Motorwahl bei hoher Laufleistung auf AB

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Coupé" wurde erstellt von Chrisso, 23.02.2011.

  1. #1 Chrisso, 23.02.2011
    Chrisso

    Chrisso 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.

    Mein Name ist Christian, ich bin 28 Jahre alt und komme aus München.

    Ich werde nun ab April eine tägliche Pendelstrecke von knapp 100 km (einfach) zur Arbeit zurücklegen. Davon sind etwa 80-90% AB.
    Bisher besitze ich einen VW Lupo mit grandiosen 60 Ps, welcher natürlich gänzlich ungeeignet für diesen Zweck ist. Von daher muss was anderes her, ein BMW 1er QP soll es sein.

    Preislich möchte ich mich bei etwa 32 000€ für einen Gebrauchten entscheiden (Premium Selection). Habe auch schon etwas gestöbert. Aussattung sollte M-Paket,Xenon,Leder,Navi etc. beinhalten. Also egal welcher Motor es letztendlich wird....

    Mir ist dabei aufgefallen, dass gute Gebrauchte, ob 118d QP oder 123d QP, sich preislich mit der oben genannten Ausstattung nicht viel nehmen. Liegen etwa zwischen 28.000-32.000 €.

    Ich habe allerdings eine jährliche Laufleistung von etwa 40-50Tkm. Dabei fahre ich mit 120-140 km/h gerne auf der AB, möchte aber für den Spass zwischendurch auch mal bisschen reinlatschen können. Da sollte dann schon was passieren:icon_smile:

    Wie seht ihr das? Welchen Motor könnt ihr mir empfehlen? Ich tendiere aus Spassgründen zum 23d. Ob das Fahrzeug nun 1 Liter mehr oder weniger Diesel auf 100km schnupft ist nicht so entscheidend. Wichtig ist mir ausreichender Durchzug und vorallem eine Haltbarkeit von etwa 200 tkm. Möchte das Auto etwa 3-4 Jahre fahren.

    Der 120d hört sich für mich wie ein guter Kompromiss aus Vernunft und Spass an, vorallem weil ich inzwischen oft von der etwas längeren Übersetzung gelesen hab. Wie sieht es da beim 118d aus?

    Ich hoffe ihr gebt mir ein paar Anregungen...

    Vielen Dank schonmal

    Gruß Chrisso
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OneDirty, 23.02.2011
    OneDirty

    OneDirty 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Adam
    125i :wink:

    :daumen:
     
  4. #3 Chrisso, 23.02.2011
    Chrisso

    Chrisso 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    wäre definitiv eine Alternative, bei unter 15tkm/Jahr :wink:

    Ernst gemeinte Antworten? immer her damit

    Gruß
     
  5. Nivea

    Nivea 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Statt auf den bekifften zu hören, solltest du mit dieser Fahrleistung bei deinem Entschluss zu einem Diesel zu greifen bleiben. Fahre mal die verschieden Diesel Probe, je nach Geldbeutel kannst du dich dann entscheiden. Ich habe mich bei ca 100KM Autobahn am Tag, nach einigen Probefahrten zwischen 125I 120D und 123D, für den 123D entschieden.
     
  6. #5 OneDirty, 23.02.2011
    OneDirty

    OneDirty 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Adam
    bei 30k+ geht's auch :P und es war schon ernstgemeint; für 200k Laufleistungen nehme ich immer wieder den R6 :daumen:

    Ja...weil ich von nix weiß :kaffee:
     
  7. #6 Chrisso, 23.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2011
    Chrisso

    Chrisso 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    ja, Diesel steht natürlich fest.
     
  8. #7 Bender82, 23.02.2011
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Wenn dich der 123d in der Anschaffung nicht wesentlich teurer kommt, nimm den. Im Unterhalt wird er vielleicht 10% über dem 118d liegen.

    Obwohl für 140 auch ein 118d mehr als ausreichend motorisiert ist.
     
  9. #8 misteran, 23.02.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    118d wird dir zu Schwach sein, wenn du öfters mal Gas geben willst.

    Zum gleiten bei 120-140 würde der 118d reichen. Der 118d ist deutlich länger übersetzt als 120d/123d.

    120d macht da schon deutlich mehr Spaß. Dank längerer Übersetzung auch noch relativ sparsam.

    123d kurz übersetzt, klasse im Durchzug. Aber halt beim gleiten doch schon höheren Verbrauch. Keine 16'' Reifen möglich.

    Ich bin 70.000km mit einem 120d QP gefahren. Ähnliches Fahrprofil wie du. 90% nur BAB. Leistung war immer ausreichend um 95% der Autos auf der BAB "stehen zu lassen".

    Bin auch schon BAB mit einem 123d in "Kolonne" gefahren. Der 123d spielt seine Mehrleistung erst ab ca. 210-220 laut Tacho deutlicher aus. Sonst ist der Vorsprung zwar da aber nicht sehr deutlich.

    Beachte, dass der 123d höhere Serivcekosten hat, wegen der größeren Bremse. Versicherung wird wohl höher liegen.

    Ich generell ein Auto suchen, was nach dem neuem Gesetz besteuert wird.

