Mir ist ein Kind ins Auto gelaufen O.o

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von localhorst, 07.03.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 localhorst, 07.03.2008
    localhorst

    localhorst 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayerische Alpen
    Hallo miteinander

    jetzt hab ich meinen 1er 4 (!!) Tage und schon der erste Schaden...
    Ich fahre langsam auf eine Parkplatzausfahrt zu und bremse, wegen Schulkindern vor mir. Auf einmal macht es von Hinten *PLONCK* , ich denke mir nur noch "Was ist denn jetz bitteschön kaputt???", da seh ich im Rückspiegel ein Kind flach auf dem Boden liegen, das seine Nase festhält.
    Ist mir der %&%$§%& doch tatsächlich ungebremst ins stehende auto gegangen. Unverständlich!
    Bin dann natürlich raus und hab ihn erstmal zur Sau gemacht, ob er denn noch irgendwie zu retten ist etc., da war schon ein Pulk von Schülern um mich herum, offensichtlich war am Auto kein Schaden.
    Ich habe mir sinnigerweise doch seine Daten geben lassen, trotz aller Proteste meiner (!) Mitschüler:"Och lass doch den armen Kerl in Ruhe" "Das ist doch noch ein Kind" "Eigentlich müsste er doch deine Daten aufschreiben, falls er verletzt ist" aufs Auto deuten :"Da is doch nix" usw. Naja würde ich auch sagen, wenn ich 20 jahre alte Fiestas und Corsas durch die Gegend fahren würde, ich fahre aber nun mal einen neuen BMW, bei dem Reperaturen entsprechend Kosten.
    Bin dann gleich zum Waschen (Auto sah aus wie Sau) und hab dann den Schaden (der ja "gar nicht so schlimme" sein sollte) entdeckt: Die Stoßstange ist eingedellt (!) , die Heckscheibenwaschanlangendüse düst in eine komplett andere Richtung als vorher, Wasser läuft nur unten raus, Kratzer in der Kofferraumhaube, Nummernschild (Kniehöhe) komplett eingedellt.
    Geschätzter Schaden 1500-2000 Euro. Soviel zu "Da is ja nix"
    Wobei ich trotzdem noch nicht verstehen kann, wie man an ein parkendes Auto rennen kann :roll: und noch dazu an meins :evil:
    Hab jetzt mit dem Vater telefoniert, der meinte er regelt das über Haftpflicht.
    Zahlt die den kompletten Schaden bei BMW repariert incl. Leihwagen für Reperaturdauer + Sprit zur Werkstatt und zurück, so dass ich wirklich +-0 habe?

    Danke, schönen Tag

    Flo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pedal2Metal, 07.03.2008
    Pedal2Metal

    Pedal2Metal 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wehretal/Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Christian
    Mein Beileid! Hab aber schon an Schlimmeres gedacht als ich den Threadtitel gelesen hab...hatte VORS Auto gelesen...
    Wie das mit Versicherung aussieht weiß ich leider nicht.
     
  4. Miles

    Miles Guest

    Da wirst Du Pech haben (je nachdem, wie alt das Kind ist)!
    Kinder sind schuldunfähig! Die Aufsichtspflicht wurde auch von keinem verletzt, so dass Du auf Deinem Schaden sitzen bleiben wirst!!

    Nur ganz wenige Haftpflichtversicherungen bieten die Deckung für "Schäden durch nicht deliktfähige Kinder" an.

    Wenn der Familienvater "eine ganz normale" Haftpflicht hat, wird die nicht zahlen!

    Sorry - blöd gelaufen!
    Vielleicht gibt es "kleine Lücken", wie Du den Schaden gedeckt bekommst. Ist z.B. der Schaden in der großen Pause passiert, hat die Schule bzw. ein Lehrer die Aufsichtspflicht.......

    Gruß

    Miles
     
  5. #4 Johnny Cash, 07.03.2008
    Johnny Cash

    Johnny Cash 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Monaco
    auch wenn es vielleicht unpassend ist, aber sollte man nicht zuerst einmal gucken und fragen ob es dem kind gut geht, bevor man es zur sau macht?

    irgendwie waren manche wohl selber keine kinder... :roll:
     
  6. #5 Berentzenkiller, 07.03.2008
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Bei aller Liebe zum unseren Autos. Hast Du den Schüler wirklich erst zur Sau gemacht? Ohne zu fragen ob er i.O. ist?
     
  7. #6 Berthold, 07.03.2008
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Mensch geht vor Auto!! Selbstverständlich guckt man zuerst, ob der "Verursacher" nicht verletzt ist ( noch dazu, wenn man ausgebildeter und aktiver Ersthelfer ist ).

