[E81] Mischbereifung 18" Performance Doppelspeiche 313?

Diskutiere Mischbereifung 18" Performance Doppelspeiche 313? im Sommerreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hallo, ich hab da mal zwei Fragen Zwecks meines neuen Felgensatzes und der entsprechenden Sommerbereifung. Ich hab mir die 18" Performance...

  1. #1 I_///M_Alpinweiss, 20.03.2013
    I_///M_Alpinweiss

    I_///M_Alpinweiss 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Steffi
    Hallo,
    ich hab da mal zwei Fragen Zwecks meines neuen Felgensatzes und der entsprechenden Sommerbereifung.
    Ich hab mir die 18" Performance Doppelspeiche 313 bestellt.
    BMW gibt dazu folgende Reifengrößen an:
    7,5J x 18 215/40 R18 Y vorne, 8,5J x 18 245/35 R18 Y hinten

    1. Warum hab ich ab 18" eine Mischbereifung?
    2. Wäre es prinzipiell möglich ringsrum eine einheitliche Reifengröße zu wählen? Denn ich finde 215 vorne ziemlich schmal im Gegensatz zu 245 hinten.

    Danke schonmal im vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jack_daniels, 20.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Es ist problemlos möglich 225/40 rundum zu fahren. Bei unterschiedlicher Felgenbreite sieht das dann zwar ziemlich beknackt aus, wird aber fahrdynamisch gesehn von vielen hier empfohlen.

    Ich selbst fahre 225/40 VA und 235/40 HA bei gleichen Felgendimensionen wie bei dir. Die 10 mm hinten machen optisch sehr viel aus, sodass man (fast) gar nicht mehr merkt, dass die Felgen unterschiedlich breit sind. ;)

    Bedenke, dass du bei jeglicher abweichung der Standardbereifung (215/40 und 245/35) die Kombination eintragen lassen musst.
     
  4. #3 Bayerncoupe_in_MUC, 20.03.2013
    Bayerncoupe_in_MUC

    Bayerncoupe_in_MUC 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Michael
    Reifenempfehlung

    Wenn du dir nur die Felgen bestellt hast...hier eine Empfehlung zum Reifen, wegen der Größe kann ich keine Aussage treffen.
    Konnte gestern einen 1er mit normaler Bereifung (schon Sommerreifen) also kein Runflat fahren und bin begeistert. Wenn ich meine RFT Mischbereifung
    abgefahren habe, kommen mit nur noch normale Reifen auf meine Felgen.
     
  5. #4 I_///M_Alpinweiss, 20.03.2013
    I_///M_Alpinweiss

    I_///M_Alpinweiss 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Steffi
    Das sehe ich genauso. Als ich meinen im Frühjahr gekauft hatte waren auch Runflat-Sommerreifen drauf. Hab die dann aber im Herbst entsorgt und durch normale Winterreifen ersetzt und möchte jetzt auch nicht mehr auf Runflat zurück.

    @ jack_daniel: Welche Aswirkungen können die unterschiedlichen Reifenbreiten auf die Fahrdynamik haben?
    Bin mit meinem bisher nur mit 225/60 R16 gefahren.
     
  6. #5 jack_daniels, 20.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Ganz einfach: Je breiter der Reifen, umso mehr Grip hat dieser aber auch umso grösser ist der Rollwiderstand und das Gewicht.
    Da BMW den PP313 Radsatz auch für den 123d/135i anbietet und diese wesentlich mehr Drehmoment als ein 116i haben, empfiehlt BMW ein 245er Reifen an der Hinterachse.

    An der Vorderachse sind 215/40 das schmalste und 225/40 das breiteste, was man draufziehen kann. (Gibt noch 205/45 aber das bietet kaum jemand an). Viele wählen 225/40, da damit dem Untersteurn entgegengewirkt wird und 225/40er günstiger als 215/40er sind.

    Für dich gibt es drei Möglichkeiten, die meiner Meinung nach Sinn ergeben:

    1. 215/40 vorne und 225/40 hinten.
    -> fahrdynamisch am besten für 116i
    -> muss eingetragen werden
    -> reifen ziehen sich auf Felge (vor allem hinten) kann gefallen, muss aber nicht

    2. 225/40 vorne und 235/40 hinten.
    -> bisschen teurer als 1. dafür aber weniger untersteuern.
    -> muss eingetragen werden
    -> optisch schöner als 1.

    3. 215/40 vorne und 245/35 hinten.
    -> zwar teurere reifen, damit sparst dir aber die Eintragung
    -> optisch am schönsten
    -> frisst dir minimal Leistung weg
     
  7. #6 BMW-Racer, 20.03.2013
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.112
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Schau mal in deine Fahrzeugpapiere, evtl. taucht im CoC (EG-Übereinstimmungsbescheinigung) die Kombination 205/45 und 225/40 auf, dann wäre neben 215/245 auch diese Kombi ohne Eintragung möglich.
     
