Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2015

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 2er F2x" wurde erstellt von Thomas, 12.12.2014.

  1. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Guten Abend zusammen!

    Da es bisher noch nicht gepostet wurde, verfasse ich halt mal kurz eine Übersicht über die knappen (offiziellen) Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2015 für den 2er F22.


    1. Neue Einstiegsmotorisierung - 218i - 3 Zylinder
    2. Weiteres Allradmodell - 220d xDrive
    3. Neue Ausstattungsvariante - "Advantage"

    1. Neue Einstiegsmotorisierung - 218i - 3 Zylinder

    Kompakt, kraftvoll, charakterstark: Der neue Dreizylinder-Ottomotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie im BMW 218i Coupé.
    Drehfreude, Laufruhe und Effizienz kennzeichnen den Dreizylinder-Ottomotor im neuen BMW 218i Coupé. Die neuentwickelte Antriebseinheit erzeugt aus einem Hubraum von 1,5 Litern eine Höchstleistung von 100 kW/136 PS sowie ein maximales Drehmoment von 220 Newtonmetern, das schon bei 1 250 min-1 zur Verfügung steht. Seine BMW TwinPower Turbo Technologie umfasst einen in den Abgaskrümmer integrierten Turbolader, eine weiterentwickelte Benzin-Direkteinspritzung, die jüngste Ausführung der variablen Ventilsteuerung VALVETRONIC und die variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS: Der neue Antrieb ist nach klassischem Muster vorn längs unter der Motorhaube positioniert. Sein geringes Gewicht begünstigt die für sportlich-agiles Fahrverhalten maßgebliche harmonische Lastverteilung im Verhältnis von nahezu 50 : 50 zwischen Vorder- und Hinterachse.
    Den Spurt von null auf 100 km/h absolviert das neue BMW 218i Coupé in 8,8 Sekunden (Automatik: 8,9 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt jeweils 212 km/h. Die temperamentvolle Kraftentfaltung beim Beschleunigen wird von einem markant sportlichen Motorsound begleitet. Darüber hinaus ist der Charakter des Dreizylinder-Motors von markentypischer Laufkultur geprägt. Er weist hinsichtlich seines Schwingungsverhaltens Parallelen zum Reihensechszylinder-Motor von BMW auf und verfügt über eine wälzgelagerte Ausgleichswelle aus geschmiedetem Stahl zur Reduzierung von Vibrationen.
    Zur hohen Effizienz der neuen Modellvariante tragen auch die ebenfalls weiterentwickelten Getriebe bei. Mit dem serienmäßigen 6-Gang Schaltgetriebe verbraucht das neue BMW 218i Coupé durchschnittlich 5,6 bis 5,1 Liter je 100 Kilometer (CO2-Wert: 130 bis 118 Gramm pro Kilometer). In Verbindung mit dem 8-Gang Steptronic Getriebe liegen die entsprechenden Werte zwischen 5,5 und 5,1 Liter beziehungsweise 129 und 118 Gramm (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).



    2. Weiteres Allradmodell - 220d xDrive

    Intelligenter Allradantrieb und aktuellste Dieseltechnologie: Das neue BMW 220d xDrive Coupé.
    Zur neuen Motorenfamilie gehört auch der 2,0 Liter große Vierzylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie des BMW 220d Coupé. Für dieses Modell wird ab März 2015 alternativ zum Hinterradantrieb das System BMW xDrive angeboten. Im neuen BMW 220d xDrive Coupé sorgt der intelligente Allradantrieb nicht nur für optimierte Traktion und Fahrstabilität bei allen Fahrbahn- und Witterungsverhältnissen, sondern auch für gesteigerte Dynamik bei sportlicher Kurvenfahrt und ein optimiertes Spurtvermögen.
    Das 140 kW/190 PS starke Allrad-Modell beschleunigt in 6,8 Sekunden von null auf 100 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch liegt zwischen 4,7 und 4,3 Litern je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen betragen 124 bis 113 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).



