Motor warm fahren....

Diskutiere Motor warm fahren.... im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, ich will einfach mal in die Runde fragen wie lange ihr Euren Motor warm fahrt ? Sprich wieviele km nach einem Kaltstart gebt ihr...

  1. #1 hailooo, 19.03.2013
    hailooo

    hailooo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hallo,

    ich will einfach mal in die Runde fragen wie lange ihr Euren Motor warm fahrt ?

    Sprich wieviele km nach einem Kaltstart gebt ihr "mehr" Gas ?


    Der M 135i hat ja einen Blow by Heizer, verkürzt dieser die Warmfahrphase ?


    Ich habe einen täglichen Arbeitsweg von ca 25 km, alles per Landstrasse.

    Ab wann könnte/sollte ich etwas mehr "Dampf" geben ? Soll heißen mal flux:aufgeregt: im Sport-Modus einen Überholvorgang angehen.
     
  2. #2 CSchnuffi5, 19.03.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    kommt alles auf die Temperaturen drauf an

    bei 20°C natürlich viel eher als bei -15°C

    Faustregel ist oft nach 10km außer es ist natürlich sehr kalt
    dann kann es schon mal der doppelte Weg sein
     
  3. #3 Spacecowboy, 19.03.2013
    Spacecowboy

    Spacecowboy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Wiesbaden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Was ist das ?
     
  4. #4 CSchnuffi5, 19.03.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    nehme mal an da er damit den el. Zuheizer meint der die Innenraumluft erwärmt
     
  5. #5 hailooo, 19.03.2013
    hailooo

    hailooo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
  6. #6 peipline, 19.03.2013
    peipline

    peipline 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.04.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Ingo
    Am besten aktivierst Du über das Geheimmenue einmal die Wasser- / Öltemperatur Anzeige und guckst damit auf deiner Arbeitsstrecke wann er warm ist. Einmal aktivieren reicht ja, beim nächsten mal kennst Du ja die Stelle.
    Hier nochmal mein Ergebnis von damals, war Januar. Temperaturen um 0°C.
    Nach 5km 50°C Öl und 64°C Wasser
    Nach 10km 63°C Öl und 81°C Wasser.
    Nach 14km 92°C Öl und 102°C Wasser -> Warm.

    Das Öl steigt zwar danach noch leicht bis ca. 105° Grad (bei Last 120°C), aber ab 15km kann man ihn auf jeden Fall Feuer geben.
    Werte gelten bei Eco Pro mit den ersten 10km Autobahn mit Tempomat 140 und die letzten 4km in Kassel Stadt. Ich nutze Eco Pro immer zum warmfahren.

    Gruß
    Ingo
     
  7. #7 nici356, 20.03.2013
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Mein M135i hat das bessere Soundsystem, hat das auswirkungen auf die Höchstgeschwindigkeit:baehhh:
     
    abi85 gefällt das.
  8. skuuta

    skuuta 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Refrath
    Vorname:
    mario
    @nici: nein!

    Ich habe bei meinem jetzigen Fahrzeug ein Ölthermometer. Es ist erstaunlich wie lange es ab und an dauert bis das richtig warm ist. Ich handhabe das so, dass ich immer warte bis sich der Zeiger bewegt. Das entspricht etwa 60° und somit meiner Anforderung an "warm".

    In KM ausgedrückt würde ich sagen zwischen 5 und 15KM, je nach Außentemperatur. Ich fahre aber auch nur etwa 1 KM und dann direkt auf die AB. Dort kann man dann schön in der Kolonne langsam und ruhig den Motor war fahren. Bis ich am Kreuz bin (ab da ginge es schneller) sind etwa 7 Km vergangen.

    Man sollte es aber auch nicht übertreiben. Ein paar KM piano fahren ist ja gut. Aber warten bis das Öl 90° oder mehr hat ... ne das ist mir zu zeitintensiv.
     
  9. #9 Rubberduck, 20.03.2013
    Rubberduck

    Rubberduck 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Dom
    Man sollte sich vielleicht mal fragen warum man überhaupt den Motor warm fahren sollte bevor man ihn "drückt"....:winkewinke::unibrow:
     
  10. #10 nici356, 20.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2013
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Stimmt Rubber, gerade bei Turbos ist das total überbewertet.:daumen:

    Spass beiseite:mrgreen:

    @skuuta Schade:eusa_shifty:

    :narr:

    Ich finde es BTT immer noch seltsam das das Fahrzeug keine Öltemperaturanzeige hat, weil hier geht es nicht um Schnickschnack sondern um ein wichtiges Instrument. Durch das Öl wird nämlich nicht nur der Motor geschmiert, sondern auch der Turbolader. Ist das Öl kalt, kann es nicht ausreichend schmieren und es folgen minimale Verschleißerscheinungen am Lader, die sich nach paar tausend Kilometern im kapitalen Motorschaden äußern können. Von einer ordnungsgemäßen Pflege des Turboladers kann dann wohl keine Rede sein.
     
  11. #11 Seiyaru, 20.03.2013
    Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Sorry aber ich muss da nochmal fragen kannst du mir einen Tipp geben wo ich eine Anleitung bekomme wie ich das freischalten kann? Bin scheinbar zu doof für die Suche im forum :-s
     
  12. Szymi

    Szymi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Alex
    Geheimmenü BMW M135i


    1. Aus der Fahrgestellnummer (die letzten 5 oder 6 Zahlen) die Quersumme bilden:
    z.B.
    J186930= entweder 27 oder 26

    2. Wagen aufschliessen

    3. Rückstellknopf des Tages-km-Zähler drücken und halten

    4. Zündung einschalten

    5. Warten bis eine Liste 1-4 angezeigt wird

    6. Punkt 4 "Entriegeln" auswählen

    7. Mit dem Tages-km-Rückstellknopf so oft drücken, bis bei Code die Zahl erscheint die man als Quersumme ausgerechnet hat. Wenn mit den 5 Zahlen nicht geht eben die mit 6 Zahlen ausprobieren

    8. Nun ist das Geheimmenue entriegelt und man kann diverse Dinge anschauen, wie z.B. Bordnetzspannung, Fehlerspeicher etc pp.
     
  13. #13 Seiyaru, 20.03.2013
    Seiyaru

    Seiyaru 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Danke, ich habe immer gedacht das das mit der Quersumme bilden eine Verarsche ist!^^ Gut dann werde ich das mal testen :daumen:
     
  14. #14 Bender82, 20.03.2013
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.090
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Hat der M135i im Geheimmenü wirklich Kühlmittel UND Öltemp.anzeige? Beim E8x gibt es nur die Kühlmitteltemp...

    Und falls ja, kann man das fest in den BC codieren?
     
  15. #15 peipline, 20.03.2013
    peipline

    peipline 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.04.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Ingo
    Es sind beide Anzeigen (Kühlmittel und Öl) im Geheimmenue vorhanden. Meine Temperaturen weiter oben stammen von den Anzeigen.
    Kodierung halte ich nicht für ausgeschlossen. Frage ist nur wer es kann.
    BMW macht es bestimmt nicht, die wollen lieber dass 1000 € Performance Lenkrad verkaufen, wo die Informationen dann einsehbar sind :lach_flash::motz:
     
  16. #16 FireFox81, 20.03.2013
    FireFox81

    FireFox81 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Frankenthal (Pfalz)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Frank
    Öltemp ist nicht bei allen Motoren da, weil nicht jeder Motor einen Öltempfühler hat, z.B. die N47(TU) haben das afaik wirklich nicht.
    Die Ausgabe über OBD erfolgt nie.
    Die 6ender haben aber einen Fühler, daher sind die Daten auch da und auch aufm Bus aber nicht im OBD.
    Via OBD-Adaptern kann also bei allen BMW der E9x und der F2x und der E8x Serie afaik nur Wassertemp ausgelesen werden.
     
