Mini Pannenkit identisch mit BMW-Pannenset?

Diskutiere Mini Pannenkit identisch mit BMW-Pannenset? im Tipps & Tricks beim 1er BMW Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallöchen, Hab ne Frage bezüglich des Mini-Mobility-Kits. Habe vor diesen Winter auf Non-RF zu wechseln und benötige deshalb son Mobility-Set...

  1. #1 Trendler, 26.10.2008
    Trendler

    Trendler 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Tuttlingen
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2005
    Vorname:
    Christian
    Hallöchen,

    Hab ne Frage bezüglich des Mini-Mobility-Kits. Habe vor diesen Winter auf Non-RF zu wechseln und benötige deshalb son Mobility-Set ;)

    Undzwar hab ich jetzt ein gutes Angebot für das Pannenset vom Mini an der Hand. Weiß aber nicht ob das nun Ramsch ist oder zu empfehlen.

    Kann mir vielleicht jemand sagen, ob sich das von dem BMW-Kram für 95€ ( :? ) unterscheidet?

    MFG

    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Da musst Du etwas Vorsichtig sein
    Das Tire Fit Set aus dem Zubehör von BMW taugt nichts, es ist ein Mittel das Du über das Ventil von Hand reindrückst.
    Wenn Du ein gutes suchst, dann nimm das M-Mobility Set vom M3, kostet fast das gleiche, aber das Mittel wird über den Kompressor eingebracht.
    Beim Mini ist es ähnlich, es gibt 2 Versionen.

    Egal was Du nimmst, einige Dinge solltest Du beachten.
    Das Zeug ist bei allen Herstellern gleich, aber bei manchen muss das Ventil ausgedreht werden, dann drückt man die Flasche von Hand in den reifen, das ist schwierig.
    Besser sind die Systeme wo man das Mittel in einer Druckflasche hat, die wird zwischen reifen u. Kompressor geschraubt, dann wird da Mittel mit Druck eingebracht.

    Du kannst auch eines von Opel, Mercedes oder Audi nehmen, passen tun sie alle.
    Am günstigsten gibt es das bei eBay, aber beachten, das Mittel hat eine Mindesthaltbarkeit, also wenn Du das kauft, dann auf das Verfallsdatum achten.

    Hier gibt es mal einen test dazu, das sollte alle Fragen klären.

    http://www.conti-online.com/generat...n/news/download/test_cck_autobild_2005_de.pdf
     
  4. #3 Trendler, 26.10.2008
    Trendler

    Trendler 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Tuttlingen
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2005
    Vorname:
    Christian
  5. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    glaube, das Terra-S gibt es auch bei Smart und kostet da so ca. 50€
     
  6. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Das BMW Zuberhörset => Teile Nr. 71 10 0 415 035 (Reifen Mobility Set) kostet 91 Euro, das ist eine Quetschflasche, taugt also nicht so wirklich viel.
    Das Set vom Mini aus dem Zubehör => Teile Nr. 71 10 0 415 037 (Reifen Mobility Set Mini) kostet 86,50, also nicht wirklich weniger u. ist das gleiche Zeug, ebenfalls eine Quetschflasche.

    Meine Empfehlung wäre das vom M3 => Teile Nr. 71 10 2 282 823 (M Mobility System), das kostet 86,16 Euro u. hat eine Druckflasche die zwischen Rad u. Kompressor angeschlossen wird.

    CU
     
  7. #6 Juranaut, 27.10.2008
    Juranaut

    Juranaut 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    irgendwie will sich mir die Preispolitik diesbezüglich mal wieder nicht erschließen...
    Warum ist eine Quetschflasche teurer als ein eine Druckflasche inkl. Kompressor?
     
  8. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Das ist ganz einfach zu erklären.
    Teile die bei der Montage des Fahrzeugs im Werk verwendet werden, haben einen anderen Preis, als Teile die nur der Zubehör vertreibt, hohe Stückzahl niedriger Preis, niedrige Stückzahl hoher Preis.
    Das M Mobility Set bekommt jeder M3, M5, M6 ab Werk, da die ja keine RunFlat Reifen haben.
    Das Zubehör Set wird nur für den Zubehörhandel gefertigt.
     
