[E87] Motorschaden nach 1 Monat (Privat)

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von E-52, 05.01.2013.

  1. E-52

    E-52 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,

    Wie oben schon beschrieben habe ich einen 116i.. Bj 2007 mit 140.000km gekauft. Doch nach einem Monat und 5.000 km habe ich einen Motorschaden.

    Alles hat angefangen mit dem ruckeln im ersten und im zweiten Gang, als der Wagen noch kalt war. Mir wurde vom "überaus" freundlichen gesagt, dass es normal sei da es nur ein blablabla
    Also um zum Punkt zu kommen, hat der Motor angefangen sehr stark zu ruckeln und genau als ich zur NL fahren wollte gingen die bremsen nicht mehr und der Motor ist abgestorben. Der Motor startet zwar, stirbt aber bei wenig Drehzahl sofort wieder ab. Und die Bremsen sind Steinhart.
    Als ich bei der werkstatt war hieß es kettenspanner wurde ausgetauscht ging nichts! Und nun wollen sie mir einen komplett neuen Motor geben ohne Begründung würde mich ca. 6000€ kosten.
    Wie soll ich Vorgehen oder habe ich ein recht, denn Wagen zurückzugeben denn ein Motorschaden innerhalb eines Monats.. Passiert mir auch zum ersten mal. Habe bei ADAC etwas gelesen, dass der Verkäufer 6 Monate garantie darauf geben muss ohne dass ich was beweisen soll.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mfdcpereira, 05.01.2013
    mfdcpereira

    mfdcpereira 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Vorname:
    Marco
    Spritmonitor:
    Hallo,

    soweit ich weiß hast du mit dem Kauf des 1er auch eine Gebrauchtwagengarantie dabei. Dies muss ein Händler gewähren. Da du das Fahrzeug erst vor einem Monat gekauft hast, sehe ich da für dich überhaupt kein Problem, dass der Defekt für dich ohne Kosten abgewickelt wird... Außer du bist grob fahrlässig mit dem Motor umgegangen und z.B. den Ölstand nicht überprüft und mit zu wenig rumgefahren. Dann könnten die sich quer stellen. Zur Not suche dir einen Anwalt und lass den das klären. Ich würde keinen Cent bezahlen wenn ich wie du ganz normal mit dem Auto gefahren wäre.

    Viel Erfolg wünsche ich dir

    LG
    Marco
     
  4. #3 mfdcpereira, 05.01.2013
    mfdcpereira

    mfdcpereira 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Vorname:
    Marco
    Spritmonitor:
    Oh,

    habe gerade meine Zweifel. Hast du das Fahrzeug von Privat gekauft? Falls ja, sieht es leider ganz anders aus. Der Verkäufer gewährt in diesem Fall keine Garantie noch Gewährleistung, außer es ist im Kaufvertrag ausgewiesen. Dann kannst du dich nur an BMW wenden. Ob die dir jetzt noch Kulanz gewähren ist zweifelhaft, aber ein Versuch hat noch nie geschadet.

    Viel Glück

    LG
    Marco
     
  5. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    hallo unbekannter,

    du hast den bmw privat gekauft?

    dann kommt es glaube ich auf deinen kaufvertrag an. irgendwo in dem vertrag gibt es eine klausel die jegliche gewährleistung bei privatkauf ausschließt. wenn diese klausel in deinem vertrag steht hast du keine chance und bleibst leider auf deinen schaden sitzen. ich glaube das diese klausel in den meisten privaten kaufverträgen verankert ist.

    das ein privatverkäufer 6.monate garantie geben muss wäre mir absolut neu und kann ich fast nicht glauben. hier gibt es aber bestimmt user die sich mit der materie besser auskennen.
     
  6. #5 Automarkenwechsler, 05.01.2013
    Automarkenwechsler

    Automarkenwechsler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...an der Elbe...
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Wenn die Haftung nicht ausdrücklich ausgeschlossen wurde (was ja wie geschrieben bei den meisten Vordrucken der Fall ist) würde auch bei einem Privatverkauf eine Gewährleistung von 24 Monaten eintreten...