  17. Macboy

    Macboy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlande
    Warm fahren der M135i ist nicht nötig. Bei Motorschaden wird BMW alles unter Garantie ersetzen. Laut BMW braucht man kein Öltemp ...

    [\ sarkasmus Modus]
     
  18. #18 Optizzo, 21.03.2013
    Optizzo

    Optizzo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Christian
    Ich habe das mit dem Geheimmenü heute auch mal gemacht.

    Meine Karre steht in einer Tiefgarage mit permanent ca. 12°-13° im inneren.
    Beim Start hatte das Öl eine Temperatur von 22°.
    Nach 10km und einer Außentemperatur von -0,5° hatte das Öl eine Temperatur von 90° erreicht.

    Somit kann ich für mich sagen, dass generell 10km warm fahren erstmal ausreichend ist. (Es sei denn, die Außentemperatur sackt dramatisch ab.
    Das Gute ist aber, dass ich immer mit den 22° starte, egal wie Kalt es draußen ist. :mrgreen:)
     
  19. #19 Bender82, 21.03.2013
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.090
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Mein auto steht auch in der tiefgarage... Ich nehme auch die 10 km meist als richtwert! Kommt also hin. :-)
     
  20. #20 argonius, 28.10.2013
    argonius

    argonius 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.09.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    hab über das geheimmenü den punkt entriegelnd (bei mir punkt 10) gefunden, aber ich check irgendwie nicht wie ich diesen dann auswählen kann.. vll kann mir das mal noch kurz einer schreiben? ;)

    danke und lg
    patrick
     
Thema: Motor warm fahren....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m135i warmfahren

    ,
  2. wo sehe ich das der m135i warm gefahren ist

    ,
  3. bmw 235i wie weit warmfahren?

    ,
  4. 235i warmfahren,
  5. woher weis ich wan mein auto warm ist bmw 1er,
  6. bmw m140i warm fahren,
  7. m135i fehlercodes geheimmenü,
  8. wann ist der motor warm gefahren bmw 120d,
  9. bmw 1er motor warm,
  10. 118d warm fahren,
  11. m235i kaltfahren,
  12. m235i heiß,
  13. bmw m135i geheimmenü,
  14. f20 diesel warm fahren,
  15. bmw f20 warm fahren,
  16. bmw 1er wann motor warm,
  17. geheimmenu m135,
  18. bmw 120d f20 wann warmgefahren,
  19. Wann ist der Motor Warm bMW 2er
Die Seite wird geladen...

Motor warm fahren.... - Ähnliche Themen

  1. [E81] Zwei Fragen: Motor geht aus und Nummer des hinteren Differentials...

    Zwei Fragen: Motor geht aus und Nummer des hinteren Differentials...: Hi und hallo allerseits... Frage 1: Unser 116i (EZ 08.2008, 122 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe, ca. 190.000 km) muckt seit Neuestem: manchmal geht...
  2. 220i Cabrio (F23) Erfahrungen zum Motor

    220i Cabrio (F23) Erfahrungen zum Motor: Hi zusammen, alles noch sehr vage, ich plane jedoch bereits ein Fahrzeug für nächsten Frühjahr. Würde mir gerne mal ein Cabrrio gönnen und finde...
  3. [E81] Motor überhitzt und Öldruck niedrig

    Motor überhitzt und Öldruck niedrig: Hallo Liebes Forum, habe wiedermal Probleme mit meinem 116i BJ07 und 111000 km auf der Uhr. Und zwar leuchtet momentan, immer wenn ich mehr als...
  4. Start/Stopp Funktion läuchet beim fahren

    Start/Stopp Funktion läuchet beim fahren: Hallo , ich habe aktuell folgendes Problem mit meinem 116i das beim Fahren die Start/Stopp Funktion im Display während des Fahrens öfters Blinkt ,...
  5. [F20] Start/Stop Funktion leuchtet beim fahren

    Start/Stop Funktion leuchtet beim fahren: Hallo , ich habe aktuell folgendes Problem mit meinem 116i das beim Fahren die Start/Stopp Funktion im Display während des Fahrens öfters Blinkt ,...