Motoröl riecht nach Benzin (B58 Motor)

Diskutiere Motoröl riecht nach Benzin (B58 Motor) im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo miteinander! Mein Motoröl (Ravenol VST 5W40, 3.000 km "alt") riecht wenn ich den Öldeckel öffne nach Benzin. Es riecht wie 2 Takt Öl-Benzin...

  1. #1 TheStriker2104, 07.11.2021
    TheStriker2104

    TheStriker2104 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2016
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Hallo miteinander!
    Mein Motoröl (Ravenol VST 5W40, 3.000 km "alt") riecht wenn ich den Öldeckel öffne nach Benzin. Es riecht wie 2 Takt Öl-Benzin Gemisch und das riecht man auch deutlich, wenn man am Deckel riecht. Bei einem B48 Motor, wo das Öl auch gefahren wird, riecht es nicht nach Benzin. Riecht es denn bei euch auch so oder könnte es ein undichter Injektor sein? Von undichten Injektoren beim B58 konnte ich bisher aber noch nicht viel lesen, daher denke ich, dass es ziemlich selten vorkommt. Wie könnte ich ansonsten prüfen, ob der Injektor undicht ist oder nicht?

    Wäre über eure Antworten sehr dankbar. Vielleicht riecht ihr bei euch auch mal rein :D.

    Ps: ich fahre kaum Kurzstrecke und das Fahrzeug hat aktuell 42tkm drauf.
     
  2. #2 saibot003, 07.11.2021
    saibot003

    saibot003 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    381
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2018
    Spritmonitor:

    Im Zweifel eine Ölanalyse machen.
     
    TheStriker2104 gefällt das.
  3. #3 TheStriker2104, 07.11.2021
    TheStriker2104

    TheStriker2104 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2016
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Ja ist richtig, nur da das Öl noch frisch ist, wollte ich erstmal hier nachfragen. Kann ja sein, dass es völlig normal beim B58 ist und oft vorkommt.
     
  4. #4 saibot003, 07.11.2021
    saibot003

    saibot003 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    381
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2018
    Spritmonitor:
    Fahre das gleiche Öl und bei mir liegt der Ölwechsel auch ca. 3000km zurück.
    Riecht ein wenig nach Benzin aber das ist normal.
     
    TheStriker2104 gefällt das.
  5. #5 Randberliner, 10.11.2021
    Randberliner

    Randberliner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2019
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Havelland
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2018
    Fahre auch das o.g. Öl und auch bei mir riecht es leicht nach Kraftstoff…anfangs fuhr ich Castrol…war aber auch Kraftstoffgeruch wahrnehmbar.

    Gruß
     
    TheStriker2104 gefällt das.
  6. #6 TheStriker2104, 10.11.2021
    TheStriker2104

    TheStriker2104 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2016
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Scheint aber nicht bei jedem so zu sein. Von daher finde ich die Sache schon Recht interessant und würde gerne wissen, wo die Ursache liegt. Bei mir riecht es nämlich schon stärker nach Benzin, als nach frischem Öl und das obwohl das Öl erst 3.000 km gelaufen hat...

    Wäre schon, wenn diesbezüglich nochmal mehr riechen und antworten würden. Nur so weiß man ja, ob es "normal" ist oder es eben nur sporadisch vorkommt.
     
  7. #7 Johnnie, 11.11.2021
    Johnnie

    Johnnie 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    5.341
    Zustimmungen:
    2.109
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Ich würde mal an deiner Stelle ne Analyse machen lassen und dann nen Experten fragen, bevor hier jeder an seinem Motor riecht. Das bringt nämlich in meinen Augen gar nichts.
     
