Motor während der Fahrt aus

Diskutiere Motor während der Fahrt aus im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Vorförderpumpe, Raildrucksensor und Raildruckregelventil sind es nicht. Versuche mal Marcel zu kontaktieren, da ich selber die Seriensoftware und...

  1. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Vorförderpumpe, Raildrucksensor und Raildruckregelventil sind es nicht.
    Versuche mal Marcel zu kontaktieren, da ich selber die Seriensoftware und danach die optimierte nicht aufspielen kann.
     
  2. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Heute weitere Fahrten gemacht. Kann Marcel erst am Montag kontaktieren. Das Problem besteht weiterhin.
    Mir ist aufgefallen, dass der Abgasgegendruck permanent bei ca. 1000mbar ist.
    Screenshot ist vom Leerlauf.
     

    Anhänge:

  3. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Abgasgegendruck war falsch. Es muss der Differenzdruck ausgewertet werden. Der liegt bei 1-8mbar.

    Heute kam ein neuer Abgastemperatursensor rein.
    Mir ist die Abgastemperatur aufgefallen. Der liegt bei 140kmh Tempomat bei ca 420C°.
    Heute nochmal logs durchgeführt. Auch wenn ich konstant langsam beschleunige geht er ab 500C° in den Notlauf.
    Grenze das Ganze mittlerweile auf die Software ein. Kläre es mal mit dem Tuner und gebe Feedback.
     
  4. #44 alpinweisser_120d, 05.02.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.593
    Zustimmungen:
    3.375
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Ist absolut plausibel.
     
  5. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Also sind die Temperaturen in Ordnung?
     
  6. #46 alpinweisser_120d, 05.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.593
    Zustimmungen:
    3.375
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    420°C bei 140 km/h ist im Rahmen.
    Wenn das Fahrzeug vorher ohne Notlauf lief, dann würde ich die Abgastemp nicht als Verursacher favorisieren.

    Auf welchem Level lag der Diffdruck denn? Du fährst doch ohnehin eine Downpipe afaik.
     
  7. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Der Diffdruck liegt zwischen 1-4mbar eher 1.

    Habe ein Termin in einer Werkstatt, die auf BMWs spezialisiert sind. Dauert bis ca 1 Monat. Aber die meinten ich soll mal bis dahin die neuen Injektoren prüfen lassen. Weil der Fehler mit den neuen Injektoren auftaucht.

    Ich werde eventuell alle 8 mal einschicken. Die alten und die neuen.
    Kann jemand eine Firma empfehlen?
     
  8. #48 alpinweisser_120d, 10.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.593
    Zustimmungen:
    3.375
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Wieso nicht erstmal Serie?
    Der niedrige Diffdruck rührt wahrscheinlich aus der DPF off Software her. Wenn eine Downpipe verbaut ist, dann ist der Diffdruck erst einmal egal, denn er ist so niedrig, dass er die von dir beschriebene Limitation nicht verantworten kann.
     
  9. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Wegen den Kosten.
    Seriensoftware drauf und am Ende wieder die optimierte ist unheimlich teuer.

    Ich halte die alten Injektoren zum Überprüfen eingeschickt.
    Alle 4 alten sind defekt und können auch nicht Instand gesetzt werden.
    Was sagt ihr? Die neuen auch prüfen lassen?

    Als nächstes wollte ich zu Marcel, damit er mal schaut.
     
  10. #50 alpinweisser_120d, 28.02.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.593
    Zustimmungen:
    3.375
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Unheimlich teuer? Für viele Tuner gehört das zum Service und ist kostenlos bzw. für einen kleinen Betrag möglich.
    Ich behaupte mal, dass dein Stochern im Trüben gekoppelt mit wildem Bauteiltausch und stichprobenartiger Prüfung von Komponenten einen höheren finanziellen Aufwand darstellt.
     
    Maxim737NG, heißesEis, Flo95 und einer weiteren Person gefällt das.
  11. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Zwischenstand:
    Serie ist drauf.
    Fehler: Raildruck Plausibilität.
    Die Werkstatt hat alle 4 neuen Injektoren und die HDP eingeschickt zum Prüfen. Ist in Ordnung.
    Niederdruck wäre in Ordnung.
    Raildruck geht irgend wo flöten.
    Die prüfen es jetzt weiter.
     
  12. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Zwischenstand:
    Mit Seriensoftware läuft er.
    Optimiert, weiterhin Notlauf mit dem Fehler. Raildruck geht flöten.
    Raildrucksensor und Raildruckregelventil gegen Original getauscht. Raildruckspeicher getauscht. Ohne Erfolg.
    Die Werkstatt möchte das Ganze abbrechen.

    Meine Vermutung ist: Entweder kommen die Bosch Injektoren nicht mit der Optimierung klar oder die HDP.
    Die HDP wurde halt nur bis 1900Bar getestet.
     
  13. #53 alpinweisser_120d, 29.04.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.593
    Zustimmungen:
    3.375
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Dann ist das Problem doch klar. :gespannt:
     
  14. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Dh. Das Auto verträgt keine Optimierung?
    Denke nicht, dass es am tuner liegt.

