Motor "zischt" nach Fahrt

Diskutiere Motor "zischt" nach Fahrt im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, anbei eine Soundfile meines Motors. Davor bin ich sehr schnell gefahren und immer Pedal durch. Als ich ausgestiegen bin hörte ich...

  1. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    anbei eine Soundfile meines Motors. Davor bin ich sehr schnell gefahren und immer Pedal durch. Als ich ausgestiegen bin hörte ich folgendes Zischen was ich direkt aufnahm. Der Motor war aus. Hört sich irgendwie nach überdruck an oder wenn Wasser irgendwo rausschießt. Kam aus der rechten Hälfte des Motorblocks oder unter dem Turbo:

    Motor BMW 116i zischen - YouTube

    Nach etwa 5 Minuten ging es weg. Das klacken ist das normale Hitzeblech des Turbos.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Bist du den Wagen zuwenig kalt gefahren?
     
  4. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hm geht eigentlich. Man siehts ja im 1er leider nicht ;) Etwa 5km normal dann langsam mehr gegen Ende vollgas. Sind insgesamt 20km.
     
  5. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Umgekehrt auch...Der Turbo sollte auch kaltgefahren werden..nach Vollgasattacken und BAB-Highspeedfahrten solltest du dann die letzten Minuten auch Niederturig mit genügend Fahrtwind zur Kühlung von Turbo usw. fahren.

    Das ist bei 20min. Fahrt eher schwierig..deshalb lassen einige den Motor noch etwas nachlaufen, was ich aber für gleich verschwenderisch wie wie im Stand warmlaufen lassen, halte.
     
  6. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hatte letztens gelesen das wäre nicht mehr nötig da spezielle Turbo schaufeln etc benutzt werden.

    Jetzt habe ich ein ganz schlechtes gewissen :'( Trotzdem jemand ein Ahnung was das für ein Geräusch ist?
     
  7. #6 BamBuchi, 25.08.2013
    BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Vorname:
    Luis
    Er meinte, ob du den Wagen nicht kalt gefahren hast. Sprich, nach deinem Vollgas Trip, die letzten 2-3km oder mehr jenachdem, normal gefahren bist, sprich eher untertourig fahren oder vor dem Motor ausmachen den Motor nochmal paar Sekunden nachlaufen lassen (gut für den Turbo). Weil es schädlich sein kann, wenn man den Wagen voll belastet und dann plötzlich ausmacht.

    Edit : Max war deutlich schneller :D
     
  8. #7 Max_V, 25.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2013
    Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    zur Kühlung sollte das Öl aber noch etwas fliesen dürfen...naja alles sollte bei einer Fahrt nicht passiert sein. Nächstes mal weißt du es und dann schau ob es nach der nächsten Fahrt noch zischt..kann mir vorstellen, daß sich durch die Hitze noch etwas Druck irgendwo aufgebaut...
     
  9. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Eventuell blöde Frage, aber: Kühlwasserbehälter richtig zu geschraubt?
     
  10. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Normaler weiße mache ich Start/Stopp vor der Garage aus damit er dort nicht ausgeht. Heute natürlich vergessen :S Habe aber in der Garage dann noch etwas mit Motor an gestanden...
     
  11. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Habe den nie angefasst? Das Auto ist 1 Monat alt. Sollte noch zu sein. Aus der Gegend kam aus auch nicht.
     
  12. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    War jetzt nur 'ne Idee. Ich fahr meinen auch nicht immer warm und ein explizites Kaltfahren gibt's bei mir auch nie - ein solches Zischen hatte ich aber trotzdem noch nicht. Das einzige, was mir zu dem Zischen einfällt, ist, dass sich der Druck im Kühlmittelkreislauf eventuell durch einen nicht richtig verschlossenen Kühlmittelbehälter abbaut.
     
  13. et90

    et90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Patrick
    Wenn der Motor steht, ist ja kein Ladedruck vorhanden, also was soll dann da so zischen?
    Dreht der Turbo noch nach, nachdem der Motor aus geschalten worden ist? Wenn ja kann das zischen? Ich finde die erklärung mit dem Kühlmittelkreislauf plausiebler. Evtl. wurde der ja im Werk einfach nicht richtig zu geschraubt. Kann ja alles passieren..
    Thema warm und kalt fahren: Schaden wirds sicher nicht. Richtig mies sind diese Pitstops (also 220, mist ich muss tanken, raus, motor aus). Schau einfach mal nach, was so ein Austausch Turbo (+ ggf Motor kostet) und dann schätze das Risiko selbst ein :) Persönlich bin ich in der glücklichen Position, dass die BAB auf den ersten/letzten 10km die ich hier vor der Tür habe eh 80 ist :)
    So oder so - normal ist das nicht. Wenn der Deckel richtig zu ist, ab zum :D und mal nachfragen.. Wird vermutlich nur irgend ne Kleinigkeit sein, aber da gibts viele Verbindungen und Schläuche und was nicht sonst noch, woher es kommen könnte.
     
  14. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Was kühlt den Turbo? denk mal ein wenig nach...:wink: vielleicht kommst du dann drauf.

