Motorspülung sinnvoll oder Schrott?

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Mumaro, 01.11.2010.

  1. Mumaro

    Mumaro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Hallo Jungs (und auch Mädels)^^,

    ich mach jetzt einen Ölwechsel und habe auch an eine Motorspülung gedacht, weil das Öl doch recht schwarz ist und ich den Motor mal richtig sauber haben wollte, bevor das neue Öl reinkommt. Heißt den ganzen Schmodder mit dem Altöl rauslassen und dann das neue Öl rein. Nehme das LL04 von BMW.

    Hatte an Liqui Moly Pro Line gedacht.

    Ein Freund hat mir abgeraten, weil er meinte, dass solche Reiniger Dichtungen angreifen.

    Hab 130.000 km weg. 118d, Bj. 11/05. Was haltet ihr von der Motorreinigung?

    Danke für eure Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    das brauchst Du nicht, außer wenn er Verschlammt ist.
    Beim Diesel ist das Öl tiefschwarz, ist normal, deswegen braucht man aber keine Spülung.
     
  4. Mumaro

    Mumaro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Woher weiß ich, ob er verschlammt ist? :-)

    Danke für dein Kommentar. Bin Motorlaie.
     
  5. #4 Fabi189, 01.11.2010
    Fabi189

    Fabi189 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    2
    Würd ich auch keinesfalls machen! Fällt für mich unter den Grundsatz: Never change a running System!
     
  6. #5 joern1977, 01.11.2010
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    halt ich nix von, das ist nur geldmacherei von ATU und konsorten.

    außerdem, wenn der kram tatsächlich irgendwelchen schmodder löst, der sich in den letzen jahren irgendwo in einer ruhigen ecke festgesetzt hat, wer garantiert dir dann, dass der schmodder beim ölablassen auch wirklich rausgespült wird und dir nicht später irgendeine ölbohrung verstopft ... :-s
     
  7. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Wenn Du den Ölwechsel regelmäßig gemacht hast, dann brauchst Du keine Spülung.
    Das ist vollkommen unnutz und könnte eher schaden.

    Was anderes ist es, wenn Du nach 5 Jahren den ersten ÖW machst. Dann
    ist der Motor nämlich verschlammt und dann sollte man das Zeug rausspülen.
     
  8. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Bei dem km-Stand wird Dein Wagen schon oft genug bewegt werden. Dadurch kann Dein Öl auch nicht sooo alt werden.

    Anders sieht es aus, wenn ein älterer Wagen wenig Kilometer hat. Wenn da das (vielleicht falsche) Öl noch über längere Zeit gefahren wird.....kann man schon mal über eine Motorspülung nachdenken.
     
  9. #8 Alpinweiss, 01.11.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Ich habe bisher alle 60tkm vor dem Ölwechsel LM Motorclean für 10-15 min in den betriebswarmen Motor mit Leerlaufdrehzahl gekippt und danach sofort gewechselt und bisher noch nie Probleme bekommen.
    Die Partikel werden in der Schwebe gehalten und entschwinden mit dem Öl durch den Ablass.
     
  10. BMW120

    BMW120 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Koblenz/ Frankfurt a.m.
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Also kann ich nur bestätigen , hab einmal mit und einmal ohne motorclean gewechselt , war sicht- und fühlbar das da mehr raus kam. Ist im endeffekt ansichtssache denk ich , sollte man getestet haben bevor man sowas runter redet ( so hab ichs nach langem nachforschen wegen wirkung und effektivität gemacht:wink:)

    Übrigens es heißt : never touch a running system.
    Ein laufendes bauteil wechseln find ich auch ein bisschen schwer ;)
     
  11. BrunoS

    BrunoS 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    . . .behaupten zumindest die Marketingstrategen.

    Oder hast du etwa die Teilchen per Lupe erkannt? :wink:

    btw: Farbe - schwarz oder dunkel - sagt nichts über Qualität aus. Hängt von Grundölen und diversen anderen Faktoren ab.
     
