[E87] Motor erkennen?

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Square7, 29.03.2013.

  1. #1 Square7, 29.03.2013
    Square7

    Square7 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Alexander
    Hallo,
    (bin gerade schon weiter unten beim Schreiben, sry wenns zu ausführlich ist, ich schreibe gerne. Niemand ist gezwungen das zu lesen)

    ich bin seit etwa 30 h glücklicher Besitzer eines 116i von 2008, und dies ist mein erster Beitrag. Ich weiß dass das hier nicht der Vorstellungsthread ist, wie der Titel schon sagt habe ich eine Frage.

    Mit dem Fahrzeug scheine ich echtes Glück zu haben, jedenfalls wurde vor 5 k km (aktuellerstand: ca 70 k) ein Austauschmotor verbaut. Nicht wegen eines Unfalls sonder auf Kulanz, in der mir vorliegenden Rechnung ist als Grund nur angegeben: "Motor qualmt und läuft unrund". Jedenfalls wurde mir bei BMW bestätigt dass ein neuer Motor eingebaut wurde. Der Wagen ist auch insgesamt perfekt aufbereitet, kommt mir fast vor wie ein Neuwagen, einige Stellen neu lackiert und im Motorraum ist wie gesagt alles neu. Aber ich will nicht schwärmen (ich bin seehr zu frieden und werde von km zu km zufriedener).

    Zu meiner Frage: Eigentlich ist in diesem Modell der N43B16 verbaut, also der letzte Motor mit 1,6l für den 116, im Fahrzeugschein stehen auch
    1597 ccm. Allerdings hat mich das bisherige subjektive Empfinden zum Stutzen gebracht. Schon als ich den Wagen überführt habe (etwa 80 km Autobahn) habe ich gemerkt dass der Motor auch im niedrigen Drehzahlbereich deutlich besser beschleunigt als ich das erwartet hätte. Die Beschleunigung bei >150 km/h ist auch deutlich höher als ich mir jemals erhofft hätte (jedenfalls gefühlt). Auch innerorts habe ich das Gefühl, dass ich ohne Probleme aus dem Drehzahlkeller herrausbeschleunigen kann ohne runterzuschalten. Und nein, ich bin nichts schlechteres gewohnt. Ganz im Gegenteil: Ich bin PS-starken Diesel aus dem Hause Mercedes gewohnt.

    Das hat mich zum Nachdenken gebraucht und schließlich zur Frage: Ist es theoretisch möglich, dass der Austauschmotor ein N43B20 ist? Der Austausch fand im Sommer 2012 statt, also 3 Jahre nachdem die Produktion des Vorgängers eingestellt wurde (soweit ich weiß). Kann natürlich gut sein dass das kein neuer sondern nur ein aufbereiteter Motor ist, halte ich sogar für sehr wahrscheinlich. Genaueres konnte man mir bei BMW nicht sagen (eigentlich durfte man mir sogar gar nichts sagen), da ich den Wagen zu dem Zeitpunkt noch nicht gekauft hatte. Ich werde nochmal genauer nachfragen, aber das geht erst nach den Feiertagen (ganz vielleicht morgen), aber ich bin gerade sehr neugierig, darum frage ich mal hier.

    Meine Erfahnrung würde ja dafür sprechen, denn genau das würde auf die Eigenschaften der 2l Maschine ja passen (höheres maximales Drehmoment bei geringerer Drehzahl). Und dass das Amt davon nichts mitbekommen hat kann ja auch sein (darum noch die 1,6 l im Schein), denn auf dem Papier ist es ja immernoch ein 116i von 2008.

    Im Prinzip ist mir egal welcher Motor jetzt tatsächlich verbaut ist, das ändert nichts daran wie zufrieden ich bis jetzt bin (und vor allem positiv überrascht von der Leistung). Desweiteren wollte ich mal wissen ob ihr meine Überzeugung teilen würdet, ein Schnäppchen erwischt zu haben, denn ich habe nur 8000 € bezahlt. Die Austattung ist mittelmäßig, der Zustand aber perfekt (alles überprüft, auch auf der Hebebühne). Mir liegen einige Rechnungen vor, allein die Kosten für Reperaturen (ich zähl mal die auf Kulanz übernommenen Kosten mit), Service (alles bei BMW) und Aufbereitung belaufen sich auf meinen Kaufpreis.