    - es könnte der Unterdruck um Ansaugkrümmer sein, der sich ausgleicht.
    - es kann aber auch ein defekter Unterdruckschlauch beim Bremskraftregler sein.
    - es kann das Kurbelgehäusentlüftungsventil defekt sein. (zieh mal den Ölmessstab bei laufenden Motor, kommt ein Überdruck raus [wenn es hupt oder pfeift] ist die KGE verstopft.)
    - Klima? kannst du ausschließen?
     
  15. #14 On-PUMP, 25.08.2013
    On-PUMP

    On-PUMP 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ja
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Der ist aber noch neu! Warum trittst du den so?

    Das Zischen ist ja sehr dezent. Vielleicht verkocht grade ein bissel Öl
    auf deiner Lader-Welle. :wink: Auf Dauer auch nicht gesund.

    BMW empfiehlt Motor nachlaufen lassen, aber nur nach schneller, längerer Fahrt.
     
  16. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    1) :daumen: das meinte ich oben :wink:
    2) trotzdem nach eigendlich jeder laderintensiven Fahrt sollte man; (hochturige sportliche Fahrt/laange Autobahnfahrt mit dementprechend laaaaaannnger und hoher Turbodrehzahlusw.)
     
  17. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    War jetzt nochmal paar mal Unterwegs jedoch gemächlich & konnte es nichtmehr feststellen. Evtl morgen da ich dort wieder AB habe.

    Ab wann ist der Motor warm? Er braucht relativ lange (10 minuten) bis er bei 100C ist wo er dann auch bleibt. Mein alter Ford brauchte nichtmal 2 Minuten da war die Anzeige auf der Mitte...
     
  18. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Mach ein-zwei Fahrten mit geöffneten Geheimmenü und schau nach, ab wann bei deiner "normalen" Fahrweise der Motor warm ist.
     
  19. et90

    et90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Patrick
    Frage zum warm Fahren - ab wann ist ein Motor denn "warm"?
    Ich vermute mal es zählt die Öltemperatur und nicht die Kühlmittel temperatur?
    Wenn ich bei ganz gemütlicher fahrweiße auf die Arbeit (Kein Stop and Go, nicht über 2500 drehen) schon auf 109°C Öltemperatur bei unter 15°C Außentemp. komme?
    Und wo ich schon doof am Fragen bin :) Ab wann ist ein Motor "Kalt" gefahren? Die Temperatur geht auch bei gemächlicher fahrweiße auf der Autobahn oder im Stand beim nachlaufen nicht wirklich merklich runter?

    Zum Thema
    von der Vorseite - Öl, ist mir schon klar. Die frage ist nur, ob das Öl dann da raus "zischt"?? Ich kenne das so von wegen "250, linke Spur, Gas durch gedrückt, nach 2 Stunden "mist tank leuchte blinkt, 200m is ne tanke", raus zur Tanke, hin an die zapfsäule, auto aus, turbo tot". Dass da noch was zischt habe ich noch nicht gehöhrt :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Wenn Öl verkocht hinterlässt es Spuren...diese Verkrustungen können schon etwas anrichten. Und richtig heiße Komponenten, kann ein abgeschalteter Ölkreislauf nicht kühlen...

    Ab 80-90° gebe ich mir meine Freigabe zum auch mal etwas drücken... ;-P
     
  22. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt bis meiner bei 100C ist dauert es schon 10 Minuten normales fahren.

    Eben war ich auf der AB und es hat danach wieder gezischt! Auf dem Heimweg dann nicht. Kommt anscheinend echt davon das man das Auto nicht "kalt" fährt. Von 110C wenn man zügig fährt oder 100C normal. Was soll da das zischen verursachen?!
     
Thema: Motor "zischt" nach Fahrt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motor aus es zischt kühlung

    ,
  2. turbomotor ausschalten zischen

Die Seite wird geladen...

Motor "zischt" nach Fahrt - Ähnliche Themen

  1. [E81] Start Stop Automatik nur wenn Motor abwürgt

    Start Stop Automatik nur wenn Motor abwürgt: Hallo zusammen, habe jetzt viel gelesen aber leider nichts gefunden. Bei meinem 118d (2008) funktioniert die SSA leider nicht - wenn ich jedoch...
  2. [E81] Zwei Fragen: Motor geht aus und Nummer des hinteren Differentials...

    Zwei Fragen: Motor geht aus und Nummer des hinteren Differentials...: Hi und hallo allerseits... Frage 1: Unser 116i (EZ 08.2008, 122 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe, ca. 190.000 km) muckt seit Neuestem: manchmal geht...
  3. leises Quietschen bei langsamer Fahrt

    leises Quietschen bei langsamer Fahrt: Moin! Seit mein 116d (EZ 12/2014) bei der 50.000er Inspektion war, tritt bei langsamer Fahrt ein leises Quietschgeräusch auf, das ich aber nicht...
  4. 220i Cabrio (F23) Erfahrungen zum Motor

    220i Cabrio (F23) Erfahrungen zum Motor: Hi zusammen, alles noch sehr vage, ich plane jedoch bereits ein Fahrzeug für nächsten Frühjahr. Würde mir gerne mal ein Cabrrio gönnen und finde...
  5. [E81] Motor überhitzt und Öldruck niedrig

    Motor überhitzt und Öldruck niedrig: Hallo Liebes Forum, habe wiedermal Probleme mit meinem 116i BJ07 und 111000 km auf der Uhr. Und zwar leuchtet momentan, immer wenn ich mehr als...