    Flo95, saibot003 und Gast62809 gefällt das.
  8. #8 TheStriker2104, 11.11.2021
    TheStriker2104

    TheStriker2104 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2016
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Es verschafft erstmal einen Überblick. Mein Öl ist erst 3000 km alt und da wollte ich es ungern schon gleich analysieren lassen. Deshalb frage ich erstmal hier nach. Ist ja nichts wildes, wenn man mal am Öldeckel riecht :D
     
  9. #9 spitzel, 11.11.2021
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    589
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Naja eine Analyse würde aber schon den Zustand vom Motor etwas besser einschätzt.
    Denn wenn dich deine Sinne nicht täuschen könnte tatsächlich im argen sein.
    Und dem sollte dann auf den Grund gegangen werden.

    Ich hatte beim Sharan ein schnell verrußtes Öl. Im Endeffekt war die Kurbelgehäuse Entlüftung defekt und hat dem Öl geschadet. Das Öl war nur 2000km drin.
     
    TheStriker2104 gefällt das.
  10. #10 TheStriker2104, 11.11.2021
    TheStriker2104

    TheStriker2104 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2016
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016

    Ok, für eine Analyse sollte es doch riechen, wenn ich ein paar hundert ml Öl absauge. Nur leider gibt es beim B58 keinen Ölmessstab mehr. Anderes Thema aber vielleicht kann trotzdem jemand helfen: wie komm ich an das Öl ran oder gibt es nur die Möglichkeit es über die Ölablassschraube abzulassen? Je weniger Öl verloren geht, umso besser...
     
  11. #11 spitzel, 11.11.2021
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    589
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Da ich so etwas in der Art im Keller habe, würde ich es damit probieren.ECD Germany Ölabsaugpumpe 9L | mit 3 Schläuchen | Absaugpumpe Flüssigkeitsabsaugpumpe Ölablassgerät Ölauffanggerät Öl Bremsenentlüftungsgerät Bremsenentlüfter Handpumpe Umfüllpumpe https://www.amazon.de/dp/B01N4KMUK4/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_PHRB4N86N90WTRF49MN1
    Kommt darauf welches Labor du bevorzugt.
    Es gibt welche mit Tröpfchen Karten und dann ganze mengen von mehreren ml zum verschicken ins Labor. Wobei letzteres wohl genauer sein kann.
     
    TheStriker2104 gefällt das.
  12. #12 TheStriker2104, 11.11.2021
    TheStriker2104

    TheStriker2104 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2016
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    @spitzel
    An so eine Pumpe hatte ich auch gedacht. Allerdings muss man damit ja in die Öffnung für den Ölmessstab rein und die gibt es ja beim B58 leider nicht mehr oder zumindest finde ich sie nicht. Anders kommt man ja ansonsten nicht an das Öl ran oder?
     
  13. #13 andreasstudent, 12.11.2021
    andreasstudent

    andreasstudent 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    404
    Ort:
    Heiligenwald
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Kann man nicht einfach den Ölfilter aufdrehen um eine Probe zu nehmen?
     
  14. #14 CeterumCenseo, 12.11.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    2.797
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Stehendes Filtergehäuse mit Filtereinsatz, also kaum Erfolg versprechend.
     
  15. #15 nekkface, 13.11.2021
    nekkface

    nekkface 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    686
    Modell:
    Coupé (E82)
    Keine Wissenschaft daraus machen und auch keine Ölanalyse: Ist völlig normal dass der B58 nach Sprit riecht. Generell Motoren mit Direkteinspritzung riechen häufig stark nach Sprit.
    Wenn du dann noch zwischendurch mal Kurzstrecke fährst oder der Wagen nicht lange lange genug heiß läuft, riecht es halt noch mehr.
    Ich hatte in den letzten Jahren zwei Autos mit B58 und einen B48 - alle haben nach Sprit gestunken.
    Genauso wie mein N54 (mit nagelneuen Index 12 Injektoren) und mein N55 im M235i.
    Das Öl bin ich dabei meistens auch nie mehr als 5.000km gefahren, ähnlich wie du, und der Spritgeruch war auch jedesmal schon wahrnehmbar wenn das Öl gerade ganz frisch drin war (wenige 100 Kilometer).

