[E87] Motor startet nicht mehr

Diskutiere Motor startet nicht mehr im Mängel am Motor / Elektrik Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Guten Abend zusammen , ich möchte hier mein Problem schildern und um Rat fragen. Es geht um einen E87 116i von 2005. Er hat jetzt ca. 195TKM...

  1. Mav41

    Mav41 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Jürgen
    Guten Abend zusammen ,
    ich möchte hier mein Problem schildern und um Rat fragen. Es geht um einen E87 116i von 2005.
    Er hat jetzt ca. 195TKM gelaufen. Er fährt sich gut und läuft auch prima...bis heute Abend:/

    Heute Abend hat meine Frau beim rückwärts einparken den Motor abgewürgt. Nach dem erneuten anlassen wollte sie mit etwas mehr Gas auf den Bürgersteig und würgte den Motor erneut ab.
    Ich sagte, weil sie einen Termin hatte, dass ich den Wagen einparken werde.
    Ich wollte dann den Motor starten,aber er sprang nicht an.
    Nach zwei weiteren erfolglosen versuchen den Motor zu starten,hörte man plötzlich nur noch den Anlasser.
    Seit dort springt er gar nicht mehr an. Es roch ziemlich nach Benzin im Motorraum.

    Man hört nur den Anlasser - aber der Motor scheint sich zu drehen ( so die Aussage vom ACE Mann)
    Er meinte auch die Kette ist drauf und der Motor dreht,nur wäre keine Kompression da.

    Nun meine Frage an euch: Heute morgen hab ich die Zündkerzen (original BMW) und die Zündspulen gewechselt. Kann ich da einen Fehler gemacht haben? Die Stecker sind alle gut draufgesteckt und die Zündspulen bis zum Anschlag reingedrückt.
    Der Wagen lief aber danach einwandfrei.Wir sind sogar noch einige Kilometer damit gefahren.

    Was könnte der fehler sein? Kennt jemand dieses Problem?

    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Das Auto wurde zur BMW Werkstatt gebracht und am Montag vielleicht genauer von BMW untersucht.

    Gruß Mav
     
  2. #2 Rafael120d, 07.10.2018
    Rafael120d

    Rafael120d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    WT
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2018
    Vorname:
    Rafael
    Wenn keine Kompression da ist ,sind vermutlich die Ventile offen bzw. könnten beschädigt sein. Ich tippe auf eine übersprungene Steuerkette ,wenn die Steuerzeiten nicht stimmen könnte der Kolben in die Ventile eingeschlagen sein .
     
  3. Mav41

    Mav41 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Jürgen
    Danke Dir. Jetzt ahne ich schon in welche Richtung es geht.
    Das wäre natürlich der super GAU für uns.
    Das würde, denke ich, bedeuten da muss ein ATM her.
    Eine Reparatur am offenen Herzen lohnt sich nicht bei der Laufleistung.
     
  4. #4 rausfahrer, 07.10.2018
    rausfahrer

    rausfahrer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.11.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2006
    Servus Mav,

    der GAU muss nicht sein. Beim Abwürgen unter Last kann es zu einer Kommunikationsstörung Motorsteuerung - CAS kommen (unplausible Sensorwerte).
    Dazu passt, das in Deinem Falle der Anlasser arbeitet, aber keine Zündung des Kraftstoff- Luftgemisches stattfindet. Beim Auslesen wird dann auch ein Fehler "xxxx Kommunikation CAS..." angezeigt (genaue Fehlermeldung habe ich gerade nicht parat).

    In diesem Falle reicht es aus, die Fehlermeldung zu löschen, das Fahrzeug sollte dann problemlos starten. Sollte bei einmaligem Abwürgen tatsächlich die Steuerkette längen oder überspringen, hat sie die besten Zeiten eh hinter sich.

    Gruß, rausfahrer
     
  5. Mav41

    Mav41 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Jürgen
    Hi Rausfahrer,
    fas wäre natürlich die Krönung ,wenn es so wäre. So viel Glück glaube ich hagen wir aber nicht .
    Ein Versuch ist es dennoch Wert.
    Danke für den Tipp
     
  6. Mav41

    Mav41 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Jürgen
    Hi zusammen,

    @ rausfahrer > Leider hat das Fehlerlöschen nichts gebracht :(
    Wäre auch zu schön gewesen um Wahr zu sein.
    Hatte die Fehler gelöscht, und danach versucht zu starten...nichts.
    Blöd wie ich aber war, habe ich vergessen die Fehlermeldung zu Fotografieren oder zu speichern....
    Einziger Versuch was ich noch machen könnte, wäre die alten Zündspulen wieder einzubauen und zu schauen ob das hilft.
    Könnte es sein das die neuen (vom Vorbesitzer gekauft,aber keine Rechnung sowie Herkunft unbekannt) alle 4 kaputt sind??

