[E82] Modifizierte Serienbremse

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von khm, 29.04.2012.

  1. khm

    khm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg / Oberpfalz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Vorname:
    Karlheinz
    Liebe 135er - Gemeinde,

    ich möchte euch um Rat bitten.

    Mein 130i braucht eine rennstreckenfeste Bremse. Momentan habe ich eine modifizierte Serienbremse nach den Empfehlungen von Ralph Schmitz (at-rs.de) mit Serienschwimmsätteln, Tarox zero, Ferodo DSP und hochsiedender Flüsssigkeit. Das hat sich allerdings nun bezüglich der Scheiben doch als 'nicht hockenheimfest' erwiesen. Die haben der Hitze nicht ohne Verzug stadgehalten, was ja irgendwie auch zu erwarten war.
    Laut R. Schmitz wäre eine modifizierte 135er Serienbremse eine gute mögliche Lösung - sofern man das eingetragen bekommt!
    Gemeint ist damit: Seriensättel vorne mit getemperten und evtl. geschlitzten Scheiben und anderen Belägen -wobei die ja das geringste Problem wären. Hat jemand von euch Erfahrungen mit einer derartigen Konfiguration?

    Für euere Antworten schon jetzt vielen Dank im Voraus!

    Grüße
    Karlheinz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 29.04.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also die Serienscheiben halten das meiner Einschätzung nach nicht aus. HHR ist halt extrem bremsenmordend... Würde da eher zu einer MovIt oder Brembo BBK greifen.

    Ich fahre den Carbopad GT Belag auf der PP Scheibe mit Rennbremsflüssigkeit, das funzt auf der NOS und im Alltag super (außer das quietschen...), aber ich denke für paar HHR Runden am Stück sind die Scheiben nicht gut genug.
     
  4. #3 the bruce, 30.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2012
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Karlheinz, der 135er- bzw. PP-Sattel ist sehr gut. Was du neben anständigen Belägen
    (Endless, Pagid, PFC, CL, Carbopad) bräuchtest wären andere (möglichst schwimmend
    gelagerte) Scheiben und eine optimierte Belüftung.

    Toll wäre es wenn es da was passendes von AP oder Performance Friction geben sollte.
    Guck mal bei beiden Herstellern in die Kataloge. Beide bieten für diverse Modelle Upgrade-
    Scheiben an. Die Qualität ist top, die Preise leider ebenfalls. Aber für Hockenheim ist meist
    weniger zu wenig.


    edit:

    das gibt es von Performance Friction:

    Brake Upgrade Kit
    1090.0001 F
    1091.0001 R

    und das:

    http://www.part-box.com/product_info.php?products_id=47864
    http://www.part-box.com/product_info.php?products_id=47865


    schade, dass es hier bei AP nichts gibt:

    http://www.apracing.com/products/ro...nt_disc_kits/strap_drive_kits_and_system.aspx
     
  5. khm

    khm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg / Oberpfalz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Vorname:
    Karlheinz
    Super, Danke!

    Ich denke, daß die Scheibengröße auch eine wichtige Rolle spielt - und da paßt in die 135er 6-Kolben-Sättel eine größere Scheibe 'rein als sie die Brembo 4-Sattelbremse für den 130 hat. Wenn ich eine Scheibe mit Alutopf finde und eingetragen bekomme wär's sicher optimal. Habt ihr da Erfahrungen mit dem Tüv?

    Klar ist: ich muß ordentlich was ausgeben. Aber nur teuer heißt eben nicht, daß es auch paßt!

    Nochmal Danke
    Karlheinz
     
  6. khm

    khm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg / Oberpfalz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Vorname:
    Karlheinz
    Jetzt bin ich's nochmal!

    Wie steht es denn mit der Meinung des TÜV um die Bremsanlage von Performance Friction? Wenn ich richtig gesehen habe, kommen die Anlagen aus den USA - oder?