    Zum Thema Kinder und Autos könnte ich eine Menge erzählen. Nur ganz kurz: Unsere Straße gehört zu einer Tempo 30 Zone. Dies wird von den Kindern und vor allem von deren Eltern gründlich mißverstanden: Sie ermuntern ihre Kinder auf der Straße zu spielen!!! :roll: Wenn man dann im Schritttempo daherkommt ( bin ja kein Mörder ), dann halten die lieben Kleinen es nicht für notwendig, auszuweichen, sondern lassen einen Slalom fahren ( ein falscher Schritt, oder eine kleine Lenkbewegung und das wars!! ), sie brettern mit ihren Spielzeugautos über die Fahrbahn, lassen sie gegen geparkte Autos ausrollen, spielen Fußball ( die Torpfosten sind die geparkten Autos ). NEIN ICH WOHNE IN KEINEM SOZIALEN BRENNPUNKT, sondern in einer ganz normalen Vorstadtsiedlung. Was will ich damit sagen? Ganz einfach: Viele Eltern haben es "vergessen" ihren Kindern einen gewissen Respekt vor dem Straßenverkehr beizubringen. Das "Reinlaufen" in ein Auto ( von hinten ) deutet in eine ähnliche Richtung!!

    Dummerweise bleibt man dann tatsächlich auf einem Schaden sitzen, weil Kinder noch nicht schuldfähig sind und der Autofahrer von Haus aus mit seinem Gefährt eine Gefahr darstellt. :shock:

    Wie schon geschrieben: Die Kinder trifft keine Schuld, eher schon die Eltern!!!

    Immer gut und zur Aufmerksamkeit erzogen!!

    Berthold
     
  8. Jonni

    Jonni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung. § 828 BGB hilft weiter. Unter 10 Jahren geht gar nichts und von 10 bis 18 Jahren geht nur dann etwas, wenn der Minderjährige die erforderliche Einsicht hat. Und im übrigen könnte der Vater des Kindes durchaus noch auf die Idee kommen, Schadensersatz vom Autofahrer für sein Kind zu fordern. Betriebsgefahr des Fahrzeugs ist hier das Stichwort.

    CU
    Jonni
     
  9. #8 bernich, 07.03.2008
    bernich

    bernich 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    Genereller Respekt fehlt heutzutage...aber das ist schon häufig bei menschen mit nem 8er im geburtsjahr festzustellen...leider... :roll:

    wie kann ein normales intelligentes kind in ein stehendes auto laufen und einen derartigen schaden verursachen...!??!?!?!?!!?!?
    unglaublich...
    wenn die haftpflicht kulanterweise nicht zahlt ( oder eben nicht Miles angesprochene sonderdeckung hat ) würde ich aber zum anwalt gehen...
    wie alt ist denn das kind? ab 7 jahren kann da evtl.doch was gehen...je nach einsichtsfähigkeit des kindes...entscheidet dann meist ein richter...
     
  10. Dej4vU

    Dej4vU 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    Motorisierung:
    114i
    Vorname:
    Matthias
    localhorst sorry aber wenn du wirklich erstmal das kind rund gemacht hast dann bist du es nicht wert einen 1er zu fahren oder überhaupt auto....bin der meinung solche leute laufen besser...

    hoffe mal du hast das nur vergessen zu schreiben das du dich erstmal ums kind gekümmert hast.

    ich wenn dabei gewesen wäre und du wärst ausgestiegen und hättest das kind gleich angebrüllt hätte ich dich selbst gegen dein auto rennen lassen.

    wie gesagt nur wenn es so war....
     
  11. Miles

    Miles Guest

    Also jetzt macht mal halblang hier!

    Ich habe auch zwei Kinder und kann nachvollziehen, was da passiert ist.

    Aber ich kann genau so gut nachvollziehen, dass einem das Überdruckventil hochgeht, wenn so`n Halbstarker aus Unachtsamkeit einen nicht unerheblichen Schaden am Auto verursacht.

    Mir ginge wohl auch die Hutschnur hoch und ich weiß nicht, ob ich ruhig geblieben wäre!
    Je nachdem, wie "schwer" der Unfall vom Kind aufgenommen wurde, fragt man natürlich erstmal nach, ob alles in Ordnung ist (was ich localhorst jetzt einfach mal unterstelle, wenn ein Kind "am Boden" liegt und er vor lauter Aufregung vergessen hat, diese "Kleinigkeit" hier zu vermerken) - aber man sollte auch nicht aus reiner Höflichkeit und Zurückhaltung die Situation verharmlosen!

    Mich hätte sowas auch in Rage gebracht! Selbst als Familienvater, der so etwas vielleicht noch nachempfinden kann....

    Gruß

    Miles
     
  12. #11 axelK679, 07.03.2008
    axelK679

    axelK679 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Also ich denke auch das localhorst hier etwas unglücklich rüberkommt.
    Er wird den kurzen schon nicht zur Sau gemacht haben ohne zu schauen wie es ihm geht.

    @ local Wobei duhier echt mal an deiner Formulierung arbeiten solltest :wink:

    Gruss

    Axel
     
  13. #12 lordofretals, 07.03.2008
    lordofretals

    lordofretals 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Jo, also wichtig ist doch das es dem Kind gut geht und auch ich bin mir sicher, dass hier nicht wie wild auf das Kind losgegangen, sondern die Situation schon richtig eingeschätzt wurde.

