[E82] <<<milchiges Kühlwasser im 135er

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von Brain's135i, 18.08.2015.

  1. #1 Brain's135i, 18.08.2015
    Brain's135i

    Brain's135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Obernheim
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Robin
    Moin Zusammen,

    Ich habe seit 2 Wochen ein Loch/Riss im Kühler und es tropfte ein wenig kühlwasser raus (neuer Kühler bestellt, müsste diese wochen eintreffen).
    Er stand nun 1 Woche weil ich im Urlaub war.
    Als ich vor 3 Tagen mit ihm gefahren bin kam gleich der Kühlmittelalarm, also ab nach hause auf gefüllt und nach 20 km das gleiche wieder, also hab ich ihn stehen lassen.
    SO !! Habe grade in den Ausgleichsbehälter geguckt und sehen das unten im Behälter nur noch eine Pfütze drin ist, aber MILCHIGES WASSER?!?!

    Kann mir einer sagen was das zu bedeuten hat? Ich ahne nichts gutes......:cry:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sixpack66, 18.08.2015
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    411
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Nennt sich dann Emulsion, erwünschter Effekt bei Hautcremes und überhaupt nicht zu empfehlen im Motor.
    Der nächste Blick sollte an den Ölmessstab und in den Öleinfüllstutzen führen.
    Je nach Druck- und Temperaturverhälniss wandert nämlich das Wasser auch in den Ölkreislauf, was noch wesentlich schlechter ist!
     
  4. #3 Brain's135i, 18.08.2015
    Brain's135i

    Brain's135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Obernheim
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Robin
    Ölmessstab habe ich keinen, aber am Deckel sieht alles wie gewohnt aus.
     
  5. #4 rieffix, 18.08.2015
    rieffix

    rieffix Guest

    War es wirklich die Flüssigkeit oder war es Schaum? Quasi aufgerührtes Wasser..
     
  6. #5 Brain's135i, 18.08.2015
    Brain's135i

    Brain's135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Obernheim
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Robin
    hmm, sieht eher aus wie wasser. ist aber eben nur noch schlecht zu sehen. da es ganz unter im behälter ist.
    Würde ein Foto machen aber man sieht nichts.
     
  7. #6 Sixpack66, 18.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2015
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    411
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Die Restbrühe würde ich soweit möglich mal mit einem Schlauch absaugen und in ein Glas füllen, damit man besser sehen oder riechen kann.

    Erstmal gründlich spülen, könnte ja sein dass der Schmodder schon ewig drin ist (woher auch immer)

    Um auf Nummer sicher zu gehen kann man das Kühlsystem mit neuem Kühler abdrücken um Druckverluste zu erkennen.

    Worst Case wäre ein Haarriss im Motorblock oder Zylinderkopf der sich erst bei Betriebstemperatur und Druck im Wasser/Ölsystem nennenswert "öffnet".
    Habe mich vor einer kleinen Ewigkeit mal an einem E21 6-Zyl. dumm und dämlich gesucht, bis ich den Haarriss im Kopf gefunden habe.
    Wurde letztendlich durch das Penetrierverfahren fündig, wie es bei der Werkstoffprüfung u.a. in der Turbinentechnik genutzt wird.
    Konnte das zum Glück selbst ausprobieren, da ich selbst im Kraftwerk arbeite.
     
  8. #7 Brain's135i, 18.08.2015
    Brain's135i

    Brain's135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Obernheim
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Robin
    Raussaugen kann ich nichts mehr, is kaum was drinne.
    Vor ein paar Tagen war jedenfalls noch nichts weißes drin. Hab grade mal provisorisch mit Wasser aufgefüllt und die Wasserpumpe laufen lassen, jetzt ist es wieder klar im Behälter.
     
