Motorradführerschein...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Giratze007, 19.05.2013.

  1. #1 Giratze007, 19.05.2013
    Giratze007

    Giratze007 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Björn
    Hallöchen, überlege zur Zeit mit meinem Weibchen zusammen nen Moped-Führerschein zu machen....

    Gibts noch jemand der auch mal auf 2 Rädern unterwegs ist (und damit meine ich nicht den BMW ala James Bond zu bewegen :) )..

    Wollte mal hören wie lange der Führerschein so dauert, bzw. was ihr so bezahlt habt... naja und was eure Empfehlung für nen Anfänger Moped wäre .)Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 A1exander, 20.05.2013
    A1exander

    A1exander 1er-Profi

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südlich von Muc
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hab 2 Wochen gebraucht, bin aber vorher schon gefahren.
    Hab irgendwas um die 900 Euro bezahlt, eher weniger. 2005 war das.

    Anfängerbike, haha. Ansichtssache - wie bei Autos ;)
    Kommt drauf an was du willst aber die gängige Variante für sowas ist sicherlich irgendeine gemütliche 600er. BMW Motorräder fahren sich schön.
     
  4. #3 Dark Angel, 20.05.2013
    Dark Angel

    Dark Angel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürrheim
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Christoph
    Ich hab den Motorradführerschein 1999 für 1300,- DM gemacht.
    Als Einsteigermotorrad würde ich Dir etwas in die Richtung Suzuki Bandit empfehlen. Das war auch mein erstes Motorrad. Einfach zu beherrschen und ausreichend Leistung ist auch vorhanden.
     
  5. Xris

    Xris 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Christian
    Ich hab den Motorradführerschein damals zusammen mit dem Autoführerschein gemacht. Preise sind da natürlich etwas anders gelagert, aber ist eh schon so lange her daß die nicht mehr aussagekräftig sind.

    Eventuell wichtig zu wissen: mittlerweile darf man gleich unbegrenzt fahren, wenn man 25 Jahre oder älter ist. Ist man jünger, gilt nach wie vor die Beschränkung auf 34 PS für 2 Jahre.

    Hatte damals als erstes Moped eine Honda CB 500, die war eigentlich sehr einsteigerfreundlich. Teilweise auch eine Yamaha Virago gefahren, ebenfalls für Anfänger recht gut geeignet.

    Auch wenn die Meinungen da auseinandergehen werden: aber ich würde als Anfängermoped was mit max. 60 - 70 PS nehmen, die gehen da schon ziemlich gut. Alles über 100 PS fände ich zu extrem, weil das dann echt brutale Leistung ist.

    Über Marken läßt sich natürlich auch streiten, ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Honda gemacht. Bin außerdem noch Yamaha gefahren, die haben aber einen schlechteren Eindruck hinterlassen.

    Das wichtigste aber: mach eine ausgiebige Probefahrt, weil die Sitzpositionen sind so unterschiedlich daß man das nicht eben mal mit 10 Minuten fahren sagen kann ob es auch für längere Strecken paßt. Ist vor allem auch abhängig von Körpergröße und Verhältnis Beine zu Oberkörper.
     
  6. #5 DrJones, 20.05.2013
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Jonas
    Ich hatte zu Beginn eine Suzuki SV650, die war optimal als Einstieg. Würde aber auch empfehlen zu Beginn nix schnelleres zu nehmen, man ist schnell überfordert.
     
  7. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ich hab meinen FS vor 4 Jahren gemacht und mit allem drum und dran um die 1500€ bezahlt.

    Als Anfängermopped hatte ich auch die Suzuki SV 650S die gibt es sogar mit Abs.
    Mit 73 PS absolut ausreichend motorisiert. Klanglich auch geil.
    Mittlerweile fahre ich eine Ninja Zx6r. Ich persönlich finde sie besonders untenrum bedeutend zahmer und homogener als den V2 aus der SV.
    Und obwohl die 50 PS mehr hat, ist die SV bis 100 eher schneller und giftiger als der R4 aus der Ninja.

    Und die Ninja wird nur dann richtig schnell, wenn du die Gänge ausdrehst- und das ist einfach der Hammer. 15-16000 u/min lässt einen immer breit grinsen wenn man mal dreht.
     
  8. m-crew

    m-crew 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Würzburg
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Stefan
    Ich hab unter 1000 Euro bezahlt, vor 2 Jahre gemacht dauer hmm denke so knapp 2 Monate gebraucht,und gekauft habe ich mir für den Anfang gleiche eine ZX10R mit 188 PS.
     