    Und zum Thema Haftpflicht, auch hier bin ich mir sicher, du wirst den Schaden reguliert bekommen, ok, ob du jetzt den Sprit auch noch bekommst, da wäre ich mir nicht sicher. In der Regel besitzt eigentlich jede Familie eine Haftpflict auch für Kinder.

    Zumal der Vater ja schon gesagt hat, dass er es hierüber regeln wird.
     
  14. Miles

    Miles Guest

    Das sehe ich komplett anders!
    Wenn er diese Klausel "mitversichert gelten Sachbeschädigungen durch deliktunfähige Kinder" nicht drin hat, dann war`s das so im groben.
    Da kann der Familienvater am Telefon sagen, was er will - die Versicherung wird entsprechend den Bedingungen regulieren, oder eben auch nicht!
    Selbst das Hinzuziehen eines Anwalts wird definitiv nichts nützen - die Rechtsprechung ist hier eindeutig!
    Sollte die Haftpflicht den Schaden ablehnen, kann man sich höchstens mit dem Vater darüber einigen, dass er wenigstens die SB der Vollkakso aus eigener Tasche zahlt (freiwillig).

    Gruß

    Miles
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 lordofretals, 07.03.2008
    lordofretals

    lordofretals 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Ich kenne mich mit Versicherungen schon aus, habe immerhin meine Ausbildung dort gemacht.

    Stimme ich dir vollkommen zu, nur, wer eine Haftpflicht abschliesst und Kinder hat, der sollte sich im Vorfeld schon über solche Dinge schlau gemacht haben. Davon gehe ich in diesem Fall mal aus.

    Dann kommt es auch immer darauf an, wo man versichert ist, wenn man einen guten Versicherungsvertreter hat, kann er dann schon was drehen, ohne das es gleich Betrug ist. Ich habe bei R+V gelernt und weiss aus eigener Erfahrung, die sind sehr kulant was sowas angeht.

    Aber wir können hier viel spekulieren, warten wir es doch einfach ab.
     
  17. #15 Hell13raiser, 07.03.2008
    Hell13raiser

    Hell13raiser 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MG (325d Coupe)
    Wenn der Vater des Kindes ein richtiger Arsch ist, dann könnte er dich sogar auf Schmerzensgeld verklagen da du der "stärkere Verkehrsteilnehmer" bist. Klingt total bescheuert, is aber so. So geschehen meiner Großmutter, der ein 14 jähriges Mädchen mit dem Fahrrad ins Auto gefahren ist. Sie stand schon über 10 sek. an einem Stoppschild und auf einmal hats gescheppert. Das Mädchen fuhr auf dem Bürgersteig und in falscher Fahrtrichtung. Nachdem vor Ort alles geklärt wurde (inkl. Polizei) etc., bekam meine Großmutter eine Schmerzengeldklage an den Hals. Ausser einer Prellung wurde vor Ort nichts festgestellt. Später sollte das Mädchen schwere Prellungen und Schürfwunden gehabt haben. Jaja is klar...
    Selbst in der Berufung, konnte sie nur die Schmerzensgeldzahlung etwas mindern, aber sie bekam immer eine Teilschuld angerechnet, da der "stärkere Verkehrsteilnehmer" immer eine Mtschuld trägt.

    Ist natürlich schon der Härtefall und dazu muss man auch sagen, das die Familie dieses Kindes zum sozialen Abfall gehört. Aber das die Versicherung den Schaden problemlos übernimmt, wage ich auch zu bezweifeln... :(
     
Thema: Mir ist ein Kind ins Auto gelaufen O.o
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kind aufs auto reinlauft

    ,
  2. kind vors auto gelaufen wer zahlt

Die Seite wird geladen...

Mir ist ein Kind ins Auto gelaufen O.o - Ähnliche Themen

  1. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  2. [E87] Auto geht aus nach 7 - 10km

    Auto geht aus nach 7 - 10km: Hallo zusammen, ich bin langsam am verzweifeln mit unserem 1er. (118i Bj. Dez 2018 , E87 ) Er ging vor ein paar Wochen einfach morgens nicht...
  3. [F20] M135 M Sportfahrwerk nur 3000km gelaufen....

    M135 M Sportfahrwerk nur 3000km gelaufen....: Hallo, biete hier von meinem BMW F20 M135i Facelift/Lci, daß vom Werk aus eingebaute M Sportfahrwerk an, was nur 3000km im einsatz war. Das...
  4. Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?

    Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?: Hallo Ich bräuchte mal kurz Hilfe von euch, ich finde bei Google kein Treffer. Bin seit Sommer 2016 stolzer Besitzer eines M2, ich wollte mein...
  5. Auto Motor Sport ohne 1er

    Auto Motor Sport ohne 1er: Hallo Zusammen! Für alle, welche die nächsten Tage am Kiosk stehen und den Kauf überlegen: In der aktuellen Auto Motor Sport wird auf dem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.