    3. Neue Ausstattungsvariante - "Advantage"

    Eleganz und Dynamik nach Maß: Die neuen Modellvarianten Advantage, Sport Line, Luxury Line und M Sport.
    Beste Voraussetzungen für Fahrfreude auf Premium-Niveau bietet bereits die Serienausstattung des BMW 2er Coupé, die unter anderem eine Klimaautomatik, das Radio BMW Professional und das Bediensystem iDrive einschließlich eines hochauflösenden 6,5 Zoll-Farbdisplays, ein Lederlenkrad, eine Telefon-Freisprecheinrichtung mit USB-Schnittstelle, einen Regensensor, eine verschiebbare Armauflage sowie je nach Motorisierung 16 oder 17 beziehungsweise 18 Zoll (BMW M235i Coupé) große Leichtmetallräder umfasst. Alternativ zur Basisausstattung stehen ab März 2015 vier Modellvarianten zur Auswahl. Mit ihren jeweils harmonisch aufeinander abgestimmten Design- und Ausstattungsmerkmalen ermöglichen sie eine gezielte Steigerung der Funktionalität, des Komforts, der hochwertigen Eleganz und der Sportlichkeit des BMW 2er Coupé.
    Beim Modell Advantage wird die Serienausstattung um Multifunktionstasten für das Lenkrad, eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, eine Park Distance Control mit Sensoren am Fahrzeugheck, ein Ablagenpaket und Nebelscheinwerfer ergänzt. Zusätzlich zu diesen Optionen beinhalten das Modell Sport Line und das ab Frühjahr 2015 erstmals für das BMW 2er Coupé verfügbare Modell Luxury Line auch 17 Zoll große Leichtmetallräder in jeweils exklusivem Design, das Lichtpaket und das Ambientelicht mit variabler Farbgebung sowie spezifische Einstiegsleisten, Sitzpolsterungen, Interieurleisten und Fahrzeugschlüssel.
    Das neue Modell Luxury Line ist außerdem an der Chrome Line Exterieur zu erkennen. Darüber hinaus sind die Einfassungen der äußeren Lufteinlässe, die Frontseiten der elf Nierenstäbe, der Quersteg in der Heckschürze und die Endrohrblende der Abgasanlage in Chrom Hochglanz gehalten. Im Innenraum sorgen Interieurleisten in der Edelholzausführung Fineline Stream einschließlich einer Akzentleiste in Oxidsilber, ein Sport-Lederlenkrad sowie die Lederausstattung Dakota in den Farben Schwarz, Terra oder Oyster mit Akzenten in Oyster dunkel und eine Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer für ein besonders exklusives Ambiente.
    Beim Modell Sport Line sind die entsprechenden Exterieurmerkmale sowie die Außenspiegelkappen in Schwarz hochglänzend ausgeführt. Gemeinsam mit der auf acht reduzierten Zahl der Nierenstäbe betonen diese Details die dynamische Ausstrahlung des Zweitürers. Sportsitze für Fahrer und Beifahrer in Stoff-/Alcantara-Ausführung, Interieurleisten in Schwarz hochglänzend einschließlich einer Akzentleiste in Korallrot matt, ein spezifisch gestaltetes Instrumentenkombi und ein Kniepad auf der Fahrerseite der Mittelkonsole erzeugen sportives Flair im Innenraum. Mit dem serienmäßigen Fahrerlebnisschalter lässt sich bei diesem Modell zudem der Modus SPORT+ auswählen.
    Auch das Modell M Sport umfasst alle Ausstattungsmerkmale des Modells Advantage und bietet darüber hinaus eine Vielzahl von Ergänzungen, die das intensive Fahrerlebnis im BMW 2er Coupé fördern und auch optisch unterstreichen. Dazu gehören das M Sportfahrwerk einschließlich einer Fahrzeugtieferlegung um 10 Millimeter, 17 Zoll große M Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign, das M Aerodynamikpaket mit großen Lufteinlässen an der Front, markanten Seitenschwellern und einem Diffusor-Einsatz für die Heckschürze, die BMW Individual Hochglanz Shadow Line sowie eine spezifische Gestaltung der BMW Niere und eine Endrohrblende in Chrom-Ausführung. M typisches Flair im Innenraum entsteht unter anderem durch Einstiegsleisten mit M Kennzeichnung, Sportsitze für Fahrer und Beifahrer in Stoff-/Alcantara-Ausführung mit exklusivem M Design, Interieurleisten in der Variante Aluminium Hexagon mit einer Akzentleiste in Estorilblau, das M Lederlenkrad, das spezifische Ziffernblattdesign für das Instrumentenkombi, den anthrazitfarbenen BMW Individual Dachhimmel, das Kniepad im Fahrerfußraum, die M Fahrerfußstütze und die Möglichkeit, per Fahrerlebnisschalter den Modus SPORT+ zu aktivieren.



