[E81] Mischbereifung und Serienfahrwerk - ist das normal???

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von wolfimschafspelz, 07.04.2015.

  1. #1 wolfimschafspelz, 07.04.2015
    wolfimschafspelz

    wolfimschafspelz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saltgrit
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2011
    Vorname:
    Berty
    Spritmonitor:
    Hi,
    Fahre meinen 120d (mit Serienfahrwerk, ~128.000) mit 182er Doppelspeiche jetzt seit gut einer Woche mit vorne 205/45R18 Dunlop und hinten 225/40R18 Michelin PSS. Soweit, so gut. Nach DK und zurück alles prima. Läuft sehr gut gerade aus, ruhig, voll beladen kein Thema, mit Jetbag sinnig gefahren.
    Jetzt den Koffer runter und mal auf die Piste für einen kleinen High-speed-Test - bei ~220 (GPS) schert mir einer vor den Wagen und zwingt mich zur Vollbremsung. Gerade Straße, keine spürbaren Bodenwellen - aber, der Wagen wurde erschreckend unruhig auf der Hinterachse. Habe mich regelrecht verjagt, weiß gar nicht, ob das DTC angesprochen hatte, oder ich nur gegengelenkt hatte, auf jeden Fall war das völlig ungewohnt, das hatte ich noch nie - habe vorher 205/55R16 Michelin gefahren. Sollte der Wagen nicht mit den breiteren Reifen hinten stabiler liegen?
    Kennt jemand auch solch ein Bremsverhalten?
    Was kann die Ursache sein?
    Gibt es Abhilfemaßnahmen? Auf ein härteres Fahrwerk habe ich eigentlich aus Komfortgründen wenig Lust.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolfimschafspelz, 09.04.2015
    wolfimschafspelz

    wolfimschafspelz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saltgrit
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2011
    Vorname:
    Berty
    Spritmonitor:
    Hab mal meinen M3-erfahrenen Experten interviewt (fährt mittlerweile P.997): Das könnte schon mal sein, dass bei Vollbremsung aus hohen Geschwindigkeiten das Heck unruhig wird - besonders, wenn man intuitiv noch ganz leicht lenkt, dem Ausscherer ausweichend die Lücke zwischen ihm und der Leitplanke anpeilt. Da kann das Heck schon mal leicht ein Eigenleben entwickeln - solle ich nicht so ernst nehmen ;-)
    Des weiteren habe ich gelesen, dass das ABS bei Mischbereifung nicht besonders feinfühlig reagieren kann...
     
  4. #3 Shinguin, 09.04.2015
    Shinguin

    Shinguin Guest

    Du musst bedenken, dass dein 1er als Hatch natürlich einen nicht zu vernachlässigenden Auftrieb an der Hinterachse hat und auch gegen Seitenwind recht anfällig sein sollte. Zudem könnten an der Stelle der Autobahn auch Spurrillen gewesen sein. Wenn er kein M Fahrwerk hat, taucht er natürlich an der Vorderachse ein und wird hinten leicht.

    Mein 1er Coupé (M Fahrwerk, 215/245) liegt zum Beispiel recht ruhig beim Bremsen auf Sommerreifen. Vor einigen Wochen musste ich bei 210kmh auf 195er Winterschlappen in die Eisen und der Wagen wollte nach links abbiegen.

    Zur Eingangsfrage kann ich aber nichts sagen. In meinem Auto ist ein Aufkleber im Türrahmen auf dem alle zulässigen Reifengrößen stehen.

    Interessant wäre allerdings zu wissen, bei welchem Fahrzeug du ein stabileres Bremsverhalten erlebt hast.
     
  5. #4 DieselZwerg, 09.04.2015
    DieselZwerg

    DieselZwerg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    Spritmonitor:
    Mein 120D vFL hat das Problem auch. Das liegt weniger am FW, sondern eher an den Reifen, weil ich es zuvor nicht hatte. Bei mir ist noch die sportliche Fahrwerksabstimmung verbaut.

    Habe auf der HA neue Reifen und die HA wurde zuletzt auf der AB sehr sehr unruhig, sodass das DTC bei über 200 km/h und ich ziemlich arbeiten hatten, die Fuhre auf Kurs zu halten. Nachdem das Heck zunächst unruhig wurde und sich nach einigen Gegenpendlern gefangen hatte, war ich echt beunruhigt. So etwas kannte ich bisher nicht, bisher lag die Kiste echt immer ruhig, auch bei Topspeed.

    Aber das soll scheinbar ein BMW Problem sein, wenn neue Reifen aufgezogen werden.
    Zum nächsten ist es kein Mischbereifungsproblem, weil es bei mir 225ern rund rum auch passiert. Wobei die hinteren Reifen einen Tick breiter ausfallen als die vorderen.
     
  6. #5 Tholoht, 09.04.2015
    Tholoht

    Tholoht 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.01.2014
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Thomas
    Mit neuen Reifen habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht, egal ob die Reifen vorne oder hinten neu sind, bei höheren Geschwindigkeiten ist das Fahrverhalten schwammig und unruhiger. (Fahre 120d Coupe mit Eibach Pro-Kit)
    Musste letztens auch etwas härter ins Eisen weil jemand ausgeschert ist, dabei merkt man schon deutlich dass das Heck hoch geht und etwas Leichtfüßig ist, aberzur Seite hats bei mir noch nie gezogen.
     