    Ausschluss der Gewährleistung beim Kauf von Gebrauchtwagen von Privat

    Gebrauchtwagen-Ratgeber: Gewährleistung für einen PKW bei Privatverkauf - diese Möglichkeiten haben Sie - 12Gebrauchtwagen.de

    Gute Zusammenfassung / Erklärung der Rechtslage und wieso man aus der Haftung für z.B. Personenschäden nie ganz rauskommt egal wie dick die Klausel gedruckt ist...
     
  7. T.B

    T.B Guest

    Ein Tipp, laß den Schlüssel auslesen ob der Vorbesitzer alle Wartungen gemacht hat.
     
  8. Lu.ke

    Lu.ke 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Lukas
    Und noch ein gut gemeinter Tipp - HOL DIR EINEN GUTEN ANWALT!
     
  9. E-52

    E-52 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die schnellen Antworten,

    der Kaufvertrag war ein stinknormaler von autoscout24. Im Vertrag an sich haben wir auch nicht reingeschrieben, dass er keine Gewährleistung bietet.

    Aber bei 5000 km was echt nicht viel ist und es eindeutig nicht an mir sondern an BMW selber liegt ?! Die Steuerkette hat den Wagen zerschrottet den Kat etc.
    BMW kennt ja dieses Problem und streichen mir die Kulanz raus, da der Wagen schon 145.000km drauf hat (War extra in der zentralen NL in München).
    Der Wagen steht schon seit 3 Wochen in der Werkstatt, soll ich wirklich gerichtlich Vorgehen gegen den Verkäufer oder soll ich es einfach sein lassen und den Wagen versuchen so zu verkaufen. Was ich so gelesen hab ist, dass solche Probleme nach der Reparatur immer wieder auftauchen.
     
  10. #9 Dr.House, 06.01.2013
    Dr.House

    Dr.House Ausser Konkurrenz

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    10.388
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Bei so einem schaden kann man nur sagen pech gehabt. Wenn man keine begründeten zweifel an der Unwissenheit des Verkäufers beweisen kann, wie zb einen vorschaden etc wirst du - egal ob die Gewährleistung ausgeschlossen wurde oder nicht - keinen Richter finden, der einem privaten Verkäufer den Stein ans Bein bindet.
     
  11. samcro

    samcro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Sorry für dein Pech, aber genau aus dem Grund kaufe ich keine privaten gebrauchten mehr.
    Zumal die Forschungsabteilung bei BMW die am künstlichen Verschleiß forscht sicherlich der Meinung ist das 140.000 km die Laufzeitgrenze des Autos sind.
    Wo kommt denn unsere KFZ Wirtschaft wenn die Autos wie früher 20 Jahre halten und 500.000 km und mehr schaffen.

    Ein Anwalt kann bei deinem Pech mit dem Auto sicher nicht schaden. Ein Motorschaden nach 5000km / 1 Monat hat meist durch vorherige Fehler eine Ursache, und sei es Materialermüdung.
     
  12. #11 Dr.House, 06.01.2013
    Dr.House

    Dr.House Ausser Konkurrenz

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    10.388
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Ja richtig... wenn ein kettenSpanner z.b. die Ursache dafür ist, weil das Material irgendwann mal morsch wird, kann der vorBesitzer aber nix dafür. Deshalb meine ich auch, dass kein Richter dem vorBesitzer den schwarzen Peter zuschiebt.
     
  13. #12 Automarkenwechsler, 06.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2013
    Automarkenwechsler

    Automarkenwechsler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...an der Elbe...
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Interessant wäre höchstens folgende Frage: Kann man aus der BMW Fahrzeughistorie auslesen ob der Wagen schonmal mit "Geräuschen" oder Probleme die typisch für die Steuerkette sind in der Werkstatt war, zur Diagnose oder so.

    Wenn das da drinsteht seh ich gute Chance per Anwalt dem Verkäufer Arglist nachzuweisen, denn wenn er kurz vorher die Diagnose "kapitaler Motorschaden oder teure Reparatur steht im Raum" bekommt und dann verhökert isses vor Gericht eine recht klare Sache IMO.

