[E87] Motor springt nicht an! - Steuerkette?

Diskutiere Motor springt nicht an! - Steuerkette? im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, vielleicht hat ja jemand das selbe Problem schon einmal gehabt. Auto: 116i Baujahr 2005 - Neuer Kettenspanner wurde eingebaut. Ansonsten...

  1. #1 benni0002, 21.05.2014
    benni0002

    benni0002 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht hat ja jemand das selbe Problem schon einmal gehabt.

    Auto:

    116i Baujahr 2005 - Neuer Kettenspanner wurde eingebaut. Ansonsten einmal eine Zündspule erneuert. Sonst nie Probleme! 108000 km!

    Der Wagen lief normal....in den letzten Tagen hat er manchmal nur schleppend Gas angenommen aber nur ein paar Sekunden. Im höheren Drehzahlbereich nie Probleme. Nur beim Anfahren.

    Wagen abgestellt. Wollte nach ein paar Stunden starten dann lief er extrem unruhig. Drehzahl war stabil aber "bollerte" und machte den Eindruch er lief nur auf 2 oder 3 Zylindern. Beim Gasgeben kein Problem. Über Standgas nahm er normal Gas an und hörte sich auch normal an. Dann alles wieder normal. Nach ein paar Sekunden ging die Motorkontrollleuchte an. Ich stellte den Wagen sofort ab. Nachdem ich nochmal probiert haben ihn zu zünden, kein Erfolg. Es riecht nach Benzin. 1-2 mal kam er fast aber es gab nur ein kurzes "Zünden" und sofort wieder aus.

    Zündspulen scheinen ok zu sein, hab sie ausgebaut und nachgemessen.

    Könnte Steuerkette übergesprungen sein? Deswegen zündet er nicht mehr oder? Danke für eure Hilfe!

    Bin für jeden Tip dankbar. Was denkt ihr am besten zu BMW oder?

    Hier mal der Fehlerspeicher:

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dalaimoc, 21.05.2014
    dalaimoc

    dalaimoc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    bin zwar kein Experte, aber :

    2C55 CDKLATP - Lambda-Sondenalterung Periodendauer
    Fehlerhäufigkeit: 72


    könnte die anderen Fehler als Folgefehler erklären. Wenn die Lambdasonde falsche Daten liefert, wird es mit der Verbrennung schwierig.

    Kannst auch zu einer guten freien Werkstatt fahren, solange die Fehlercodes auslesen und werten können.
     
  4. Slater

    Slater 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    Sieht mir schon nach Steuerkette aus, zumindest bekommt er unplausibel Werte von der Nockenwelle, vllt reicht nur die Nockenwellen Sensoren neu zu machen, da er aber auf allen Zylindern Fehlzündungen erkennt, kann das auch auf verstellte Steuerzeiten hinweisen

    Achja und deine lambdasonde ist zu alt bzw muss neu

    Ich wurde erstmal die Nockenwellen Sensoren neu machen, wenn das nicht hilft, is die kacke am dampfen
     
  5. #4 benni0002, 21.05.2014
    benni0002

    benni0002 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Lambdasonde wurde erneuert vor einigen Wochen. Das Auto hat einen Gasumbau, da scheint die Lambdasonde ein bisschen verrückt zu spielen. Hab den Fehler mal gelöscht und nur auf Benzin gefahren, alles super. Auf Gas schmeisst er dann öfter mal den Fehler der Lambdasonde raus.

    Im Fahrverhalten merkt auch auch keinerlei Einschränkungen.

    Wagen gerade eben zum Vertragshändler gebracht. Der soll sich erstmal anschauen was los ist. Ich denke, wenn es die Steuerkette ist, muss man wirklich eine freie kennen die das drauf hat. Leider ist mir keine bekannt.

    Erste Einschätzung vom Händler: "Fehlende Kompression, Steuerkette nicht gerissen aber wohl übergesprungen. Das wäre eine Erklärung aber er muss erst den Ventildeckel runter nehmen und sehen ob die Steuerzeiten nicht stimmen."

    Eventuell reicht eine einstellen und Installationen Übersprungschutz + neuer Kettenspanner. Dann wird es nicht so teuer. Wenn aber Steuerkette etc. neu muss wird es happig! Wenn dann noch die Laufleisten gebrochen sind und etwas in der Ölwanne ist wird es nochmals paar hundert Euro teurer.

    Ich sag euch bescheid sobald ich eine Rückmeldung habe.

    Eventuell hilft es den nächsten!

    Danke schonmal!!
     
