Motor verschlammpt, trotz Checkheft - Wer zahlt?

Diskutiere Motor verschlammpt, trotz Checkheft - Wer zahlt? im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Motor verschlamm(p)t, trotz Checkheft - Wer zahlt? Hallo, vorweg möchte ich sagen, dass ich mein Anliegen nicht genau zuordnen konnte und...

  1. #1 Muffinman, 20.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2010
    Muffinman

    Muffinman 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Motor verschlamm(p)t, trotz Checkheft - Wer zahlt?

    Hallo,
    vorweg möchte ich sagen, dass ich mein Anliegen nicht genau zuordnen konnte und deswegen mal die Kategorie verwendet habe! ;)

    Ich habe mir vor gut einem Jahr bei einem BMW Vetragshändler (Autohaus Hansa) einen Gebrauchtwagen gekauft, mit Garantie, Check und allem drum und dran, damaliger KM Stand war 35k.

    Hin und wieder gab es mal Probleme, die aber behoben wurden und von der Garantie gezahlt wurden, wie zum Beispiel Klima ging nicht mehr oder solche Dinge..
    Nun, vor gut zwei Wochen fing der Motor an beim Start klackernde und teils auch kratzige Geräusche zu machen, ich brachte den Wagen dann wieder dort hin.
    Der Servicemitarbeiter teilte mir dann einen Tag später mit, dass der Motor durchs Öl total verschlammt sei und dass dadurch auch schon 4 Einspritz oder Zylinderklappen oder soirgendwie was kaputt gegangen seien, dass es aber besser wäre alle zu tauschen und natürlich auch jetzt ein Ölwechsel gemacht werden müsse, da der Motor vorher gereinigt werden würde.
    Naja, ich stimmte dem dann zu und er sagte mir, dass ich circa 400 Euro für die Teile Zahlen müsste, also die 4 Dinger und das Öl, dass die Garantie aber die anderen 4 und die Arbeitskosten zahlen würde.

    Nun mein Anliegen: Ich sehe es eigentlich nicht ein, dass zu bezahlen, da erst jetzt wieder ein Service ansteht und vorher jeder laut Checkheft bei BMW durchgeführt wurde, sprich das Öl sollte auch noch vollkommen i.O. sein.
    Ich habe morgen nun einen Termin um darüber mit dem Servicetypen zu reden, wie seht ihr das, liege dich da im Recht, welche Argumente kann ich aufbringen?

    Gruß, Marvin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 1ercruiser, 20.10.2010
    1ercruiser

    1ercruiser 1er-Guru

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    9.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg / Zürich
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Ben
    Spritmonitor:
    Müsste meiner Meinung nach alles von der Garantie abgedeckt werden
     
  4. #3 GrandSlam, 20.10.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Was hast du denn für ein Baujahr? Wann wurde der letzte Ölwechsel gemacht?

    Wenn das Checkheft durchgängig bei dem BMW Händler gepflegt wurde, sehe ich auch keinen Grund das du das zahlen solltest. Kommt aber auch auf das BJ an. Da Zicken die bei einem gewissen alter.
     
  5. #4 sunrise8005, 20.10.2010
    sunrise8005

    sunrise8005 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Wenn Checkheft gepflegt bei BMW, dann sollte dein :icon_smile: mal einen Kulanzantrag stellen. Bei mir war BMW da immer sehr kulant :daumen:
     
  6. #5 Muffinman, 20.10.2010
    Muffinman

    Muffinman 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die schnellen Antworten!

    Baujahr ist 05/2005, der letzte Ölwechsel bei 20k plus glaube ich, stand laut BC keiner oder gerade erst an!

    Ja, Checkheft ist gepflegt, mein BMW Händler ist leider alles andere als kompetent und kulant, das letzte mal als sie wegen einem quietschen geguckt haben, haben sie gesagt die bremsen seien in ordnung, eine andere werktatatt war erschrocken wie Die bremsen schon runter sind! Außerdem ging der aux Modus nach einem Batteriewechael nicht mehr, da wollten sie dann auch erst, dass ich das Softwareupdate für 60 Euro zahle!

    Gruss
     
  7. #6 spitzel, 20.10.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Wenn das die NORMALE Händlergarantie ist bei Gebrauchtwagen kannst du froh sein, dass die überhaupt etwas zahlen.
    In den ersten 6 Monaten muss der Händler beweisen, dass das Auto fehlerfrei ist. Danach muss der Kunde beweisen, dass das Auto beim Kauf beschädigt war.
     
  8. #7 Muffinman, 21.10.2010
    Muffinman

    Muffinman 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das Auto ist nicht beschaedigt, das Öl ist schlammig!
     
  9. #8 spitzel, 21.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Dann tausche beschädigt gegen mangelhaft
    Sag uns doch mal wie deine Garantiebestimmungen sind.
    Zum nachlesen auch hier: http://www1.adac.de/Recht_und_Rat/k...fault.asp?ComponentID=4002&SourcePageID=31290

    Ölschlamm als Mangel darzustellen wird schwierig weil es dafür viele Gründe gibt welche auch den Händler von seiner Pflicht freisprechen.

    Wenn du eine Rechtschutz hast, dann hole dir darüber ein Urteil einSachverständiger ist da kein Luxus. Wichtig ist sobald du zahlst hast du das ganze Geschäft akzeptiert und eine Rückabwicklung wird noch schwerer.
    Gibt auch von der IHK Beratungsstellen.
     
  10. #9 blackraven, 21.10.2010
    blackraven

    blackraven 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Frank
    Nennt sich Gewährleistung bzw. neuerdings Sachmängelhaftung.
    Auch wenn du diese gemeint hast, ist der Begriff "Garantie" in diesem Zusammenhang falsch. Das führt immer und überall wieder zu Verwirrung......
     
