Motorprobleme XXL

Diskutiere Motorprobleme XXL im Mängel am 1er BMW Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo zusammen, habe mich auch zu einer Anmeldung in diesem Forum entschlossen, da ich gerne wissen möchte ob es schon mehrere Personen mit...

  1. #1 FabianoM, 28.12.2015
    FabianoM

    FabianoM 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe mich auch zu einer Anmeldung in diesem Forum entschlossen, da ich gerne wissen möchte ob es schon mehrere Personen mit meinen Problemen gibt bzw. ob jemand weiterhelfen kann.

    Bei dem Problemfahrzeug handelt es sich um einen BMW 116i, E87, Bj: 2009 mit 122 PS

    Das Fahrzeug wurde als Jahreswagen beim BMW Vertragshändler bei einem KM-Stand von 23.000 km erworben.

    Problemauflistung:
    Bereits während der Kulanzzeit kam es wiederholt zu Problemen mit der Motorkontrolleuchte (Mehrmaliger Austausch der Zündspule war die Folge) - ob es sich hierbei wirklich um den Auslöser handelte wage ich zu bezweifeln.

    Im Januar diesen Jahres kam dann zum ersten mal die rote Motorkontrolleuchte zum Vorschein. Wagen sofort gestoppt und bei meinem Vertragshändler angerufen. Auf dessen Rat nach fünf Minuten Pause Wagen wieder gestartet. Fehlermeldung war verschwunden und kam nicht wieder. Das Auto nach Absprache trotzdem in die Werkstatt gebracht wo allerdings kein Fehler festgestellt werden konnte. (Im Nachhinein wohl ein weiterer Fehler weil die Ursache immer angezeigt wird, auch wenn der Fehler nicht aktuell ist)
    Soweit so gut, eine Woche später wiederholte sich das Spiel und der BMW kam erneut in die Werkstatt allerdings mit dem gleichen Befund. Es war lediglich von einem Sensorfehler die Rede der ab und an auftreten kann.
    Einen Monat später leuchtete die Warnleuchte wieder auf, diesmal allerdings mit 200 km/h auf der Autobahn. Beim Versuch den Wagen zu stoppen blockierten die Bremsen und ich konnte nur mit Mühe und Not einen Unfall verhindern. Fahrzeug wurde abgeschleppt und in der Werkstatt untersucht. Befund: Vakuumpumpe defekt - Kosten 1.500 ,-€. Hierbei handelt es sich um einen durchaus seltenen Fall was ich aber mal unter der Kategorie Pech abgelegt habe.

    DREI TAGE nach dem Austausch der Vakuumpumpe kam die bei mir immer wieder gern gesehene gelbe Motorleuchte zum Vorschein und der Motor ruckelte verdächtig. (wie bereits früher wo aber die Zündspulen gewechselt wurden) Am nächsten Tag die Schreckensmeldung - Motorschaden - bei 110.000 km und mit 5 Jahren bei wahrlich angemessenem Fahrverhalten.( Keine Kurzstrecken, verbrauch bei 7,6 l!)

    Erste Frage: Zufall das der Motorschaden (Kolbenfresser, zu wenig Öl) drei Tage nach dem Austausch der Vakuumpumpe passierte?

    Motor wurde daraufhin komplett ausgetauscht ( 50% durch Übernahme der BMW AG)

    Seitdem sind 4 Monate vergangen und das Spiel scheint sich von neuem zu wiederholen. Bei der Heimfahrt meines Studiumsstandorts (120 km) plötzlicher Leistungsverlust (Wagen versucht zu beschleunigen, Drehzahlzeiger fällt immer wieder ruckartig zurück und fährt erst ab 4000 Umdrehungen halbwegs rund. Auf Anweisung der Werkstatt den Wagen mit 100 km/h in die Werkstatt gefahren. Heute die Meldung das es sich um einen defekten Sensor am Motor handelt der beim Motoraustausch serienmäßig nicht getauscht wird. (genaue Bezeichnung reiche ich noch nach, glaube aber das es sich um einen Schadstoffsensor?? handelt) (Kostenpunkt 400-500€) UND ein Problem mit dem Verbrennungsmotor dem aber erst morgen nachgegangen werden kann da das Auto "kalt"sein muss.

    Ich fühle mich anhand dieser Fülle von Fehlern doch langsam oder sicher verarscht und überlege eventuell einen Rechtsanwalt einzuschalten.

    Könnt ihr mir vielleicht helfen beim Zusammenhang zwischen (Vakuumpumpe und Motorschaden bzw. dem jetzigen Problem) Das gleiche scheint sich nun wirklich zu wiederholen und ich möchte nicht bald wieder einen Motorschaden haben.

    Vielen Dank für eure Hilfe :)
     
  2. #2 Steafmaster, 29.12.2015
    Steafmaster

    Steafmaster 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Jürgen
    Spritmonitor:
  3. #3 domme861, 29.12.2015
    domme861

    domme861 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.10.2015
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Hainburg
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Domme
    Spritmonitor:
    unfassbar :shock:
    Kann dir leider bei deiner Frage nicht helfen aber sowas habe ich auch selten gelesen. Ich glaube ich würde nie wieder einen BMW haben wollen.
    Hast du mal dran gedacht in eine anderen BMW Werkstatt zu gehen, da scheint es m.M nach auch an der Kompetenz des Personal in Form eines Meisters/Mechanikers zu scheitern.

    Auch das mit dem Fehlerspeicher hört sich für mich sehr unglaublich an.

    Tut mir echt Leid
     
Thema: Motorprobleme XXL
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 116i motorprobleme

Die Seite wird geladen...

Motorprobleme XXL - Ähnliche Themen

  1. Motorprobleme 135in / Werkstätten finden keinen Fehler?!

    Motorprobleme 135in / Werkstätten finden keinen Fehler?!: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und bräuchte Eure Hilfe. Ich fahre sei letztem Sommer einen 135i (Automatikgetriebe, Bj. 02/11, Laufleistung ca....
  2. [Verkauft] NBT Evo 10.25” XXL Display (Touchscreen!)

    NBT Evo 10.25” XXL Display (Touchscreen!): Verkaufe hier dieses Schmuckstück von Display. Für ID4/5/6 Evo’s. Bei ID5/6 mit Touchscreenfunktionalität. Noch unbearbeitet und unverbaut (aber...
  3. Motorprobleme N54 , benötige Hilfe

    Motorprobleme N54 , benötige Hilfe: Guten Tag liebe Forenkollegen, bin neu, und habe da direkt mal ein paar Fragen und hoffe das Ihr mir helfen könnt : Umbau vorweg : 1.Downpipe...
  4. [E87] Wieder mal Motorprobleme

    Wieder mal Motorprobleme: Hallo hab seit gestern leider wieder Probleme mit meinem 116er. Hat auf der Autobahn angefangen dass er extrem laut wurde und nur noch mit Mühe...
  5. leichte Motorprobleme bei Nässe

    leichte Motorprobleme bei Nässe: Hallo Forums-Mitglieder, ich brauche eure Hilfe. Seit einigen Wochen ist mir aufgefallen, dass mein BMW F20 116i, Bj 2011, 55 Tkm leichte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden