Motor startet erst im 2. oder 3. Versuch

Diskutiere Motor startet erst im 2. oder 3. Versuch im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, vergangene Woche habe ich mir einen gebrauchten BMW 116i aus dem Jahr 2008 mit ca. 151k km gekauft. Bei der Besichtigung +...

  1. #1 Pedrologiee, 04.12.2019
    Pedrologiee

    Pedrologiee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vergangene Woche habe ich mir einen gebrauchten BMW 116i aus dem Jahr 2008 mit ca. 151k km gekauft.
    Bei der Besichtigung + Probefahrt war alles super. Der Motor startete problemlos und das Auto fährt sich nach wie vor super. Am nächsten Tag hab ich das Auto abgeholt und auch da traten keinerlei Probleme auf.

    Zuhause angekommen, Fahrzeug angemeldet schon treten die ersten Probleme auf... Fahren tut er sich wie bereits erwähnt top jedoch springt der Motor seit einigen Tagen gelegentlich nicht beim ersten Versuch an. Das Problem tritt z.B. auf, wenn er etwas länger steht z.B. über Nacht. Dann muss ich mehrmals starten damit der Motor letztendlich anspringt. Ist er jedoch einmal gestartet, startet er nach einem kurzen Zwischenstopp problemlos.

    Gestern ist mir auch zum zweiten mal aufgefallen, dass die Scheinwerfer beim öffnen via Knopfdruck nicht angingen wie sonst immer. Hat dass alles eventuell einen Zusammenhang miteinander? Oder liegt das eventuell an den niedrigen Temperaturen ?

    Vor meinem Kauf stand das Fahrzeug abgemeldet und wurde nicht mehr gefahren.

    Ich bin neu im Forum und habe diesbezüglich leider noch nichts finden können, deswegen sorry, falls ich jetzt doppelt frage :?.

    Hat jemand eventuell bereits Erfahrungen mit diesen Problemen gemacht? Da das Auto eher eine vorübergehende Lösung sein sollte, möchte ich ungern jetzt schon viel Geld rein stecken und hoffe das dies kein großes Problem ist.. Übrigens zeigt das Bordcomputer auch keinerlei Fehler an.

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. #2 davide9213, 04.12.2019
    davide9213

    davide9213 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    David
    Liest sich wie defekte Batterie, am besten einmal aufladen und gucken, ob sie noch zu retten ist. Du kannst ihn nach einer Nacht im kalten mit einem Multimeter mal messen, wenn die Batterie unter 12v Spannung haben, so ist sie wahrscheinlich hin - muss aber nichts heißen, sie kann auch 12v Spannung haben und trotzdem kaputt sein.

    Dein Auto hat ein "batterie Management", deswegen schaltet er das willkommenslicht auch nicht ein, da sie Batterie wahrscheinlich nicht genug ladung hat.
     
    Pedrologiee gefällt das.
  3. #3 Pedrologiee, 04.12.2019
    Pedrologiee

    Pedrologiee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe auch gedacht dass es eventuell die Batterie ist, jedoch hat sich der ADAC dass angeschaut und daran soll es nicht liegen.
    Ich habe mir den Fehlerspeicher in einer Werkstatt auslesen lassen und es kam heraus dass Zündspule 1 und 4 anscheinend einen Fehler haben sollen Bzw. Defekt sind. Der ADAC hat auch ausgelesen und es kam kein Fehler heraus.

    Können es denn jetzt nun die Zündspulen sein?
     
  4. #4 davide9213, 04.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2019
    davide9213

    davide9213 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    David
    Seit ich meinen habe, da habe ich mit ihm das ein oder andere wunderliche Ereignis erlebt. Was aus meiner Sicht für meine Theorie spricht sind die aktuelle Jahreszeit und die Symptome. Falls die zündspulen wirklich der Auslöser sind lässt sich das relativ einfach überprüfen, indem du die spulen tauscht und dann im fehlerspeicher guckst, ob der Fehler mitgewandert ist. Dazu muss die brücke wo der pollenfilter sitzt komplett demontiert werden.
    Ich würde in jedem Fall trotzdem die batterie einmal laden bzw. messen.
     
  5. #5 davide9213, 04.12.2019
    davide9213

    davide9213 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    David
    Wenn er nach dem Starten sonst rund läuft würde das aus meiner sicht auch eher gegen die Theorie von defekten spülen sprechen.
     
  6. #6 Pedrologiee, 04.12.2019
    Pedrologiee

    Pedrologiee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also er ruckelt nur beim Startversuch und in den ersten Sekunden sobald ich los fahre verhält der Motor sich ganz normal.

    Kann ich daraus schließen dass sowas öfter vorkommt?

    Der Typ vom ADAC meinte nämlich dass es nichts mit der Temperatur zutun habe, da dies nur bei Dieselfahrzeugen vorkommt.

    Möchte jetzt ungern die Spulen austauschen obwohl die es gar nicht sind. Aber wenn doch dann könnte dass ja auch schwer wiegender Probleme aufrufen oder?
     
  7. #7 davide9213, 04.12.2019
    davide9213

    davide9213 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    David
    Die batterie, vorallem wenn sie alt ist, macht in den meisten Fällen im Winter schlapp.

    Die spulen sollen nur untereinander gewechselt werden, also in deinem Fall von bank 1 auf 2 und von 4 auf 3, die Fehler sollten bei einem Defekt dann auf den Bänken 2 und 3 wechseln.
     
  8. #8 Pedrologiee, 04.12.2019
    Pedrologiee

    Pedrologiee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Okay danke, dann werde ich dass mit der Batterie erstmal probieren bevor ich mich das Thema Zündspulen in Frage stelle.

    Jetzt mal ne blöde Frage, wie kann ich die Batterie denn am besten laden? Benötige ich da irgendein Kit? :roll:
     
  9. #9 davide9213, 04.12.2019
    davide9213

    davide9213 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    David
  10. #10 Pedrologiee, 04.12.2019
    Pedrologiee

    Pedrologiee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Super danke, dann werde ich dass mal ausprobieren.
     
  11. #11 Pedrologiee, 10.12.2019
    Pedrologiee

    Pedrologiee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich bin es nochmal. Ich habe die Batterie bei der ATU Werkstatt prüfen lassen und die Batterie muss tatsächlich ausgetauscht werden. Nun bin ich auf der Suche nach einer neuen geeigneten Batterie die ich dann verbauen lassen kann. Ich habe derzeit eine original BMW Batterie mit 80 ah verbaut. Worauf muss ich bei dem Batteriekauf achten? Dass es eine AGM Batterie sein muss dass weiß ich. Muss es denn unbedingt eine 80 ah sein oder kann es auch weniger sein? Worauf muss ich denn noch alles achten?

    Im Internet habe ich folgende Batterie gefunden, die ich nach der Arbeit dann anschaffen würde:
    https://www.langzeitbatterien.de/Autobatterien/LANGZEIT-AGM-80Ah-12V-850A/EN::111.html
     
  12. #12 Pedrologiee, 10.12.2019
    Pedrologiee

    Pedrologiee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Eine Varta würde mich 198€ inklusive einbau etc. beim ADAC kosten. Dass kommt mir aber etwas teuer vor.. Was meint Ihr?
     
  13. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    325
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    muss die gleiche batterie sein .. wenn a andere verbaut wird weniger/ mehr Amperestunden muss das Fzg programmiert werden

    neue Batterie muss angelernt werden / dem Fzg muss mit dem Tester gesagt werden dass es jetzt eine neue Batterie hat...
     
  14. #14 davide9213, 11.12.2019
    davide9213

    davide9213 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    David
    Mein codieren hat mir mal gesagt, dass auch eine Batterie gleichen Typs registriert werden sollte, damit dein batterie Management weiß das es sich um eine neue Batterie handelt.

    Es muss nicht unbedingt eine agm sein, du kannst auch auch eine flüssige nehmen. Bei vielen Verbrauchern (Navi, sitzheizung, xenon...) macht eine agm Sinn und ist auch langlebiger.
     
  15. #15 spitzel, 12.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2019
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Das gilt aber nur wenn das Fahrzeug neu Programmiert wird. Nicht selten führt das zu mehr Problemen.

    Ich würde dir raten, ein gutes C-Tek Ladegerät zu kaufen. Eins welches Batterien neu konditionieren kann.

    Ich hänge meine Fahrzeuge alle 6 Monate an das Ladegerät. Wenn Software zum Auslesen zur Hand ist kann man danach dem System noch einen Batteriewechsel mitteilen.
    Das hat den Vorteil, dass alles auf null gesetzt wird.

    Mit diesem Vorgehen hat meine Batterie 10 Jahre durchgemacht.

    Ein Versuch ist es meiner Meinung nach wert.

    Und 200€ für eine AGM ist okay.

    Bei BMW bist du locker bei 400-600€

    Wenn die Batterie zu wenig Leistung bringt, schaltet dass Strom Management einzelne Funktionen ab. Dafür gibt es eine Reihenfolge welche das sind.
    Bin mir nicht sicher ob dazu etwas im Bordbuch steht.

    Aber besprochen wurde das Thema hier schon sehr oft. Da die ersten AGM Batterien bei Kurzstrecken nach etwa 6 Jahren hinüber waren.
    Das lag unter anderem mit an Software.

    Neue Technologien brauchen eben eine andere Pflege der Fahrzeuge.
     
  16. #16 Pedrologiee, 12.12.2019
    Pedrologiee

    Pedrologiee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal für eure Antworten.

    Ich habe mir gestern eine 80 ah AGM Batterie von Varta einbauen lassen mit der Hoffnung dass dadurch alles behoben wird. Jedoch habe ich heute morgen wieder die selbe Problematik gehabt. Zwar nicht so verstärkt wie davor, aber er ist nicht sofort beim ersten Versuch angesprungen. Zündkerzen und Spulen wurden übrigens bereits gewechselt da diese total abgebrannt waren.

    Jemand ne Idee woran es liegen könnte? Muss ich erst einmal paar Kilometer mit der Batterie fahren damit alles funktioniert ?

    Mir wurde gestern gesagt, dass die Batterie nicht angelernt werden müsse, da die Stromverbraucher während des Tausches an eine andere Batterie geklemmt wurden und somit immer noch versorgt wurden. Was stimmt denn nun?

    Könnte es daran liegen, dass die Batterie nicht angelernt wurde?
     
  17. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.704
    Zustimmungen:
    4.300
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Dave
    die Batterie muss trotzdem angelernt werden.
    Anders gesagt...dein Wagen muss wissen, das eine neue Batterie im Auto ist.
    Man codiert sogesehen also nicht die Batterie, sondern den Wagen :wink:
    Dein Wagen denkt jetzt immer noch, das die alte Batterie verbaut ist und läd beispielsweise gar nicht mehr so gut, wie er es bei einer neuen tun würde
     
    Manu1995 gefällt das.
  18. #18 spitzel, 12.12.2019
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Ganz genau! Es kann die Ursache schon sein.
    Ansonsten nochmal fehlerspeicher bei BMW auslesen. Die haben mehr Zugriff rechte.

    Ach ja wurde denn die Batterie vorher geladen?

    Bei meinem Diesel war es damals ähnlich. Da hatte ein Hauptrelai eine Macke
     
  19. #19 Pedrologiee, 12.12.2019
    Pedrologiee

    Pedrologiee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Die Batterie wurde vorher nicht nochmal geladen nein. Kann dass also an dem Ladezustand liegen?

    Wie hast du denn damals herausgefunden dass es an einem Hauptrelais lag?

    Ich denke ich fahre gleich mal zu einer BMW Werkstatt und lasse die Batterie erst einmal anlernen.

    Jemand ne Ahnung was dass mich ungefähr kosten würde? Ich hoffe echt das Problem ist damit dann gegessen.. Morgen fahre ich dann 30-40 Kilometer Autobahn und schaue dann weiter.
     
  20. #20 spitzel, 12.12.2019
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Das hatte alles BMW gemacht. Ging über Kulanz. Es kam ein Techniker aus München. So sagte man es mir.
    Der Fehlerliste lag bei 50 Einträgen
     
Thema:

Motor startet erst im 2. oder 3. Versuch

Die Seite wird geladen...

Motor startet erst im 2. oder 3. Versuch - Ähnliche Themen

  1. 120i B48 - Motor startet "hart"

    120i B48 - Motor startet "hart": Hi, bei unserem neuen 120i startet der Motor beim Anlassen irgendwie "hart", sprich es geht ein einmaliger Ruck durchs Fahrzeug. Wenn der Motor...
  2. Motor startet schlecht bzw gar nicht

    Motor startet schlecht bzw gar nicht: Hallo zusammen ich habe bereits einige Threads hier im Forum gelesen allerdings habe ich bisher keins gefunden mit genau der gleichen...
  3. [E88] Motor startet nicht mehr

    Motor startet nicht mehr: Hi Leute, seit einigen Monaten kommt es sporadisch vor, dass der N52 nicht beim ersten Versuch anspringt. Das ganze tritt nun mehrmals täglich...
  4. E87 n45 magnetventile - motor startet nicht mehr

    E87 n45 magnetventile - motor startet nicht mehr: Moin, habe die magnetventile ausgebaut, in waschbenzin eingelegt, dichtungen erneuert und wieder eingebaut und jetzt startet der Motor nicht mehr....
  5. 116i Motor Startet nicht

    116i Motor Startet nicht: Hallo Jungs, leider habe ich meinen Fehler nirgends im Forum gefunden und zwar geht es darum. Habe einen 116i von 2012 Facelift 136ps. Auto ganz...