[E82] Motoröl 0W50 freigegeben?

Diskutiere Motoröl 0W50 freigegeben? im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin die Herren, fahre nu seit längerem Turbo aufgeladene Motoren. Da ich meine Autos bisher nur auf Saison zugelassen hatte bin ich meistens...

  1. #1 BMW135Coupe, 28.04.2015
    BMW135Coupe

    BMW135Coupe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2010
    Vorname:
    Sven
    Moin die Herren,

    fahre nu seit längerem Turbo aufgeladene Motoren. Da ich meine Autos bisher nur auf Saison zugelassen hatte bin ich meistens 5W50 gefahren da diese ja nie niedrigere Temperaturen gesehen haben.

    Auch der 135 ist wieder auf Saison zugelassen. Ist das Mobil 1 5W50 Öl für den N55 135i mit DKG freigegeben?

    Bzw was sind eure Meinungen dazu? Fährt es eventuell jemand? Würde von 0W40 auf 5W50 upgraden.

    Gruß
    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alpinweisser_120d, 28.04.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ausdrücklich NEIN!
     
  4. #3 BMW135Coupe, 28.04.2015
    BMW135Coupe

    BMW135Coupe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2010
    Vorname:
    Sven
    Danke :)
     
  5. #4 Edition135i, 28.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2015
    Edition135i

    Edition135i 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2008
    Ich fahre 5W50 :)

    Aber jetzt geht die Diskussion wieder los ^^
     
  6. joe266

    joe266 Guest

    wie kann man nur :mrgreen:
    von mir aus kannst du auch Sonnenblumen Öl rein kippen
     
  7. #6 Edition135i, 28.04.2015
    Edition135i

    Edition135i 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2008
    Ne, lieber extra vergine aus Sizilien :D
     
  8. #7 BMW135Coupe, 29.04.2015
    BMW135Coupe

    BMW135Coupe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2010
    Vorname:
    Sven
    Naja die Öl-Diskussionen gibts wohl für jedes Auto in jedem Forum :mrgreen:

    Ich persönlich hab eben immer folgende Meinung vertreten:
    Wenn ich das Auto nicht bei niedrigen Temperaturen, geschweigedem im Winter bewege und die Öl-Wechsel Intervalle verkürze wäre mMn ein Öl (5W50) gerade im Sommer besser. Vorallem da die Öl-Temp beim 35er ja nicht von schlechten Eltern ist. Aber das kann sich ja von Auto zu Auto ändern, somit die Frage hier :mrgreen:
     
  9. FM 01

    FM 01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    30 reicht, 40 ist wirklich genug und 50 unnötig. 50er sind nur notwendig bei luftgekühlten Motoren. 50er und mehr können auch für Sonderbedingungen eingesetzt werden, Spezialmotoren, oder um Fehlkonstruktionen zu verdecken. Nur meine unfachmännische Laienmeinung.
     
  10. #9 alpinweisser_120d, 29.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ne diskussion welchen hersteller, das ist ja normal und forumstypisch, aber warum ein nicht freigegebenes öl verwenden und somit jeglichen garantie- und kulanzansprüche direkt auf den müll werfen?
     
  11. #10 BMW135Coupe, 29.04.2015
    BMW135Coupe

    BMW135Coupe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2010
    Vorname:
    Sven
    Deshalb ja die Frage :unibrow:
     
  12. #11 alpinweisser_120d, 29.04.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ;) kurze antwort, ist nicht freigegeben.
     
  13. FM 01

    FM 01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Nimm ein 5W-40. Es gibt eine Menge davon mit BMW LL01 und MB 229.5. Innerhalb der 5W Klasse und der 40er Klasse gibt es Bandbreiten. Suche dir die etwas dickeren. Motul hat welche mit 5W, die um die 85 cst bei 40° liegen und die heiß weit über 14 cst gehen. Z.B. das 8100 x-cess.
    Das Motul x-max 0W-40 ist in der Viskositätslage etwas nach unten (75 und 13) verschoben, also eher nicht für dich gedacht. Du willst ja etwas was heiß in Richtung 15 geht. Das machen tendenziell eher die 5W-40. Kaltlandbewohner nehmen eher die tendenziell dünneren 0W-40. 0/5W-30 würde ich nicht nehmen.
    Das gibt es auch von anderen Herstellern. Achte auf "vollsynthetisch", also nicht Umschlängelungen wie "neueste Synthesetechnologie" und ähnliche Nebelgranaten.
    Achte unbedingt auf wortwörtlich: Freigabe BMW LL01 (wenn das so in deiner Betriebsanleitung steht). Zusätzlich empfehle ich immer MB 229.5, diese Spezifikation ist eine der hochwertigsten überhaupt.
    Alles nur meine Meinung. Laienhaft und unfachmännisch, ohne Gewähr.
     
  14. #13 alpinweisser_120d, 29.04.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    besser 0w40 von mobil1!
     
  15. FM 01

    FM 01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Das mobil 1 0W-40, du wirst wohl hier die Version "New Life" meinen, ist immer gut wenn BMW LL01 gefordert ist:

    Viskosität, cSt (ASTM D445)
    bei 40º C 75
    bei 100º C 13,5

    Der Herr hier sucht etwas "Dickeres". Das ist zwar technisch nicht unbedingt notwendig, aber es schadet nicht. Einen Schaden hätte er, wenn er ein Öl verwendete, das nicht freigegeben ist.