    Grüße
    Thomas

    Quelle: BMW Presseabteilung
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    :shock:
    116i=136PS.
    218i=136PS. Ernst jetzt?! Dann können sie das Kind auch beim Namen nennen und einen 216i herausbringen.

    Und von der Laufkultur des 3-Zylinders auf 6-Zylinder Niveau bin ich auch nicht ganz überzeugt...
     
  4. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ich bin auch erstaunt, dass der 218i schwächer sein soll als der 118i :shock:
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Soll wohl beim er auch wieder etwas verändert werden. Ich glaube BMW gefällt nicht so richtig, wie weit sie mit den Zahlen runter gerutscht sind. Marketing backfired slightly ;).
     
  6. flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    Naja, dann würde das ja halbwegs passen - 114i->116i mit 102PS, 116i->118i mit 136PS...bis rauf zum 135i->der dann halt zum 14oi mutiert.
     
  7. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Korrekt, darauf wird es wohl auch beim 1er hinaus laufen. Mal sehen, wann es das dann offiziell gibt :)
     
  8. #7 dacno1982, 14.12.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.12.2014
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Ich hoffe nicht, und glaub es auch nicht: das 2er Cabrio wurde erst vor kurzem vorgestellt, u.a. Als "M235i". Der Wagen kann noch nicht mal bestellt werden, Kataloge sind gedruckt, ich kann mir nicht vorstellen das die aus dem F20 einen M140i machen, und das eigentlich etwas höher Positionierte Fahrzeug F22/23 dann schon bei Markteinführung quasi überholt ist.

    Ich tippe einfach mal drauf, das der M235 und M135 den N55 noch eine weile behalten werden, vielleicht bekommt der M135i die 6 PS mehr, die der 2er schon hat mit dem LCI.
    Alles andere würde mich schon fuchsen...:mrgreen:

    Der M2 wird wohl den neuen 6-Zylinder des "340i" mit 365 PS bekommen. Auch um den Respektabstand zum teureren M2 zu wahren, wirds keinen 1er mit dem gleichen Motor oder jedenfalls mehr als 240 kw geben.


    Die neue Politik von BMW ist irgendwie ein zweischneidiges Schwert: beim E87 haben die die alten Motoren ewig beibehalten, z.B. Beim 125i mit dem N52, der hätte auch wesentlich früher durch den N53 oder N20 ersetzt werden sollen: bei den höheren Modellen, 5er etc. haben die neue Technik schneller eingesetzt. Für Leute die VOR dem Kauf stehen gut, wer sich letztes Jahr ein 220d Coupe gekauft hat, hat jetzt halt Grund sich zu ärgern: Grade mal ein knappes Jahr nach Serienanlauf gibts einen neuen Motor mit mehr Leistung und geringerem Verbrauch, und neue Navis und neues Radio gabs auch. Insofern hatte ich Glück, den am 235 mit Navi Pro hat sich noch nichts geändert.
     
  9. #8 T.B, 14.12.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.12.2014
    T.B

    T.B Guest

    Das waren nur Gedankenspiele.
    Der M2 wird einen 3 Liter R6 mit 374 PS bekommen.
    Es erscheint lediglich beim F22 einen kleineren Motor als 218i mit einem 3 Zylinder mit 136PS.
     
