[E81] Motorproblem 2A99 Nockenwellensensor oder Magnetventil

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Gast1, 06.08.2013.

  1. Gast1

    Gast1 Guest

    Hi, hab hier schon ein wenig gelesen aber nicht wirklich schlauer geworden.

    Ich hab einen 116I von 2009

    Seid einiger Zeit ( 6 Monate) fängt der gute an zu spinnen.
    Kurz nach dem ersten Start am Tag kommt es machmal vor das die Kontrolleuchte aufleuchtet und das ganze Auto beginnt unruhig zu laufen und schaukelt wie ein Schiff auf hoher See. Der fehler kommt und geht.. manchmal hab ich 3 wochen ruhe.... dann kommt es wieder 3 tage in folge...

    Das Problem bleibt auch da, wenn ich den Motor kurz neu starte.
    Nach ein paar KM ist das Problem weg. Die leuchte natürlich noch an.
    Wenn ich das Auto ca. 5 minuten aus stehen lasse ist der Fehler meistens wieder weg.

    Natürlich war ich schon beim Händler die meine Zündspulen gewechselt haben, dies hielt aber lediglich nur 1 Monat.

    BMW Pannenservice hat meinen Motor mal ausgelesen und mir folgendes ausgespuckt.

    2A99 Kurbelwelle-Auslassnockenwelle

    Nun weiss ich nicht weiter.
    viele sprechen hier vom Magnetventil. andere sagen das der Sensor nen schaden hat.

    Was kann ich machen?
    Beim Händler wird mir das alles etwas zu teuer. die hier berechnen mir jeden Pups... vermutlich sogar das Kaffe kochen.

    Gibts jemand aus der Nähe Wiesbaden der mir dabei auch persönlich helfen könnte?

    Lg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Manuu

    Manuu 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ---
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Spritmonitor:
    Hallo,
    den Fehler habe ich auch (wieder), damals war es die Steuerkette!

    Bist du schon weiter mit der Geschichte??
     
  4. #3 sannesu, 16.09.2013
    sannesu

    sannesu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Susanne
    Spritmonitor:
    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem. Zuendspulen sind gerade wieder auf Kulanz gewechselt worden, aber die Startschwierigkeiten bleiben. manchmal orgelt er sich den wolf, wenn er dann angesprungen ist laeuft er sehr unrund. sobald er warm ist, ist alles verschwunden...

    Gibt es schon irgendwas neues?

    :icon_neutral:
     
  5. #4 blue flame, 16.09.2013
    blue flame

    blue flame 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Hi, wie lange hast du denn diese Probleme schon?

    Meiner hatte das auch. Im Kalten Zustand: Unrunder Motorlauf, kleine Rucker, manchmal kommt Motorkontrollleuchte (gelb im LCD) und er hat sich manchmal beim starten schwer getan. (2-3 mal "Orgeln") Im warmen Zustand: Absolut !perfekter! Motorlauf.

    Das ganze Endete dann in einem Totalausfall: Motor lief kaum, ging von selbst aus und es !tropfte! Benzin aus dem Auspuff. Ende vom Lied: Fehlerspeicher ergab Zündaussetzer in Zylinder 4 (direkt an der Spritzwand). Das ganze jedoch auf Grund eines Injektors der die ganze Zeit nur einspritzte. Nach dem Wechsel läuft alles wieder im Grünen Bereich!
     
  6. #5 sannesu, 16.09.2013
    sannesu

    sannesu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Susanne
    Spritmonitor:
    Hi Blue

    also das Problem habe ich seit ein paar Monaten. Mal habe ich wochenlang ruhe und dann wieder ein paar tage hintereinander. Die Tage wo es so heiss war hatte er das Problem, dann wieder nicht. Gestern und heute keine startprobleme, aber im kalten zustand ein leichtes Rasseln, was nach ca einem Kilometer weg war. Da ich heute in der Werkstatt meines Vertrauens (keine BMW Werkstatt) war um die Zündkerzen zu wechseln, hat er gleich auch den Fehlerspeicher ausgelesen und alles ist top. Ich habe den Wagen dann den ganzen Tag dort stehen lassen, weil wir hofften das er das Problem später wieder hat, wenn er kalt ist, aber Pustekuchen.. schnurrte wie ein Bienchen... Vorführeffekt halt.....
    Wenn das Problem nochmal auftaucht, dann fahre ich ohne umwege zum Fehlerspeicher auslesen.... Hoffe nicht, das es zum Totalausfall kommt... :-(.. aber danke für die Info. werde es im Auge behalten.
    Habe aber schon in einem anderen Beitrag gelesen, das man von seinem BMW nicht dafür belohnt wird, wenn man Spritsparend und ausgeglichen ;-) fährt.
     