  9. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Ich habe mal ein paar Fotos vom M Mobility System geschossen, hoffe das hilft dir/euch weiter.

    Der Kompressor
    [​IMG][​IMG]

    hier mal geöffnet
    [​IMG][​IMG]

    So liegt er beim M3 E93 Cabrio in der Ablageschale
    [​IMG][​IMG]

    Die Druckflasche mit dem Dichtmittel
    [​IMG][​IMG]
     
  10. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    was steht denn auf der Flasche "Made by ????????? GmbH & CoKG."
     
  11. #10 SuperflyHOF, 28.10.2008
    SuperflyHOF

    SuperflyHOF 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Sorry, ich ruf lieber den ADAC oder BMW an und lass mich abschleppen bevor ich mir son Mist in die Reifen sprühe. Kostet ein Haufen Geld und macht das Auto auch nur bis zur nächsten Werkstatt wieder fit. Also ich finde, es ist rausgeworfenes Geld. Sorry, meine Meinung. :roll:
     
  12. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Hersteller der Druckflasche ist Dunlop, Hersteller vom Kompressor ist Ventrex.
    Die Dichtflasche darf nur mit einem abgestimmten Kompressor (max. 6bar) verwendet werden, der ist Druckbegrenzt, damit der Berstdruck der Flasche von 8Bar nicht überschritten wird.
    Die Flasche hat eine Füllmenge von 620ml, was für eine Reifendimension von 275/R19 genügt.

    Es bleibt jedem selber überlassen ob er nun wegen einem Platten liegen bleiben möchte und die Hilfe eines anderen wegen einer solchen Lappalie in Anspruch nehmen will.
    Das Zeug besteht aus Naturkautschuk, Terpenphenolharz, Ammoniak und einem Lösungsmittel, der Kautschuk dichtet ab, das Terpenphenolharz sorgt für die Verklebung u. das Zeug hält wirklich Bombenfest.
    Klar muss der Reifen gewechselt werden, aber fürs erste macht es das Fahrzeug wieder flott.
     
  13. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Nun, wenn Du liegen bleibst und dabei den Verkehr behinderts, dann kann Dir die Rennleitung noch zusätzlich die Luft aus dem Portemonnaie lassen!
    Dumm auch, wenn das bei schlechtem Wetter oder in der Pampa passiert. Dann stehst Du Stunden. Hatte mal eine Panne wg. Zahnriemen auf der Brenner-AB. Klasse, weil es -10Grad und Schneegestöber gab.
    Du kannst Dir garnicht vorstellen, wie schnell so ein Auto auskühlt und der ÖAMTC sagte nur, daß sie leider so viel zu tun hätten, daß es noch lange dauern kann. Habe sie dann bequatschen können, weil ich ein Baby dabei hatte und mich sorgte, daß es zu kalt wird.
    Die haben mich dann erstmal von der AB runter und dann auf einem Parkplz. deponiert. Danach habe ich dann auf das Abschleppen in eine Werkstatt gewartet. Wenn das wg. einer Reifenpanne passiert und ich kein Ersatzrad/Pannen-Fit etc. hätte, dann würde ich mich ziemlich ärgern.
     
  14. mfrey

    mfrey 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ganz deiner Meinung! Und statistisch gesehen tritt der Fall zu selten ein, als dass ich mir das Sorgen machen würde.
     
  15. #14 Trendler, 31.10.2008
    Trendler

    Trendler 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Tuttlingen
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2005
    Vorname:
    Christian
    Mal als Tipp - Mercedes verbaut offenbar bei manchen Modellreihen das selbe Tire-Fit System wie das der M-Modelle.