    Verbrauch kann ich dir nicht viel zu sagen. Ich lag bei mir am Ende bei 6,8 l/100km
    Detailansicht: BMW - 1er - 120d Coupé - Spritmonitor.de
    Schon teilweise zügig Unterwegs. Geht aber auch unter 6 l/100km. Aber dann hätte ich auch den 118d nehmen können :wink:

    123d würde ich 7,5-8,0 l/100km schätzen. Ich verweise mal auf unser Mitglied Equlibrium, welcher einen 123d hatte. Jedoch als Automat, wo die Übersetzung gleich 120d ist.
    Detailansicht: BMW - 1er - 123d Coupe - Spritmonitor.de

    118d geht natürlich auch mit 7 Liter zu fahren, aber ich denke beim Gleiten bei 120-140 km/h wird er wohl bei ca. 5,5 l/100km.
     
  10. #9 HavannaClub3.0, 23.02.2011
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    wenn du eher zu vernünftig als zu rennfahren tendierst - nimm den 120d. ist sparsamer aber auf der AB kaum langsamer als der 123d, ist besser zum gleiten - und der hält deine Fahrstrecke auch 3-4 Jahre problemlos durch.
     
  11. #10 Marco83, 23.02.2011
    Marco83

    Marco83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hi,

    ich habe inzwischen auch knapp 55tsd KM mit meinem 20d FL zurückgelegt und kann nichts negatives berichten. Reicht eigentlich für alles was der autofahrer braucht auf der Autobahn. Bei schwimmender Fahrweiße um 130 rum wirste mit Verbräuchen um 6 Liter belohnt. Bei blödem geheize wirds nicht utopisch viel mehr..9 habe ich nie geschafft ...

    Die allermeisten fahren doch auf der autobahn eh so das du selbst mit dem 120d vorbeifliegen kannst wenn du es drauf anlegst. Wenn er mal rollt dann rollt er..

    Grüße

    Marco
     
  12. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    ich sag es immer wieder- 123d!

    Geiles Auto- fertig!
    120d ist es auch- ändert nichts dran- der 123d ist geiler;)
     
  13. #12 exhorder, 24.02.2011
    exhorder

    exhorder 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    3.764
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Auch wenn ich normalerweise echt kein Diesel-Freund bin, aber bei der Laufleistung würd auch ich über nen Benziner nichtmal nachdenken - zumindest nicht, wenn dein Konto nicht gerade dem eines russischen Oligarchen gleicht, aber dann würde ich ohnehin nicht über nen 1er nachdenken.

    Ich würde zum 120d tendieren, ist in meinen Augen der "rundeste" Diesel, speziell wenn man es eher gemütlich angehen lässt. Die Übersetzung vom 123d ist mir persönlich zu kurz - das musst du aber mit ner Probefahrt selbst für dich entscheiden.
     
  14. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    120d wäre auch meine Empfehlung, sollte der dir leistungstechnisch nicht reichen kannste den immernoch auf ca. 123d Leistung chippen. Insgesamt kommste mit dem günstiger und fast gleich flott vom Fleck!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Als 123d Fahrer würde ich trotzdem bei viel Autobahn Fahrten den 120d empfehlen.
     
  17. #15 130I-Alex, 24.02.2011
    130I-Alex

    130I-Alex 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rottal/Inn
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2007
    Vorname:
    Alex
    mach mal ne Probefahrt mit dem 20d und dem 23d, hier können dir die 20d-fahrer sagen dass er die bessere Wahl ist, und die 23d-fahrer sagen dir, dass er die bessere Wahl ist.

    Fakt ist, bei der Laufleistung muss es ein d sein, soweit so gut,
    aber wer dir persönlich nun besser was abgibt, kannst du nur mit ner Probefahrt von beiden herausfinden !! :daumen:
     
Thema: Motorwahl bei hoher Laufleistung auf AB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 20d haltbarkeit

    ,
  2. bmw 20d motor haltbarkeit

    ,
  3. laufleistung bmw20d

Die Seite wird geladen...

Motorwahl bei hoher Laufleistung auf AB - Ähnliche Themen

  1. [E82] Starke Vibration ab 180kmh

    Starke Vibration ab 180kmh: Hey Leute vllt könnt ihr mir helfen. Habe Vibration ab 180 km/h und zwar keine Vibration am Lenkrad sondern, am ganzem Auto. Folgende Sachen...
  2. Hoher Ölverbrauch

    Hoher Ölverbrauch: Hallo Ich habe leider festgestellt, das mein E87 Bj 2005 einen hohen Ölverbrauch hat (1L/1000km). Ich fahre etwa 80 KM am Tag, halb Autobahn halb...
  3. Unspezifisches Geräusch ab ca. 45 km/h ( MIT SOUNDFILE )

    Unspezifisches Geräusch ab ca. 45 km/h ( MIT SOUNDFILE ): Hallo, seit kurzer Zeit habe ich ein unspezifisches "Jaulen" ab ca. 45 km/h. Ab Sekunde 8 ist das im Soundfile zu hören....
  4. Ab wann Selective Beam beim adaptiven Kurvenlicht

    Ab wann Selective Beam beim adaptiven Kurvenlicht: Hi, seit wann gibt es beim F22 eigentlich "Selective Beam" beim adaptiven Kurvenlicht? Der Hinweis in der Preisliste taucht erst in der...
  5. Heizung heizt erst ab 3000 Umdrehungen

    Heizung heizt erst ab 3000 Umdrehungen: Guten Abend liebe Gemeinde, Ich habe seit heute das Problem das meine heizung im 116i nur warme Luft von sich gibt wenn ich über 3000...