  7. #6 blue flame, 24.09.2013
    blue flame

    blue flame 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Das rasseln kann auftreten wenn die Kette durch den mechanischen Kettenspanner nicht ausreichend gespannt wird. Normalerweise sollte das mit einem Wechsel besser werden... (Teilekosten ca. 30 Euro, Einbauzeit ca. 5 min).

    Und falls es zu einem Ausfall kommt muss der entsprechende Injektor gewechselt werden, was selbst für einen hobby schrauber noch schwerer sein sollte als ein Zündkerzen Wechsel.
     
  8. #7 sannesu, 14.10.2013
    sannesu

    sannesu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Susanne
    Spritmonitor:
    Hallo Blue,

    jetzt hatte ich am Donnerstag als es das erste mal morgens wieder richtig kalt war das problem das ie gelbe Motorkontrollleuchte an war und kurz nach dem start ein leichtes rassel zu hoeren war. nach ein paar metern fahrt war alles weg und mein auto schnurrte wieder brav vor sich hin.. da ich eh auf dem weg zu meiner werkstatt war um meine Winterraeder montieren zu lassen, hat sich mein Bekannter der Sache nochmal angenommen und seinen Freund bei BMW angerufen... so.. die aussagen von BMW sind ja immer sehr sehr aufschlussreich.. er meinte das kann alles oder nichts sein... aber die fehlermeldung Nockenwellen zu Kurbelwellen sowieso laesst auf die Steuerkette schliessen und da muessen die zuendzeitpunkte ueberprueft werden und der ventildeckel ab und so und da waere ich erstmal (nur zum pruefen) mit locker 400 euro dabei und er meinte grinsend, der vorteil ist dann, wenn es an der steuerkette liegt ist es schon mal ca ein viertel des preises, wenn die gewchselt werden muss... ich bin dann etwas unfreundlich geworden :-( und habe gefragt, wie es sein kann das ein auto das noch n icht mal vier jahre alt ist und noch keine 100.000 auf der uhr hat, probleme mit der steuerkette haben kann und nichts aus kulanz gemacht wird?
    Meine Vertrauenswerkstatt meinte nur ich solle erstmal ruhig bleiben ;-) aber er wuerde mir keinen neuen kettenspanner einbauen koennen, weil man dazu wohl ein besonderes werkzeug braeuchte... hast du den wechsel selber gemacht, oder machen lassen?
    ausserdem sagte man mir, ich solle die zuendzeitpunkte auf jeden fall ueberpruefen lassen... aber muesste er nicht unrund laufen, wenn da schon die kette uebersprungen waere?

    die letzten drei tage war alles wieder ok... kein rasseln, kein mucken, kein schuettel... alles ohne probleme... weiss nun gerade nicht was ich machen soll...
     
  9. #8 blue flame, 14.10.2013
    blue flame

    blue flame 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Hi. Also in meinem letzten Beitrag meinte ich dass das NICHT schwerer als ein Zündkerzen Wechsel ist. (Bezogen auf den Wechsel der injektoren)

    Und den Kettenspanner (also der der mit Federkraft funktioniert) kann man sehr leicht selbst wechseln. Dazu braucht man eine ganz normale nuss. Beim reinschrauben des neuen Spanners dann das Drehmoment beachten! Man muss nicht einmal etwas ausbauen/wegbauen.

    Und das mit den Zündzeitpunkten und der ggf. gelängten Steuerkette.... Ja da bin ich kein Fachmann, jedoch denke ich mir, da der Motor bei uns im warmen super läuft, dass es eben nicht an den genannten Gründen liegt, da die Probleme sonst immer auftreten würden.

