Mit Kundendienst unzufrieden

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von 118dweis, 29.11.2009.

  1. #1 118dweis, 29.11.2009
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Hallo, hatte vergangene Woche meinen ersten Kundendienst, bin jetzt nicht so anspruchsvoll in Bezug auf Auto sauber zurück geben oder ähnliches. Aber wenn man gefragt wird ob das Auto gewaschen werden darf und dann bekommt man es zurück und es ist vorne verschmutzt und nur seitlich gewaschen dann find ich das ein bisschen Verarsche.

    Das gleiche zählt für den Innenraum, also mal kurz raus saugen bzw. die Teppiche ausschütteln ist meiner Meinung nach nicht zu viel verlangt oder??

    Das nicht mal das Scheibenwaschmittel nachgefüllt wurde ist noch am Rande zu erwähnen. Eine Checkliste was alles für arbeiten durchgeführt wurden habe ich ebenfalls nicht erhalten.

    Was meint ihr dazu? Also ich glaube diese Werkstatt wird meine Auto nicht mehr für einen Kundendienst sehen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sniper

    Sniper 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 118dweis, 29.11.2009
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Naja wollt ja erstmal hören was ihr dazu sagt ob das normal ist oder nicht??
     
  5. #4 Christoph, 29.11.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Bei einigen Händlern ist sowas "normal", ja.
    Aber im Sinne von BMW ist das nicht normal.

    Würde Montag den Service Leiter anrufen, ihm das berichten und wenn er nix macht, München informieren.
    Die Händler verstehen offenbar keine andere Sprache als Druck aus München...
     
  6. #5 Strikersen, 29.11.2009
    Strikersen

    Strikersen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Frank
    Ich bin das eigendlich gewohnt!
    Aber von anderen Hersteller-Vertragswerkstätten! :!:
    Aber je nach Lust/Zeit der Werkstatt wurde das Auto auch mal gewaschen!
    Verallgemeinern kann ich meine Erfahrung nicht!
    Jedoch solltest Du eine detaillierte Rechnung mit allen geleisteten Arbeiten erhalten/haben !
    Frage ruhig nochmal "höflich" nach und teile dann gegebnenfalls dein Unmut dem :D mit,bevor Du in München alarm machst!
    Da arbeiten ja auch nur Menschen!
     
  7. Sniper

    Sniper 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn es "nur" Menschen sind - etwas mitdenken kann man wohl erwarten, von jedem.
    Wenn ich mit unseren Kunden teilweise so umspringen würde, oh man..
     
  8. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    selbst beim ersten service meines hyundai damals, habe ich beim abholen nen zettel auf den beifahrersitz gehabt, mit einer entschuldigung das das auto wegen zeitmangels nicht gereinigt wurde. anbei ein gutschein für eine wagenwäsche und innenreinigung... und der wagen hatte neu weniger gekostet als mein 1er fast 4 jahre alt..
     
  9. #8 Stuntdriver, 29.11.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Es gelingt mir zwar nicht immer, aber ich versuche meinem Händler den Wagen in sauberem Zustand auf den Hof zu stellen. Kommt er schmutzig weil ich keine Zeit hatte, habe ich ihn immer gewaschen zurück bekommen. Ich denke das ist ein kostenloser Service wenn sie es machen bedanke ich mich, wenn nicht isses doch kein Problem. :kaffee:
    Checkliste im Auto kenne ich bei BMW gar nicht.
    Das mit dem Scheibenwaschmittel finde ich aber schon blöd, sowas sollte nicht passieren.
     
  10. #9 Adn120d, 29.11.2009
    Adn120d

    Adn120d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Spritmonitor:
    Ich sehe das ehrlich gesagt etwas anders als der Autor über mir :D
    BMW ist eine Premiummarke und dem sollte auch der Service entsprechen - denn der Kunde zahlt ja auch entsprechend.Egal ob es jetzt ein 1er oder 7er ist.Man zahlt mehr ,als bei einem "Durchschnittshersteller" (gefährlicher Begriff :? ) daher sollte auch die Leistung überdurchschnittlich sein :wink: .
     
  11. #10 Strikersen, 29.11.2009
    Strikersen

    Strikersen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Frank
    Hmm, und wenn denn noch vorher Frau Doktor und Herr Professor Ihre komplett ausgestatteten 740i abgeholt haben, und der Herr Bürgermeister seinen M6 in empfang genommen hat, dann bleibe ich kleiner "Hasenpfurz" lieber im Hintergrund! :roll:
    Ist halt immer etwas anders "Premium" !
     
  12. #11 Küstenflitzaa, 29.11.2009
    Küstenflitzaa

    Küstenflitzaa 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Fabian
    Ich kann soviel dazu Beitragen - Eine Checkliste mit allen Arbeiten hatte ich vor 1 Jahr selbst bei Seat bekommen.
    Was dort nie gemacht wurde war die Autowäsche aber an den Innenraum hät ich eh niemand rangelassen - Viel frecher war es sogar noch das sie in das Auto ohne Sitzüberzug eingestiegen sind (Bei Volllederausstattung)

    Von BMW erwarte ich mindestens genau so einen Service - Es darf aber auch ruhig das Auto komplett Sauber gemacht werden, ich denke das darf auch so sein dafür hab ich mich ja auch für einen Premiumhersteller entschieden und bin nicht bei VW bz. Seat geblieben.

    Zu deinem Porblem würd ich auch erst mal den Leiter anrufen und ihm um eine Korrektur bitten - dann sollten die das auch schnell Machen.
    München ist zwar auch eine Lösung aber ich finde die für's erste zu Grob.
     