    Auch wenn ich Serie fahre, muss ein Problem vorhanden sein, dass wenn Software drauf ist und bisschen mehr Druck gefordert wird, der in den Notlauf geht.

    Fahre ungern ein Auto, welches ein ungelöstes Probleme hat.
     
  15. #55 alpinweisser_120d, 29.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.593
    Zustimmungen:
    3.375
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Warum wird denn überhaupt mit mehr Raildruck gearbeitet? :-s
    Zumal was heißt "nur auf 1.900 Bar getestet"? Sie läuft Serie auf 2.000 Bar ohne Fehler.
     
  16. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Ob überhaupt mit mehr Raildruck gearbeitet, weiss ich nicht, aber mehr Luft = mehr Kraftstoff oder?

    Der Tuner und die Werkstatt wissen auch nicht mehr weiter. Alles was getauscht werden kann, wurde getauscht, außer HDP und es sind noch die Bosch injektoren.

    Muss auch sagen, dass die Injektoren neu und keine Generalüberholte sind.
     
  17. #57 alpinweisser_120d, 29.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.593
    Zustimmungen:
    3.375
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Wie mehrfach im Forum geschrieben. Diesel = qualitatives System. Das heißt mehr Leistung gibt es nur dann, wenn man auch mehr Kraftstoff(Kst) umgesetzt bekommt. Eine Raildruckanhebung hat den Charme, dass man eine bessere Zerstäubung des Kst erreicht. Damit nimmt zum einen der Zündverzug durch die vorteilhaftere Homogenisierung ab, zum anderen muss man für ein gegebenes Kraftstoffvolumen nicht so lange einspritzen. Man erreicht in Folge effektivere Schwerpunktlagen und kann einen Teil des Wirkungsgradverlust, den man durch die längeren Intervalle der Einspritzung (die sich im Zuge eine Leistungssteigerung einstellen) kompensieren.
    Allerdings sind die Einspritzanlagen hinsichtlich ihrem Druckniveau bereits in Serie extrem ausgereizt. Denn das Druckniveau beeinflusst maßgeblich den Wirkungsgrad und damit auch den Kst-Verbrauch.
    Beschaffe und poste doch mal die Logs. Oder war da bei der Fehlerfindung mal wieder die Glaskugel im Spiel:gespannt:.
    Die Motorabschaltung kommt von einer Raildruckabweichung. Das heißt, dass zu viel Raildruck angefordert wird und das System den Druck schlicht nicht darstellen kann. Das könnte man über eine entsprechende Messung von Soll- und Ist-Raildruck extrem einfach nachweisen.
    Die Pumpe verträgt kaum Raildruckanhebungen über 100 Bar.
    Meine Theorie passt vorzüglich zu deiner Problembeschreibung. Alternde Pumpe -> abnehmendes Druckniveau -> Abschaltung. Das erklärt auch dass dein Problem zu Beginn nicht vorlag und die Software einen gewissen Zeitraum funktioniert hat.
     
    DominikS66 gefällt das.
  18. OuZumm

    OuZumm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Oguz
    Habe das Auto wieder.
    Weder der Tuner, noch die Partnerwerkstatt konnte den Fehler finden.

    Habe auf dem Rückweg mal versucht etwas zu loggen.
    Vorher wurde der Fehlspeicher unterdrückt, jetzt ist es freigegeben.

    3508rpm=00428B
    3692rpm=004570
    3701rpm=004610
     

    Anhänge:

Thema:

Motor während der Fahrt aus

Die Seite wird geladen...

Motor während der Fahrt aus - Ähnliche Themen

  1. Suche Motor N13B16a

    Suche Motor N13B16a: Suche dringend für meinen BMW118i f20 einen Tauschmotor. Motorkennung ist N13B16a Anbauteile sind nicht zwingend notwendig. Vielleicht kann hier...
  2. Original BMW N55 Motor Orig. Vakuumpumpe 1166 8618897

    Original BMW N55 Motor Orig. Vakuumpumpe 1166 8618897: [IMG] EUR 129,89 End Date: 23. Apr. 13:46 Buy It Now for only: US EUR 129,89 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. [E87] Pfeifendes Motor Geräusch E8x 118d

    Pfeifendes Motor Geräusch E8x 118d: Liebe community, Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen oder Tips geben was das Pfeifen sein könnte Also ich hab ein 118d, 2008, 223Tkm, leider...
  4. [E87] Motor läuft/zieht unrund im kalten Zustand

    Motor läuft/zieht unrund im kalten Zustand: Seit dem ich mein Auto habe nur Probleme. Vor etwa einem Jahr habe ich einen gebrauchten 116i E87 gekauft. BJ 2009 83000km Kaufstand. Nach einem...
  5. [F2x] Motor dreht im stand ohne Gas Hoch

    Motor dreht im stand ohne Gas Hoch: Moin, Vorab ich fahre einen Bmw F20 116i 1.6ltr. Bj 2017. Mein Motor dreht im Stand ohne den Gaspedal zu betätigen bis auf fast 2.000 U/min. Um...