  9. #8 La Forge, 20.05.2013
    La Forge

    La Forge 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Klaus
    Mopped-Fahren ist schon genial.
    Wenn Du/Ihr es Euch leisten könnt, beide den ‚Lappen‘ zu machen, tolle Sache; würde ich nur empfehlen. Ich habe damals (alte) Klasse I + III zusammen gemacht. Zu den Kosten kann ich leider nichts mehr sagen, wird in der heutigen Teuro-Zeit sowieso anders sein.
    Ich bin seinerzeit mit einer XT600 mit 44PS gestartet, allerdings galt damals auch noch keine PS-Beschränkung für ‚Neulinge‘. Die XT wäre aber auch auf 27PS drosselbar gewesen. Damit sind wir beim Thema: Sucht Euch eine Maschine aus, die später auch entdrosselt werden kann. Es sei denn, ihr habt die Kohle, in 2 Jahren über ein neues Bike nachzudenken. Was ihr haben wollt, sollte vorher überdacht sein. Tourer, Enduro, Sport. Supersport nehme ich mal aus weil die wahrscheinlich nicht in der Drossel-Variante zu haben sein werden. Zuletzt fuhr ich eine SV650S (gibt es glaube ich auch gedrosselt) von Suzuki. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmte und mit den guten 70PS ist man (auch zu Zweit) prima unterwegs. Mehr braucht es eigentlich nicht. Davor hatte ich eine 400-er Bandit. Leicht, Kurven-gierig, aber aufgrund der erforderlichen Drehzahlen zum flotten Vorankommen das Gegenteil der SV650. Also nochmal: Vorher Gedanken machen, was favorisiert, welcher Fahr-Typ (auch zu Zweit) angesagt ist und was finanziell machbar ist um parallel weiterhin natürlich auch :1er: zu fahren. Spaß macht es auf jeden Fall unheimlich. Egal ob 50 oder 180 PS. Also: Macht es. :unibrow:
    Ich schließe mich Xris an: Wenn die engere Auswahl feststeht: Probefahrt machen. Und zwar nicht nur um den Block. Der Händler möchte Dir eine Maschine verkaufen. Kann nur sein, dass er Dein Objekt der Begierde gerade nicht auf dem Hof hat. Dann weitersuchen.

    by the way: Den Ausdruck ‚Weibchen‘ vergisst Du mal ganz schnell. Das heißt ab jetzt ‚SOZIA‘, ok? :daumen:
     
  10. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Irgendwie klingt das unlogisch. Allein die Pflichtfahrten kosten um die 440€. Dazu die Grundgebühr für Theorie usw. die Anmeldung für die Prüfung. Imho liegt man da ohne normale Fahrstunden schon bei knapp über 900€.
    Dazu muss man ja auch so noch etwas Fahren lernen. Wenn man noch kein Motorrad fahren kann, ist es mit 900€ nicht hinzukriegen.
    Man kann dann locker nochmal ein paar Übungsfahrten dazurechnen. 1200€ sind absolut im Rahmen.

    Was auch noch dazu kommt sind Motorradkleidung und Helm. Da geht auch gut und gern noch ein Tausender drauf. Zumindest wenn man nicht die allerbilligsten Sachen nimmt. Mehr geht sowieso immer :grins:
     
  11. #10 Franklyn, 20.05.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    Yamaha YZF-R1, Kawasaki Ninja oder Ducati 1100 Evo :mrgreen:
     
  12. #11 Giratze007, 20.05.2013
    Giratze007

    Giratze007 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Björn
    Danke achonmal :-) also die Beschränkung ist kein Problem. Sind beide 25plus :-)
     
  13. #12 spitzel, 20.05.2013
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Ich bin gerade dabei den fs A zu machen. Von den Kosten her wird es sich so auf 1000€ belaufen. Leider dauert es etwas länger da das Wetter nicht so mitspielt.
    Kleidung gehen gut und gerne mal 700-1000€ drauf.
    Als Einsteiger Bike gefällt mir die honda nc700s sehr gut. Werde sie demnächst in der Fahrschule mal fahren dürfen.
    Wenn sie mir gefällt werde ich diese bei honda finanzieren. Haben echt gute Angebote. Da kommste gebraucht kaum günstiger.
    48ps langen mir am Anfang. Selbst die cbf 600 von der Fahrschule habe ich noch nicht voll auf gemacht.


    Sent from Arcas 737
     
  14. #13 marcwolfgang, 20.05.2013
    marcwolfgang

    marcwolfgang 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Marc
    Spritmonitor:
    Klasse A werde ich auf jeden Fall auch noch machen,auch wenn es leider schon unverschämt teuer geworden ist.:icon_neutral:

    Mein Favourit wäre die Ducati Hypermotard :unibrow:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ich find den FS schon viel zu billig.
    Wenn man überlegt, dass eine Fahrstunde (60min) rund 53€ kostet. Dafür 2 Fahrzeuge betrieben werden müssen. (Krad und Fahrlehrerfahrzeug)
    So ganz nebenbei auch noch der Stundenlohn des Fahrlehrer enthalten ist. So ist die Fahrstunde zu billig.
    Die Fahrstunde müsste Minimum 10-15€ teurer sein, damit allein der Fahrlehrer ein Gehalt bekommt, von dem er leben kann.
     
  17. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Also ich kenne meine alten Fahrlehrer noch und die sind nicht gerade arme Säue. Die Motorräder, die die haben sind aber auch oft nicht die neusten, da die nicht so oft wie Autos gewechselt werden. Die teuersten Modelle sind es auch nicht.

    Hier bei uns ist man auch mit etwa 1000-1300€ dabei, je nach Fahrschule und eigenes Können.

    Dieses Jahr gab es eine Änderung wegen der Klassen, ab 25 braucht man eine Zusatzprüfung, um direkt offen fahren zu können. Ganz genau hab ich mich aber noch nicht damit befasst.

    Eigentlich wollte ich dieses Jahr auch den Lappen erweitern(ich bereue es, dass ich das nicht schon vor 7 Jahren gemacht habe und nur die Theoriestunden gemacht habe). Werde nächsten Monat 25. Aber erstmal steht der Urlaub an, dann eventuell ein Zweitwagen und dann noch Motorradlappen? Nächstes Jahr dann vielleicht :grins:
     
Thema:

Motorradführerschein...

Die Seite wird geladen...

Motorradführerschein... - Ähnliche Themen

  1. Motorradführerschein A Direkteinstieg

    Motorradführerschein A Direkteinstieg: Hey Leute, wer von euch hat den A Schein als Direkteinstieg gemacht? Also ohne dass er bereits einen anderen Zweirradschein inne hatte. Was habt...