  7. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    8.194
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Hatte ich mit einem ~98tkm gelaufenen M FW auch.
    Jetzt mit Bilstein B14 bremst er wie auf Schienen ohne verziehen
     
  8. #7 DieselZwerg, 09.04.2015
    DieselZwerg

    DieselZwerg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    Spritmonitor:
    Bei mir war es letztes Jahr noch nicht. Auch mit den Winterreifen war es bis vor kurzem nicht. Da lag der kleine wie auf Schienen beim Bremsen (sportliche Fahrwerksabstimmung ab Werk). Nun, nach dem die neuen Reifen auf der HA sind, liegt er echt unruhig.

    Als das Fahrzeug von Zug in Schub ging, wurde die HA leicht und ich musste ziemlich gegensteuern und das DTC war an. Ohne zu bremsen wohlgemerkt. Vor mir schehrte einer aus und ich hab ausrollen lassen, dabei pendelte das Heck. Das ganze hatte sich dann bei 140 km/h wieder gelegt, nachdem ich auf die Bremse bin um ihn zu stabilisieren. Ich habe aber die komplette Spur auf der AB gebraucht, um die Kiste zu fangen.
    Demnächst baue ich ein B12 ein und bis dahin werden die Reifen eingefahren sein, hoffe es ist dann wieder gut, bzw. wesentlich besser als zuvor.

    Ich traue mich atm nicht, schneller als 150 km/h zu fahren - und ich schrecke normal nicht vor Geschwindigkeit zurück, der kleine wird sonst auch ausgefahren.
     
  9. #8 wolfimschafspelz, 10.04.2015
    wolfimschafspelz

    wolfimschafspelz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saltgrit
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2011
    Vorname:
    Berty
    Spritmonitor:
    Auf dem gleichen Fahrzeug. Mit Alutec 16"x7 205/55R16 Michelin. Wie auf Schienen. Mit den 205er WR ist er auch sehr ruhig.
    Ich denke aber, dass ich wohl doch bei der Vollbremsung leicht verzogen habe - was man ja dank ABS im Normalfall ruhig kann, nur vielleicht nicht bei über 200... Seitenwind kann ich auch nicht ausschließen.
    Die Reifen müssten reichlich eingefahren sein, nach über 1000km.
    Ich will dieses einmaliger Verhalten jetzt nicht überbewerten. Ein Hecktriebler ist nun mal komplexer bzgl. des Fahrwerks - mein alter E46 war mit 195er WR z.B. reichlich schwammig - würde dahingegen einfach eine erhöhte Sensibilität attestieren - auch dem Antriebskonzept geschuldet.
    Dass aber auch Fronttriebler Zicken machen, weiß man ja spätestens seit dem ersten Audi-TT.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 DieselZwerg, 10.04.2015
    DieselZwerg

    DieselZwerg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    Spritmonitor:
    Hmm, sei trotzdem vorsichtig.

    Als mir das passiert ist, dachte ich auch, dass es an mir lag. Nachdem ersten mal, kam es zwei Kilometer später nochmal und dann war ich sicher, dass es kein Zufall war.

    Hatte das Problem mit meinen 4x 225er S1 EVO2 nicht. Mit den 205er Winterreifen auch nicht. Erst, nachdem ich nun auf der HA zwei neue Sommerreifen drauf habe - kam quasi mit dem Wechsel von WR auf SR.
     
  12. #10 wolfimschafspelz, 13.04.2015
    wolfimschafspelz

    wolfimschafspelz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saltgrit
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2011
    Vorname:
    Berty
    Spritmonitor:
    Danke - dafür läuft er sonst zu gut:icon_smile:
    SA bis NL und zurück - der Verbrauch von 7,4 spricht Bände.
     
Thema:

Mischbereifung und Serienfahrwerk - ist das normal???

Die Seite wird geladen...

Mischbereifung und Serienfahrwerk - ist das normal??? - Ähnliche Themen

  1. [E82] Automatik schaltet nicht in M1, normal?

    Automatik schaltet nicht in M1, normal?: Hallo Freunde des 1er BMW, seit Ende September bin ich nun auch Besitzer eines gebrauchten 123dA Coupe. Ich habe mich nun hier registriert, weil...
  2. [Verkauft] Michelin Pilot Supersport Mischbereifung, fast neu

    Michelin Pilot Supersport Mischbereifung, fast neu: Biete die Mischbereifung von meinem neuen M240i -nur die Reifen!!! - zum Verkauf an. Es handelt sich um zweimal 225-40-18 und zweimal 245-35-18....
  3. [E87] Spigelglas Elektrochrom in normales Spiegelglas wechseln?

    Spigelglas Elektrochrom in normales Spiegelglas wechseln?: Hallo Leute, bei meinem 118i sind die elektrochrom Gläser eingelaufen. Ich traue mich garnicht bei BMW nachzufragen was neue kosten. Deshalb...
  4. adaptives Fahrwerk vs Serienfahrwerk

    adaptives Fahrwerk vs Serienfahrwerk: Hallo, mich interessiert ob das adaptive Fahrwerk komfortabler ist als das Serienwerk. Hat hier jemand schon Erfahrungen gemacht?
  5. Mischbereifung als Winterreifen?

    Mischbereifung als Winterreifen?: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage. Und zwar sind auf meinem 125d folgende Felgen (7,5 & 8 x17 Zoll) mit Mischbereifung montiert. Ich würde...