    Kommt immer der Spruch: (wenn er meinen E46 330xd sieht) "Hast auch das umweltfreundlichere Öl benutzt!?!?"
     
Thema: Motul X-cess 8100 nicht mehr freigegeben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motul 8100 x-cess 5w40 bmw keine Freigabe mehr

    ,
  2. motul 8100 x-cess 5w40 keine BMW freigabe mehr

    ,
  3. 8100 x-cess ohne bmw freigabe

    ,
  4. test motul 8100 xcess,
  5. motul xcess bmw ll01 steht nicht drauf
Die Seite wird geladen...

Motul X-cess 8100 nicht mehr freigegeben? - Ähnliche Themen

  1. Welches ÖL ? Motul ? 5W40 besser als 5W30 ?

    Welches ÖL ? Motul ? 5W40 besser als 5W30 ?: Ich fahre einen BMW 1 er F20 116i 136ps bj 2014 mit 95 tsd gelaufen . Ich habe einen Ölverbrauch gemerkt . Bei 2300 Kilometer wollte er 1 Liter...
  2. [Verkauft] 5L Motul 8100 X-Max zu verkaufen

    5L Motul 8100 X-Max zu verkaufen: Hallo Leute! Ich habe noch einen 5L Kanister von o.g. Öl daheim stehen, ist vor nem Monat ca. gekauft worden. Natürlich neu, und noch...
  3. Erfahrungen mit Motul 8100 X-Max 0W-40 und RAVENOL Super Synthetik Öl SSL SAE 0W-40

    Erfahrungen mit Motul 8100 X-Max 0W-40 und RAVENOL Super Synthetik Öl SSL SAE 0W-40: Hallo zusammen, ich bin absolut neu hier im Forum. Ebenfalls neu ist ein M140i xdrive in meinem Besitz. Um es kurz zu machen...ich möchte keine...
  4. Ölanalyse Motul 5W40

    Ölanalyse Motul 5W40: So ihr lieben, ich habe den ersten Zyklus mit dem Motul geschafft und mir eine Ölanalyse gegönnt, um meine subjektiven Wahrnehmungen...
  5. Verkaufe Blackberry 8100 -neu-

    Verkaufe Blackberry 8100 -neu-: servus, habe hier aus meinem garantieanspruch noch einen schwarzen unbenutzten Blackberry Pearl 8100 liegen. einzigst der akku und die...