  8. #7 Maulwurfn, 20.03.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    Helgoland
    Ist das nicht nur bei den vFL-Modellen der Fall?
     
  9. #8 BMW-Racer, 20.03.2013
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.112
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Nee, die ersten Facelifts (afaik bis zum MJ 2008) wurden noch mit 205/225er ausgeliefert. Anders als beim vFL allerdings bereits auf den breiten Facelift-Felgen. Würde in dem Fall also genau passen. Ich weiß nur nicht, ob der Eintrag für 205/225 im CoC ab dem MJ 2008 dann wieder raus genommen wurde, oder ob das weiterhin so drin steht.
     
  10. #9 I_///M_Alpinweiss, 20.03.2013
    I_///M_Alpinweiss

    I_///M_Alpinweiss 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Steffi
    Danke für die ausführliche Beschreibung.
    Ich werde nachher mal in meinen Papieren gucken ob nicht vielleicht schon irgendwas eingetragen ist. Sonst werde ich mich zwischen Möglichkeit 2 oder 3 entscheiden müssen.

    In welcher preislichen Gößenordnung bewegt sich denn so eine Eintragung in etwa?
     
  11. #10 jack_daniels, 20.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Dürfte irgendwo bei 50-70€ liegen.
    Brauchst dann noch das Traglastgutachten seitens BMW und die Reifenfreigabe vom Reifenhersteller. Beides bekommst kostenlos auf Anfrage.

    Wie bereits weiter oben geschrieben, habe mich für 225/40 und 235/40 entschieden. Diese Kombination ist deutlich günstiger als 215/40 + 245/35, dazu noch fahrdynamisch besser (komfortabler, wirtschaftlicher, besser abgestimmt) und optisch vollkommen zufriedenstellend. (besser als 225 rundum)

    Muss dazu sagen, dass ich Vielfahrer bin (30k km im Jahr) und mir dadurch Wirtschaftlichkeit und Komfort besonders wichtig war. Als Reifen habe ich breitbauende Fulda SportControl genommen, P/L-Verhältnis 1a und für Vielfahrer die wohl geeignetesten Reifen überhaupt. Bin gespannt, wie diese sich machen.
     
  12. #11 I_///M_Alpinweiss, 20.03.2013
    I_///M_Alpinweiss

    I_///M_Alpinweiss 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Steffi
    Ich hab gesehen das ein paar Gutachten hier im Forum zum kopieren hinterlegt sind, u.a. auch das für die 313 Performance. Dann reicht doch auch so eine Kopie oder muss ich extra noch mal persönlich BMW anschreiben?

    Auf die Gefahr hin das ich jetzt eine blöde Frage stelle aber ich kann mir nicht so recht was unter breit- und schmalbauenden Reifen vorstellen.
    Zwar wird hier öfters darüber gesprochen aber so richtig schlau bin ich noch nicht draus geworden.
     
  13. #12 BMW-Racer, 20.03.2013
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.112
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Die Kopien solltest du verwenden können. Ich glaub nicht, dass ein Prüfer nen Aufstand macht, wenn oben als Empfänger nicht dein Name steht. Entscheidend ist die richtige Teilenummer und Traglastangabe.

    Und zu deiner Frage wegen breit- und schmalbauenden Reifen. Je nachdem wie dick/wulstig die Reifenflanke aufgebaut ist, können die Räder im grenzwertigen Bereich mit einem schmalbauenden Reifen gerade noch passen, während es bei einem breitbauenden schon leicht an der Reifenflanke schleift. Und bei der Breite der Lauffläche an sich soll es angeblich von Hersteller zu Hersteller auch minimale Toleranzen geben können. Aber selbst wenn die Lauffläche bei beiden exakt gleich ist, können im Extremfall minimal unterschiedliche Flanken schon den Ausschlag geben, ob ein Rad passt oder nicht.
     
  14. snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Warum soll er hinten breitere Reifen fahren als vorn? Noch dazu auf einem 116i?
    Ich fahr auf meinem 123d ringsrum die gleiche Größe ...
    Ringsrum 225er ist die fahrdynamisch und wirtschaftlich sinnvollste Variante. Die Breite ist am günstigen in 18" und so gewöhnt man dem 1er auch ein ganzes Stück weit das nervige Untersteuern ab.
    Sinnvoll wäre es auch eine einheitliche Felgenbreite zu wählen. So kann man die Reifen von vorn nach hinten wechseln und alle gleichmäßig runterfahren. Auf einer Achse halb abgefahrene Hartgummis und auf der anderen neue Reifen kommt nie gut - vor allem im Regen.
    Ob man ringsrum die 7,5" oder die 8,5" breiten Felgen nimmt ist in erster Linie Geschmackssache (Optik, Flankenschutz der Felgen)
     
  15. #14 jack_daniels, 20.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Jup, fahrdynamisch gesehn sind 225 rundum das Beste, hab ich ja bereits schon weiter oben erwähnt.