  6. Slater

    Slater 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    Wie lange bist du denn schon mit dem gasumbau unterwegs? Vllt sind ja auch nur die Ventile zu heiss geworden und sind verbrannt bzw. Hängen
     
  7. #6 welle68, 22.05.2014
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    wer baut einen 116 auf gas um?:eusa_doh:
     
  8. H@wk

    H@wk 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Stefan
    Warum soll man keinen 116i auf Gas umrüsten?
    Den Sinn einer Gasanlage hast aber verstanden...?
     
  9. #8 welle68, 23.05.2014
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    der sinn ist es : Geld zu verbrennen, weniger Leistung, höhere Reparaturkosten, erweiterte tüv- abnahme ......zu haben.
    wer mal ehrlich nachrechnet, wird zu dem schluss kommen, dass unsere alten " spritfresser" selbst die von vor 20 Jahren, unterm strich ökonomischer waren. um beim verbrauch ein paar euro zu sparen, tragen wir tausende in die werkstatt- super.
     
  10. H@wk

    H@wk 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Stefan
    Dem kann ich absolut nicht zustimmen.
    Klar, wenn man an einen Pfuscher geraten ist und der die Anlage nicht ordentlich eingebaut hat, wirds wohl öfters Probleme geben.
    Aber größtenteils laufen die Gasanlagen optimal. Gerade BMW Motoren sind gut gerüstet für Gasanlagen.
    Leistungsverlust ist minimal. Auf Gas fährt man auch keine Rennen, also völlig egal.
    Hohe Reparaturkostet? Wofür?
    Erweiterter Tüv. 20€ mehr.
     
  11. #10 Macklemore, 23.05.2014
    Macklemore

    Macklemore 1er-Fan

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Bremen
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Evtl. sind die Injektoren auch durch?
     
  12. #11 benni0002, 26.05.2014
    benni0002

    benni0002 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So Auto läuft wieder.

    Hab einen Bekannten der bei BMW als KFZ Meister arbeitet, er hat sich das Auto mal angesehen.

    Die Steuerkette ist übergesprungen (ca. 4 Zähne) dann fehlt die Kompression da die Steuerzeiten falsch sind.

    Ventildeckel runter neu eingestellt und noch einen Übersprungschutz (10 Euro) installiert.

    Dieser Schutz ist aber keine Garantie, dass es nie wieder passiert. Leitschinen, Kettenspanner etc. waren ok.

    Wäre der Wagen normal bei BMW zu Reparatur gewesen, hätte man das übliche durchgezogen, was schon zig mal im Netz zu finden ist. Steuerkette gewechselt, Leitschienen neu etc. Kosten ca. 1200-1600 Euro.

    Jetzt mal abwarten und hoffen, dass es nicht wieder passiert.

    Aber bevor ich 1500 Euro für den Wechsel der Kette bezahle, kann ich damit gut leben.

    Zustande kommt das übrigens häufig beim Abschalten des Motors, wenn die der Motor genau dann abgeschaltet wird, wenn volle Kompression da ist. Der Kettenspanner spannt nur eine Seite und durch die Bewegung des Motos beim Abschalten und der Kompression kann die Kette überspringen. Schlecht entwickelt von BMW! Das ist schon 1000den passiert.

    Zum Gasumbau:

    Der Einbau hat 1450 Euro für eine Prins 2 gekostet. Der Leistungsverlust ist kaum zu spüren. Die Endgeschwindgkeit ist exakt die selbe. Der Anzug vll 5 % geringer.

    Wartungskosten sind sehr gering. Eintragung bzw. erweitertes TÜV Gutachten 20 Euro mehr.

    Mehrverbrauch ca. 10 %.

    Wenn mann 30.000 km gefahren ist, hat man die Kosten der Anlge raus. NAch weiteren 30.000 km hat man 1500 Euro gespart.

    Was soll sich daran nicht lohnen?

    Ich fahre jedes Jahr ca. 30.000 km und spare so jeden Monat 125 Euro.

    Gasfest ist der BMW Motor, und irgendwelche Schwierigkeiten aufgrund einer gut verbauten und hochwertigen Gasanlage gibt es nicht.

    5 Jahre Herstellergarantie sind auch drin und das minimert das Risiko zusätzlich! Injektoren, Verdampfer, Steuergerät fallen also erst nach 150.000 aus der Garantie raus.
     
