[E87] Motorschaden

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von mirlind88, 16.02.2015.

  1. #1 mirlind88, 16.02.2015
    mirlind88

    mirlind88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.01.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Leute

    Letztes Jahr im Juli 2014 ließ ich die Steuerkette an meinem Auto von der BMW Werkstatt X wechseln, da diese (laut den Kollegen) abgerustsch sei und müsste Ersetzt werden. Ich war damit einverstanden und ließ es dort machen ( Rechnung liegt vor). Halbes Jahr und ca. 13t KM später kommen merkwürdige Geräusche aus dem Motoraum und ein leises rasseln bei ca 1700 Umdrehungen (während der Fahrt). Das viel mir natürlich auf und fuhr zur Werkstatt wo ich die Steuerkette machen ließ und bat um Hilfe und Sie sollten sich das mal anhören. Der Kollege hörte sich das an und war der Meinung dass es nichts mit der Steuerkette zu tun hat. Es kommt von wo anders. Ich konnte das nicht ganz glauben und habe die Meinung so im Raum stehen lassen. Am nächsten Tag bin ich zu einer anderen Werkstastt Y gefahren. Dort kam der Verdacht auf Kupplung und Schwungrad. Das war ebenfalls unglaubwürdig, da sich das Geräusch beim treten der Kupplung nicht verändert und zu dem der Motor nicht Ruckelt oder Vibriert. Kostenvoranschlag angenommen und überlegt. Dann bin ich zu dem Entschluss gekommen mal den Fehlerspeicher auszulesen und das ließ ich beim Bosch-Service durchführen. Der Kollege kam mit dem Auszug aus dem Fehlerspeicher und siehe da Fehler: 2A83 Einlass Nockenwellen Steuerung, Regelung am oberen Anschlag. Mit dem Auszug bin ih wieder beim BMW X und zeigte Ihnen das. Ganz rasch kam die Antwort das kann nicht sein sie müssen es überprüfen. Ist auch verständlich und habe Ihm den Auftrag gegeben dass er da nachschaut. Am nächsten Tag kam die Antwort sie hätten alles nachgeguckt es ist nichts an der Nockenwellen Steuerung und er legte mir eine Rechnung von ca 140 € hin. Ich soll das bezahlen sonst bekäm ich mein Auto nicht. Ich hatte ja keine andere Wahl in den Moment und des weiteren kommt hinzu dass auf der Rechnung steht, dass das Auto in einem nicht fahrbarem Zustand übergeben wird. Ich war ratlos und entäuscht. Zwei Wochen später sprich am Mittwoch den 11.02 bekam ich einen Termin beim BmW Z mit dem Auftrag das die mal Nachschauen. Ich ließ dass vom Meister angucken er hatte den Verdacht und zwar eindeutig Steuerkette bzw. Gleitschiene, Spanner etc. Und dann erklärte ich ihm meine Situation mit dem Kollengen X. Dann rief er mich an und hatte den unteren Teil des Motors abgebaut(ölwanne) die Nachricht war Motorschaden. Meine frage an ihm wodurch ist das passiert: die antwort Magnetventile zu 50% verstopft durch ablagerungen genau wie die der ölverteiler ( ansaugzapfen, wie man das auch nennt). Die Lager Kappen defekt es ist sogar die Kupferschicht zu sehen. In der Rechnung vom BMW X hebt sich hervor, dass lediglich 0,5L Öl nachgefüllt wurde und nicht gewechselt. Das Resultat ist BmW Z verlangt ca. 6500 € für einen neuen Motor. Was soll ich machen. Ich bin ratlos :cry:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.110
    Zustimmungen:
    189
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    wenn die steuerkette "abgerutscht" war, dann hast du bereits dort einen motorschaden produziert....

    wurden die ölwechselintervalle eingehalten? belegbar?

    beim steuerkettentausch MUSS meines erachtens das öl komplett getauscht werden samt filter, da durch das öffnen des Motors partikel und Ablagerungen ins öl freigesetzt werden....

    das wäre für mich mal ein hinweis auf "verstopfende" Elemente....

    bei den N47 dieseln und deren kettenwechseln ist ein Ölwechsel verpflichtend.

    soweit wirst du ohne Gutachter nicht weit kommen, auch der rechstweg wäre zu überlegen, bei dem Streitwert.

    sachvortrag bei BMW münchen mit der bitte um Prüfung, motorschaden aufgrund von nicht ordnungsgemäß durchgeführten kettentausches....

    lief der kettentausch auf BMW Rechnung kostenfrei?
     
  4. #3 mirlind88, 16.02.2015
    mirlind88

    mirlind88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.01.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Leider kann ich die Intervalle nicht belegen zumindest seitens von BMW. Dass Öl und Filter gekauft wurden kann ich belegen. Ölwechsel habe ich immer selbst durchgeführt jedes Jahr im Frühjahr wechsele ich das öl. Kettentausch selber bezahlt!
     