  10. #9 misteran, 14.12.2014
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Im 2er AT gibt heißt der Motor auch 218i, warum sollte man jetzt beim Coupé den 216i nennen.

    Im F30 nennt sich der Motor vom 118i, auch 320i bei der EDE Version...
     
  11. #10 dacno1982, 14.12.2014
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Ja, bei mir auch :lach_flash: ich mutmaße jedenfalls, das es beim "M Performance" Modell am wenigsten geändert wird zum LCI des 1er, alle anderen Motoren werden wohl auf die B38/48 umgestellt und bekommen damit auch mehr Leistung und andere Typenbezeichnungen. Vielleicht gibts den B58 auch im M135i, aber mehr als 240 kw glaub ich nicht.
     
  12. #11 AlexBln, 23.12.2014
    AlexBln

    AlexBln 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Alex
    Mit ist gestern aufgefallen dass 220i und 220d jetzt auch ein doppelendrohr haben, das wird dann hoffentlich beim 1er und 4er auch kommen.
     
  13. #12 Beamer1, 26.12.2014
    Beamer1

    Beamer1 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Sascha
    Ich glaube gehört zu haben dass nur das 2er Cabrio die Doppelendrohre
    Spendiert bekommt:roll: Leider.
     
  14. #13 BMW-Racer, 26.12.2014
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.092
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Das 220d Coupe hat seit der Umstellung auf den neuen Motor (B47) auch das Doppelendrohr. Auch beim Cabrio hat nur der 20d zwei Rohre, der 20i nur eins.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 TSV-Leo, 27.12.2014
    TSV-Leo

    TSV-Leo 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Simbach am Inn
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Leo
    Spritmonitor:
    Warum? :shock:
     
  17. #15 misteran, 27.12.2014
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Kostet wahrscheinlich zuviel die Produktion umstellen.

    Wahrscheinlich wenn der 20i durch einen neuen Motor ersetzt wird, bekommt der auch die 2 Rohre.
     
Thema: Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2015
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 118i motor pflege

    ,
  2. f22 modellpflege

Die Seite wird geladen...

Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2015 - Ähnliche Themen

  1. 4 Sommerreifen mit Stahlfelgen 205/55/16 vom BJ 2015 F20

    4 Sommerreifen mit Stahlfelgen 205/55/16 vom BJ 2015 F20: Verkaufe 4 Sommerreifen mit Stahlfelgen 205/55/16 vom BJ 2015 F20 mit RDK System Michelin Energy 6mm VB 195 € Tel Whatsapp 015775814545
  2. Ist der 116i Bj: 2013 genauso "durchzugsschwach im 6. Gang" wie der von 2015 (laut ADAC)?

    Ist der 116i Bj: 2013 genauso "durchzugsschwach im 6. Gang" wie der von 2015 (laut ADAC)?: Ich plane mir einen 116i zu kaufen (gebraucht) und hab mir den ADAC Testbericht von dem 2015er (109PS) durchgelesen, darin steht als Nachteil: "Im...
  3. Aktuelle Puma Maßnahme, Steuerkette e87

    Aktuelle Puma Maßnahme, Steuerkette e87: Hallo Leute, Ich hatte vor einem Jahr meinen e87 bei BMW wegen eines Lackschadens. Nach der Reparatur rief BMW mich an und sagte es müsse der...
  4. Der Modellpflege-Thread

    Der Modellpflege-Thread: Hallo Zusammen, im 2. Quartal 2018 geht der neue 1er an den Start. Das bedeutet : kein 6er mehr, Fronantrieb, kein 3 Türer mehr. Weswegen Ich...
  5. [E87] Empfehlung Winterreigen 2015/50R17 mit V-Index

    Empfehlung Winterreigen 2015/50R17 mit V-Index: Hallo Ich bin noch auf der Suche nach 205/50R17 Winterreifen mit V-Geschwindigkeitsindex, da meine bisherigen Reifen abgefahren sind (hatten H...