Motorleistung und Drehmomentverlauf

Diskutiere Motorleistung und Drehmomentverlauf im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Frage: Wer kann erklären, warum in der Drehmomentkurve bei 3300 U/min und bei 4600 U/min zwei deutliche Drehmomenthänger bei Vollgas sind. Hier...

  1. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Frage:
    Wer kann erklären, warum in der Drehmomentkurve bei 3300 U/min und bei 4600 U/min zwei deutliche Drehmomenthänger bei Vollgas sind. Hier sackt das Drehmoment kurz von rd. 295-300Nm auf 280-285Nm ein.

    Gibt es hier eine "Saugrohrlängenumschaltung" oder so?
    Oder schaltet die VANOS?

    Diese Drops sind auch in der Leistungskurve sichtbar.

    Motorleistung (DIN) rd. 193kW (+/- 5% - Bosch LPS002) bei 6800 . Kurve noch steigend aber leider abgebrochen. Dem Prüfstandstypen musste ich auch erst den Prüfstand erklären :-(
    Die Stahlrolle war blank poliert, was wohl einige kW an Schlupfleistung bedeutet.

    War beim Automobilclub, der so ähnlich wie eine Rockband heisst. Namen habe ich vergessen - aber billig war der Prüflauf.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sushiman, 29.10.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    wenn du dem typen seinen eigenen prüfstand erklären musstest und die walze so glatt war das anzunehmen ist das da auch schlupf entstanden ist....weisst eh was du mit der messung machen kannst :-( ..leider...
    auch wenns billig war...aber was bringts wenn das ergebnis nicht passt....
    g, sushiman
     
  4. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    poste mal deine kurve dann kömmer sie mit einer aus dem netz vergleichen.
     
  5. #4 M to the x, 29.10.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die Messung wird doch in einem Gang durchgeführt, wo schaltet da denn einer?


    Edith sagt: :baehhh:


    Na das ist ja irgendwie auch logisch :wink:
     
  6. #5 Sushiman, 29.10.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    habs gerade gesehen, die niederen drehzahlen scheiden den eventuellen schaltvorgang aus. die frage warum da überhaupt geschaltet wird ist allerdings berechtigt.
    g, S.M.
     
  7. #6 der_haNnes, 29.10.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    der "ungleichmässige" verlauf ist normal und kommt vom vanos. geschaltet werden sollte allerdings nicht, die leistungsmessung wird normalerweise komplett im 5. gang gefahren...
     
  8. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Ich höre hier immer 130i, da sollte man aber deutlich Differenzieren, da gibt es mehrere Varianten, da gab es 09/07 deutliche Änderungen am Motor, die versetzt je nach Variante eingesetzt haben.
    Der 3er hat dann beim 330i auch nicht mehr den alten N52 wie der 1er, sondern den N53 Motor.
    Der N52 hat noch Valvetronic II mit Variabler Nockenwellenspreizung der
    Einlass- und Auslassnockenwelle und eine 3Stufige DISA, die 2 kleine Löcher im Drehmomentverlauf aufweißt.
    Der N53 hat diese Einbrüche nicht mehr, leider wird der Motor im kleinen Einstiegsmodel nicht verwendet.
     
  9. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Warum sollte man hier denn Differenzieren? Es geht ja um den 130i, der in allen Varianten mit dem N52 ausgeliefert worden ist :kratz: Vom 330i wurde nie gesprochen.
     
  10. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Weil es 2 Varianten vom N52 Motor gibt, beide haben die gleiche Leistung u. Drehmoment, aber es sind Unterschiedliche Motore obwohl sie N52 heißen.
    Was verbaut ist, kann man an der Motornummer sehen, der neuere endet mit einer 1.
    Zudem haben die unterschiedliche Motorsteuergeräte, der alte die MSV70 der neue die MSV80.
    Wenn man jetzt 2 + 2 zusammen zählt, dann macht es schon einen Unterschied zu sagen was man denn jetzt für einen hat.

    Der Hinweis zum 330i ist nur drinnen um darauf hin zu weisen, dass es 3 verschiedene 3L Motore gibt, die haben dann auch noch erhebliche Hard- u. Software unterschiede.
     
  11. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Jetzt verstehe ich was du meinst.
    Es gibt auch im 1er schon 2 Varianten. Das wusste ich nicht.

    Sind das N52 und N52N ...das habe ich schon mal irgendwo gelesen.

    Werner
     
  12. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Nun, da ich ein Technik-Freak bin habe ich heute noch einen 2. Prüfstand hier in der Nähe besucht. Die Leute kannte ich schon von früher und sind sehr kompetente (Diesel-)Tuner.

    Die Messung hier war aber ziemlich deckungsgleich

    max. Drehmoment etwas über 304Nm
    max. Leistung knapp über 192kW
     
  13. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    hat sich mit der 2 ten variante auch die motorabdeckung geändert? Die war mal grau, ist jetzt schwarz....
     
  14. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    So, hier mal die Diagramme ...