    Oder ich warte ab was BMW sagt dazu. Hab aber natürlich Angst dass die gleich alles mögliche Neu verbauen wollen bis er wieder läuft.
     
  7. #7 kreuzspeiche!, 10.10.2018
    kreuzspeiche!

    kreuzspeiche! 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.12.2014
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    181
    Mit wieviel nm haste die zündkerzen festgezogen?
     
  8. Mav41

    Mav41 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Jürgen
    Nabend zusammen,

    heute rief der BMW Mensch an. Hatte natürlich schlechte Nachrichten für mich: Sie mussten die Steuerzeiten neu einstellen und etwas Öl auf die Kolben geben,weul durch die ganze Orgelei war der Ölfilm am Kolben weg und keine Kompression mehr.
    Nun ist wieder azf alken Kolben 11 Bar Druck und der Motor läuft wieder.
    Er meinte wahrscheinlich ist doch die Kette gelängt und übergesprungen beim rangieren meiner Frau.
    Wir hsben den Wagen jetzt abgeholt - 500€ bezahlt - und nun steht er vor der Tür.Er läuft besser als vorher.

    BMW wollte die Kette wechseln und 1400€ dafür haben. Das ist eine Summe, bei der wir doch überlegen ob es nicht irgendwo billiger geht. Deswegen haben wir ihn erstmal mitgenommen.

    Guter Rat ist nun teuer....
     
  9. #9 rausfahrer, 11.10.2018
    rausfahrer

    rausfahrer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.11.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2006
    Servus Jürgen,

    natürlich ärgerlich! Wobei "nur" 500,- EUR für BMW fast schon geschenkt ist. Steuerzeiten eingestellt...so so...
    Mein Tipp zum weiteren Vorgehen:

    1. Nochmals jetzt Fehlerspeicher prüfen und ggf. Meldungen notieren!
    2. Steuerkettenspanner (original!) für 50,- EUR kaufen und wechseln (lassen), kann jeder, der einen 24er Ringschlüssel halten kann (oder war es 27?)
    3. Freie Werkstatt suchen, da beim N45 die Kette vorn ist, sollte der Tausch mit Markenteilen 600,- bis 700,- EUR kosten
    4. Weiterfahren

    Gruß!
     
  10. Mav41

    Mav41 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Jürgen
    Hi Rausfahrer,
    also die 500€ finde ich war schon happig ;)
    Ich hab jetzt über einen Arbeitskollegen eine freie Werkstatt gefunden. Der Meister ist ein guter bekannter von meinem Arbeitskollegen. Der repariert uns das jetzt komplett mit Ölwechsel und austausch aller Komponenten incl. Steuerkette für knapp um die 650€.
    Das ist ein fairer Preis finde ich. Er macht alles (Kette,Führungsschienen,Öl,Ölfilter,Kettenspanner) um sicher zu sein dass da nichts nachkommt.

    Denke damit kommen wir gut aus der Sache raus,oder?
     
    KäferFreund gefällt das.
Thema: Motor startet nicht mehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. best cameras

Die Seite wird geladen...

Motor startet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. 116d f20 springt nach kupplungswechsel nicht mehr an

    116d f20 springt nach kupplungswechsel nicht mehr an: Hallo, Ich habe einen 1er Bmw 6 schalt Getriebe Diesel F20 Baujahr 2013 Ich habe gestern in einer Werkstatt die Kupplung und das...
  2. Motor startet nicht mehr

    Motor startet nicht mehr: Hallo, Mein 135i n55 e88 springt nicht mehr an. Vielleicht kann mir jemand von euch weiter helfen, bevor ich den wagen in die Werkstatt schleppen...
  3. Motor klackert im Leerlauf

    Motor klackert im Leerlauf: Hallo, mein E87 118i von 2008 klackert im Motorraum wenn der Motor kalt ist, ich habe aber das Gefühl dass der Motor extrem kalt sein muss weil...
  4. Einer mehr in der Dieselfraktion ;)

    Einer mehr in der Dieselfraktion ;): Moin, ich möchte mich nun auch einmal vorstellen. Wie man sehen kann ist mein Nickname GreyTo, man kann mich aber auch einfach Grey nennen. Im...
  5. E87 CIC Mid + CID + Can Filter und mehr zum Verkauf!

    E87 CIC Mid + CID + Can Filter und mehr zum Verkauf!: Der Teufel steckt im Detail und leider hab ich trotz langer Planung übersehen, dass das CIC gar nicht in mein Radioschacht passt... Dumm gelaufen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden