Motoröldruck zu niedrig!!!

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Ghost~Rider, 16.04.2010.

  1. #1 Ghost~Rider, 16.04.2010
    Ghost~Rider

    Ghost~Rider 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burglengenfeld
    Hallo zusammen :winkewinke:,

    könnt Ihr mir eventuell sagen was ich nun tun soll. Habe letzte Woche Mittwoch als ich am Heimweg war festgestellt das mein Bordcomputer mir eine "rote" Ölkanne anzeigt. Als ich daraufhin sofort im Handbuch nachgeschlagen habe konnte ich erfahren das das Zeichen für "Motoröldruck zu niedrig, sofort anhalten. BMW Service kontaktieren" steht. Ende vom Lied war der Schlepper von meim :icon_smile: kam vorbei holte mich ab und brachte meinen 1er in die Werkstatt. Am Freitag bekam ich dann den anruf das mein Auto fertig sei allerdings kein fehler gefunden werden konnte und dem Auto nichts fehlt, ich hab darauf nur geantwortet das ich mir das dann ja wohl nur einbilde, spaß bei Seite :motz:, heut morgen der selbe mist wieder, Motoröldrucklampe leuchtet auf ich bleib stehen mach Motor aus, Starte neu und Lampe ist weg, hab dann eben bei meim :icon_smile: angerufen und gesagt das die Warnung wieder auftauchte was allerdings niemanden so richtig zu Interessieren schien, Anwort war nur "Fahr mal weiter und schau ob des wieder auftaucht", langsam muss ich mich echt fragen und sagen des kann doch wohl nicht mehr war sein :haue:, hab mein 1er seit Januar 2008 und bin mittlerweile das 30 mal in der Werkstatt :cry: gewesen oder so, hab ungelogen bei 26 mal Werkstatt aufgehört zu zählen.

    Habt ihr einen Idee was ich unternehmen könnte? Zur Info hab an 116i Fl Bj 2007.

    Dank euch schon mal für die Antworten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bremsbohne, 16.04.2010
    Bremsbohne

    Bremsbohne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Jörn
    das kann viele ursachen haben! zum beispiel kann der öldruck-geber kaputt sein sodass er bei leichtem bergauf oder bergab fahren spinnt. was mich aber stutzig macht, is dass der fehlerspeicher leer is!?!? das darf doch eigentlich nich sein!!
     
  4. #3 mik1977, 21.07.2011
    mik1977

    mik1977 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ghost~Rider.
    Habe gelesen, dass du mit deinem 116i mal einen zu niedrigen Motoröldruck gehabt hast.
    Ich habe jetzt das selbe Problem mit meinem 118i.
    War schon 5 mal bei unterschiedl. BMW-Händlern aber die finden den Fehler nicht.
    Was ist nach deinen 30 Werkstattbesuchen nun rausgekommen oder hast du immer noch das selbe Problem.
    Freu mich von dir zu hören.
     
  5. Venard

    Venard 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    wenn es ein sporadischer fehler ist wird er wieder gelöscht.
    von mercedes kenn ich das der fehler min 7 tage lang im schlüssel gespeichert wird.
     
  6. #5 ChristianM1988, 07.01.2013
    ChristianM1988

    ChristianM1988 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Hallo
    Hatte auch so ein Problem. Bin gestern mit meinem 116i unterwegs gewesen und plötzlich kanm die rote Lampe. Bin sofort stehen geblieben, Motor ausgestellt. Dann Motor wieder angestellt, Lampe war aus.
    Bin ca. 1km weit gekommen, dann war die Lampe wieder an. Das gleiche Spiel wieder, danach bin ich nur mit ganz niedriger Drehzahl ne kurze Strecke gefahren, und die Lampe blieb vorerst aus, konnte ich aber direkt erzeugen in dem die Drehzahl einmal über 30001/min kam.

    Bin dann zum freundlichen, dort wurde mir gesagt dass es nicht nur die Ölpumpe gibt, sondern auch ein Regelventil. Dort gibt es wohl so eine Art Funktionsprüfung/Einlernvorgang, den die durchgeführt haben. Anfangs konnten die am PC wohl sehen dass der Öldruck geringer war, als er sein sollte, aber nachdem die diesen Einlernvorgang zweimal wiederholt haben, hat der Öldruck sich stabilisiert und auch auf der Probefahrt gabs keine Probleme.

    Mir wurde jetzt gesagt ich sollte darüber nachdenken ob ich das Ventil und/oder den Sensor für den Öldruck erneuern lasse. Ich sollte doch mit dem Sensor anfangen, weil der günstiger ist (25Euro).

    Macht in meinen Augen aber keinen Sinn da deren Prüfung ja ergeben hat das am ehesten das Regelventil mal vielleicht geklemmt hat oder so. Ventil würde 100 Euro kosten.

    Ich fand deren Erklärung so lala, fand es gut was mir vorgeschlagen wurde etc. bin mir aber nun nicht sicher, was ich wirklich machen soll.

    Mich stört es das wenn ich mit vermindertem Öldruck durch die Gegend fahre, ich das ja nicht mal unbedingt merke. Weiß jemand ab welchem Druck die Warnlampe angeht?

    Und sonst, hat jemand Erfahrungen in der Richtung?
     
  7. #6 xoxoxox, 07.01.2013
    xoxoxox

    xoxoxox 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2008
    Öldruckprobleme - Ursachen :


    Ölstand zu niedrig


    Viskosität des Öls zu niedrig (zu dünn)


    Ölschaumbildung im Kurbelgehäuse durch zu hohen Ölstand oder durch ungeeignetes Öl mit falscher Additivierung, bzw. durch verunreinigtes Öl


    Verstopftes Ölansaugsieb


    Undichtes Ölansaugrohr (es wird nur Luft angesaugt)


    Hängendes (offen stehendes) Öldruckregelventil


    Verstopfter Ölfilter


    Verstopfte Ölkanäle, Schlauchleitungen und Ölkühler


    Offenstehende oder abgebrochene Ölspritzdüsen (Kolbenspritzkühlung)


    Fehlende oder heraus gefallene Verschlussstopfen in druckführenden Kanälen von Motorblock, Zylinderkopf und Kurbelwelle


    Verschlissene Gleitlager von Kurbelwelle, Nockenwellen, Ausgleichswellen und Kipphebelwellen


    Verschlissene oder defekte Komponenten wie Hydrostößel, Turbolader Einspritzpumpen oder Kraftstoffhochdruckpumpen


    Undichte Dichtflächen im Motor
     
  8. #7 ChristianM1988, 07.01.2013
    ChristianM1988

    ChristianM1988 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Gründe 1,2 und 3 kann ich sicher ausschließen.

    Ich hoffe nicht dass es die Ölpumpe bzw. das Ansaugsieb/Ansaugrohr ist.
    Wäre es nicht wahrscheinlicher, wenn der Öldruck jetzt wieder i.O. ist dass das Regelventil geklemmt hat?
     
  9. #8 highbury, 08.01.2013
    highbury

    highbury 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ohne dir Angst machen zu wollen: Bei mir lag der zu niedrige Öldruck daran, dass meine Ölpumpe aufgrund von Späne einer gebrochenen Steuerketten-Führungsschiene nicht mehr richtig gearbeitet hat. Ende vom Lied war, dass Steuerkette und Ölpumpe erneutert werden mussten.
    Wenn ich noch ein bisschen weiter gefahren wäre, hätte ich laut :-) einen neuen Motor gebraucht...

    Was ich nicht ganz verstehe: Haben die bei dir Test gemacht oder nur anhand der Symptome zu dem Vorgehen geraten? Falls ja würde ich dringends eine wirkliche Diagnose empfehlen.
     
  10. #9 ChristianM1988, 08.01.2013
    ChristianM1988

    ChristianM1988 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Gesagt haben die mir das die dieses Regelventil eingelernt haben, bzw. vorher in den Istwerten sehen konnten dass der Öldruck zu niedrig gewesen ist und nach dem einlernen hat sich der Öldruck stabilisiert.
    Ich muss sagen die Leute beim :icon_smile: haben mich nicht zu 100% überzeugt, vll. sollte ich nochmal wen anderes aufsuchen.
     