    Wenn also etwas Dickeres für das Sommerhalbjahr gesucht wird, würde ich nach einem 5W-40 BMW LL01 / MB 229.5 suchen, das heiß über 14 geht.
     
  16. #15 Edition135i, 29.04.2015
    Edition135i

    Edition135i 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2008
    das 5W50 von Mobil1 hat bei 100º C 17,5

    Ich fahre es auf Empfehlung eines Renn-Team/Garage (sogar BMW) aus der Schweiz.

    dazu kenne ich mehrere N54 Fahrer die dies über mehrere Tausend KM schon drin haben. (also nicht nur 10k km) und bis jetzt hat noch keiner etwas negatives geposted und die Leute kenne ich gut. darum habe ich den Versuch, trotz fehlender Freigabe, auch gewagt. Nächstes Wochenende bin ich auch an der Norschleife und werde mich dann ggf. wieder äussern. :)
     
  17. AkiRa

    AkiRa 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenfeld
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Dominic
    Mal abgesehen von der Freigabe kann ich mir auch nicht vorstellen das es Nachteile gibt, wenn das Öl bei höheren Temperaturen noch etwas dickflüssiger ist.

    Es verringert immerhin das reißen des Ölfilms um ein paar Prozent und da sollte jeder froh sein wenn das nicht passiert :D

    Und das Thema Gewährleistung und Kulanz..... Wenn man wirklich Wert darauf legt, lässt man sein Fahrzeug am besten so wie es von BMW kommt und ändert nichts mehr dran, dann wird auch das 5w50 überflüssig und alles ist gut.
     
  18. FM 01

    FM 01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Da sind Leute am Werk, die wissen was sie für Sonderbedingungen tun. Und dann lese ich auch von Nordschleife. Wer sich in diesem Umkreis bewegt kennt sich aus.

    Für Otto Normalfahrer gibt es nur die Freigabe BMW LL, je nach Vorschrift 01 oder 04. Da gibt es im Handbuch eine schöne Liste. An erster Stelle steht bei mir 0W-40.
     
  19. #18 CarbonFreak-HH, 29.04.2015
    CarbonFreak-HH

    CarbonFreak-HH 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    5
    Bei den Öltemps geh ich lieber auf Nummer sicher und fahre 5w50.

    Das es nicht freigegeben ist stimmt, kann jetzt jeder für sich entscheiden.

    Ist ja nicht so dass wir hier über 10w60 reden oder 15w70, da könnte ich eine gewisse "Angst" verstehen...

    Es ist aber mMn völlig egal ob jetz 0w40 oder 5w50.
    Hauptsache man fährt nicht 30tkm mit 5w30.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 CarbonFreak-HH, 29.04.2015
    CarbonFreak-HH

    CarbonFreak-HH 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    5
    Das einer der mit seinem 135 nur zum Brötchen holen fährt kein 5w50 braucht sollte klar sein :D

    Unter normalen Bedingungen kommt man ja auch eig nie über 120 grad Öl. Oder selten.
    Auf der Strecke ist man innerhalb kürzester zeit auch mal auf 135 grad
     
  22. #20 alpinweisser_120d, 29.04.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    der wechsel auf 5w50 aufgrund der öltemp ist hald von der falschen seite her angefangen..

    wenn man so gravierende probleme mit zu hoher öltemp hat, dann wirkt ein effizienterer ölkühler, oder ein zusätzlicher ölkühler wunder. gleichzeitig verliert man nicht die kulanz!
     
Thema: Motoröl 0W50 freigegeben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 0w50

    ,
  2. 0w50 motoröl

    ,
  3. n55 5w50

    ,
  4. 0w50 öl,
  5. bmw motoröl freigabe,
  6. 0 w 50,
  7. motoröl 0w50,
  8. 0w 50,
  9. öl motoröl 0w50,
  10. öl 0w-50,
  11. 0w50 öl erfahrung
Die Seite wird geladen...

Motoröl 0W50 freigegeben? - Ähnliche Themen

  1. Mein erster Wartungungsintervall an 120d - wo und welches Motoröl?

    Mein erster Wartungungsintervall an 120d - wo und welches Motoröl?: Hallo, obwohl ich seit vier Jahren eigene Autos habe, kommt es nun tatsächlich zum ersten Mal vor, dass ich mich selbst um eine Wartung mit...
  2. Wechsel des Motoröls

    Wechsel des Motoröls: Hallo, mein 118i BJ'08 nähert sich den 115tkm und fährt auf Castrol Edge 0W-30. Wollte fragen ob es sinnvoll ist, auf ein 5W Öl gemäß BMW-Vorgaben...
  3. Haltbarkeit Motoröl

    Haltbarkeit Motoröl: Hello! Bei meinem 120d e87 ist ein Ölwechesl fällig. Um Geld zu sparen habe ich mir das original BMW Öl (SAE 5W-30 twin power turbo) im Internet...
  4. Online Shop für Motoröl, Luftfilter etc.

    Online Shop für Motoröl, Luftfilter etc.: Hallo zusammen, ich habe einen Termin zum Service beim Freundlichen und würde gerne die Teile selbst mitbringen (also Öl, Luft- und Mikrofilter)....
  5. BMW Motoröl

    BMW Motoröl: Hallo an alle. Ich hätte mal eine Frage. Bisher habe ich für meinen BMW 120d FL LSE das Öl von BMW 05W-30 Longlife 04 benutzt. Leider gibt es...