Mikrophone oder Pulssignal?

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von TDI, 27.02.2007.

  1. TDI

    TDI 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempten/Bayern
    Hi!

    Weiss jemand,über was 1er (oder gar 5er und 7er mit ihren 7-Logic-System) seine Lautstärke mit steigender Geschwindichkeit erhöht?Ich habe Standardsystem(gehabt),dann ein DIN-Radio eingebaut.Dabei habe alle Drähte gemessen und wozu noch 3 bestimmt waren,weiss ich nicht.Ich vermute,das sind 2 Mikrophone in der Decke,die den Geräuschpegel ausmessen,einen bestimmten Frequenzbereich um 180 Grad drehen und zurück über LS strahlen,damit das Störgeräusch weg und Ruhe ist.Zusätzlich
    überwachen die 2 Mikros(evt. selbsteinmessendes System),dass die Akustik in der Mitte ist,eventuell der Klang selber i.O. ist. Oder gibt es einfach einen Speedfühler oder so?Wenn es doch Mikros sind,wieviele das sind und was für Aufgaben sie haben?
    Kennt sich da jemand aus?Stimmt es oder habe ich einen Schmarren geschrieben? : )))

    PS:von der Decke habe nichts abgetrennt und darum nicht gesehen,ob dort wirklich 2 Mikros plaziert sind.Das könnten auch 2 Klimasensoren sein mit einem Abstand von einpaar cm,aber die sind schon im Klima-Reglerpanel integriert. ???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pfälzer, 27.02.2007
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
  4. VdF

    VdF 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kevelaer (Weihrauchcity)
    Reine Vermutung meinerseits:
    Wenn ich das richtig sehe sind alle Radio- bzw. Navi-Systeme doch an den CAN-Bus angeschlossen. Bei Einbau eines Fremdnavis braucht man einen CAN Busadatper, welcher wenn ich mich nicht irre u.a. das Speedsignal für das Fremdsystem bereitstellt...
    Wenn das so richtig ist, dürfte die Frage damit geklärt sein, oder?
    Das fahrzeugspezifische Equalizing gibt es laut der bereits genannten pdf-Datei eh nur bei dem HiFi bzw. HiFi Professional-Lautsprechersystem und wird dann von dem Zusatzverstärker im linken Kofferraumseitenteil übernommen und nicht vom Radio!

    Gruß
    Volker

    Ach ja: Von einer aktiven Unterdrückung von Fremdgeräuschen ist in der Beschreibung nichts zu finden...es könnte sich allerdings auch um die (vorbereiteten) Mikrofone zur Spracheingabe bzw. für das Telefon handeln...?
     
  5. #4 FireFighter2501, 28.02.2007
    FireFighter2501

    FireFighter2501 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirkel
    Hi,

    also bei mir sitzen 2 Ultraschallsensoren in der Dekce. Die sind aber nicht um irgendwas am Radio einzustellen, sondern sind die Innenraumüberwachung meiner Alarmanlage!
     
  6. #5 spiti01, 06.03.2007
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    Die Werksradios und Navis von BMW haben eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung, die über Speedpulse (Geschwindigkeitssignal auch wie Tacho, bei älteren Fahrzeugen analog, bei neueren digital über CAN bzw. MOST) angesteuert wird.

    Die Intensität läßt sich über Setup individuell einstellen. Bei der Entwicklung wurde bereits sehr viel Abstimmarbeit geleistet, indem z.B. die Fahrgeräusche der Fahrzeuge analysiert und in fahrzeugspezifischen Klangkurven im Gerät hinterlegt werden. Z.B. wird beim Losfahren ein sog. "Anfahrsprung" berücksichtigt, da kurz nach Anrollen des Fahrzeugs durch Abroll- + Antriebsgeräusch ein Sprung im Geräuscheindruck entsteht.
    Beim Verbau am Band wird das Gerät dann passend zum jeweiligen Fahrzeugtyp initialisiert.
    Im Klartext bedeutet das z.B.: ein Radio Professional gibt im 1er eine andere NF auf die Lautsprecher als im 3er oder 5er.

    Eine Lautstärkeanpassung, die über Micro angesteuert wird, hat es anfangs 'mal gegeben. Davon hat man sich wegen der vielen Probleme sehr schnell verabschiedet: "unmotivierte" Lautstärkesprünge bei Überfahren von z.B. Bahnübergängen, Losbrüllen des Radios bei Gesprächen der Fahrzeuginsassen usw. usw.


    If it's too loud, YOU are to old! :jumper: 8)
     
Thema:

Mikrophone oder Pulssignal?