Motorenbau im Vergleich

Dieses Thema im Forum "Laberecke" wurde erstellt von DrJones, 02.05.2014.

  1. #1 DrJones, 02.05.2014
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Jonas
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Naaaaaaa danke! Da ist endlich Wochenende, und 25 Sekunden ins AMG-Video seh ich wieder Geräte von Arbeit.. Arsch! :P
     
  4. #3 DrJones, 02.05.2014
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Jonas
    Plastikboxen gibt's doch überall... :mrgreen:
    Und als "Gerät" würd ich die jetzt nicht unbedingt bezeichnen. :lach_flash:
     
  5. #4 Pinhead, 02.05.2014
    Pinhead

    Pinhead 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2015
    Vorname:
    Michael
    Das an einem 12-Zylinder Biturbo mehr Teile dran sind als an einem V8 Sauger ist wohl völlig logisch.
    Die Zylinderanordnung stammt vom Ursprung des W12, dem VR6. Der Sinn war halt den Motor wesentlich kompakter zu bekommen, als es bei einem normalen V6 möglich ist. Somit passte der dann in den Golf 3 (und in das andere VW-Gelumpe).
    So ein W12 Motor hat somit die Abmaße eines V8 Motors.
    (Übrigens hat der Veyron einen W16 Motor.)
    Auch wenn ich von VW ansich nichts halte, Entwicklungstechnisch haben die schon was drauf.

    Aber danke für diese Videos! Die sind wirklich sehr interessant!
     
  6. #5 DrJones, 02.05.2014
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Jonas
    ich find irgendwie einfach, dass der W12 so keine Ästhetik hat. Ein V8 ist ein V8, aber der W12 sieht irgendwie aus wie ein Puzzle mit 15000 Teilen.

    Rein technisch gesehen natürlich schon cool, und wohl auch inovativ, aber halt nix für's Auge.
     
Thema:

Motorenbau im Vergleich

Die Seite wird geladen...

Motorenbau im Vergleich - Ähnliche Themen

  1. Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i

    Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i: Nun bin ich ca. 1.300 km mit meinem M140i gefahren und habe auch schon mal bis Ende durchbeschleunigt. Ich bin ja vorher drei Jahre den M135i...
  2. Vergleich 118d VFL mit 118iA LCI

    Vergleich 118d VFL mit 118iA LCI: Nachdem ich seit fast 5 Jahren und 95.000 km meinen 118d VFL fahre, hatte ich am Wochenende Gelegenheit, den 118d LCI als Mietfahrzeug zu fahren...
  3. [F20] 116d im Vergleich zum 116ed

    116d im Vergleich zum 116ed: Hallo, wie bereits an anderer Stelle geschrieben, möchte ich mir einen 1er als Zweitwagen zulegen und bin nun die ersten zur Probe gefahren; genau...
  4. Direkter Vergleich 135/140

    Direkter Vergleich 135/140: Hatte gestern das Glück an der Tanke einen 140er mit freundlichen Fahrer zu treffen und konnte so direkte Eindrücke sammeln. Wir sind beide...
  5. Carbonteile im Vergleich

    Carbonteile im Vergleich: Ich bin auf der Suche nach den passenden Carbon(Look) Teilen für mein Coupé. Zunächst zum Heckspoiler: Da gibt es den Performance Spoiler für...