    Der Topic-Ersteller hat die Felgen allerdings in 7.5J VA und 8.5J HA. 225 rundum bei diesen Felgen aufzuziehen sieht meiner Meinung nach absolut bescheiden aus. An der Vorderachse schliesst der Reifen ziemlich bündig ab, während dieser an der Hinterachse ziemlich stark gezogen wird.

    Ich selbst habe im winter 225/40 rundum und im Sommer 225VA / 235HA. Die 10mm an der HA machen ungeneim viel aus.
    Klar, ist einem die Optik nicht wichtig dann 225 rundum und noch besser 4x die 7.5er Felge nehmen.
     
  16. #15 Cengo81, 20.03.2013
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    die 3. alternative, führt doch auch zum Untersteuern. Oder?
     
  17. snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Ja macht sie. Der 1er ist ab Werk untersteuernd abgestimmt, so dass jeder der sonst nur Frontkratzer in der Klasse gewohnt ist auch damit zurecht kommt. Dabei bleibt dann leider sehr viel vom Fahrspaß auf der Strecke.
    Warum schickt der TE nicht einfach die beiden 8,5" Felgen wieder zurück und bestellt zwei 7,5" breite nach? Wozu gibt's das Fernabsatzgesetz ...
     
  18. #17 Cengo81, 20.03.2013
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    kann man nicht 225 vorne und hinten 245 draufmachen? vll ist das Untersteuern weg bzw gering.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 I_///M_Alpinweiss, 20.03.2013
    I_///M_Alpinweiss

    I_///M_Alpinweiss 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Steffi
    Das könnte ich natürlich auch machen. Hatte nur gedacht das es besser aussehen würde mit zwei unterschiedlich breiten Felgen vorne und hinten. Hab mit Mischbereifung prinzipiell kein Problem. Ich finde das Verhältnis zwischen 215VA und 245HA nur zu groß. Und 215 Reifen sind auch nicht gerade die preiswertesten.
    Deswegen finde ich den Vorschlag mit 225VA und 235HA gar nicht mal so schlecht.
     
  21. snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Optik ist das eine, Fahrverhalten das andere ;)
    Bei gleicher Fahrwerkshöhe vorn und hinten hat der 1er Hatch optisch auch einen "Hängearsch", ist fahrdynamisch gegenüber einer Keilabstimmung aber klar im Vorteil weil man so mehr Last auf der Antriebsachse hat ...

    Wenn selbst gestandene Nordschleifenfahrer mit ihrem M3(E36) vorn und hinten mit gleicher Reifenbreite unterwegs sind und keinerlei Probleme mit Übersteuern haben, wieso sollte die dann ein 116i bekommen? Am schnellsten ist immer noch eine neutrale Abstimmung
     
Thema: Mischbereifung 18" Performance Doppelspeiche 313?
Die Seite wird geladen...

Mischbereifung 18" Performance Doppelspeiche 313? - Ähnliche Themen

  1. M Performance Handbremsgriff F8X

    M Performance Handbremsgriff F8X: [ATTACH] Passend für alle FX Modelle. Tadelloser Zustand. NP: 180,-€ VK: 120,-€
  2. [F2x] Performance Schaltknauf F2Y/F8X incl. M-Nähte

    Performance Schaltknauf F2Y/F8X incl. M-Nähte: Für Schaltgetriebe, passend für alle F-Modelle, tadelloser Zustand M-Nähte nachträglich professionell vom Sattler in M-Farben. NP: 150,-€ VK:...
  3. Passt diese Felgengröße..245/35/18

    Passt diese Felgengröße..245/35/18: Hallo..ich habe mich jetzt für Felgen entschieden. Und zwar die borbet CW 1 in 18 zoll. Maße der Felge: 8x18 ET 45 Laut Gutachten sind 225er ohne...
  4. Performance 405

    Performance 405: Hi ich suche eine einzelne Performance M405 Felge 19 Zoll Felgenbreite vorne 7,5J Einpresstiefe vorne 45 mm
  5. Originale BMW 269 Performance Radsatz 18"

    Originale BMW 269 Performance Radsatz 18": Original BMW 269 Performance Radsatz 18" mit Sommerreifen VA: 215/40 R18 - 7,5 x 18 Zoll ET 49 HA: 245/35 R18 - 8,5 x 18 Zoll ET 52 [IMG]...