[E87] Motorgeräusche

Diskutiere Motorgeräusche im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, mein Motor hat ja nun schon über 230.000km runter und macht so einige Geräusche. Leider habe ich keinen anderen N52 in der...

  1. #1 MrMagicMadMax, 27.12.2020
    MrMagicMadMax

    MrMagicMadMax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Max
    Hallo zusammen,
    mein Motor hat ja nun schon über 230.000km runter und macht so einige Geräusche. Leider habe ich keinen anderen N52 in der Bekanntschaft um mal den Vergleich zu hören. Daher wollte ich nun mal hier fragen, was ihr von den Geräuschen haltet. Zum einen hört man an der Stirnseite auf der Auslassseite ein Laufgeräusch, was sich für mich wie der Kettentrieb oder vielleicht die VANOS Einheit anhört? Ih weiß allerdings auch nicht, ob das so OK ist oder schon auf einen erhöhten Verschleiß hindeutet.
    Außerdem kann man auf der Einlassseite hinten (5. oder 6. Zylinder) deutliche Geräusche hören. Es ist nicht das Klackern der HVA Elemente, das hatte ich schon mal nach viel Kurzstrecke und dazu passt die Frequenz nicht. Die Aufnahme wurde im warmen Zustand nach einer kurzen Fahrt Vollgas auf der Autobahn (natürlich vorher warmgefahren) gemacht. Sorry für die komische Überbelichtung, YouTube kann offensichtlich nichts mit HDR anfangen, aber es kommt ja eh auf den Ton an.
    Fehler sind übrigens keine abgelegt. Als ich den Wagen neu hatte, hatte er VANOS Fehler, die aber durch das Ersetzen der beiden Steuerventile nicht mehr wiedergekommen sind.
     
  2. #2 JhonyE87, 28.12.2020
    JhonyE87

    JhonyE87 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    11
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Also ich für meinen Teil kann jetzt nichts besonders auffälliges raushören, zumal das bei Aufnahmen sowieso oft schwierig ist. So lange er gut läuft, keine Fehlermeldungen schmeißt oder sonstige Auffälligkeiten auftreten, würde ich mir keine Gedanken machen.
    Wenn etwas mit der Vanos nicht stimmt, würdest du es beim Fahren definitiv merken.
     
  3. #3 MrMagicMadMax, 28.12.2020
    MrMagicMadMax

    MrMagicMadMax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Max
    Er läuft an sich ganz gut. Wenn ich in höheren Gängen von 1000 RPM beschleunige, gibt es jedes Mal so bei 1300 RPM einen kleinen Aussetzer, wo er nicht gleichmäßig beschleunigt. Ansonsten hab ich das Gefühl, dass ihm etwas Leistung fehlt, da er auch die 250km/h nicht mehr erreicht. Öl verbraucht er nicht soo viel. Ca. 1L auf 6000km. Ich fahre aber auch viel Stadtverkehr und wenig Autobahn und ich hab das Gefühl, dass er vor allem unter hoher Last mehr Öl verbraucht.
     
  4. #4 DaniloE31, 29.12.2020
    DaniloE31

    DaniloE31 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    AB
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2008
    Lass das lieber, mit dem Volllast aus 1000 U/min in höheren Gängen... Nicht gut für alle Lagerschalen.
     
    Knüppel74 gefällt das.
  5. #5 Steirer, 29.12.2020
    Steirer

    Steirer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Steiermark
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Hallo

    Das mit dem Ruckeln kann vieles sein. Magnetventile mal ausbauen und reinigen. Anleitungen findest du genug im Netz dafür. Ich finde der läuft gut.

    Gruß Gernot
     
  6. #6 MrMagicMadMax, 29.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2020
    MrMagicMadMax

    MrMagicMadMax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Max
    Ja das weiß ich mittlerweile auch. Mach ich normalerweise auch nicht.
    Die habe ich beide Anfang des Jahres durch neue Original BMW Teile ersetzt, da ich vorher VANOS Fehler hatte und eine Reinigung keine nachhaltige Besserung gebracht hat.

    Edit: Mir ist noch was eingefallen: Beim Warmstart schüttelt er sich meistens ziemlich stark für ein paar Sekunden und die Drehzahl schwankt. Beim Kaltstart tritt das nicht auf (vermutlich wegen der erhöhten Leerlaufdrehzahl?). Könnte das alles evtl. mit den Einspritzdüsen zu tun haben? Die Zündspulen habe ich alle kürzlich erneuert. Es fühlt sich so an, als ob kurz nicht alle Zylinder laufen, aber da es nur kurz auftritt, ist nie ein Fehler abgelegt.
     
  7. #7 Steirer, 30.12.2020
    Steirer

    Steirer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Steiermark
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Guten Morgen

    Versuche bitte mal im warmen Zustand, im Leerlauf bei getretener Kupplung Gasstöße bis gute 4000 U/min mehrmals hintereinander zu machen und nach jedem Gasstoß die Drehzahl auf Leerlaufdrehzahl absinken zu lassen. Wenn sich kurz vor erreichen der Leerlaufdrehzahl der Motor verschluckt bzw. kurz unrund läuft, dann hast du ein mechanisches Problem. War bei meinem leider so. Es ist dann das Auslassnockenwellenlager.

