[F20] Motor fest gelaufen? Möglicherweise kapitaler Schaden

Diskutiere Motor fest gelaufen? Möglicherweise kapitaler Schaden im BMW 125d / 225d Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo zusammen, ich suche Rat zur weiteren Vorgehensweise: Bin auf der Autobahn seit langer Zeit mal wieder Vollgas gefahren (d.h. ca. 240km/h)...

  1. #1 Stefan_VE, 26.09.2021
    Stefan_VE

    Stefan_VE 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leer/Papenburg
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2015
    Vorname:
    Stefan
    Hallo zusammen,

    ich suche Rat zur weiteren Vorgehensweise:

    Bin auf der Autobahn seit langer Zeit mal wieder Vollgas gefahren (d.h. ca. 240km/h) für 2-3 Minuten, danach etwa 5 Minuten zwischen 140-200.

    Auf einmal schaltete die Automatik in den N-Gang; und wie ich inzwischen weiß, vermutlich weil der Motor sich abgeschaltet hat bzw. festgelaufen war. Ein besonderes Geräusch habe ich nicht wahrgenommen.

    Konnte noch von der Autobahn die Ausfahrt raus rollen und dort den Wagen auf den Seitenstreifen abstellen. Erneutes Starten schlug fehl, der Anlasser konnte der Motor nicht drehen.

    Kurz danach stieg leichter Rauch aus dem Auspuff auf, gleichzeitig starker Geruch. Bin dann aus dem Wagen geflüchtet - man weiß ja nie was da unter dem Wagen schmort. Ist aber nichts weiter passiert, der Rauch wurde dann auch weniger nach 1-2 Minuten.

    Eine spätere Kontrolle im BC zeigt noch die Meldungen:
    - Anlasser defekt (vermutlich weil er nicht drehen konnte)
    - Kühlmittel niedrig (wurde vor der Aktion nicht gemeldet)

    Der Öleinlass-Deckel war auf der Unterseite tiefschwarz, kein Schlamm o.ä. erkennbar.
    Das Kühlwasser habe ich nicht geprüft, der Motor war noch sehr heiß und vermutlich wäre viel Druck drauf gewesen.


    Ich denke ich habe nun zwei Optionen:
    - den Kopf abnehmen und genauer hinein schauen lassen. Möglicherweise sieht man alle Defekte an Kolben, Ventilen, ZKD, vielleicht aber nicht die Ursache?
    - einen Austauschmotor einbauen lassen.

    Seht ihr andere Wege? Teuer wird es wohl so oder so werden. Aber wenn ich schon viel investiere, dann möchte ich auch wieder Vertrauen in den Motor haben. Wenn die Ursache nicht klar ist, bleiben halt Zweifel nach der Instandsetzung meines Motors...

    F20, BJ 2015, 160 tkm
     
  2. Hu-Cky

    Hu-Cky 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.10.2018
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    337
    Ort:
    42553 Neviges
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Heiko
    Moinsen,

    als Erstes muss eine vernünftige Diagnose gestellt werden, was da ambrach ist.
    Motor fest und das ohne Geräusche oder vorherige Anzeichen? Wäre seltsam.
    - lässt sich der Motor von Hand drehen (an der Kurbelwellenscheibe)?
    - alle Zylinder auf Beschädigung mittels Endoskop prüfen
    - sollten sich dann da mechanische Beschädigungen erkennen, den Kopf abnehmen und weitere Diagnose

    Gruß, Heiko
     
  3. #3 Der Jens, 27.09.2021
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Daß die Automatik in den Leerlauf gegangen ist, läßt auf ein kontrolliertes runterfahren des Motors schließen. Zu wenig Kühlwasser oder zu wenig Öl könnten das ausgelöst haben.
    Auf jeden Fall besteht die Chance, daß der Motor noch keinen akuten Schaden davon getragen hat.

    Also wie Heiko geschrieben hat, erstmal rausfinden was da genau passiert ist.
     
    mehrfreudeamfahren gefällt das.
  4. #4 CMH-Power, 28.09.2021
    CMH-Power

    CMH-Power 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.12.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2016
    Ist mir auch schon genau so mal passiert. Zwar mit dem N55, aber trotzdem komplett ohne Geräusche und ohne vorherige Anzeichen. Vorher mit gut 250km/h gefahren und dann auf eine Autobahnausfahrt zugerollt. Motor ging kurz vor der Ausfahrt geräuschlos aus und ließ sich nicht mehr starten. Im Endeffekt war es ein kapitaler Motorschaden, da sich eine Schraube aus dem Vanos gelöst hat und damit alles zerlegte.
     
Thema:

Motor fest gelaufen? Möglicherweise kapitaler Schaden

Die Seite wird geladen...

Motor fest gelaufen? Möglicherweise kapitaler Schaden - Ähnliche Themen

  1. 1 L LITER CASTROL MAGNATEC STOP-START 5W-30 C3 MOTOR-ÖL MOTOREN-ÖL 50047704

    1 L LITER CASTROL MAGNATEC STOP-START 5W-30 C3 MOTOR-ÖL MOTOREN-ÖL 50047704: [IMG] EUR 16,49 End Date: 20. Nov. 21:59 Buy It Now for only: US EUR 16,49 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. E87 (118d / 122PS) Motor "heult" oder "jault" dauerhaft

    E87 (118d / 122PS) Motor "heult" oder "jault" dauerhaft: Habe das Problem das mein 1er e87 bj 2006 seit neustem der Motor heult. Das Geräusch tritt dauerhaft auf, also wenn der Motor kalt ist oder auch...
  3. Longlife Ölfilter BMW 1er 3er E81 E87 E90 E91 E92 E93 116i 118i 316i 318i Motor

    Longlife Ölfilter BMW 1er 3er E81 E87 E90 E91 E92 E93 116i 118i 316i 318i Motor: [IMG] EUR 8,08 End Date: 18. Okt. 07:55 Buy It Now for only: US EUR 8,08 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Original BMW Bremsenkomplettsatz vorne 1er F20+F21 mit 114 bis 118 Motor

    Original BMW Bremsenkomplettsatz vorne 1er F20+F21 mit 114 bis 118 Motor: [IMG] EUR 255,00 End Date: 28. Okt. 11:35 Buy It Now for only: US EUR 255,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. [E81] Motor Fest

    Motor Fest: Ich bin gestern 200 km auf der Autobahn gefahren. Danach ging die Kühlflüssigkeit Lampe an und Motor ging aus. BMW Service hat festgestellt das...