    Siehe: [​IMG]

    Der Unterschied hierbei ist jedoch, dass das Mercedes-Zeug oftmals bei ebay für ~ 50€ weggeht :wink:

    Wer also damit Leben kann, bei einer Reifenpanne auf den Stern angewiesen zu sein, kann zuschlagen 8)
     
  16. #15 LuxusLars, 16.11.2008
    LuxusLars

    LuxusLars 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederstetten
    Fahrzeugtyp:
    118i
    danke mal. bin mittlerweile auch auf non rtf umgestiegen nur habe ich mir noch nicht die zeit genomme um nach einem pannneset zu schaun. jetzt bin ich mal informiert und werde mal in die bucht schippern;-)

    Gruß LL
     
  17. #16 Turbo-Fix, 16.11.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    hast du schon mal versucht, eine Felge zu reinigen, die vorher mit dem Dichtmittel in Berührung kam?
    ich habe das Conti Pack im Auto, würde es aber auch nur im allernötigste Fall anwenden.
     
  18. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Ja habe ich, war überhaupt kein Problem, man sollte nur Wissen das Dichtmittel drinnen ist.
    Das Mittel dichtet ja nicht die Felge, sondern das Loch im Reifen ab :wink:

    Das Mittel pfropft nur den Reifen Dicht, ansonsten bleibt es nahezu flüssig im Reifen, die Felge wird dabei gar nicht verschmutzt, nur wenn der Reifen demontiert wird, sollte man aufpassen, ansonsten versaut man die Montiermaschiene
     
  19. #18 Turbo-Fix, 16.11.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    woher weis denn das Dichtmittel, das es nur auf das Loch gehen soll :kratz:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Der Reifen steht auf der Lauffläche, das Dichtmittel ist dann im Reifen, kommt also da gar nicht mit der Felge in Berührung, dreht sich der Reifen, verteilt sich das Dichtmittel an der Innenseite der Lauffläche u. wird durch die austretende Luft im Loch in dieses gedrückt, dort verfestigt es sich, während es im Reifen Flüssig bleibt.

    Erst wenn man den Fehler macht und den Reifen liegen lagert, oder eben auf die Montiermaschiene legt, kommt das zeug raus
    :wink:
     
  22. #20 Turbo-Fix, 16.11.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    und beim drehen, verteilt sich das Dichtmittel nur in den Innenseiten der Laufflächen und kann dabei nicht auf die Felgen laufen?
    soll heißen, man darf mit dem Dichtmittel nicht stehen bleiben, oder wie?
    irgendwie verstehe ich das nicht :kratz:
     
Thema: Mini Pannenkit identisch mit BMW-Pannenset?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw mini mobility set

Die Seite wird geladen...

Mini Pannenkit identisch mit BMW-Pannenset? - Ähnliche Themen

  1. Brodit BMW E87 Passivhalter für Iphone 5 5s 4 4s se

    Brodit BMW E87 Passivhalter für Iphone 5 5s 4 4s se: Ich verkaufe wegen Fahrzeugwechsel ein Brodit Passivhalter für BMW und Iphone. Der Halter ist der Brodit 853523 ProClip- BMW 1-er Serie für E87....
  2. BMW M Performance Schlüsseletui

    BMW M Performance Schlüsseletui: Hallo zusammen, biete hier ein neues und originales BMW M Performance Schlüsseletui zum Verkauf. Das Etui habe ich zum Erwerb meines M2 bekommen,...
  3. BMW M140i (AT) oder MINI JCW F56 (AT)

    BMW M140i (AT) oder MINI JCW F56 (AT): Hallo zusammen, wie oben der Tread schon verrät, bin ich auf der Suche nach Meinungen --> Pro's und Contra's VG
  4. [F21] Welche Winterreifen für BMW 385 Felgen

    Welche Winterreifen für BMW 385 Felgen: Hi, ich besitze seit 2015 die Felgen 385 von BMW. Mir gehen die Runflat so auf die Eier, dass ich mir in September neue Reifen kaufen will. VA:...
  5. [Verkauft] BMW M2 M3 M4 Schaltwippen

    BMW M2 M3 M4 Schaltwippen: Hallo Verkaufe einen Satz M4 Schaltwippen. Passen in alle F Modell LCI M Sportlenkräder. Plug & Play! Aus echtem Metall! Top Zustand. Preis:...