    Um mal weiter in der Geschichte zu gehen... Ich habe vor einer Woche mein öl gewechselt (nicht erst nach ca. 30kkm sondern "schon" nach 20kkm) und das rasseln wurde wieder ein Stück weniger

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk-4 now Free
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 sannesu, 14.10.2013
    sannesu

    sannesu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Susanne
    Spritmonitor:
    Also mein Oel ist gerade mal seit 600km drin ;-).. also auch neu.. daran kann es nicht liegen...

    Ich danke Dir aber fuer Deine Infos und werde damit gleich nochmal zu meiner werkstatt fahren...ich haette das problem schon gerne geloest, bevor der Winter richtig vor der Tuer steht
     
  12. #10 andyt2405, 14.10.2013
    andyt2405

    andyt2405 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Andy
    Hallo,

    wir haben auch einen 116i Bj 05/2009 mit 47.000 KM und ähnlich Probleme gehabt.
    Bei kaltem Wetter deutliches rasselndes Geräusch aus dem Motorraum und leuchtende oder blinkende Motorkontrollleuchte bei den ersten 1-2KM.
    Beim warm gelaufenen Motor war alles gut.
    Letzendlich hat unsere NL einen Motorschaden diagnostiziert... Ich hoffe, dass es bei dir nicht der Fall ist.
    Habe vorhin im dem Beitrag was dazu geschrieben: http://www.1erforum.de/bmw-116i/motorschaden-bei-60-000-km-151564.html#post1990863

    Beste Grüße

    Andy
     
Thema: Motorproblem 2A99 Nockenwellensensor oder Magnetventil
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Nockenwellensensor BMW E81 Einbau

    ,
  2. 2a99

    ,
  3. 2a99 bmw

    ,
  4. Magnetventile n43,
  5. nockenwellensensor und magnetventil ausbauen e87,
  6. bmw fehlerspeicher nockenwellensensor motor e88,
  7. montage nockenwellen sensor bnw 1er e87,
  8. z4 motorleuchte magnetventile,
  9. e90 magnetventil verölt,
  10. magnetventil für nockenwelle = sensor,
  11. 1er bmw läuft unrund nach ketten wechsel,
  12. bmw ein magnetventil oder zwei ?,
  13. nockenwellen problem bmw 116i,
  14. bmw 118i n43 2a99,
  15. bmw e81 n43 motor läuft unrund,
  16. 1 6 1er bmw sensor kurbelwelle und nockenwelle,
  17. fehler zündaussetzer bmw 116i im kalten zustand,
  18. 2a99 bmw n43,
  19. bmw 116i nockenwellenpositionssensor macht Probleme,
  20. bmw f21 kosten für magnetventil tausch,
  21. wie teuer ist magnetventil wechsel bei bmw f21
Die Seite wird geladen...

Motorproblem 2A99 Nockenwellensensor oder Magnetventil - Ähnliche Themen

  1. Motorproblem

    Motorproblem: Hallo, mein 116i mach seit kurzem Probleme. Der Motor läuft rau und ruppig und bei konstant 100-120km/h verspürt man minimale un ganz kurz...
  2. Motorproblem

    Motorproblem: Hallo mein1er macht ein wenig Prbleme. Seit einigen Tagen läuft mein Motor Rauch und ruppig und bei einer konstanten Geschwindigkeit habe ich das...
  3. [E87] BMW 118i BJ 2006 Nockenwellensensor Fehler

    BMW 118i BJ 2006 Nockenwellensensor Fehler: Hallo, bevor mich alle steinigen, ich habe die vielen Beiträge zum NWS gelesen jedoch nichts gefunden :P Ich habe vor ca. 4 Wochen einen 118i...
  4. Magnetventile

    Magnetventile: Hallo zusammen, verkaufe hier zwei gebrauchte, aber voll funktionsfähige Originale BMW Magnetventile für die N43 Motoren. Teilenummer 7584115 /...
  5. Nockenwellensensor

    Nockenwellensensor: Hallo zusammen, ist es richtig, das zwei verschiedene NWS verbaut sind? Ich habe im N43 120i 170PS am Auslass einen VDO Sensor und am Einlass...