    Ist halt nur die Frage ob eine reine Diagnostik ohne Reparatur so bei BMW vermerkt wird, ob der Wagen überhaupt bei BMW war und nicht bei einer freien Werkstatt und ob BMW diese internen Daten so freiwillig rausrückt...

    Und auch wenn ihr bei dem Vertrag explizit nix reingeschrieben habt wette ich das es irgendwo zwischen den Zeilen so drinsteht. Das ist bei nahezu allen käuflichen und Gratisvordrucken mit drin, ob ADAC, Autoscout oder sonstwer. Lies mal ganz genau, würde mich sehr erstaunen wenn die Phrase nicht auftaucht.
     
  14. #13 Dr.House, 06.01.2013
    Dr.House

    Dr.House Ausser Konkurrenz

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    10.388
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Naja ehrlich gesagt finde ich es eh arm, dass privatLeute das überhaupt rein schreiben müssen. Das Gesetz mit der Gewährleistung wurde für den VerbraucherSchutz gemacht, damit man beim kauf von Autos zb vor Gewerbsmäßigem betrug geschützt wird, was in der Branche leider nicht selten ist. Ich als privatPerson habe in den meisten fällen gar keine Ahnung von der Technik für die ich Gewährleistung übernehmen soll. Das ist für mich eigentlich selbstverständlich, dass ich dafür keine Gewährleistung übernehmen muss.
    Bei arglistiger Täuschung sieht das wieder ganz anders aus.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 welle68, 07.01.2013
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    150000-160000 km ist anscheined heute stand der technik,
    als ich meinen gekauft habe 2006 wurde mir dies von seiten bmw erklärt.
    aussage verkäufer: "alles was über 160000 geht ist gut".
    er hat anscheinend recht behalten.
    allerdings sehe ich bei neuen modellen, die laufzeit noch kürzer bzw.
    teuer mit rep. erkauft.
     
  17. #15 alpinweisser_120d, 07.01.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ausnahmen bestätigen die regel...gerade die diesel fahren deutlich länger als 160tkm...
     
Thema: Motorschaden nach 1 Monat (Privat)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. privat auto gekauft motorschaden

    ,
  2. motorschaden nach privatkauf

    ,
  3. gebrauchtwagen privat gekauft motorschaden

    ,
  4. bmw motorölwechsel 1 monat überschritten,
  5. auto von privat gekauft motorschaden,
  6. bmw 116i bremse steinhart,
  7. motorschaden 2 Wochen nach Privatkauf
Die Seite wird geladen...

Motorschaden nach 1 Monat (Privat) - Ähnliche Themen

  1. 116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km

    116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor gut einem Monat einen gebrauchten 1er gekauft: 116i (122PS) EZ: 11/2007 50.000 km...
  2. Suche: 1 Satz BMW Felgen 18'' für 135i Coupé

    Suche: 1 Satz BMW Felgen 18'' für 135i Coupé: Hallo :-) Ich suche für einen BMW Coupé originale BMW Felgen. Beim Design habe ich mich nicht festgelegt, die Farbe darf aber gerne Anthrazit...
  3. 3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er

    3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er: Hallo zusammen, verkaufe meinen Satz OZ Superleggera Alufelgen mit Goodyear Eagle F1 Sommerreifen für sämtliche BMWs, NP: 4500€ Anbei paar...
  4. [Verkauft] BMW 17" Rial Winterkompletträder, 205/50 17, 1-er, 3-er, Z4

    BMW 17" Rial Winterkompletträder, 205/50 17, 1-er, 3-er, Z4: Hallo Zusammen, verkauft werden 17" Winterkompletträder von Rial Flair mit Pirelli Winterreifen für sämtliche BMWs. Anbei die Infos:...
  5. neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht

    neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht: Hallo Zusammen, habe meinen neuen 125D Automatik FL nun seit 4 Monaten und die ersten knapp 9000 KM sind runter. Komme vom 120D Automatik...