  11. #10 johhann, 15.02.2013
    johhann

    johhann 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0


    Meine auch exakt gleich problem

    also ich habe es schon oft gesehen, dass die Steuerkette erst im Nachhinein als zusätzlicher Fehler lokalisiert wird.
    in 99% der Fehler brechen aber nur die Kunstoff führungen der Steuerkette.
    In wenigen Fällen gelangen abgebrochene Stücke der Fuhrung in die Ölpumpe.
    Es ist zwar ein Öldruck vorhanden aber nicht genug dafür das der Motor einwandfrei funkltioniert auf dauer!.
    Das Heisst es wurde die Ölpumpe optisch gecheckt... beim Ausbau sieht man dann das die Steuerkettenführung gebrochen ist.
    Ist also nicht sehr unwahrscheinlich!
    Wäre nicht das erste mal, dass erst die Ölpumpe diagnostiziert wird und beim Abbau sieht man die gebrochene Steuerketten Führung!
     
  12. #11 Spockie, 23.02.2013
    Spockie

    Spockie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bei mir nächste Woche auch die Steuerkette samt Kettenspanner ausgetauscht. Macht es dann Sinn die Ölpumpe auch mit zu tauschen? Wie teuer ist die Ölpumpe?
     
  13. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Lass doch erst mal den Öldruck messen,wenn der nicht passt dann ja!
    Schätze die Pumpe 200€ ohne Einbau!

    Grüße Bernd
     
  14. #13 franky04, 27.02.2013
    franky04

    franky04 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Bei Unserem das gleiche Problem. Immer wieder das Aufleuchten der Ölkanne. Vor kurzem die Meldung im großen Display. "Sofort Motor abstellen". Nach Rücksprache mit dem Autohaus wurde ein Servicemitarbeiter geschickt, der entschied, daß der Wagen in die Werkstatt muß. Ergebnis war ein Sensor- und Regelventilwechsel. Der Preis dieser Aktion: 350 Euronen. Das war der 4. außerplanmäßige Werkstattaufenthalt nach 3Jahren. Zumal es keine Gleinigkeiten waren und ein "liegenbleiben" vorausging.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 marvin91, 04.03.2013
    marvin91

    marvin91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Delmenhorst
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Marvin
    Spritmonitor:
    Hallo,

    hatte heute das selbe problem, war aber nicht der einzige.
    Als ich von der autobahn kam, leuchtete plötzlich die rote Kanne. Also schnell rechts ran und bmw anrufen:angry:

    Wurde dann mit einem BMW Pannenhilfe Mitarbeiter verbunden.
    Habe dann erneut den Motor neugestartet und bin dann zur niederlassung gefahren(Alles abgesprochen).
    Das waren ca 20km. Der fehler tauchte nicht mehr auf:nod:
    Fehlerspeicher ausgelesen, konnte aber nichts weiter feststellen.

    Das hatte ich aber alles schon einmal vor ca einem halben Jahr.:angry: Beim Letzten mal wurde ein Kompletter motortest durchgeführt. Alles ohne Probleme, nur das motoröl war anscheinend falsch. Naja, wurde aber alles von bmw gewechselt und sollte eigentlich wiederlaufen.

    Bis heute. Der Bmw mitarbeiter hatte heute aber schon mehrere fälle in denen die Meldeleuchte aufgeleuchtet hat. Er meinte, das es daran liegt, das ich sehr oft kurzstrecke fahren und sich deshalb zu viel wasser im motoröl gebildet hat. Heute bin ich mal etwas weiter mit dem wagen gefahren, damit er mal etwas durchgespült wird:mrgreen:
    Kurzstrecke ist bei mir täglich 2x4km. Eigentlich den ganzen winter über. Manchmal mehr aber max20km:icon_neutral:

    Der Sensor verträgt das anscheinend nicht richtig und gibt kurzzeitig einen falschen wert oder fällt aus. Die Kanne hat auch nur ca 2 sek geleuchtet, dann ging sie von selber wieder aus. dann ganz kurz nochmal an:-s

    Ich werde morgen nochmal zur niederlassung fahren und meinen fehlerspeicher auslesen (hatte auch ein paar andere fehler im speicher)
    :winkewinke:
     
  17. #15 franky04, 10.03.2013
    franky04

    franky04 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So, nun ham wa den salat. Nachdem das Problem mit dem Öldruck erledigt sein sollte leuchtete uns 3 Tage später die Motorkontrolle entgegen. Also wieder zum Freundlichen. Nach längerer Radlosigkeit wurde festgestellt, das es eine Differenz zwischen Kurbelwelle und Nockenwelle gibt. 1 Tag später die schlechte Nachricht: Nockenwelle hat durch Abrieb Spähne produziert und den Zylinderkopf beschädigt. Neuer Kopf ca. 4000 Euro!!!!! Kulanzantrag gestellt, da auch nach 71tkm kein Zylinderkopfschaden zu erwarten ist.
     
Thema: Motoröldruck zu niedrig!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motoröldruck zu niedrig bmw

    ,
  2. motoröldruck zu niedrig

    ,
  3. öldruck zu niedrig bmw

    ,
  4. bmw 1er öldruck zu niedrig,
  5. öldruckregelventil bmw 1er,
  6. motoröldruck zu niedrig bmw 1er,
  7. bmw motoröldruck zu niedrig,
  8. bmw 118i Öldruck zu niedrig ,
  9. motoröldruck zu gering,
  10. MOTORÖEL DRUCK BMW 1SER,
  11. öldruck zu niedrig,
  12. bmw 116i motoröldruck zu niedrig,
  13. bmw 1er motoröldruck zu niedrig,
  14. bmw 116i öldruck,
  15. bmw 1er öldrucksensor,
  16. bmw 318i e90 öldruck zu niedrig,
  17. bmw 1 er öldruck,
  18. e87 118 öldruck soll,
  19. e87 öl kontrollleuchte rot ,
  20. motoröldruck zu niedrig bmw 116i,
  21. 118i 2006 ölpumpe ,
  22. bmw 116i kein öldruck,
  23. öldruck pumpe messen e87,
  24. motoröldruck zu niedrig 1er bmw,
  25. n43 öldruck zu niedrig
Die Seite wird geladen...

Motoröldruck zu niedrig!!! - Ähnliche Themen

  1. [E81] Luftmasse zu niedrig

    Luftmasse zu niedrig: Hallo Zusammen, bei meinem 120i Bj. 2007, N43 170PS habe ich folgendes Problem: Der Motor hat keine Leistung, im Fehlerspeicher ist der Fehler...
  2. Ruckeln beim erneutem gas geben aus niedriger Drehzahl

    Ruckeln beim erneutem gas geben aus niedriger Drehzahl: Hallo BMW Freunde, nachdem ich lange im Netz recherchiert habe und leider nicht genau mein Problem wieder finden konnte, möchte ich gerne mal...
  3. Rasseln bei hoher Last und niedriger Drehzahl

    Rasseln bei hoher Last und niedriger Drehzahl: Hi. Mir ist etwas seltsames aufgefallen. (116i, 2007, Automatik) Bin ich in einem hohen Gang und bei niedriger Drehzahl, kommt ein ziemlich lautes...
  4. [E8x] AGR-Ventil: Durchsatz zu niedrig

    AGR-Ventil: Durchsatz zu niedrig: Guten Tag alle zusammen, ich bin seit einigen Tagen der Fahrer eines 120d FL und daher hier erst neu im Forum. Leider leuchtete schon nach zwei...
  5. [E87] BMW 118i Ruckeln in niedrigen Drehzahlen

    BMW 118i Ruckeln in niedrigen Drehzahlen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. meines BMW 118i / E87, BJ 2006 Wenn ich morgens starte oder auch abends nach der Arbeit, ruckelt der...