    Und weil das Thema Luftführung irgendwie auch in meinem Kopf 'rumspukt: darf man denn an den Spritzblechen und überhaupt an der Luftführung im Radhaus was verändern? Damit verändert man doch auch den Auftrieb an der Vorderachse, wenn ich das richtig sehe? Ich hab' da im Z-Forum (hatte vorher einen Z3) was über eine Belüftung der Radhäuser gelesen und mich gefragt, ob das ein neues 'Pickerl' bekommt.

    Liebe Grüße
    Karlheinz
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 BMWUA, 04.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2012
    BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Die Serienbremse vom 135i und die PP-Bremse sind weitestgehend identisch.
    Steht sogar im Gutachten drin, dass die PP-Zangen als Serienzangen 135i verbaut sind. Unterschied ist lediglich die Farbe.

    Die Zangen sind super! Die Bremsscheiben gehen wohl auch noch. Aber die Bremsbeläge sind das Problem, was ich Dir auch schon geschrieben hatte.
    Hier gibt es keine wesentlich tauglicheren Beläge. Nach meiner Erfahrung stellen
    die ATE-Beläge mit Zulassung noch eine kleiner Steigerung dar.

    Munzi wird Dir das aber in einer guten Woche genau sagen können.
    Wir werden es unter NoS-Bedingungen am 130er testen :)

    Ich war auch auf der Suche nach einer Verbesserung der Standfestigkeit und Performance der
    PP-Bremse. Leider gibt es keine legale und StVZO-konforme Lösung. Zubehöranlagen
    sollen dies auch nicht deutlich besser machen, als es die Serienbremse kann.
    Ich hatte da mit Experten und Rennstreckenerfahrung gesprochen.
    Ich hab's dann anders gelöst - habe, wie erwähnt - den kompletten Bremsenhalter getauscht.
    In Zuffenhausen gibt es ausreichend Teile ;) ;) ;)
     
  9. khm

    khm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg / Oberpfalz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Vorname:
    Karlheinz
    Alles klar, vielen Dank!

    Dann wünsche ich einen schönen Ausflug in die Eifel mit möglichst wenig Störverkehr! Würde mich freuen, von Euch zu hören!

    Ich hätte da übrigens eine 4-Runden Tourikarte mit Futtergutschein etc. neu und ungebraucht günstig abzugeben. Hab' ich vor 6 Wochen geschenkt bekommen und befürchte, daß mir das Ding verfällt! Bei Bedarf schick mir doch einfach eine PN!

    Gute Reise und viel Spaß am Ring!
    Karlheinz
     
Thema:

Modifizierte Serienbremse

Die Seite wird geladen...

Modifizierte Serienbremse - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe modifizierten 1er M Endschalldämpfer

    Verkaufe modifizierten 1er M Endschalldämpfer: Original BMW 1er M Coupe Endschalldämpfer professionell modifiziert Teilenr.: 18107845402 Gewicht: 11,710kg Neupreis: 773,11€ Der Auspuff...
  2. Serienbremse 118d hinten. Innenbelüftet?

    Serienbremse 118d hinten. Innenbelüftet?: Gestern hat mein reifendealer für meine Verunsicherung gesorgt. Ich hab nen neuen komplettradsatz für meinen 118d bestellt. M Bremse habe jch...
  3. Gegen rupfende BMW Kupplung 1er 3er 5er X1 X3 Z4 Modifiziertes CDV Ventil

    Gegen rupfende BMW Kupplung 1er 3er 5er X1 X3 Z4 Modifiziertes CDV Ventil: [IMG]EUR 39,00 End Date: 11. Aug. 20:43 Buy It Now for only: US EUR 39,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Eton MC8 (wie DSP 8 CAN) modifiziert/programmiert für BMW e87 1er

    Eton MC8 (wie DSP 8 CAN) modifiziert/programmiert für BMW e87 1er: [IMG]EUR 100,00 End Date: 01. Apr. 14:21 Buy It Now for only: US EUR 100,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. [E87] modifizierter Spanner ...?

    modifizierter Spanner ...?: Hallo Zusammen, habe mich vor dem 1er Kauf ein wenig schlau gemacht... am Baujahr Ende 2007 wurde ja ein neuer modifizierter Spanner...