  9. #8 Sixpack66, 18.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2015
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    411
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Ich hatte mir seinerzeit folgendermaßen beholfen:
    Wasser auffüllen.
    Ausgleichbehälter offen lassen.
    Motor eine Zeit lang im Stand laufen lassen bis er volle Betriebstemperatur hat.

    Wäre ein Haarriss vorhanden, sollten feine Bläschen im Behälter aufsteigen, da von der Wasserseite kein Gegendruck vorhanden ist.
    Luftbläschen oder Öl, je nachdem.
     
  10. #9 Brain's135i, 18.08.2015
    Brain's135i

    Brain's135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Obernheim
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Robin
    Mache ich gleich mal, mit was für Kosten muss ich bei einer defekten zkd rechnen? Und mit was für Kosten bei einem haarriss im Motorblock, ist das überhaupt Umzug reparieren?
     
  11. #10 Sixpack66, 18.08.2015
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    411
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Muss vorraus schicken, dass ich deinen Motor nicht kenne und meine letzte Total-Zerlegung schon etwas her.
    Daher nur grundsätzliche Anhaltspunkte.
    Zylinderkopfdichtung gibts je nach Ausführung für ca. 90-125€
    Die Zylinderkopfschrauben sind meines Wissens "Dehnschrauben" und nur einmal verwendbar. Neuer Satz ca. 35€.
     
  12. #11 Brain's135i, 18.08.2015
    Brain's135i

    Brain's135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Obernheim
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Robin
    das material soll ja nicht das problem sein, meine frage war eher in richtung werkstattskosten gestellt.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Sixpack66, 18.08.2015
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    411
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Stimmt die AW´s sind da oft leider der grössere Brocken.
    Da kann ich dir leider (oder von meinem Standpunkt "zum Glück") nicht weiterhelfen.
    Wird sich aber sicher jemand melden, der da Erfahrungswerte hat.
    Dauert nur manchmal etwas.
     
  15. #13 rieffix, 18.08.2015
    rieffix

    rieffix Guest

    Wäre nicht das erste mal das ich Schaum im Kühlwasserbehälter sehe bei zuwenig Kühlwasser (nicht Unbedingt beim 135). Da du ja eh einen neuen Kühler bekommst würde ich mir erstmal nicht so viele Gedanken machen. Kühler Tauschen dabei das ganze Wasser ablassen, neu Befüllen und Beobachten.
     
Thema:

<<<milchiges Kühlwasser im 135er

Die Seite wird geladen...

<<<milchiges Kühlwasser im 135er - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt

    Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt: Morgen, habe heute Morgen mal mein Kühlwasser überprüft und es hatte um die -38°C laut dem Prüfer. War aber auf dem Minimum also habe ich etwas...
  2. Waldbazi's 135er Cabby

    Waldbazi's 135er Cabby: Hallo zusammen, möchte mich auch kurz als Neuzugang einführen. Stehe kurz vor der Abholung meines Neuerwerbs, daher erstmal nur ein Foto auf dem...
  3. Waldbazi's 135er Cabby

    Waldbazi's 135er Cabby: Hallo zusammen stehe kurz vor der Abholung meines Neuerwerbs, daher erstmal nur ein Foto auf dem Hof des Händlers. Kleiner Überblick: Modell:...
  4. Kühlwasser niedrig / milchig

    Kühlwasser niedrig / milchig: Hallo Leute, ich hatte vor ein paar Monaten bei einem sehr schnellen Sprint auf der Autobahn plötzlich die Meldung Kühlwasser niedrig, habe dann...
  5. [E87] DRINGEND!!! Wo ist die Ablassschraube für´s Kühlwasser am Motorblock des E87 LCI (118 d) ?

    DRINGEND!!! Wo ist die Ablassschraube für´s Kühlwasser am Motorblock des E87 LCI (118 d) ?: Hallo, liebe Freunde des 1er! :))) Der Titel des Themas sagt alles.... Ich habe mich heute dumm und dusselig gesucht. Lt. Wartungsbuch "So wird´s...