    Gruß Gernot
     
  8. #8 mixraffi, 30.12.2020
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Hallo zusammen,

    sorry für das Off-Topic, aber kann mir jemand erklären, was es mit dem "Beschleunigen aus tiefen Drehzahlen" auf sich hat?
    Für mein Verständnis hat der Motor über dem Leerlauf quasi schon den Betriebs-Öldruck und ab 2500/min das höchste Drehmoment.
    Wieso schadet nun das Beschleunigen im 5. Gang aus 1000/min nun den Lagern? Das Drehmoment ist (rechnerisch) an der Welle von 2000-4500 circa das gleiche.

    Und zum Topic:
    @MrMagicMadMax : Das Ruckeln nach Warmstart hat meiner auch. Habe irgendwo gelesen, das läge an der Lambdaregelung, welche ein paar Sekunden braucht, um auf Temperatur zu kommen.
    Ich verfolge Dein Thema aber nun weiter, da wir ähnliche Laufleistungen haben.
     
  9. BiosT

    BiosT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Groß-Gerau
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Mirko
    Bin kein Maschienenbauer und kann das daher nicht formal korrekt erklären. Aber ich würde mir als Analogie mal eine Fahrrad vorstellen, bzw. dessen Tretgarnitur ("Kurbelwelle").

    Stark vereinfacht: Stell dir vor du stellst bei Drehzahl 0, also Stillstand, eine Pedal auf TDC und trittst mit der normalen Kraft deines Oberschenkel rein. Da geht nix vorwärts, die ganze Kraft stemmst du gegen die Lager/ Mechanik und nix davon geht in die Rotation. Steht das Pedal bei Drehzahl 0 leicht nach TDC und du trittst rein, geht noch einiges an Kraft in die Lager/ Mechanik aber, es fängst auch an in die Rotation über zu gehen. Je mehr die Drehzahl steigt und du mit einem Oberschenkel passgenau nach TDC "zündest" desto leichter fühlt es sich an - da weniger Kraft in die Lager geht, sondern direkter in die Rotation übertragen wird. Gefühlt würde ich also sagen, mit steigender Drehzahl sinkt die Last auf die Lager und die hinzugegebene Energie wird direkter/ verlusstfreier in die Rotationsbeschleunigung überführt.

    Du darfst in deiner Betrachtung also nicht die Rotation außer Acht lassen - aber ich bin mir sicher hier gibt es einige die die zugrunde liegende Kinematik Matematisch korrekt kennen und darlegen können.
     
    mixraffi gefällt das.
  10. #10 mixraffi, 31.12.2020
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Stimmt, daran habe ich nicht gedacht.
    Es könnte wirklich sein, dass es damit zu tun hat.

    Man könnte dazu eine Gleichung aufstellen (mit der Rotationsenergie), aber das ist mir heute zu aufwändig :lol:
    Danke für Deine Erklärung!
     
  11. #11 MrMagicMadMax, 31.12.2020
    MrMagicMadMax

    MrMagicMadMax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Max
    Werde ich mal probieren. Wobei ich denke, dass so ein Fehler nicht ausschließlich durch ein defektes Auslassnockenwellenlager hervorgerufen werden kann. Hattest du auch die Warmstartprobleme?

    Das klingt für mich sehr plausibel. Die Frage ist dann nur, warum das nicht alle haben. Ich habe auch noch nichts im Internet gefunden, wo das Warmstartproblem wirklich mal behoben wurde. Schlussendlich lässt man es einfach so weil es bei vielen so ist, eh nur selten vorkommt, dass man warm startet und offensichtlich auch keine Folgeschäden verursacht. Mich stört es jetzt auch nicht so sehr, aber es würde mich doch sehr interessieren, was die Ursache ist.
     
  12. #12 mixraffi, 04.01.2021
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Die einzige Erklärung, welche ich irgendwo mal gelesen habe, war die Anfettung nach dem Start.
    So werden die Sonden schneller betriebswarm. Beim Kaltstart kein Problem, aber anscheinend führt es im Warmstart manchmal zu einem Ruckeln im Leerlauf.

    Ich bin aber auch gespannt, ob jemand eine genaue Erklärung dazu hat.
     
  13. #13 MrMagicMadMax, 04.01.2021
    MrMagicMadMax

    MrMagicMadMax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Max
    Bleibt aber wieder die Frage, warum nicht alle betroffen sind und ob das erst irgendwann auftritt. Ich denke ja mal nicht, dass die sich schon bei Auslieferung so verhalten haben.

    @Steirer Habe ich versucht. Die Drehzahl fällt dann sehr schnell und gleichmäßig bis ganz kurz vor Leerlaufdrehzahl ab, wo sie sich fängt und dann langsam die letzten 50RPM zum Leerlauf runterregelt. Also alles normal würde ich sagen.
     
