"Motorupgrade" 125i => 130i

Dieses Thema im Forum "Tuning E8x" wurde erstellt von martin.2k, 29.04.2008.

  1. #1 martin.2k, 29.04.2008
    martin.2k

    martin.2k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Hallo!

    Ich habe in einigen Foren Diskussionen zu diesem Thema gefunden - angeblich soll durch die Kombination Ansaugsystem, Abgasanlage & Neuprogrammierung / Chip ein "entsprechender" Leistungszuwachs möglich sein. Hat hier jemand nähere Informationen ?

    BTW - NEIN, ein 135i ist keine Alternative da man sich in Österreich an Steuern dumm und dämlich zahlt ;-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Laguna_Seca_Blau, 29.04.2008
    Laguna_Seca_Blau

    Laguna_Seca_Blau Guest

    woran richtet sich dann in Östereich die steuer an PS oder cm2???

    weil cm2 ja fast gleich ist
     
  4. #3 Deichsteher, 29.04.2008
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Da zahlt man nach Fläche??? mannomann :shock: :P :P
     
  5. #4 Laguna_Seca_Blau, 29.04.2008
    Laguna_Seca_Blau

    Laguna_Seca_Blau Guest

  6. #5 Kampf_Frettchen, 29.04.2008
    Kampf_Frettchen

    Kampf_Frettchen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Imho richtet sich die Steuer nach den KW...ergo is der der 135er der absolute Geldbeutelkiller
     
  7. #6 martin.2k, 29.04.2008
    martin.2k

    martin.2k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013

    => PS

    1) Motorbezogene Versicherungssteuer:

    125i (218PS) => EUR 987,-/Jahr
    135i (306PS) => EUR 1452,-/Jahr

    2) Bei der Anschaffung ist die Normverbrauchsabgabe beim Kauf um weitere 2% höher ...
     
  8. #7 Deichsteher, 29.04.2008
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Wie jetzt?
    Versicherung oder Steuer?
     
  9. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Österreicher.... :roll: :roll:

    Die spinnen, die Österreicher :wink:
     
  10. #9 Deichsteher, 29.04.2008
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Ich sach mal nix... :whistle: :whistle: :whistle: #-o
     
  11. #10 martin.2k, 29.04.2008
    martin.2k

    martin.2k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Die motorbezogene Versicherungssteuer löhnt man jährlich bzw. monatlich, die Normverbrauchsabgabe wird beim Kauf fällig ...
    Die VERSICHERUNGEN (Haftpflicht und Kasko) sind natürlich noch nicht dabei ;-)
     
  12. value

    value 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Die Versicherungssteuer richtet sich nach den KW. Das ganze hat eine gewalte Progression, Autos mit >200kw sind schwer zu erhalten.

    Hinzu kommt noch eine Strafsteuer je nach CO2-Ausstoß, die bei ca 400g/km etwa 7000€ jährlich beträgt.

    Nebenbei kostet die reine Versicherung etwa 400% mehr als in Deutschland, bei leicht geringen Leistungen und Versicherungssummen.

    Als Milchmädchenrechnung, natürlich je nach Wagen, Laufleistung: Bei 25.000km/Jahr kostet der Wagen in 4,5 Jahren nochmal den Kaufpreis.

    Und naja der Anschaffungspreis, der ist rund 300km südlich von München einfach nochmal 15-20% teurer.

    Leasing wird von BMW nicht subventioniert.

    Ahja, da wir keine Autobahnen haben auf denen man ohne den Führerschein zu riskieren über 160 km/h fahren kann, gibt es nicht all zu viele wirklich stark >300PS motorisierte Autos in unserem Land.

    Einen 650er oder dicken 7er sieht man so gut wie nie.
    Wer das Auto in Österreich erhalten kann, kann sich dann auch gleich einen Bentley holen, die Automobile "Mittelschicht" fehlt.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Catahecassa, 30.04.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    125i nehmen, LPG & Kompressorumbau machen und fertig ist die Öko-Rakete 8)
     
  15. #13 der_haNnes, 30.04.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    da der 125i auch den n52 motor wie der 130i verwendet und somit wohl auch valvetronic / vanos wird ein kompressorumbau nicht machbar sein. mit klassischem tuning mal versuchen ;)
     
Thema:

"Motorupgrade" 125i => 130i

Die Seite wird geladen...

"Motorupgrade" 125i => 130i - Ähnliche Themen

  1. [E81] 130i Sporthatch, 28000 km

    130i Sporthatch, 28000 km: Hallo alle zusammen, ich biete hier den 130i meiner Mutter an. Baujahr 06/2008, erste pflegliche und kundige Hand, gerade mal 28000 km gelaufen....
  2. Umbau von 125i auf 135i Front

    Umbau von 125i auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  3. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  4. 130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor

    130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor: Hallo, bin seit einem Jahr glücllicher Besitzer eines 130i E87 (Bauj. 2008) und bin am Vortag normal gefahren. Am nächsten Morgen springt er nicht...
  5. Rückruf 130i wg Batterieplusleitung

    Rückruf 130i wg Batterieplusleitung: Hallo, habe heute folgendes Schreiben bekommen, kann das jemand bestätigen? [ATTACH]