  13. #12 118dweis, 30.11.2009
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Dir ist aber hoffentlich schon bewusst, dass BMW seinen Hauptgewinn durch die Kleinwagen hat oder??

    Denn mit 1er und 3er wird bei BMW das Geld gemacht und net mit 7er oder M6 oder auch anderen Karossen in der Größenklasse.
     
  14. #13 Frank_DC, 30.11.2009
    Frank_DC

    Frank_DC 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Also Mercedes macht den Hauptteil seines Gewinns mit der E-Klasse und hat mit der ersten Generation der A-Klasse keinen Gewinn gemacht (war den Jungs aber von vorn herein klar).

    Bei BMW wird dies nicht viel anders sein.

    Der prozentuale Gewinn pro Fahrzeug ist höher, je teurer das Fahrzeug ist. Fahrzeuge wie 6er und 7er bringen zwar sehr gute prozentuale Margen, welche durch umfangreiche Sonderausstattungen noch einmal deutlich gesteigert werden, absolut tragen sie aber aufgrund der geringen Stückzahlen nicht so viel zum Ergebnis bei.

    Vor allem der 5er und zu Teilen auch der 3er sind hier sicher die Modelle, die den Hauptanteil am Gewinn ausmachen, da hier ein gutes Verhältnis von relativ hohem Fahrzeugendpreis und Absatzzahlen erreicht wird.

    Der 1er wird nur wenig zum Gewinn beitragen:

    1. Zur Zeit werden in Deutschland mehr 3er als 1er verkauft (siehe Zulassungsstatistik KBA)

    2. Die meisten 1er, die man auf der Straße sieht, haben eine kleine Maschine und als Sonderausstattung lediglich eine manuelle Klimanlage und Nebelscheinwerfer bzw. das Advantage-Paket und Metallic-Lack - das wars in der Regel.
    -> schlechte prozentuale Marge aufgrund des niedrigen Fahrzeuggrundpreises, welche durch die nur sparsam bestellte Sonderausstattung kaum gesteigert wird

    3. Der 1er basiert technisch zu großen Teilen auf dem 3er E9x. Für den ersten Versuch in der Kompaktklasse ist diese Strategie nachvollziehbar. Dadurch wurde der Entwicklungsaufwand erheblich verringert, was das Risiko im Falle eines möglichen Flops begrenzt.
    Der Nachteil liegt aber klar auf der Hand:
    -> Der 1er ist in der Produktion für ein Fahrzeug der Kompaktklasse deutlich zu teuer. Wie BMW bereits angekündigt hat, wird dies beim Nachfolger anders laufen.

    Dies ist sicher keine Entschuldingung für eine schlechtere Behandlung von 1er-Kunden, allerdings ist nachvollziehbar, daß der 7er-Kunde im Zweifelsfall eine höhere Priorität bekommt, als der 1er-Kunde. Der Gewinn pro Kunde - und das ist für den Händler in erster Linie interessant - ist bei der 7er-Kundschaft einfach deutlich höher. Nicht selten haben diese Kunden schon eine ganze Reihe von Neufahrzeugen gekauft und werden in Zukunft noch weitere kaufen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Christoph, 30.11.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Nein ist nicht nachvollziehbar, denn ein Kunde, der mit dem Service an seinem 1er unzufrieden ist, wird keinen 3er, 5er oder 7er kaufen :idea:
     
  17. #15 Frank_DC, 30.11.2009
    Frank_DC

    Frank_DC 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Mit höherer Priorität meinte ich nicht, daß der Service beim 1er schlechter sein "darf". Ich meinte damit lediglich, daß ein langjähriger 7er-Kunde, wenn er z.B. zeitgleich mit einem 1er-Kunden aufschlägt, zuerst betreut wird, wenn beide keinen Termin haben.

    Die Qualität des Service muß bei allen Kunden einwandfrei sein, daß sollte selbstverständlich sein.
     
Thema:

Mit Kundendienst unzufrieden

Die Seite wird geladen...

Mit Kundendienst unzufrieden - Ähnliche Themen

  1. kundendienst 118i

    kundendienst 118i: Halli hallo, Ich stehe kurz vor dem Kauf eibes 118i. EZ 01/14 Könnt ihr mir sagen in welchen Abständen der Kundendienst fällig und was der...
  2. Rechnungen verwalten, BMW Werkstattkosten und Kundendienste durchsuchen

    Rechnungen verwalten, BMW Werkstattkosten und Kundendienste durchsuchen: Hallo, da in den Vorstellungsthread nicht so viele Leute reinschaue, wollte ich hier nochmal die Gelegenheit nutzen um mein Projekt...
  3. Kundendienst nach 75.000 km (Ölwechsel + Mikrofilter)

    Kundendienst nach 75.000 km (Ölwechsel + Mikrofilter): Hallo zusammen, bei meinem 116i (BJ 2008) steht demnächst der Kundendienst nach 75.000 km an. Laut meinem BMW Händler ist der Ölwechsel und ein...
  4. [E87] Kundendienst 130.000km

    Kundendienst 130.000km: Was soll man da alles machen lassen? Gibt es eine liste, wann was wechselt werden muss?
  5. [E87] Kundendienst

    Kundendienst: Hallo Gemeinde, ich habe mir vor einem Jahr meinen 1er von einem Nicht-BMW-Händler geholt. Der Händler hatte als nächsten Kundendienst 1 Jahr...