  11. #10 spitzel, 21.10.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Eben genau dies wollt ich wissen welche Garantie er hat, wenn überhaupt und zu welchen bedingungen.
    Wenn er nur die Sachmängelhaftung hat ist schon vorbei.
     
  12. #11 striker118, 21.10.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Wie langweilig... ich hab mich auf eine spannende Geschichte über einen verschlampten Motor gefreut :narr:
     
  13. #12 Maggi_1er, 21.10.2010
    Maggi_1er

    Maggi_1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Markus
    Hm hatte auch was anderes erwartet, Motor ist ja noch da :narr:
     
  14. #13 Muffinman, 21.10.2010
    Muffinman

    Muffinman 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    ich hätte das p vielleicht in klammern setzen sollen! ;)

    also ich habe eine ganz normale Euro Plus Garantie und ich glaube ihr habt mich etwas falsch verstanden! ich meine nicht, dass es sache der garantie ist, sondern dass es eher Sache des Händlers ist!
    Ich kaufe mein Auto bei ihm als geprüft und Checkheftgepfelgt, so dass ich davon ausgehe, dass alle Serviceinterwalle ausgeführt und eingehalten wurden, sollte nun das Öl den Motor vor ablauf des Intervalles so verschlammen, dass sogar teile kaputt gehen und der Motor kurz vor seinem Lebensende steht, dann frage ich mich, wo ich mein Fehler gemacht habe, bzw. wo ich hätte aufpassen sollen oder sonst irgendwas.

    Mal nebenbei:
    Ich hatte das Auto gestern abend erst einmal abgeholt, weil ich es brauchte, da klang es so, als wenn irgendetwas durch den Motorraum rutschen würde, als ich beschleunigte, das irgendetwas knallte dann gegen irgendwas metallisches und runtschte danach unter mir durch, jetzt macht es immer klong unter bzw hinter mir, wenn ich stark lenke bzw. wackle!.. Klingt doch so, als hätten die da irgendwas drin vergessen oder nicht? :D
     
  15. Aniac

    Aniac 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:
    Also gut ist das bestimmt nicht...
     
  16. #15 GrandSlam, 21.10.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Schraubenschlüssel?
     
  17. #16 Nerothan, 21.10.2010
    Nerothan

    Nerothan 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Daniel
    Das schreit nach Kundenbetreuung! Aber bis die sich bei dir per mail gemeldet haben hast du schon zwei neue Autos durch...
     
  18. #17 spitzel, 21.10.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Na das bringt mal ein wenig Licht ins Dunkle...
    Trotzdem bleibt ein Problem. Da du nach 6 Monaten nachweisen musst, dass der Wagen schon beim Kauf einen Fehler hatte bleibt dir nur noch die Euro Plus Garantie. Und da musst du schauen ob der Schaden mit abgedekt bzw. nicht ausgeschlossen ist. Zudem gibt es Intervalle ab wann der Kunde bei den Kosten mit einbezogen wird. Du musst also mit deinem Händler klären wer nun die restlichen Kosten trägt und ob da nicht ein Fehler seitens der Versicherung besteht und du alle Kosten ersetzt bekommen müsstest.

    So pauschal kann dir hier keiner eine Antwort geben, denke ich. Also Bedingungen der Versicherung lesen und sich schlau machen wer die Kosten abwickelt.

    Wenn der Händler die Kosten trägt, gibt er damit zu den Mangel beim Kauf gehabt zu haben. Somit muss er alle Kosten tragen, außer Typische Verschleißteile. Darunter fallen auch Flüssigkeiten.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 welle68, 22.10.2010
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    bmw gibt 20t km ölwechsel vor. bei dem guten vollsynth. kann dieses bequem doppelte laufzeit draufbleiben.
    vermutlich wurde irgendwann allerbilligstes mineral. öl draufgekippt.
     
  21. #19 spitzel, 25.10.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Und was kam bisher raus?
     
Thema:

Motor verschlammpt, trotz Checkheft - Wer zahlt?

Die Seite wird geladen...

Motor verschlammpt, trotz Checkheft - Wer zahlt? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Riemen abgesprungen - 60 km gefahren - Motor kaputt?

    Riemen abgesprungen - 60 km gefahren - Motor kaputt?: Hallo Zusammen, ich habe heute einen folgenschweren Fehler begangen. Nachdem ich 20 Minuten gefahren bin, ging die rote Batterieanzeige an, habe...
  2. [E87] Motor läuft nicht mehr ordentlich

    Motor läuft nicht mehr ordentlich: Hallo Leute, ich wollte heute mit meinem 118d fahren aber bin nicht recht viel weiter als aus der Parklücke gekommen. Das Auto stand schon...
  3. Motor dreht nur noch bis 2500 U/Min

    Motor dreht nur noch bis 2500 U/Min: Servus zusammen, ich fang mal von vorne an. Ich habe einen E87 123d BJ 2008 mit einer Laufleistung von 162tkm. Jetzt ist mir ein Pleuel...
  4. Ratter Geräusch und peinlicherweise Motor abgewürgt.

    Ratter Geräusch und peinlicherweise Motor abgewürgt.: Hallo Leute, Ich habe 2 Punkte. Mir ist die Tage aufgefallen, dass mein Motor gelegentlich, gefühlt auf der linken Seite ungefähr auf Höhe des...
  5. Tack..Tack..Tack.. 118i Motor klackert (mit Video) - Was kann das sein?

    Tack..Tack..Tack.. 118i Motor klackert (mit Video) - Was kann das sein?: Hallo zusammen, ich brauche mal eure geschätze Expertise: Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 118i, E87, Bj. 2007. Bislang bin ich super...