    Einen tropfenden Injektor merkst du an anderen Symptomen wie unruhigem Leerlauf, Fehlzündungen und lässt sich in den meisten Fällen auch ganz einfach loggen mit diversen Diagnosetools, MHD etc.

    Es ist wie es ist, spar dir die Mühe.
    Die meisten Leute kommen auch nicht auf die Idee am Öleinfüllstutzen zu schnüffeln und machen sich dementsprechend auch keine Sorgen. Dann gibt's so Leute wie dich und mich die da rumschnüffeln, Sorgen machen musst und darfst du dir da aber nicht weil du das "Problem" nicht vermeiden kannst.
     
    Randberliner, Mysterikum, TheStriker2104 und 4 anderen gefällt das.
  16. #16 TheStriker2104, 13.11.2021
    TheStriker2104

    TheStriker2104 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2016
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    @nekkface
    Da gebe ich dir vollkommen Recht und mir war auch bewusst, dass die meisten Leute wahrscheinlich nie daran gerochen haben. Andere Symptome hat das Fahrzeug ja nicht und es läuft alles sehr gut.

    Eine Logfahrt kann man ja mal machen, ansonsten mache ich mir auch in nächster Zeit keine weiteren Gedanken, sofern der Motor weiter schnurrt und nicht seltsam klingt.

    Dennoch scheint das Öl nicht bei jedem nach Benzin zu riechen. Deswegen war ich etwas stutzig. Beim nächsten Ölwechsel wird trotzdem mal eine Analyse gemacht, kann ja nie schaden.
     
    nekkface gefällt das.
  17. #17 Thommy_86, 02.12.2021
    Thommy_86

    Thommy_86 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Baujahr:
    05/2015
    N55
    bei mir schnuppert es auch nach benzin :D :D
     
  18. #18 Maniac79, 02.12.2021
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fan

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    354
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Auch das Öl von meinen früheren Autos(Golf 4 1,8T, BMW 330i) hat immer nach Benzin gerochen, obwohl das Öl strikt alle 12 Monate getauscht wurde und nur 7-9tkm im Motor war.

    Von daher ist das wohl als normal anzusehen und hat nichts mit Direkteinspritzung zu tun.
     
Thema:

Motoröl riecht nach Benzin (B58 Motor)

Die Seite wird geladen...

Motoröl riecht nach Benzin (B58 Motor) - Ähnliche Themen

  1. Motoröl Mobil Super 3000 XE 5-W30 Longlife 04 Freigabe ?

    Motoröl Mobil Super 3000 XE 5-W30 Longlife 04 Freigabe ?: Servus, mein 118i EZ 06/2018 Benziner F21 ist Ölwechsel fällig. Es gibt Online Händler die Mobil Super 3000 XE 5-W30 mit BMW Longlife 04...
  2. Falsches Motoröl geliefert - trotzdem verwenden ?

    Falsches Motoröl geliefert - trotzdem verwenden ?: Moin moin liebe Bmw Liebhaber, Und zwar habe ich für mein m135i f20 bj. 2013 das sogenannte Castrol Edge 5w 40 Titanium fst bestellt , leider...
  3. Motoröl tropft…

    Motoröl tropft…: Moin alle zusammen, mein Name ist Armen und ich bin neu hier. Ich wollte euch um Unterstützung fragen bzw. um Bestätigung bitten für mein Problem....
  4. Motoröl "abgelaufen" - noch verwendbar?

    Motoröl "abgelaufen" - noch verwendbar?: Hallo, von Amazon habe ich für meinen 116i e87 2009 dieses Motoröl bestellt:...
  5. Reste von Getriebeöl? Motoröl? M135i dennoch kaufen?

    Reste von Getriebeöl? Motoröl? M135i dennoch kaufen?: Hallo zusammen, Ich habe heute mal unter meinen F20 M135i geguckt. Dort habe ich etwas bemerkt (siehe Bild) Es ist im vorderen Bereich. Kann mir...