  13. #12 welle68, 27.05.2014
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    kettenspanner hätte auf jeden fall getauscht werden müssen. kostet 35€
    wie willste kontr. od dieser 100% fkt.

    zweitens- was ist das für eine Aussage. Zustande kommt.....

    volle Kompression ist immer da. diese Aussage halten ich ja für absulut:eusa_naughty:
    wenn der spanner entspannt wird ist, wenn mit eingelegtem gang zurückgerollt wird. z. B. beim parken
     
  14. #13 benni0002, 28.05.2014
    benni0002

    benni0002 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich will das garnicht kontrollieren! Aber der Meister bei BMW hat denke ich ein wenig Ahnung und kann beurteilen ob der Kettenspanner in Ordnung ist. Warum sollte er das auch nicht können?

    Genau und am besten immer alles tauschen, dann wird das defekte Teil schon dabei sein.... :lol: :swapeyes_blue:
     
  15. Slater

    Slater 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    Dem Kettenspanner selber sieht man nicht an das der defekt ist, die Vorspannung lässt nur irgendwann nach was man nur mit Fingern nicht prüfen kann
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 alpinweisser_120d, 28.05.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.976
    Zustimmungen:
    575
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    bei 30tkm hätte ich schon lange einen diesel gekauft. der 116i geht von haus aus deutlich schlechter als die diesel kollegen und mit gasumbau wird der durchzug auch nicht besser.
    deine laufleistung pro jahr scheint nicht zu schwanken.
     
  18. #16 welle68, 28.05.2014
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    war anscheinend der Hausmeister.....,
    übersprungschutz verbauen , der eigentl. schon jahrelang nicht mehr verbaut wird- aber keinen spanner tauschen?
    meister bedeutet noch lange nicht Ahnung zu haben- ein geselle der tagtäglich an der front ist ist mir lieber.
     
Thema: Motor springt nicht an! - Steuerkette?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto springt nicht an steuerkette

    ,
  2. bmw 116i springt schlecht an

    ,
  3. bmw 1er fehlercode 2a83

    ,
  4. zündet ein bmw wenn die steuerkette gesprungen ist,
  5. mein motor springt nicht direkt an e88,
  6. verbrennungsaussetzer startet schlecht,
  7. BMW 116 Fehler zylinderabschaltung,
  8. bmw 116 i zylinderabschaltung,
  9. bmw e87 zylinderabschaltung,
  10. 29cc bmw,
  11. bmw 116i neue batterie springt nicht an,
  12. motor springt nicht an steuerkette,
  13. Bmw 1er steuerkette gewechselt Auto Startet nicht,
  14. bmw 1 springt nicht an nachdem man die steuerkette erneuert,
  15. CDKMD02 - Aussetzererkennung Zylinder 4 in 3.Zuendreihenfolge,
  16. 116i springt schlecht an,
  17. wann springt steuerkette über,
  18. e 87 springt nicht an,
  19. bmw 116i zylinderabschaltung 29dc,
  20. fehlzündung 116i,
  21. steuerkette locker auto springt nicht an,
  22. kettenspanner wechseln auto springt nicht mehr an,
  23. steuerkette gewechselt und auto springt nicht an,
  24. bmw e87 Motor springt nicht an fehlercodes p1245,
  25. steuerkette übersprungen zylinderabschaltung
Die Seite wird geladen...

Motor springt nicht an! - Steuerkette? - Ähnliche Themen

  1. Spezialwerkzeug Steuerketten wechsel N47 Diesel

    Spezialwerkzeug Steuerketten wechsel N47 Diesel: Hey Leute Ich suche für meinen BMW 123d (N47 Diesel motor) Spezialwerkzeug zum Wechseln der Steuerkette(n). Da man sowas im normalfall ein mal...
  2. 116d springt schlecht an

    116d springt schlecht an: Hallo, ich bin neu hier und hoffe, das ihr mir helfen könnt. Ich habe schon diverse themen hier durchgelesen aber nichts passendes gefunden....
  3. Alpina B3 Motor im M135i

    Alpina B3 Motor im M135i: Hi, könnte günstig(ist relativ) an einen 3L Alpina B3 Komplettmotor kommen(Unfall Totalschaden hinten). Dieser Motor soll ja robuster aufgebaut...
  4. [E87] BMW 120D Steuerkette Geräusch / Aufbau

    BMW 120D Steuerkette Geräusch / Aufbau: Hallo Ich habe folgende Frage und zwar habe ich mir einen BMW 1er 120D BJ2006 M47/T2 2.0 Diesel gekauft. Und so wie es aussieht sind Geräusche...
  5. Habe eine Bitte. Steuerkette auf Spiel überprüfen

    Habe eine Bitte. Steuerkette auf Spiel überprüfen: Hallo Leute, habe eine Bitte an die, die ein Motor der M47-Familie fahren. Und zwar, könntet ihr bitte die Steuerkette im kalten Zustand (am...