  12. #11 spitzel, 02.11.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Lieber den Ölwechsel verkürzen als son kram da rein zu machen.
    Dadurch wird das neue Öl auch nicht besser und es bleiben Rückstände von diesem Löser im System, bei dem keiner weiß was der mit den Dichtungen anstellt.
    Öl muss schwarz sein. Wenn nicht ist da etwas im argen.
     
  13. #12 CliffSmoker, 11.11.2010
    CliffSmoker

    CliffSmoker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Ich denke, dass für diese Ablagerungen ja extra Ölfilter entwickelt wurden, die die Partikel herausfiltern.

    Meine Meinung ist, dass man nicht immer der Werbung oder wem auch immer glauben sollte.

    Es gab mal auf einer Website einen 100.000 km test eines 1er benziner glaub ich....der Wagen wurde anschließend komplett auseinander genommen und die Motorteile sahen alle Top aus.

    Die Moral von der Geschicht.....einfach die Service Intervalle einhalten :-)
     
  14. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Das war nen 130i bei der Autoblöd CliffSmoker!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 CliffSmoker, 12.11.2010
    CliffSmoker

    CliffSmoker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Danke
     
  17. #15 Alpinweiss, 12.11.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Nö, aber seit vielen Jahren keine Probleme weder mit den Motoren noch mit dem Reiniger ;)
     
Thema: Motorspülung sinnvoll oder Schrott?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorspülung sinnvoll

    ,
  2. motorspülung erfahrungen

    ,
  3. liqui moly motorspülung erfahrungen

    ,
  4. liqui moly motorspülung,
  5. liqui moly motorspülung test,
  6. liqui moly 2427 pro-line motorspülung test,
  7. motorspülung,
  8. motorspülung liqui moly test,
  9. liqui moly motorspülung erfahrung,
  10. motorspülung test,
  11. pkw motorspülung,
  12. liqui moly motor clean test,
  13. motorspülung erfahrungen bmw e87,
  14. motorspülung späne,
  15. motorspülung wie oft,
  16. motorspülung sinnvoll?,
  17. diesel motorspülung empfehlenswert,
  18. motorspülung bei spänen bmw e87,
  19. bmw 118d e87 schrott,
  20. motorspülung liqui moly,
  21. liqui moly motorspülung anwendung,
  22. motorspülung test sieger,
  23. motor clean liqui moly erfahrungen,
  24. liqui moly 2427 pro-line motorspülung 500 ml test,
  25. pro-line motorspülung liqui moly
Die Seite wird geladen...

Motorspülung sinnvoll oder Schrott? - Ähnliche Themen

  1. Sportstabilisatoren sinnvoll?

    Sportstabilisatoren sinnvoll?: Hallo Freunde der sportlichen Fortbewegung! hat jemand denn schon Erfahrungen mit Sportstabis? Vorzugsweiße im F2x? Macht der Einbau eurer...
  2. Kaufberatung: Aufpreis für LCI sinnvoll?

    Kaufberatung: Aufpreis für LCI sinnvoll?: Hallo zusammen, ich bin aktuell auf der Suche nach einem M135i (Bj. >2013; <40Tkm; Handschalter, Sdrive, min. kleines Navi). Bei meiner Suche...
  3. [E81] Ich glaube mein Motor ist bald schrott

    Ich glaube mein Motor ist bald schrott: Moin, wie immer nur Probleme mit dem 1er. Heute morgen ist mal wieder die Kontrollleuchte angegangen mit foglenden Fehlern: [IMG] Vor knapp 2...
  4. [F20] Versiegeln von alpinweiß nach jeder handwäsche sinnvoll und nötig???

    Versiegeln von alpinweiß nach jeder handwäsche sinnvoll und nötig???: isr es ratsam notwendig und oder sinnvoll nach jeder handwäsche das Auto zu versiegeln ??? Mein f20 Is alpinweiß und ich wage mich seit 2 Wochen...
  5. [F22] M235i bestellt, welcher Reifentyp sinnvoll?

    M235i bestellt, welcher Reifentyp sinnvoll?: Hallo Zusammen Ich bin neu in der BMW Welt und habe mir letzte Woche einen M235i bestellt. Bis in 1-2 Wochen kann ich noch Änderungen durchgeben,...