    Gangdiagramm:
    [​IMG]

    Leistung kW (DIN):
    [​IMG]

    Drehmoment Nm (DIN):
    [​IMG]


    So, und ich glaube, mich reizt es auch mal, diese Messungen zu wiederholen. Aber mit 95Oktan statt Super Plus. Muss den Tank erstmal leerfahren ... (die Messungen sind ja auch nicht ganz gratis) :-(
     
  15. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    entspricht ca der normalen.. nur die welle bei 5000 touren ist auf dem diagram was ich habe nicht vorhanden...
    130i Leistungskurve
     
  16. #15 der_haNnes, 29.10.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    ich hab meins leider nicht mehr (is schon ein jahr her :I) aber leistung war relativ gleich (war so ca 5 ps unter werksangabe oder so) und ich hatte auch die 2 "einbrüche" bei 3.5k und 4.5k - auch im drehmoment - allerdings nicht ganz so deutlich.
     
  17. X909

    X909 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt weiß ich auch, wo der gefühlte Nachbrenner knapp über 4000 Umdrehungen herkommt... Da wird die DISA scharf geschaltet ;)
     
  18. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Der alte N52 mit der Kennung 0 am Ende sollte den Umschaltvorgang der DISA besser u. mit einem kleineren Einbruch weg stecken, da er noch einen HFM besitzt, der N52 mit der Kennung 1, hat den nicht mehr.
    Die DISA Klappe ist 3 stufig, kann also 3 Saugrohr Resonanzen darstellen, jeder Umschaltvorgang verändert die Zylinderfüllung, die Auswertung erfolgt ohne HFM aber nur über die Lambdaregelung, also etwas Zeitverzögert, daher ist der Einbruch größer.
    Beim alten mit HFM ist die anders als beim neuen die Zylinderfüllung bekannt, was eine schnellere Auswertung zulässt.
     
  19. #18 sozialesAbseits, 31.10.2008
    sozialesAbseits

    sozialesAbseits 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die sehr hilfreiche Information!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. X909

    X909 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    HFM = ?!?

    Dachte immer die DISA ist simpel an die Drehzahl gekoppelt. Man lernt nie aus :)
     
  22. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Ja die Klappe der DISA ist an die Drehzahl gekoppelt, nur hast Du beim umschalten einen Strömungsabbruch, das erkennt der HFM, des N52 Typ 0, der Typ 1 hat nur einen Ansaugdruck- u. Temperaturfühler, der aufgrund der BMW Problematik mit Pulsieren Ansaugstrom auch noch stark gedämpft ist.
    Es passiert dann folgendes.
    Die Strömung ändert sich aufgrund der Umschaltung der DISA Klappe, dadurch ändert sich die Füllung u. die Verwirbelung im Zylinder, es wird aber nicht die korrekte Luftmasse erkannt, da ja der HFM fehlt, daher wird der letzte angenommene Wert als Vorhalt für die Kraftstoffmenge verwendet, der passt in etwa, aber eben nicht ganz, erst wenn das Kraftstoffluftgemsich verbrannt ist u. die Lambdasonde passiert hat, dann kommen von dort die neuen Werte.
    Der Typ 1 braucht also etwas länger um den Umschaltvorgang zu erkennen.
    Erst mit dem N53 der beim E90 eingesetzt wird, wird das deutlich besser, da das ein Schichtungsmotor ist, der so mager fährt das erst das Gemisch der zweiten Einspritzung verbrannt wird, daher sowieso mit einem Luftüberschuss fährt, aufgrund dieser Bauart ist er auf das stöchiometrische Verhältnis nicht in so engen Grenzen wie der N52 angewiesen.
     
Thema: Motorleistung und Drehmomentverlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. n52 disa verbrauch

    ,
  2. BMW N53 diagramm

    ,
  3. BMW N52 disa und lambda sonde

    ,
  4. Drehmomentverlauf 130i,
  5. drehmomentverlauf bmw,
  6. n52 disa II funktion,
  7. bmw n52 disa
Die Seite wird geladen...

Motorleistung und Drehmomentverlauf - Ähnliche Themen

  1. Drehmomentverlauf 140i

    Drehmomentverlauf 140i: So, bin von meiner ersten Fahrt zurück. Läuft im Prinzip super. Aber: das maximale Drehmoment liegt erst bei etwa 2000 Umin. an. Da ging mein 135i...
  2. 50PS am Rad weniger Als Motorleistung

    50PS am Rad weniger Als Motorleistung: Ist es normal dass ich da so ne hohe Abweichung habe?
  3. [F20] Motorleistung

    Motorleistung: Hallo zusammen Fahre einen F20 116d mit derzeit 53000 km.Fahrzeug war jetzt 1 woche in der Werkstatt da ein Wildschaden repariert wurde. In...
  4. [F2x] Volle Motorleistung nicht verfügbar

    Volle Motorleistung nicht verfügbar: Hallo Leute, habe mir im November einen 125d mit Sportpaket, Sportautomatik und 43.000 km zugelegt. Anfang Dezember kam nun bei einer...
  5. [E8x] Leichte Schwankungen der Motorleistung ab 160km/h

    Leichte Schwankungen der Motorleistung ab 160km/h: Gestern habe das zum ersten Mal festgestellt. Wenn man 160 oder schneller fährt mit konstanter Gaspedalstellung, gibt es im Sekundenrythmus ein...