  14. #14 Steirer, 05.01.2021
    Steirer

    Steirer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Steiermark
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Hallo

    Dann sei froh das du nicht von diesem Problem betroffen bist.
    Gruß Gernot
     
  15. #15 MrMagicMadMax, 10.01.2021
    MrMagicMadMax

    MrMagicMadMax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Max
    Gerade bin ich zufällig über ein Video zu den Lambdasonden gestoßen und das macht nun schon Sinn. Die Sonden haben eine elektronische Heizung. Beim Kaltstart werden die Werte der Regelsonde erst mal eine ganze Weile ignoriert und das Gemisch etwas zu fett geregelt. Nach einer bestimmten Zeit läuft die Gemischregelung dann mit Hilfe der Regelsonden. Meine Vermutung ist nun, dass die Sonden beim Warmstart noch so warm sind, dass sie direkt zur Regelung genutzt werden, aus irgendwelchen Gründen (vielleicht Alterung?) aber noch nicht sofort korrekte Werte liefern. Evtl. ist auch die Heizung defekt, was beim Warmstart dafür sorgt, dass es kurz dauert bis sie über die Abgsase wieder komplett auf Temperatur kommen.
    Ich werde mal versuchen, beim Warmstart die Werte zu beobachten, dann müsste ich es ja sehen. Nur "leider" kommt es nicht bei jedem Warmstart vor und meistens hab ich auch kein Notebook dabei. Na ja, mal schauen...
     
    JhonyE87 gefällt das.
  16. #16 JhonyE87, 11.01.2021
    JhonyE87

    JhonyE87 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    11
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Halt uns mal auf dem Laufenden!
     
  17. #17 MrMagicMadMax, 12.01.2021
    MrMagicMadMax

    MrMagicMadMax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Max
    So, gestern hab ich das mal provoziert und mir die Werte angeschaut. Hier ein kurzer Clip davon:

    Auf nicht-HDR Geräten in 720p anschauen, sonst ist es überbelichtet.

    Ich glaube nun, dem Rätsel etwas näher zu kommen. Wie man sieht, gehen nach dem Start die Heizungen der Sonden direkt hoch. Die Lambda-Werte sehen aber gut aus. Interessant ist nun, dass die Einspritzkorrektur in den ersten Sekunden nicht aktiv ist. Dann sind die Sonden vorgeheizt, die Heizleistung geht zurück und die Korrektur beginnt. Meine Vermutung ist nun, dass er einfach mangels Korrektur unrund läuft. Die Ursache, warum die Korrektur überhaupt notwendig ist, habe ich leider nicht parat. Das könnte bei der Laufleistung alles mögliche sein.
     
    JhonyE87 gefällt das.
  18. #18 mixraffi, 18.01.2021
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Wie gesagt, die Kats und die Sonden brauchen auch einen Moment, sich entsprechend aufzuheizen.
    Denke diese Denkpause dürfen wir unseren Langläufern geben :lol:

    Spass bei Seite. Vielleicht schaue ich mir den Warmstart auch noch mit der bösen Software an.
     
  19. #19 MrMagicMadMax, 18.01.2021
    MrMagicMadMax

    MrMagicMadMax 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Max
    Ich finde das auch nicht schlimm. Ich frage mich immer nur, warum es nicht alle betrifft.
    Evtl. werde ich die Einspritzdüsen nach 233.000km mal ausbauen und reinigen.
     
  20. #20 mixraffi, 19.01.2021
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Das kannst Du zu 90% ausschliessen.
    Ich habe mir dazu extra aus den USA gereinigte Düsen bestellt (alle 6 Stück).
    Die sahen wirklich aus wie neu.

    Geändert hat sich aber Nichts.
     
Thema:

Motorgeräusche

Die Seite wird geladen...

Motorgeräusche - Ähnliche Themen

  1. BMW 116i 2l / 2009 Motorgeräusche (Video)

    BMW 116i 2l / 2009 Motorgeräusche (Video): Hallo zusammen, ich habe leider sehr wenig Ahnung von Autos und hoffe hier Hilfe zu finden! ich habe mir einen BMW 1er 116i 2l BJ 2009 gekauft...
  2. [F20] 116i N13B16 Motorgeräusch

    116i N13B16 Motorgeräusch: Mahlzeit, gestern war ich kurz unterwegs und habe Fotos vom Auto gemacht, da der Sonnenuntergang so schön war. Das Auto habe ich dabei laufen...
  3. [E8x] Komische Motorgeräusche.

    Komische Motorgeräusche.: Hey Leute.. Seit einiger Zeit habe ich recht komische Geräusche besonders beim starten des Motors.. Nach einiger Zeit wird das Geräusch meist...
  4. Kaltstart Motorgeräusch

    Kaltstart Motorgeräusch: Hallo community! Habe seit einem Monat einen M140i neu gekauft. Nun höre ich bei kaltstart dieses geräusch. Kann mir jmd sagen vonwo das kommt...
  5. Motorgeräusche Kaltstart BMW 118i B38 Motor

    Motorgeräusche Kaltstart BMW 118i B38 Motor: Guten Abend zusammen, habe vor ca. 2 Monaten einen 118i beim örtlichen BMW-Händler gekauft. Baujahr 2016, aktuelle Laufleistung ca. 43000 km,...