    Ich bin sehr neugierig auf eure Meinungen und vor allem darauf was ich bei BMW noch erfahren werde.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    willkommen im forum :winkewinke:

    wenn der motorwechsel bei bmw durchgeführt wurde, dann ist es ganz sicher der n43b16. für genaueres, bleibt dir nur der anruf bei bmw - vllt. hast du heute glück.

    um den preis tatsächlich annähernd zu beurteilen, ist immer die komplette sonderausstattung des fahrzeuges nötig. anhalt gibt auch vergleichend mobile.de/autoscout24.de.

    beim motorwechsel kommen schnell ein paar t-euro reparaturkosten zusammen... hast du bei bmw gekauft? (so liest es sich raus) dann würde ich dir in dieser situation empfehlen, sofern möglich, anschlussgarantien abzuschließen.
     
  4. #3 Square7, 30.03.2013
    Square7

    Square7 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Alexander
    Hallo und danke.
    Ja ich gehe auch stark davon aus, dass ich den 1,6 l Motor habe, von dem ich dann aber wirklich positiv überraschd bin, der scheint perfekt zu sein für mich. Einerseits kann man mal Gas geben und auf der Autobahn auch gut schneller fahren (ich hasse es auf der Autobahn langsamer als 150-160 zu fahren), und andererseits kann er auch sehr sparsam sein bei richtiger Fahrweise. Hab mal geteste wie sparsam seitdem ich gestern getankt habe. Auf den knapp 30 km warens jetzt 6l/100km Durchschnittsverbrauch (Zwar Stadt aber Straßen waren recht leer) und das ohne ein Verkehrshindernis zu sein.

    Bei BMW habe ich nicht gekauft, da war ich aber auch. Vergleichbare Exemplare kosten da mal eben 2-3 tausend € mehr. Und der Händler bei dem ich gekauft habe scheint unerfahren oder unwissend zu sein, jedenfalls hat er den Wagen eigentlich nur im Auftrag verkauft (wie alle seine Fahrzeuge) hat aber dann doch seinen Namen sogar mit Stempel seines Gewerbes in den Vertrag geschrieben. Hab meien Anwalt mal drüber gucken lassen, er ist jetzt doch gesetzlich zur Gewährleistung verfplichtet, auch wenn ich mir jetzt etwas asozial vorkommen würde das auszunutzen, da er wirklich freundlich war. Ich hoffe einfach dass es nicht nötig sein wird.

    Bezüglich der Garantie hat man mir gesagt (bei BMW), dass auf den neuen Motor wieder 2 Jahre Garantie gegeben wurden (aber wirklich nur der Motor).

    Und ich muss schonmal wirklich sagen: Ich bin auch begeistert von diesem Forum, wusste nicht, dass es so viele Leute gibt die sich damit so intensiv beschäftigen wie ich. Bei Mercedes ist das wohl kaum der Fall ;-)
     
Thema: Motor erkennen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. austauschmotor erkennen

    ,
  2. e87 welche motor habe ich

Die Seite wird geladen...

Motor erkennen? - Ähnliche Themen

  1. Wechsel des Motor Hauben Schloss - Anleitung

    Wechsel des Motor Hauben Schloss - Anleitung: Hat jemand schonmal das Haubenschloss beim E87 gewechselt? Über dem Schloss befindet sich ein Träger. Sichtbar sind 6 Schrauben. Müssen alle 6...
  2. Umfrage zu Problemen der Motoren N43, N45, N46

    Umfrage zu Problemen der Motoren N43, N45, N46: Hallo liebes Forum, angestoßen von einen Beitrag, habe ich die letzen Tage mal im Forum geforscht, wie es um unsere BMW 4 Zylindermotoren steht....
  3. Tick, Tick im Stand bei kalten Motor

    Tick, Tick im Stand bei kalten Motor: Grüßt euch, ich habe jetzt in der kalten Jahreszeit nach dem Start vom Motor bzw. immer dann wenn der Motor noch nicht warm ist, ein gleichmäßiges...
  4. [E87] Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor

    Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor: Hallo Liebe Fan-Gemeinde, nun wende ich mich mal mit einem Problem(chen) an euch. Ich besitze nun seit 3,5 Jahren einen 118d, BJ 12/2009 mit 143...
  5. Auto Motor Sport ohne 1er

    Auto Motor Sport ohne 1er: Hallo Zusammen! Für alle, welche die nächsten Tage am Kiosk stehen und den Kauf überlegen: In der aktuellen Auto Motor Sport wird auf dem...