  5. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.110
    Zustimmungen:
    189
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    tja, schwierige Gemengelage...

    ich wechsle auch selber öl zwischendurch, lasse das Intervall aber unberührt und wechsle dann bei Fälligkeit bei BMW mit eigenöl/filter fü ca 80€....damit der wechsel belegt ist....

    würde mich mal bei deiner wechselnden Werkstatt auf den umstand des nicht gewechselten öls hinweisen und um vorlage der PUMA arbeitsvorschrift bitten...die geben sie dir sicher nicht, dennoch dann mit dem Sachverhalt BMW münchen belästigen....

    warum hat die steuerkett nicht BMW übernommen? das wäre der klassische fall....beim diesel ist das inzwischen durch als massnahme und beim beziner sollte die kette auch ein motorleben lang halten.....

    bei den e diesle Modellen wird die steuerkette bei Beanstandung ohne kilometerbegrenzung getascht. das wäre fütter für einen Rechtsbeistand, wenn BMW nicht koperiert.

    alles im allem schin die erste Werkstatt recht "helle" zu sein, zu lasten des kunden....
     
  6. #5 mirlind88, 16.02.2015
    mirlind88

    mirlind88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.01.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja gesetzlich ist es so, dass lediglich ein Beleg vorhanden sein muss, dass Öl und Filter gekauft worden sind meines wissens. Ich hatte damals schon mit Münschen telefoniert und Kulanz angefordert. Negativ daraufhin wieder anguren nach dem Fehlerspeicher auslesen ebenfals Negativ, da dies nicht der Norm von BMW entspricht:angry: was sowieso völliger schwachsinn ist. BMW X stellt sich quer. BMW Y meint, ein Ölwechsel ist kein MUSS man macht es eben, dass es nicht dazu kommt wie bei mir!
     
  7. #6 AgentMax, 16.02.2015
    AgentMax

    AgentMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Spritmonitor:
    Gesetzlich ist da gar nichts da Kulanz eine freiwillige Leistung ist. Genau wie die Garantie.

    Wenn die Service nicht bei BMW gemacht wurden kann BMW also sagen das du nichts bekommst.
     
  8. #7 alpinweisser_120d, 16.02.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    das stimmt nicht! die garantie ist eine gesetzliche leistung! auch wenn du den ölwechsel mit zugelassenem nicht bei bmw machen lässt sondern bei einer freien werkstatt, dann kann bmw die garantie nicht versagen!
     
  9. #8 AgentMax, 16.02.2015
    AgentMax

    AgentMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Spritmonitor:
    Nein. Garantie ist keine gesetzliche Leistung. Garantie ist freiwillig und an die Bedingungen vom Garantiegeber gebunden.
    Mal davon ab das BMW als einer der wenigen keine Garantie auf Neuwagen gibt.
     
  10. #9 mirlind88, 16.02.2015
    mirlind88

    mirlind88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.01.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ADAC Schiedsstelle ist informiert auf Empfelung des Meisters. Deweiteren werde ich mich an München wenden. Sollte keine Einigung gefunden werden, dann bleibt mir ja nur der Gutachter:cry:
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Was ist der Wagen denn ungefähr wert? Wo liegen vergleichbare bei mobile.de usw?

    Gegebenenfalls falls lohnt sich eher ein Verkauf mit defektem Motor(Teilespender), je nach Wert.
     
  13. #11 DominikS66, 17.02.2015
    DominikS66

    DominikS66 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Durmersheim/Baden
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2007
    Spritmonitor:
    Und es wird durch das Erstellen eines neuen Threads und des Verschweigens einiger "Nebensächlichkeiten" wie BJ2006 (N45-Motor) und >= 183tkm auch nicht besser...

    Ich frage mich, was du in deinem Fall von BMW direkt erwartest.

    Wenn da ein Fehler gemacht wurde, dann in der Werkstatt X...wurden die Gleitschienen im Juli 2014 ersetzt bzw. waren diese beschädigt ? Wenn ja, dann hat Werkstatt X "grob fahrlässig" gehandelt, wenn damals kein Ölwechsel durchgeführt wurde.
    Ich habe übrigens immer nach solchen Motoroperationen einen Ölwechsel durchgeführt-schon mal rein prophylaktisch...

    Übrigens werden vergleichbare 116i bei mobile.de deutlich unter € 6000,-- gehandelt.
     
Thema: Motorschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nockenwellen regelung bmw

    ,
  2. e87 nockenwellenverstellung regelung am oberen anschlag

    ,
  3. einlass-nockenwellen-steuerung regelung am oberen anschlag

Die Seite wird geladen...

Motorschaden - Ähnliche Themen

  1. BMW 1er E81 *Motorschaden* (viele Extras)

    BMW 1er E81 *Motorschaden* (viele Extras): << >>> Ursache des Motorschadens: gebrochener Injektor <<>>> Daten: BMW 1er E81 Motor: 118d 143PS Baujahr: 09/2007 Laufleistung: 159751km...
  2. Hilfe :( Motorschaden

    Hilfe :( Motorschaden: Hallo zusammen, ich verzweifle langsam und hoffe mir kann hier jemand einen Rat geben... Erstmal die Daten: BMW 120i, Bj. 2006, Automatik Ich...
  3. Auf der Suche nach dem "Motorschaden"

    Auf der Suche nach dem "Motorschaden": Moin! Seit heute ist meine Freundin und somit ich als der Schrauber stolzer Besitzer eines 118i. Wir haben das Auto mit "Motorschaden" gekauft da...
  4. Motorschaden/Disa

    Motorschaden/Disa: Moin moin , ich wollte euch allen mal von meinem Erlebnis dieser Woche erzählen in der Hoffnung das ihr euch selbiges erspart. Mein 130i hat...
  5. [E81] Motorschaden

    Motorschaden: Und der nächste.:evil: Habe meinen BMW E81 Bj 10/09 vor einem jahr beim Vertragshändler als Premium Selection gekauft! Zudem Zeitpunkt hatte der...